PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Typo3 - wie ohne Reinfall loslegen?



yourgreatestfear
27.05.2004, 00:19
Meinereiner ist an die Grenzen seiner verfügbaren Zeit gestoßen und nun möcht ich mich mit Typo3 beschäftigen um später Zeit sparen zu können.

Nun ein paar Fragen an die schlauen Köpfe:

Was muss mein Provider alles auf dem Server bereitstellen, damit der Spaß läuft?

Wieviel Webspace mindestens wären ratsam, wenn der Funktionsumfang ähnlich dem von p3dn, allerdings ohne Chat und ohne Downloadsektion, sein soll?

Welche typischen Anfängerfehler wären erwähnenswert für einen der sich grundsätzlich mit php und Webdesign auskennt?

Was sollte man lieber selber programmieren, was Typo überlassen?

Vielen Dank im Voraus!


PS: andere CMS will ich gar nicht erst mit anfangen! Eine Diskussion über vermeintlich bessere ist also sinnlos.

i_hasser
27.05.2004, 03:05
Was hat das mit Programmieren zu tun? Willst du Typo benutzen oder für programmieren?

yourgreatestfear
27.05.2004, 11:04
Beides natürlich, so wie ich mich kenne. Will halt bloß nicht jeden Mist selbermachen.

Und beim Studium dieses Forums, bin ich schon der Meinung, daß ich hier richtig bin.

Geht ja immerhin um php und mysql.

Will bloß vor dem Loslegen bescheid wissen, worauf zu achten ist.