AMD Athlon X4 860K, A10-7860K und A10-7870K im Test

Artikel-Index:

Spiel – Bioshock Infinite

Bios­hock Infi­ni­te ist der aktu­el­le Able­ger der Bios­hock-Rei­he. Der ers­te Teil spiel­te in der Unter­was­ser­stadt Rap­tu­re und sorg­te sei­ner­zeit mit spek­ta­ku­lä­ren Gra­fik­ef­fek­ten für Auf­se­hen. Der aktu­el­le Hand­lungs­ort ist etwas wei­ter oben ange­sie­delt – in den Wol­ken. Mit­tels spe­zi­el­ler Fea­tures wie Tex­tur-Strea­ming soll die Leis­tung auf schwä­che­ren Sys­te­men erhöht wer­den.

Im Unre­al-Engi­ne-basier­ten Shoo­ter sind die neue­ren Goda­va­ri-APUs A10-7860K und A10-7870K erneut ganz gut unter­wegs. Gegen­über dem Spiel Tomb Rai­der kann der A10-7870K einen deut­lich grö­ße­ren Vor­sprung her­aus­ho­len. Bis zu 18 % schnel­ler arbei­tet die APU gegen­über dem A10-7850K. Damit wird nahe­zu line­ar ska­liert. Die poten­zi­el­le Leis­tung kann dem­nach bei guten Umstän­den aus­ge­nutzt wer­den.

« Spiel – Tomb Rai­der (2013)» Zusam­men­fas­sung der bis­he­ri­gen Erkennt­nis­se