AMD Radeon RX 480 im Test

Artikel-Index:

Battlefield 4

Die erreich­ten Bild­wech­sel­ra­ten der AMD Rade­on RX 480 sind beim Ego-Shoo­ter Battle­field 4 auf einem sehr hohen Niveau. Die Gra­fik­leis­tung in der höchs­ten getes­te­ten Ein­stel­lung über­trifft die zuletzt von uns getes­te­ten Model­le Rade­on R9 380 und 380X um rund 30 %. Schluss­end­lich reicht die­se Leis­tung aber auch nicht aus, um die anvi­sier­te Ziel­auf­lö­sung von 2560x1440 (Stich­wort 1440p-Gaming) mit den höchs­ten Details mit mehr als 60 Bil­dern pro Sekun­de wie­der­ge­ben zu kön­nen.

Rela­tiv gese­hen ver­liert die neue AMD Rade­on RX 480 genau­so viel Leis­tung wie die Vor­gän­ger­ge­nera­ti­on, wenn die Auf­lö­sung steigt.

   

   

    « Bench­mark – AIDA64» Bios­hock Infi­ni­te