AMD Ryzen Master 1.0.1

Wie ange­kün­digt wur­de heu­te zur Markt­ein­füh­rung des AMD Ryzen 5 auch die Tuning-Soft­ware AMD Ryzen Mas­ter auf eine neue Ver­si­on 1.0.1 aktua­li­siert. Damit las­sen sich im Win­dows-Betrieb nicht nur die aktu­el­len Wer­te zu CPU-Takt­ra­ten, Spei­cher­fre­quenz, -Timings und Tem­pe­ra­tur aus­le­sen. Mit einem pas­sen­den Main­board mit AMD-X370- oder -B350-Chip­satz kön­nen die Wer­te sogar nach eige­nen Vor­lie­ben opti­miert wer­den.

Fol­gen­de neue Fea­tures waren bereits bekannt:

- Ryzen Mas­ter now reports junc­tion tem­pe­ra­tu­re, rather than tCTL, by auto­ma­ti­cal­ly remo­ving the tCTL off­set on the AMD Ryzen 1800X, 1700X, and 1600X pro­ces­sors.
— The instal­ler no lon­ger enab­les or requi­res HPET when Ryzen Mas­ter is instal­led with a sys­tem run­ning an AGESA 1.0.0.4-based BIOS.

Down­load: AMD Ryzen Mas­ter Soft­ware 1.0.1