Corsair Gaming — Corsair Graphite 230T

Artikel-Index:

Erst vor drei Wochen prä­sen­tier­te Cor­sair das neue Cor­sair Obsi­di­an 750D und schon folgt das nächs­te Gehäu­se. Die­ses Mal erwei­tern die Ame­ri­ka­ner die Gra­phi­te-Serie um ein neu­es Modell, das Gra­phi­te 230T. Unge­wöhn­lich ist auf jeden Fall der Preis. Wäh­rend das Gra­phi­te 600T je nach Aus­stat­tung ab 135 Euro für die Mesh-Ver­si­on bis hin zu 165 Euro für die schall­ge­dämm­te Ver­si­on erhält­lich ist, so soll das Gra­phi­te 230T jetzt preis­gleich zum Car­bi­de 300R ohne Fens­ter ange­bo­ten wer­den. Somit wären ca. 62 Euro fäl­lig. Da fra­gen wir uns natür­lich unwei­ger­lich: Muss man Abstri­che in Kauf neh­men und wenn ja, wel­che? Die­ser Fra­ge gehen wir auf den fol­gen­den Sei­ten auf den Grund.

Das Gra­phi­te 230T ist ab heu­te in drei Far­ben ver­füg­bar: Oran­ge mit oran­ge beleuch­te­ten Lüf­tern, Schwarz mit rot beleuch­te­ten Lüf­tern und die in unse­rem Arti­kel vor­ge­stell­te Ver­si­on in Grau mit blau beleuch­te­ten Lüf­tern.

teaser_artikel

 

Wir bedan­ken uns bei Cor­sair für die Bereit­stel­lung des Test­mus­ters und wün­schen viel Spaß beim Lesen.

» Test­sys­tem