Acer Swift 3 — Erstes Notebook mit Ryzen Mobile lieferbar

AMD hat das mobi­le Pen­dant zum Ryzen bereits vor eini­gen Wochen gelauncht. Nun erfüllt sich die Ankün­di­gung noch in die­sem Jahr lie­fer­ba­re Pro­duk­te anbie­ten zu kön­nen. Der Part­ner Acer hat seit heu­te eine AMD-Ver­si­on des Swift 3 bei eini­gen nam­haf­ten Händ­lern plat­ziert, wel­che teil­wei­se bereits Lie­fer­be­reit­schaft bzw. Ver­füg­bar­keit in den Laden­ge­schäf­ten anzei­gen.

Lie­fer­bar ist bis­lang die Ver­si­on mit Ryzen 5 2500U mit 4 Ker­nen bzw. 8 Threads und 2 bis 3,6 GHz Takt­ra­te. Im Acer Swift 3 wird der Pro­zes­sor mit 8 GB RAM im Sin­gle-Chan­nel-Betrieb, eine 256 GB gro­ße NVMe-SSD kom­bi­niert. Die inte­grier­te Vega-Gra­fik steu­ert das 15,6″ gro­ße Full-HD-Dis­play an, wel­ches lei­der nicht als mat­te Vari­an­te ange­bo­ten wird. Wie lan­ge das Sys­tem mit dem ver­bau­ten 4-Zel­len-Akku arbei­ten kann, gibt der Her­stel­ler auf sei­ner Home­page bis­lang noch nicht an. Die Lauf­zeit soll­te aber im Bereich des Intel-Pen­dants lie­gen, wel­ches in Tests mit mehr als 8 Stun­den glän­zen konn­te. Die AMD-Ver­si­on kos­tet den geneig­ten Käu­fer aktu­ell 799 €. Die Vari­an­te mit Ryzen 7 2700U soll 100 € mehr kos­ten, ist aktu­ell aber noch nicht Ver­füg­bar. Ein Händ­ler stellt die Lie­fer­bar­keit erst für Mit­te Janu­ar in Aus­sicht.