Schlagwort-Archive: Ryzen

Mittwoch, 07. Juni 2017

Erste AM4-BIOS-Versionen mit AGESA 1.0.0.6 ausgeliefert

Die Mainboard-Hersteller haben begonnen, erste BIOS-Versionen mit dem AGESA-Code 1.0.0.6 auszuliefern, das in Sachen Speicherkompatibilität die gröbsten Einschränkungen beseitigen soll. Einer der ersten ist ASUS mit dem Beta-BIOS 0803 für das ASUS Prime B350-PLUS. Ein erster Kurztest des BIOS 0803 mit AGESA 1.0.0.6 offenbart eine ganze Fülle neuer Optionen im Bereich DRAM-Timings im BIOS/UEFI. (…) Weiterlesen »

Mittwoch, 31. Mai 2017

QNAP bringt High-End NAS-Serien auf Basis von AMD Ryzen

NAS-Spezialist QNAP hat heute eine neue Serie an Network Attached Storage (NAS) angekündigt. Die Serien TS-1277, TS-877 und TS-677 sind allesamt mit AMD Ryzen-Prozessoren bestückt. Der Kunde kann wählen zwischen dem Quad-Core Ryzen 5 1400, dem Hexa-Core Ryzen 5 1600 und dem Octa-Core Ryzen 7 1700. (…) Weiterlesen »

QNAP Unveils World’s First Ryzen-based NAS

Taipei, Taiwan, May 31, 2017 – Amidst the cutting-edge innovations in NAS, networking, and IoT presented by QNAP® Systems, Inc. at COMPUTEX 2017, the announcement of the world’s first AMD Ryzen™-based NAS took center stage and underlined QNAP’s commitment to push the boundaries of NAS performance and functionality. (…) Weiterlesen »

Dell bringt PCs und AiOs mit AMD-CPUs und -APUs

Dell ist einer der größten Anbieter von Komplett-PCs weltweit. Lange Zeit bot der Riese kaum Systeme mit AMD-Hardware an. Auf der Computex wurde nun eine Bandbreite an AMD-Systemen mit APUs der siebten Generation bis hin zu Ryzen-Systemen angekündigt. Letztere sollen bis zu zwei RX-500-Grafikkarten konfiguriert werden können. (…) Weiterlesen »

ASUS quetscht Desktop-Ryzen und RX 580 in einen ROG-Laptop

Kürzlich hatte ASUS für die Computex 2017 „etwas Großes” angekündigt. Das, was ASUS nun präsentiert hat, hat mit Raven Ridge nichts zu tun, ist jedoch nicht minder spannend. In der Tat hat ASUS ein Gaming-Notebook präsentiert. Statt sparsame Notebook-Komponenten zu verbauen, hat ASUS waschechte Desktop-Komponenten in ein Laptop-Gehäuse gequetscht. (…) Weiterlesen »

Dienstag, 30. Mai 2017

Erste Mainboards für AMD Ryzen Threadripper auf der Computex

Für den HEDT-Markt hat AMD bereits seine Ryzen-Variante namens Threadripper angekündigt. Abgeleitet vom Server-Prozessor Epyc wird Threadripper über bis zu 16 Kerne und 32 Threads verfügen. Dass das nicht mit dem herkömmlichen Mainstream-Sockel-AM4 zu bewerkstelligen ist, ist klar. Nun haben die ersten Hersteller auf der heute gestarteten Computex 2017 Mainboards für Threadripper ausgestellt. (…) Weiterlesen »

Freitag, 26. Mai 2017

Holprige AM4-Markteinführung: AMD schießt zurück

Kurz nach der Markteinführung des AMD Ryzen hatte ein Mainboard-Hersteller, der namentlich nicht genannt werden wollte, im Rahmen eines Interviews zum Rundumschlag gegen AMD ausgeholt und aus dem Nähkästchen geplaudert, was alles schiefgelaufen war aus eigener Sicht. AMD dagegen sieht die Probleme insbesondere in Sachen Speicherkompatibilität nicht bei Ryzen, sondern bei den Mainboard-Herstellern. (…) Weiterlesen »

AGESA 1.0.0.6 mit Verbesserungen bei DRAM, Virtualisierung und Flexibilität

In seinem Blog hat AMD einen Ausblick auf das AGESA-Update 1.0.0.6 gewährt. AGESA steht für AMD Generic Encapsulated System Architecture und bildet das Grundgerüst zur Initialisierung von AMD-Prozessoren in der Phase des Power-On-Self-Test (POST) nach dem Einschalten des Systems. Darauf basierend entwickeln die Mainboard-Hersteller ihre Firmware (BIOS/UEFI). (…) Weiterlesen »

Samstag, 20. Mai 2017

AMD Ryzen 7 Roundup – 1700X und 1700 im Test

Wir haben bisher zwei Artikel zu AMDs Ryzen 7 1800X publiziert. Anstatt weitere Details zu betrachten, soll sich das heutige Roundup mit dem restlichen Ryzen-7-Lineup beschäftigen. AMD hat uns mit allen nötigen Samples versorgt und so haben wir den 1700X und den 1700 durch unseren Testparcours gejagt. Dabei wollen wir herausfinden, ob der 1800X den Aufpreis zum 1700X wert ist und wie viel Leistung AMDs Achtkern-Die mit einer TDP von nur 65 W zu liefern vermag. Immerhin taktet dieser 600 MHz niedriger als das Topmodell, wobei sich dieser Abstand bis hinab zu 350 MHz bei Maximalfrequenz verkürzen kann. (…) Weiterlesen »

Mittwoch, 17. Mai 2017

AMD kündigt Zen 2 und Zen 3 für 7-nm-Fertigung an

Auf dem Financial Analyst Day 2017 hat AMDs Mark Papermaster einen kurzen Ausblick auf die weitere Zen-Entwicklung gewährt. Während zurückliegende Ausbaustufen auf kernige Namen wie Piledriver, Steamroller oder Excavator hörten, nennt AMD die Zen-Ausbaustufen schlicht Zen 2 und Zen 3. Erstmals bestätigt AMD offiziell, dass bereits für Zen 2 ein 7-nm-Prozess zum Einsatz kommen soll. (…) Weiterlesen »

Dienstag, 16. Mai 2017

Montag, 15. Mai 2017

Bug in AMD Ryzens Virtual 8086 mode enhancements (VME)?

Bereits kurz nach der Vorstellung des AMD Ryzen versuchten wir in unserem Forum Antworten zu finden auf die Frage, weshalb einige ältere, in einer Virtualisierungssoftware gesammelten Betriebssysteme wie etwa Windows XP 32-Bit unter Ryzen nicht mehr booten wollten. Nun gibt’s eine mögliche Erklärung dafür. (…) Weiterlesen »

Donnerstag, 11. Mai 2017

16-Kern AMD Ryzen Enthusiasten-CPU „Whitehaven” gesichtet?

Seit AMD seine Ryzen-Prozessoren auf Basis der neuen Zen-Architektur auf den Markt geworfen hat, ist wieder Bewegung gekommen in den CPU-Markt, der in den letzten Jahren ob der kaum noch vorhandenen Konkurrenzsituation etwas erstarrt war. Nun sind erste Engineering-Samples der Whitehaven genannten Ryzen-Prozessoren für Enthusiasten mit bis zu 16 Kernen aufgetaucht. (…) Weiterlesen »

Mittwoch, 03. Mai 2017

RAM für Ryzen – welcher geht, welcher nicht?

Die Mainboard-Hersteller veröffentlichen zwar umfangreiche QVL-Listen, welche RAMs mit welchem Mainboard kompatibel sein sollen, mit den Erfahrungen aus der Praxis haben diese Listen jedoch wenig zu tun. AMD selbst macht klare Vorgaben, bei welcher RAM-Bestückung welche Taktfrequenzen freigegeben sind. Doch so einfach ist es leider nicht, wie Ryzen-Käufer der ersten Stunde schmerzlich erfahren mussten. (…) Weiterlesen »

AMD Ryzen geht vor – APU Raven Ridge erst zu Weihnachten

Im Rahmen der Veröffentlichung der Geschäftszahlen für das erste Quartal 2017 hat AMD im Earnings Call weitere Details zu kommenden Produkten genannt. Nach der Vorstellung von Ryzen 7 im März und Ryzen 5 im April sollen zu Beginn des zweiten Halbjahres die kleinen Ryzen 3 folgen. Raven Ridge muss bis Weihnachten warten. (…) Weiterlesen »