Schlagwort-Archive: Ryzen

Mittwoch, 19. April 2017

Ryzen-Topmodelle bereits ~10 % günstiger

Mit der Veröffentlichung der Ryzen-CPUs hat sich AMD wieder interessanter für PC-Nutzer gemacht. Die Reviews bescheinigen den neuen Prozessoren des kleinen x86-Giganten eine konkurrenzfähige Rechenleistung, vor allem bei Multithreaded-Anwendungen gibt man sich stark. Nebenbei sind die Verkaufspreise, gemessen an der Konkurrenz, ebenso attraktiv. AMD sucht scheinbar weiterhin über die Stückzahl ihre Gewinne einfahren zu wollen. Die Preise der CPUs bewegen sich innerhalb der letzten Wochen bereits. (…) Weiterlesen »

Donnerstag, 13. April 2017

Auch AMDs Ryzen mit Dual-Rank-Speicher schneller

Es war das große Thema bei der Markteinführung der AMD-Kaveri-APUs vor einigen Jahren. Die Kombi-Prozessoren zeigten ausgeprägte Vorlieben in Sachen RAM-Bestückung. Aufgrund der integrierten Grafikeinheit mit immerhin bis zu 512 Shadern war die Leistung der APU oft limitiert von der Performance des Arbeitsspeichers. Auch bei AMDs neuen High-End-Prozessoren Ryzen ist das Thema Speicher in aller Munde, bisher allerdings aufgrund anderer Umstände. (…) Weiterlesen »

Dienstag, 11. April 2017

AMD Ryzen Master 1.0.1

Wie angekündigt wurde heute zur Markteinführung des AMD Ryzen 5 auch die Tuning-Software AMD Ryzen Master auf eine neue Version 1.0.1 aktualisiert. Damit lassen sich im Windows-Betrieb nicht nur die aktuellen Werte zu CPU-Taktraten, Speicherfrequenz, -Timings und Temperatur auslesen. (…) Weiterlesen »

AMD Ryzen 5 schlägt Intel Core i5 – ab sofort verfügbar

Wie angekündigt hat AMD heute die Serie Ryzen 5 offiziell vorgestellt. Knapp sechs Wochen nach der Markteinführung des Topmodells Ryzen 7 sind nun auch die günstigeren Modelle verfügbar, mit denen AMD die Intel Core i5 angreifen möchte. Die Modelle mit 6 und 4 Kernen sind ab sofort zu Straßenpreisen ab 189 EUR verfügbar. (…) Weiterlesen »

Donnerstag, 06. April 2017

AMD stellt eigenen Energiesparplan für Ryzen zur Verfügung

Im Reviewer-Guide zu Ryzen hat AMD darauf hingewiesen, den Energiesparplan unter Windows auf „Höchstleistung” zu stellen, um keine Performanceverluste zu erleiden. Im hauseigenen Blog hat AMD nun weitere Hintergründe dazu vorgestellt und einen eigenen Energiesparplan zum Download für Windows 10 bereitgestellt. (…) Weiterlesen »

AMD Ryzen 7 1800X Review – Teil 2

Wir haben euch einen zweiten Teil des Tests mit dem Ryzen 7 1800X versprochen und ihr sollt ihn haben. Es hat zugegebenermaßen etwas länger gedauert als gedacht, alle Daten auszuwerten, aber es kam auch neuer Input hinzu und ein paar Stellen haben wir noch mal nachgeprüft, um euch eine würdige Fortsetzung bieten zu können. Wir bedanken uns für eure Geduld und hoffen, dass wir euch mit dem Artikel neue Informationen zu AMDs neuester Prozessorgeneration bringen können. (…) Weiterlesen »

Mittwoch, 05. April 2017

Hat Ryzen Probleme mit bestimmtem FMA3-Code? (Update 2)

Inzwischen scheinen die ersten BIOS-Updates mit aktualisierten AGESA-Microcodes ausgerollt zu werden. Heute etwa ist bei ASUS für das Prime B350-PLUS das Beta-BIOS 0605 erschienen. Dabei wurde der AGESA-Code auf 1.0.0.4A aktualisiert. Wie bei uns im Forum nachzulesen, läuft das kritische Testtool „flops” für Haswell nun durch ohne einen Blackscreen zu verursachen. (…) Weiterlesen »

Erster Test des AMD Ryzen 5 1600

Anfang März hatte AMD seine neuen 8-Kern-Prozessoren Ryzen 7 präsentiert. Abgesehen von ein paar Kleinigkeiten auf Plattformebene war der Launch ein voller Erfolg. AMD ist wieder da in Sachen Leistung und bietet eine ähnliche wie Intels Core-i7-Topmodelle i7-6850K und i7-6900K zum halben Preis. Der 11. April wird für AMD noch wichtiger als die Einführung des Ryzen 7 Anfang März, denn dann kommen die Modelle der Ryzen-5-Familie. (…) Weiterlesen »

Freitag, 31. März 2017

AMD Ryzen: Patch beschleunigt Ashes of Singularity

AMDs jüngste Architektur erreichte beim Launch nicht in allen Spielen die Leistung der Konkurrenz. Nach einigen Spekulationen um Scheduler-Probleme, Interchip-Kommunikation und Stromsparmodi wies AMD darauf hin, dass einige Spiele noch Optimierungen bräuchten, um auf Ryzen ordentlich zu laufen. Nach DOTA hat nun auch Ashes of Singularity einen Patch bekommen und unsere Kollegen haben schon mal nachgemessen. (…) Weiterlesen »

Mittwoch, 22. März 2017

Ryzen 7 mit Boxed-Kühler erreichen den Handel

Bisher war nur der Ryzen 7 1700 mit Wraith-Spire-Kühler erhältlich, nun zeigen sich vereinzelt auch die beiden „großen” Geschwister mit Boxed-Kühler. Wohl auch wegen der höheren TDP legt AMD hier den leistungsfähigeren Wraith Max bei. Die derzeit aufgerufenen Preise sind noch sehr hoch und dürften mit breiterer Verfügbarkeit noch fallen. (…) Weiterlesen »

Dienstag, 21. März 2017

Sieben neue Mainboards mit Sockel AM4 von MSI

MSI führt aktuell fünf Modelle mit Sockel AM4, nun stellt der Konzern sieben weitere Platinen vor. MSI macht zwar aktuell noch keine Angabe zur UVP, lieferbar sollen die Mainboards aber im April sein. Das würde mit dem Launch der „kleineren” Ryzen 5 zusammenfallen. (…) Weiterlesen »

Montag, 20. März 2017

Will AMD Intel im Enthusiast-Segment angreifen?

AMDs Ryzen bietet 8 Kerne mit 16 Threads, dank des Sockel AM4 kann er auf ein Dualchannelinterface zugreifen. In vielen Tests kann AMD damit einem i7 bis (je nach Szenario) hinauf zum i7-6900K mit gleicher Kernanzahl Paroli bieten. Dieser bietet vier Speicherkanäle und hat einen großen Bruder mit zwei Kernen und vier Threads mehr. Im Sommer will Intel zudem den Nachfolger Skylake-X in den Handel bringen. (…) Weiterlesen »

Hat Ryzen Probleme mit bestimmtem FMA3-Code? (Update)

Inzwischen hat heise eine offizielle Bestätigung zum mutmaßlichen FMA3-Bug in Ryzen erhalten. Man habe den Fehler identifiziert und arbeite an einer Lösung, um Mainboard-Hersteller so bald wie möglich ein BIOS-Update zur Verfügung stellen zu können. In der Zwischenzeit hatte Golem eigene Tests durchgeführt und festgestellt, dass der Fehler ausschließlich unter Windows auftritt. (…) Weiterlesen »

Freitag, 17. März 2017

Auch Corsair bietet AM4-zertifizierten DDR4-RAM

Nach Adata und GSkill bietet nun auch Corsair geprüften Arbeitsspeicher für AMDs Sockel AM4 an. Die Kits besitzen 16 bis 64 GB und sind mit Taktraten von 2133 bis 3000 MHz vom Hersteller freigegeben. Neben Arbeitsspeicher finden sich auf der eigens für Ryzen eingerichteten Seite des Herstellers auch AIO-Wasserkühlungen und Netzteile. (…) Weiterlesen »