PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : PC schaltet sich nach einschlten sofort wieder ab !? HELP !!



funkflix
31.08.2003, 18:01
Hi

Also gestern Abend hat mein Bild ein bischen geflackert und darauf hin hab ich
mein Pc mal neu gestartet.Das erste war, dass ich mir eigentlich sicher war "Neu Starten"
angegeben zu haben und nicht "herunterfahren, naj auf jeden Fall ging er dann sofort aus!
Jetzt schauts so aus, ich schlat ihn ein er läuft kurz , aber bevor ein Bild kommt geht er
schon wieder aus (so ca. 2- 3 sec.) *noahnung*
Gemacht hab ich schon :

- Bios reset.

- Alle Karten auisgebaut.

- Alle Energieverbraucher ausgesteckt.

Hat alles nichts gebracht :(

Also ich denke mittlerweile, dass es das Netzteil, oder das Motherboard ist.

Was habt Ihr für Erfahrungen, schon mal so was gehabt ?

Plz HELP !!!

cya grave

²\K
31.08.2003, 18:14
Also das fast gleich Problem hat mein Vater auch. Sobald ich den Rechner anmache, startet er für 2-5 sec. Danach geht er aus und ich muss ihn neu starten. Woran das liegt *noahnung* hab auch schon alle Karten CMOS etc. probiert. Hilft nix. Allerdings kam das Problem erst nachdem ein neuer Kühler (Artic Cooling) zum Einsatz kam. Frag mich nur warum er beim Einsatz des neuen Lüfters so zicken machen *noahnung* ???

funkflix
31.08.2003, 18:16
Hi

Ja gings dann mit nem anderen wieder, oder wie ?

Hab eigentlich seit 2 Wochen nix verändert !

cya grave

²\K
31.08.2003, 18:19
Komischerweise als der alte (Noname Kühler) eingebaut wurde, klappte es komischerweise wieder. Das Problem woran es lag hab ich bisher nicht wirklich finden können. Hmm wahrscheinlich bleiben einige Fälle unerkannt ;D

cmdrdata
31.08.2003, 18:22
Wie siehts denn mit euren CPU-Lüftern aus, laufen die mit an?
Sind die vielleicht sogar temperaturgeregelt?
In beiden Fällen könnte die Lüfterüberwachung des BIOS dafür sorgen, dass der Rechner wieder ausgeht. Viele temp.geregelte Lüfter ziehen zuerst sowenig Strom, dass das BIOS keinen funktionierenden Lüfter erkennt.

funkflix
31.08.2003, 18:24
WaKü ;)

Hab aber auch nix verändert, also lief genau so die letzten 2 Wochen *noahnung*

Bin voll aufgeschmissen und jetzt hab ich kein anderes NT mehr da zum testen 8-(

cya grave

²\K
31.08.2003, 18:33
Original geschrieben von cmdrdata
Wie siehts denn mit euren CPU-Lüftern aus, laufen die mit an?
Sind die vielleicht sogar temperaturgeregelt?
In beiden Fällen könnte die Lüfterüberwachung des BIOS dafür sorgen, dass der Rechner wieder ausgeht. Viele temp.geregelte Lüfter ziehen zuerst sowenig Strom, dass das BIOS keinen funktionierenden Lüfter erkennt.

Hab ich auch schon nach geschaut. Ist ein ganz normaler YS-Tech Lüfter. Nix mit temperatur geregelt oder so ;)

Zwen
31.08.2003, 18:50
Geht der Rechner aus oder bekommst du "nur" einen Reboot?

Reboot: Prozessor ist kaputt
Neustart: Netzteil, Mainboard, Prozessor

Wenn es an andere Komponenten liegen würde, bekommt man ja die Fehlermeldung vom Bios.
Ich Tippe leider auf Mainboard- oder Prozessortot. :(

funkflix
31.08.2003, 18:56
Hi

Schreib jetzt wieder von meinen PC ;D

Dieses Problem fällt wohl dann auch in die Kategorie :

Probleme die es gar nicht gibt, aber trotzdem da sind :P

Danke für Eure Tipps !

Hatte die Netzwerkkarte übersehn, die jetzt nochmal ausgebaut und die CMOS Batterie
mal 5 min ausgebaut und Netzstecker gezogen ..... dann gings wieder *noahnung*

Naja nochmal Glück gehabt, phew ...

cya grave

Ausbeiner
31.08.2003, 20:17
Ich hatte das Problem auch mal. Es lag an der Lüfter-Überwachung, die ich im BIOS aktiviert hatte. Scheinbar war das Lüfter-Signal zu langsam so dass der PC dachte dass der Lüfter nicht läuft und hat sich ausgeschaltet. Nach einem BIOS-Reset gings wieder. Lasst diese Einstellung also aus!

Zidane
31.08.2003, 20:36
Hi..

Hatte selbiges Problem auch, lag aber daran das das erste antec 400 Watt Netzteil nach kurzer Zeit aufgab, gleiche Symptome *Compi an* ging sofort aus. Neues NT von Antec bekommen, dann lief alles wieder.

Wie du sieht kann auch dieser Fehler an vielem liegen.

thepirate
31.08.2003, 23:38
Dann will ich mal noch ne Möglichkeit zum Besten geben.
Ich hatte mal das gleiche Problem und da hatte ich alles ausprobiert, wirklich ALLES.
Jedes erdenkliche Teil hatte ich ausgetauscht und wollte gerade mein Mainboard aus verzweifelter Wut auseinanderreißen, da kam ich auf eine Idee.
Wie schaltet man den PC denn normalerweise an und wie schaltet man ihn (nicht normaler Weise, aber man könnte) wieder aus ????
Na ganz klar, mit dem Taster!!!!
Und siehe da, es war tatsächlich der kleine unscheinbare Taster, der mich zwei ganze Tage lang verzweifeln lies und mich fast um den Verstand gebracht hätte.