PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was wird VIA tun, um bessere CHipsätze zu produzieren?



huha
21.07.2003, 16:29
Der nForce2-Chipsatz ist ja gerade recht populär, unter anderem wegen seiner guten Overclockingfunktionen.
Was hat VIA vor, um bessere Chipsätze als die der Konkurrenz zu produzieren?

-huha

Ulukay
21.07.2003, 16:42
du musst "besser" definieren

für mich ist der kt333 noch immer ein "besserer" chipsatz als der nforce2 - mir geht Stabilität und PCI Performance vor OC+Memory Speed

Michal Lisiecki
21.07.2003, 16:45
Thank you, Ulukay! ;D


Original geschrieben von Ulukay
du musst "besser" definieren

für mich ist der kt333 noch immer ein "besserer" chipsatz als der nforce2 - mir geht Stabilität und PCI Performance vor OC+Memory Speed

sniper.de
21.07.2003, 16:45
nur dass der KT333 in sachen STabilität NICHT vor dem Nforce2 liegt :P

huha
21.07.2003, 16:47
Besser in folgenden Hinsichten

1) Mehr Features onBoard
2) bessere Features onBoard als die Konkurrenz
3) Ausstattung
4) Kompatibilität
5) Treiber/Support
6) Übertaktbarkeit
7) Geschwindigkeit

wenn möglich bitte separat beantworten.

-huha

Ulukay
21.07.2003, 16:51
Original geschrieben von huha
Besser in folgenden Hinsichten

1) Mehr Features onBoard
2) bessere Features onBoard als die Konkurrenz
3) Ausstattung
4) Kompatibilität
5) Treiber/Support
6) Übertaktbarkeit
7) Geschwindigkeit

wenn möglich bitte separat beantworten.

-huha

3.? zeig mir ein nf2 board mit Dual Channel Raid Controller -> LOL
4.? LINUX unterstützung? SPEICHER Inkompabilitäten -> LOL
5.? IDE Treiber -> LOL

in diesen drei bereichen ist via imho weit vorraus

und vor allem bei 8. Stabilität und BUGFREIHEIT!

Ulukay
21.07.2003, 16:54
achja, und wer behauptet ein nf2 board mach weniger probleme als ein via >kt266 der sollte sich mal die support foren ansehen

oder noch einfacher, schaut bei diesem Themenabend ins eigens erstellte Support Forum, und schaut beim nVidia Themenabend in Support forum *lol*

Nero24.
21.07.2003, 16:55
Bitte keine VIA vs. NVIDIA Flames hier, ok? Das ist ein Chat mit VIA-Mitarbeitern, kein "Glaubenskrieg" Forum.

Danke... :)

Michal Lisiecki
21.07.2003, 17:08
1) Mehr Features onBoard
We are working on connectivity options: our newest VT8237 offers SATA, improved VIA Vinyl audio, RAID 0, 1, 0+1, and JBOD, more USB 2.0.
In fact we feel that connectivity, as well as user experience (sound, graphics etc.) is *the* thing that is bringing innovation in the PC market.

2) bessere Features onBoard als die Konkurrenz
The performance of our USB 2.0 or SATA RAID is surely not worse than competitors'.

3) Ausstattung
This depends on our mainboard partners: from high-end vendors you will get high-end equipment.

4) Kompatibilität
We haven't had complaints regarding the compatibility of our chipsets for a *long* time.

5) Treiber/Support
I think that with our one-stop-driver-shopping at www.viaarena.com, improved 4-in-1 Hyperion drivers we're on the right track. Also new support options, like the German support forums at http://www.heise.de/support/via/ confirm it.

6) Übertaktbarkeit
Again, this is very dependant on the motherboard vendors.

7) Geschwindigkeit
We are also working on the performance options, like the ever-improving memory controller (including the FastStream64 for AMD platform) or the faster northbridge-Southbridge interconnect.

Michal Lisiecki



Original geschrieben von huha
Besser in folgenden Hinsichten

1) Mehr Features onBoard
2) bessere Features onBoard als die Konkurrenz
3) Ausstattung
4) Kompatibilität
5) Treiber/Support
6) Übertaktbarkeit
7) Geschwindigkeit

wenn möglich bitte separat beantworten.

-huha

huha
21.07.2003, 17:11
Original geschrieben von Michal Lisiecki
1) Mehr Features onBoard
We are working on connectivity options: our newest VT8237 offers SATA, improved VIA Vinyl audio, RAID 0, 1, 0+1, [b]and JBOD, more USB 2.0.
In fact we feel that connectivity, as well as user experience (sound, graphics etc.) is *the* thing that is bringing innovation in the PC market.


May I ask what JBOD means?

-huha

Ulukay
21.07.2003, 17:17
Original geschrieben von huha
May I ask what JBOD means?

-huha

Just a Bunch of Drives

2 x 100GB Drives = 200GB
(kein striping oder mirroring)
die hdds werden hintereinander gereiht, also kein wirkliches raid level, nur die kapazitäten aller im JBOD werden addiert

Max Headroom
21.07.2003, 17:23
Ergänzung: Du kannst bei JBOD zwei oder mehr beliebige Festplatten unterschiedlicher Hersteller und Kapazitäten zusammenschalten. Bei Raid 1 und 0 sollten sie schon identisch sein.

Max

[MTB]JackTheRipper
21.07.2003, 17:24
Und was soll das bringen???? Performancesteigerung fällt weg; die "großen Platten" müssen dann auch partitioniert werden, sonst hat man wieder ne hohe Fragmentierung,... also bringt's doch gar nix, oder?

MDG
21.07.2003, 17:27
das Hintereinanderschalten von festplatten muss keinen Sinn machen oder? was hat man davon?

Ulukay
21.07.2003, 17:32
Original geschrieben von [MTB]JackTheRipper
Und was soll das bringen???? Performancesteigerung fällt weg; die "großen Platten" müssen dann auch partitioniert werden, sonst hat man wieder ne hohe Fragmentierung,... also bringt's doch gar nix, oder?

naja - im prinzip bringts auch nix ;D

btw - fragmentierung? willst du uns sagen das grosse partitionen schneller fragmentieren als kleine ???

MDG
21.07.2003, 17:36
das defragmentieren dauert nicht so lange :D

[MTB]JackTheRipper
21.07.2003, 17:43
Original geschrieben von Ulukay
naja - im prinzip bringts auch nix ;D

btw - fragmentierung? willst du uns sagen das grosse partitionen schneller fragmentieren als kleine ???
Nö, direkt nicht. Allerdings packst du auf große Partitionen normalerweise viel mehr Dateien, die vielleicht auch mal wieder gelöscht, oder irgendwo anders hin kopiert werden. Ist also User, bzw. Nutzungsabhängig....

Wuschl
21.07.2003, 18:03
Ich kann den Via Chipsätzen nur ein großes Lob aussprechen denn ausnahmslos ALLE Via - Chipsatzbasierenden Boards

- natürlich nur von Mainboardherstellern die ihr Handwerk verstehen -

taten immer das was ich von ihnen wollte.

Stichwort: Abit Kt7a, Epox 8kha+, Abit kr7a, etc.

Was ich von Chipsätzen anderer Hersteller nicht behaupten kann da gab's zb. Aussetzer beim Sound (Nforce1)....

Gruß Wuschl

SKYNET
22.04.2004, 18:07
Original geschrieben von huha
Der nForce2-Chipsatz ist ja gerade recht populär, unter anderem wegen seiner guten Overclockingfunktionen.
Was hat VIA vor, um bessere Chipsätze als die der Konkurrenz zu produzieren?

-huha

naja, also via hat zumindest auf sockel A basis die besseren chipsätze.
sind im gegensatz zu den NF2 chipsätzen wenigstens stabil.

hatte über ein dutzend unterschiedlicher NF2 board in den verschiedenstebn revisionen von den unterschiedlichsten herstellern.

sowas hatte ich seit dem KT266 nicht.