AMD: Fury X2 kommt mit „nur” 12 TFLOPS

AMD Radeon Logo 2013

WCCFtech gibt eine AMD-Aussage wieder, wonach die Fury X2 12 TFLOPS Rechenleistung (single precision) erbringen soll. Damit könnte die Karte nur rund 4 % mehr leisten als der Vorgänger AMD Radeon R9 295X2. Möglicherweise will AMD aber vor allem auf Seiten der Effizienz punkten.

Das 3DCenter rechnet allerdings vor, dass AMD, angenommen die Zahl der Ausführungseinheiten würde nicht beschnitten, die Taktrate für diese Rechenleistung auf rund 732 MHz reduzieren müsste. Damit würden die GPUs fast 150 MHz niedriger takten als die Radeon R9 Nano. Immerhin könnte man damit bei einem Verbrauch im Bereich von 350 W landen. Die R9 295X2 benötigt in Spielen etwas über 520 W.

Quelle: WCCFtech