AMD: Fury X2 kommt mit “nur” 12 TFLOPS

WCCF­tech gibt eine AMD-Aus­sa­ge wie­der, wonach die Fury X2 12 TFLOPS Rechen­leis­tung (sin­gle pre­ci­si­on) erbrin­gen soll. Damit könn­te die Kar­te nur rund 4 % mehr leis­ten als der Vor­gän­ger AMD Rade­on R9 295X2. Mög­li­cher­wei­se will AMD aber vor allem auf Sei­ten der Effi­zi­enz punk­ten.

Das 3DCenter rech­net aller­dings vor, dass AMD, ange­nom­men die Zahl der Aus­füh­rungs­ein­hei­ten wür­de nicht beschnit­ten, die Takt­ra­te für die­se Rechen­leis­tung auf rund 732 MHz redu­zie­ren müss­te. Damit wür­den die GPUs fast 150 MHz nied­ri­ger tak­ten als die Rade­on R9 Nano. Immer­hin könn­te man damit bei einem Ver­brauch im Bereich von 350 W lan­den. Die R9 295X2 benö­tigt in Spie­len etwas über 520 W.

Quel­le: WCCF­tech