PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : nForce Chipsatz



DonL_
01.01.1970, 01:00
Wenn sich diese Meldungen als richtig erweisen<br>kann das ja ziemlich &quot;heiter&quot; werden.<br>Es zeigt sich für mich nur mal wieder, wie der Endkunde<br>als Betatestobjekt missbraucht wird oder wie in diesem Fall<br>von Herstellern sogar betrogen wird! 8-( *<br><br>http://www.heise.de/newsticker/data/jow-05.10.01-000/ <br><br>http://www.hardtecs4u.com/reviews/2001/agp4x/

Backfire
01.01.1970, 01:00
versteh ich jetzt nicht ganz.es geht da doch nicht um den nforce?oder hab ich das jetzt überlesen?<br>ich les immer i845/i850,das ist doch nicht der nForce?!<br>

Shaoqiang
01.01.1970, 01:00
ich auch...

DonL_
01.01.1970, 01:00
Nicht alle Grafikkarten mit Nvidias TNT2-Chip haben Probleme mit 1,5 Volt: Die Asus V3800, Revision 1.04, unterstützt beide Signalpegel fehlerfrei. Auch der Pentium 4 ist nicht generell betroffen: VIAs P4X266-Chipsatz unterstützt beide Signalpegel, sodass alle AGP-Karten dort laufen. Allerdings wird wohl auch Nvidias zukünftiger Chipsatz nForce für AMD-Prozessoren mit den fehlerhaften Grafikkarten zu kämpfen haben, da er wohl ebenfalls nur 1,5-Volt-Grafikkarten unterstützt. (jow/c't) <br><br>Orginal Zitat aus der Heise Meldung vom 5.10.01 (der erste Link) <br><br>Das genannte Thema wird uns so schnell nicht loslassen - auch, weil sich erstaunlicherweise außer uns bisher niemand dem Thema intensiv gewidmet hat. Allerdings haben immerhin schon Epox, PowerColor und Intel vor diesem Problem gewarnt - richtig ernstgenommen wird es aber von den Newsseiten des Internets bis dato noch nicht.<br><br>Dies mag eventuell damit zusammenhängen, daß man sich unter dieser Problematik ohne genaues Studium unseren Artikel (mittlerweile auch in englisch verfügbar) wenig vorstellen kann und daß man das Problem - oberflächlich betrachtet - gern auf uralte Grafikkarten abschiebt, aber nicht auf aktuelle Karten bezieht. Diesem wollen wir hiermit entgegenwirken und wollen nachfolgend jene Grafikkarten angeben, welche unseres Wissens nach betroffen sind (oder sein könnten):<br><br>einige nVidia Riva TNT2<br>alle nVidia Vanta, Vanta LT<br>alle SiS 6326<br>alle S3 Savage4 unterhalb der Revision 3.0<br>alle 3dfx Grafikkarten (sind allerdings offiziell sowieso nicht AGP 4x)<br>einige nVidia GeForce2 GTS/Pro<br>Quellen: Heise Newsticker, x-bit Labs, 3DCenter Forum<br>Insbesondere die letztere Meldung ist hochinteressant - deuten sie doch darauf hin, daß eindeutig als &quot;AGP 4x&quot; verkaufte Grafikkarten definitiv keine AGP 4x Grafikkarten sind. Was letztlich darin resultiert, daß sie, in einem i845 oder i850 Mainboard eingesetzt, Mainboard und sich selbst schrotten - sowie zudem keinen AGP 4x Modus beherrschen und sich demnach eigentlich auch nicht &quot;AGP 4x Grafikkarte&quot; nennen dürften!<br><br><br>Orginal Meldung von Heute auf Hardtecs4u.com<br>

darki
01.01.1970, 01:00
Doch da steht vom nForce auch was.

Backfire
01.01.1970, 01:00
is halt doof wenn man die beiden letzten zeilen nicht mehr liest.schande über mich.<br>