AMD Radeon RX 480 im Test

Artikel-Index:

Überprüfung des RAM-Verbrauches

Bei den letzten Tests mit Grafikkarten haben wir uns immer wieder angesehen, wie viel des verbauten Grafikspeichers aktiv bei einer Anwendung in Beschlag genommen wird. Je nach Modell und Treiberversion schwanken die Werte natürlich. Was hilft die größte Menge an RAM, wenn dieser unnötig gefüllt wird?

Bei der AMD Radeon RX 480 ergeben sich kleine Überraschungen. Die neue Generation belegt mit dem neuen Treiber deutlich weniger des GPU-RAMs, wenn Microsofts Windows 7 genutzt wird. Kommt das neuere Windows 10 zum Einsatz, erhöht sich der RAM-Bedarf.

« Einfluss der CPU-Taktrate» Vergleich – Windows 7 und Windows 10