PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 2 gekillte grafikkarten und und 2 tote DDr Rams



Bibo
01.01.1970, 01:00
Wenn der Händler Dir ein Komplettsystem verkauft hat, dann hat das auch zu funktionieren und sonst nichts! Du musst Dich auch gar nicht mit FSB und Temp. und dem ganzen Kram auskennen, das sollte eher der Händler! <br>Pack' das ganze System ein und feuere es dem Händler auf die Theke! Er soll es gefälligst vernünftig zum Laufen bringen! Ist er dazu nicht in der Lage, dann tritt vom Kaufvertrag zurück und verlange Dein Geld zurück! <br>Bastele jetzt auch nicht zuviel an dem Rechner herum, denn unter Garantie führt der Händler es dann darauf zurück!<br><br>Gruß Bibo

Bibo
01.01.1970, 01:00
Genauso ist es richtig! &nbsp;;) Aber das Forum macht auch Spass, wenn Dein Rechner läuft! ;D

Flyer
01.01.1970, 01:00
Hast Du denn mal nun versucht nach der Temperatur zu gucken? Das könnte wie D´Espice auch schon geschreiben hat, durchaus auch daran liegen.

Flyer
01.01.1970, 01:00
Macht ja nix. Also FSB heit FrontSideBus und ist die Geschwindigkeit mit der der Speicher und die CPU (mit Hilfe des Multiplikators) angesprochen wird. Also wenn Du einen 1.33 GHz hast, dann ist bei einem FSB von 133MHz der Multi 10 und bei einem 1.4 GHz dann halt 10.5 usw.<br>Es kann sein das Dein PC stabiler läuft wenn Du im BIOS (das was direkt nach dem Start erscheint) unter FSB 100 MHz einstellst, weil dann der PC langsamer und stabiler lufen sollte.<br>Mit dem Programm MBM5 (findest Du hier http://mbm.livewiredev.com) kanst Du die Temperatur der CPU auslesen.<br>Dein Kühler ist wahrscheinlich nicht ausreichend. Denn bei einem Test Deines Kühlers schnitt dieser nicht gerade gut ab. Siehe http://www.taktsucht.de/artikel/smartcooler/smartcooler2.htm, auch in einem anderen Test http://www.tomshardware.de/cpu/01q2/010507/cooler3-19.html schnitt Dein Kühler nicht gut ab. Ich gehe mal davon aus, daß Deine CPU zu warm wird und deshalb den Computer zum Absturz bringt.<br>Viel Erfolg

Flyer
01.01.1970, 01:00
Hm stimmt eigentlich.<br>Ist man gar nicht gewohnt, wenn man die PC´s selber zusammenbaut. Da geht man immer erst auf Fehlersuche und probiert alles mögliche aus.<br>Also an sich hat Bibo da ganz recht. Fahr wieder hin (ist ja nicht soweit *buck*) und leg Ihm den Rechner vor die Nase.

Flyer
01.01.1970, 01:00
Klar wir sind ja zur Hilfe da. Und wenn dann der Rechner läuft, freut einen das Selber auch. :)

Horus
01.01.1970, 01:00
ich bezweifel das da irgendwas kaput war der händler war bestimmt nur unfähig den fehler zu finden und labert deswegen son mist , beschreib doch ma das problem genau , läuft der rechner in windows normal und stürtzt beim spielen aber , oder wie sonst ?<br>was für komponenten genau sind es ?<br>welche treiber betriebssystem u.s.w.

Redcliff
01.01.1970, 01:00
servus,<br><br>natürlich erstmal glückwunsch zum jetzt funktionierenden pc.<br><br>aber würde mich schon mal interessieren welche karte du meinst ??? ???, etwa die grafikkarte.<br>passt irgendwie nicht zu deinem fehlerbild, vorallem erklärt das nicht die 2d abstürze, unter 3d kann es schon mal passieren das ne graka abstürzt, aber auch das eigendlich nur dann wenn sie übertaktet ist.<br><br>aber unter 2d, ist ne karte ok od. defekt, u. wenn sie defekt ist dann nicht erst nach ein paar min.

mj
01.01.1970, 01:00
Kontrolliere mal folgende Punkte:<br><br><br> CPU-Temperatur: Deiner Beschreibung zufolge kann es sein, das die CPU viel zu heiß wird. Kontrollier doch mal mit Motherboard Monitor die Temperatur der CPU<br> Netzteil: Es könnte jedoch auch das Netzteil sein, das instabile Signale liefert, und somit den PC zum Abstürzen bringt, wenn du die Möglichkeit hast, dann tausche das Netzteil doch einfach mal gegen ein anderes.<br> Mainboard: Was für ein Mainboard hast du denn? Hast du vielleicht zufällig ein CPU - Kühlprogramm aktiv? Per Bios oder per Software? Falls ein schwaches Netzteil im PC sitzt, kann ein solches Programm in vielen Fällen zu den von dir beschriebenen Instabilitäten führen.<br>

mj
01.01.1970, 01:00
Die CPU - Temperatur kann es sehr wohl sein, auch nach 20 Minuten, der Kühler ist halt zu schwach und erwärmt sich langsam, bis die CPU Rechenmüll produziert.<br><br>Um was für DDR-RAM Module handelt es sich denn? Und um was für ein Mainboard mit welchem Chipsatz?

mj
01.01.1970, 01:00
Ja, ein wenig.<br>Versuch doch mal das Mainboard nur mit einem einzigen RAM-Riegel zu betreiben.

mj
01.01.1970, 01:00
Dann stell mal deinen FSB auf 100 MHz

mj
01.01.1970, 01:00
Davon gehe ich auch aus, das war ja schon meine erste Vermutung, also solltest du wirklihc endlihc mal die CPU-Temperatur prüfen.<br>Das machst du mit dem Tool Motherboard Monitor.

mj
01.01.1970, 01:00
Da es ein Epox-Board ist, ist diese Temperatur nicht grade die niedrigste... aber eigentlich noch in Ordnung.<br><br>Takte trotzdem mal den FSB auf 100 MHz, so das die CPU mit 1050 MHz läuft, und teste dann ob der PC stabiler läuft.

nice
01.01.1970, 01:00
So , schöner Mist , ich hatte einen schönen athlon 600mhz mit diamont viper 770 , und wollte mich verbessern . <br>Super jetzt hab 1,4 athlon geforce 2 pro 64 mb DDR ,512 mb ddr-ram .Geiles Alugehäuse mit 5 Lüftern und ansonsten recht guter ausstattung .<br>Aber jetzt zum Problem , Rechner beim Händler abgeholt , angeschlossen , Absturz nach Absturz , zurück zum Händler (65 Km one way ) rechner für 5 tage dagelassen .<br>Heute abgeholt , Grafikkarte speicher und 1 ddr riegel waren defekt . Rechner angeschlossen und wieder die gleiche ....... Hitzetod kann ausgeschlossen werden , Kein gewitter , keine anderen geräte die eingeschaltet wurden <br>Was kann sein Hilfe ich muß heulen :'( :'( :'(

nice
01.01.1970, 01:00
im prinzip habe ich eine bessere schreibmaschine ,beim ersten mal ist der rechner ständig auch beim surfen abgestürzt , beim spielen hat der rechner normal geladen und ist dann je nach game nach 10 -50 sek. eingefroren . das heißt der mauszeiger konnte bewegt werden , aber keine tastatur oder sonst noch etwas. beleben ging nur über reset .<br>der techniker hat ne spezielle testkarte zum prüfen des systems .<br>windows me und die neusten nvidia treiber , epox board , 60 er ibm , soumdblaster live 5.1 ,300 watt netzteil,a-open brenner , pioneer dvd , logitech desktop and optical mouse (das schöne schwarze ding )tja leider nur als schreibmaschine nutzbar .

nice
01.01.1970, 01:00
schön wärs, aber wie schon gesagt rechner ausgepackt ,angeschmissen ,am liebsten weggeschmissen . Ne die cpu temp , kann es nicht sein ,weil der rechner ja kalt war und der fehler nach ca ca 15-20 min kahm .<br>netzteil habe wir auch schon ausgetauscht weil das orginal gerauscht hat wie fön .<br>Software zum kühlen laüft keine , und im bios ist auch alles ok.<br><br>?????????????<br>Haste noch ne gute Idee ?

nice
01.01.1970, 01:00
hi danke für die hilfe,<br>also :<br>amd thunderbird 1,4 256 L2 cache FSB 266<br>smart cooler<br>epox EP 8K7A+FSB266 + 2x DDRDimm AGP 4x 6 PCI Raid 2x<br>256 MB DDR RAm PC 266 Infinion &nbsp;x 2<br>IBM Ic 35 L 060 60GB ATA100 2MB-Cache 7200 UPM<br>Samsung SC-152B 52 x<br>A-Open CRW 2040 A RW IDE 20 10 40 Just Link retail<br>Teak Floppy<br>AVM Fritz Card PCI V2,0<br>Dream GeForce 2 Pro 60MB DDR-Ram TV Out<br>Suntec Grace Aluminium ATX Midi Tower 300 W &nbsp;Zusatzlüfter<br><br>Hilft dir das weiter ?<br><br>Ich bin mal Gespannt

nice
01.01.1970, 01:00
hab ich zur zeit , da der andere riegel doch tot ist .

nice
01.01.1970, 01:00
jetzt komm ich mal ganz dumm , wo und was ist fsb ?<br>wiekann ich die temp lesen ?<br><br>sorry ,aber meine kenntnisse sind nicht so doll

nice
01.01.1970, 01:00
hi jungs , jetzt habe ich endlich auf euch gehört , und das tool den mbm 5 runtergeladen und installiert .<br>Das Ergebnis : Der Rechner läuft jetzt 2 Std und hat 55 Grad C . ist das zu warm ?

nice
01.01.1970, 01:00
hey jungs , ihr habt schon recht , werde ich auch nächste woche machen , aber es ist halt wochenende und es warten ein paar games auf mich und meine maschine .schade .<br>Aber Ihr seid echt klasse , danke für die Hilfeversuche .<br>Fand ich echt super

nice
01.01.1970, 01:00
Hallo Jungs,<br>heute meinen Rechner wieder abgeholt , Karte war im Eimer , Jetzt ratet mal wie und warum ?<br>Hitzetod !!!!<br>Kaum zu glauben Ihr hattet recht, wobei mann sagen muß , es war nicht unbedingt so einfach zu erkennen.<br>Der Hersteller hat einen wirklich winzigen Klecks Wärmeleitpaste verwendet. Absolut zu wenig um gescheit zu kühlen .Also Warnung an alle die eine solche Karte haben , es gibt Probleme, vor allen wenn die anderen Komponenten sehr leistungsstark und wärmeproduzenten sind .<br><br>Nochmals Danke , Ihre seid echt spitze .