ASUS mit AGESA-Code für Pinnacle Ridge

Auf der Sup­port-Sei­te für das weit ver­brei­te­te AM4-Main­board ASUS Prime B350-PLUS geht es momen­tan hoch her. Bereits seit Novem­ber ver­teilt ASUS Updates mit AGE­SA-Code 1.0.7.1 für die Erken­nung der kom­men­den AM4-APUs Raven Ridge. AGESA steht für AMD Gene­ric Encap­su­la­ted Sys­tem Archi­tec­tu­re und bil­det das Grund­ge­rüst zur Initia­li­sie­rung von AMD-Pro­zes­so­ren in der Pha­se des Power-On-Self-Test (POST) nach dem Ein­schal­ten des Sys­tems. Dar­auf basie­rend ent­wi­ckeln die Main­board-Her­stel­ler ihre Firm­ware (ali­as BIOS ali­as UEFI).

Bei Ver­si­on 3203 ging es Ende Novem­ber 2017 los mit den 1.0.7.x-er Ver­sio­nen. Aller­dings wur­de jenes Release damals wie­der zurück­ge­zo­gen, sodass die ers­te BIOS-Ver­si­on nach neu­em Strick­mus­ter auf der ASUS-Web­sei­te die 3401 von Dezem­ber ist. Ver­wir­ren­der­wei­se tauch­te die 3203 im Janu­ar wie­der auf, mit neu­em Erstell­da­tum, aber alter Ver­si­ons­num­mer. Ver­si­on 3203 ist also jün­ger als die 3401. Bei­den gemein sind die sehr kur­zen Release-Notes: “Update to AGESA 1071 for new upco­m­ing pro­ces­sors.”

Doch nun, einen Tag spä­ter, ist das Ver­si­ons­wirr­warr schon wie­der Schnee von ges­tern, denn ASUS hat aber­mals eine neue Ver­si­on her­aus­ge­bracht, die­ses Mal jedoch kor­rek­ter­wei­se mit einer höhe­ren Ver­si­onnum­mer 3803. Auch hier sind die Release-Notes inter­es­sant:

1.Improve sys­tem per­for­mance
2.Update to AGESA 1000a for new upco­m­ing pro­ces­sors

Nach AGESA 1.0.7.1 kommt 1.0.0.0a? Statt die Ver­sio­nie­rung ste­tig nach oben fort­zu­set­zen, hat AMD den Zäh­ler bei Ein­füh­rung der neu­en CPU-Gene­ra­ti­on also wie­der reset­tet. Die bis­he­ri­ge Ver­sio­nie­rung betraf Zen mit den Imple­men­tie­run­gen Sum­mit Ridge und Raven Ridge. Nun, mit der bald – die Gerüch­te­kü­che spricht von April 2018 – anste­hen­den neu­en Revi­si­on Zen+ in 12 nm, Code­na­me Pin­na­cle Ridge, beginnt die Zäh­lung offen­bar wie­der von vor­ne. Auf einen Blick:

AGESA 1.0.0.4 => Bug­fix inkl. FMA3-Bug für Sum­mit Ridge (Ryzen-CPU, Zen) im April 2017
AGESA 1.0.0.6 => Vie­le Bug­fi­xes u.a. im RAM-Bereich und neue Fea­tures für Sum­mit Ridge (Ryzen-CPU, Zen) im Juni 2017
AGESA 1.0.7.1 => Erken­nung von Raven Ridge (Ryzen-APU, Zen) im Novem­ber 2017
AGESA 1.0.0.0a => Erken­nung von Pin­na­cle Ridge (Ryzen-2-CPU, Zen+ in 12 nm) im Janu­ar 2018

Wer einen Sum­mit Ridge ein­setzt und kei­ne Pro­ble­me im Betrieb hat, soll­te sich ein Update auf eine BIOS-Ver­si­on mit höhe­rem AGE­SA-Code als 1.0.0.6 der­zeit gut über­le­gen, denn laut User­er­fah­rung gibt es kei­ne Mög­lich­keit mehr, das BIOS auf eine älte­re Ver­si­on zurück­zu­flas­hen, soll­ten Pro­ble­me auf­tre­ten.
Dan­ke Red­Ba­ron für den Hin­weis.