AMD stellt eigenen Energiesparplan für Ryzen zur Verfügung

Im Reviewer-Guide zu Ryzen hat AMD darauf hingewiesen, den Energiesparplan unter Windows auf „Höchstleistung“ zu stellen, um keine Performanceverluste zu erleiden. Im hauseigenen Blog hat AMD nun weitere Hintergründe dazu vorgestellt und einen eigenen Energiesparplan zum Download für Windows 10 bereitgestellt.

Der AMD-Energiesparplan entspricht weitgehend dem Standard-Energiesparplan „Ausbalanciert“, umfasst AMD zufolge jedoch folgende Verbesserungen:

  • Zwischen den verschiedenen Frequenz- und Spannungszuständen des Prozessors („P-States“) werde nun schneller umgeschaltet. AMD sagt leider nicht, ob die höchstmögliche Geschwindigkeit der SenseMI-Technologie von Ryzen (1 Millisekunde) erreicht wird.
  • Core Parking werde komplett deaktiviert.

Mit diesen Änderungen will AMD dieselbe Performance wie unter „Höchstleistung“ erreichen.

Zukünftig soll der Energiesparplan in das AMD-Treiberpaket integriert werden.

Nachtrag am 21.04.2017: Wie unser User SPINA meldet, ist der Energiesparplan nun im AMD Chipsatztreiber enthalten (ab Version 17.10 vom 20.04.2017).