PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Reicht ne KyroII um nem Celi auf die Sprünge zu



algeron
01.01.1970, 01:00
helfen? ???<br><br>Mein Cousin hat nen Celi 600 und als GK eine Nvidia Vanta (ganz schlechtes Ding) Er will Max Payne einigermaßen flüssig spielen (Auflösung also schon mindestens 800x600, besser 1024x768) Also ne KyroII würde das doch bringen oder?<br><br>thx &nbsp;4 @ll @nswers

Qizzy
01.01.1970, 01:00
Ich glaube nicht :-/!? Eine KyroII verlangt nach einer schnellen CPU um im Fahrt zukommen.Dann muss er einen höher getakteten PIII einbauen ??? ;)

mj
01.01.1970, 01:00
Da hat mein Vorredner Recht. Die Kyro2 ist zwar eine ultraschnelle Karte, aber nur wenn sie als Untersatz eine schnelle CPU zur Verfügung hat. Sonst ist sie kaum schneller als eine GeForce 2GTS, und verliert bei langsameren CPUs teilweise sogar gegen diese.<br><br>Bei einem Celeron 600 lohnt sich eine Kyro2 definitiv nicht, ab einem P3/800 lohnt es sich (Mit P3/1000 und Kyro2 zock ich MP in 1024x768x32 mit vollen Details ohne Ruckler). Aber für den Celeron lohnt sich eine GeForce 2MX 400 mehr.

Ironhawk
01.01.1970, 01:00
Celeron ist echt hoffnungslos langsam da kannste höchstens ne TNT 2 Ultra nehmen wenn du eine gebraucht kaufen kannst! *buck*<br>Also ehrlich zum zocken war der Celeron noch nie geeignet! :o

FatPatWebmaster
01.01.1970, 01:00
Bei den preisen: AMD Duron 800 + billig Board = 250 DM und noch 250 DM für die Kyro - wäre vernünftig.

satanh
01.01.1970, 01:00
hmmm ... für sein PC nicht... <br><br>mir scheint als würde die kyro:<br>1. erst ab ca. 800MHz auf touren kommen.<br>2. je schneller der prozzi is umso schneller wird des ding.<br> &nbsp; <br><br>würd mich meinen vorgänger anschliessen 800er duron +mobo +herc.4500<br><br>mfg satan<br>

mj
01.01.1970, 01:00
<br>Celeron ist echt hoffnungslos langsam da kannste höchstens ne TNT 2 Ultra nehmen wenn du eine gebraucht kaufen kannst! *buck*<br>Also ehrlich zum zocken war der Celeron noch nie geeignet! :o<br><br><br>Also das würde ich nicht behaupten, der Celeron war für lange Zeit (Als es den Duron noch nicht gab) die Zocker-CPU Nr.1. Aus einem einfachen Grund: Läßt sich relativ gut übertakten, und ist nicht so teuer wie ein P3. Bietet aber beim Zocken annähernd die gleiche Leistung, ist nicht sehr viel schwächer als ein gleichgetakteter Pentium III.<br><br>Und ob sich aufrüsten lohnt, Celeron 600 auf Duron 800 ist die andere Frage, nicht jedes Problem läßt sich durch aufrüsten lösen, das lese ich hier immer wieder, warum sollte man das tun? Nicht jeder hat Geld wie Heu für einen neuen PC... schon mal daran gedacht?<br><br>Bei dem Celeron lohnt sich wie ich bereits sagte eine GeForce 2MX am meisten, alternativ eine TNT2 Ultra oder eine GeForce 1 DDR.

bobmain
01.01.1970, 01:00
Ich habe da zwar keine direkte Erfahrung, aber eine Kyro2 oder Geforce 2GTS tut es mit einem Celeron600 durchaus. Auch kann man die Graka dann auch mit schnelleren CPUs verwenden, ohne daß sie zum Flaschenhals wird.<br>Max Payne ist aber bekanntermaßen stärker abhängig von der CPU-Leistung, also wenn man auf das Board irgenwas schnelleres stecken kann, würde ich das zusätzlich auch machen, was auch preiswerter ist als die Graka.<br>Allerdings ist ein 1400er Athlon mit Board fast billiger als ein P3 mit 1GHz oder ein P4 mit 1,5GHz ohne ;)<br><br>Gruß<br><br>Bob<br><br>ps: ich betreibe Max Payne mit der untenstehenden Hardware unter 800x600 32bit medium details absolut problemlos.

mj
01.01.1970, 01:00
Die Kyro2 hat leider kein T&amp;L. Das macht bei Spielen nix aus (Nein liebe NVIDIA-Fans, auch nicht bei MaxPayne), denn die laufen mit der Karte verdammt schnell. Aber damit diese Spiele so schnell laufen, benötigt die Grafikkarte einen vernünftigen Unterbau, eine schnelle CPU. Ab 800MHz (TBird oder P3 oder Duron) lohnt sich eine Kyro2. Darüber erst recht, die Kyro2 wird viel schneller je schneller die CPU ist. 10% mehr CPU-Leistung entsprechen etwa 15% mehr Grafikleistung.

SANDMANN2000
01.01.1970, 01:00
Hi.<br><br>ich habe eine Kyro2. Sie skaliert wirklich ziemlich stark.<br>Der Leistungssprung von meinem Duron@1020MHZ auf den TB1300 war überdurchschnittlich.<br>Für einen Celeron kann ich nur eine MX/MX-400 empfehlen. Allerdings kann man dann auch gleich zu einer GF3 pro greifen. Kostet vielleicht DM 20-50.- mehr und ist garantiert nicht langsamer. Bei kmelektronik gibt es eine NO-Name GF2 Pro mit 32MB für DM 299.-<br><br>Gruß

snooopy365
01.01.1970, 01:00
du meins wohl Geforce 2 pro *lol* und net 3pro

Bugfixer
01.01.1970, 01:00
O.K. der Celeron ist im Augenblick die langsamste CPU, aber früher, war der wirklich mal DIE Zocker - CPU.<br>Ich würde dir empfehlen, dir einen guten Kühler zu kaufen, und den Celeron zu übertakten. Mit 75 MHZ FSB läuft der mit 100% Sicherheit, wenn du Glück hast, ist noch viel mehr drin. Dazu würde ich eine Geforce 2MX empfehlen, weil die durch das T&amp;L die CPU schon entlastet. EIn Freund von mit hat einen Celeron 800 und eine MX400. Der läuft ziemlich gut.

The_One
01.01.1970, 01:00
also ich muss zugeben, dass man den celeron, zumindest unübertaktet, echt in die tonne treten kann. bei mir wars nur eine übergangslösung (wollte+konnte kein neues mobo, speicher, gehäuse+netzteil + cpu kaufen), aber jetzt kauf ich mir eh ein gescheites system ;D<br><br>so, der celeron deines cousins sollte locker auf 900 MHz laufen =&gt; 100MHz FSB! das gute an dieser einstellung ist dabei, dass die anderen komponenten nicht übertaktet werden (pci-bus, usw.). er muss dann aber mind. auch PC100-SDRAM haben, was er aber sicher hat, den 66er gibts ja schon sehr lange nicht mehr.<br>die ersten celerons sind immer die, die am besten zu übertakten sind, der celeron2 566 (der allererste coppermine-celi) geht sogar mit vernünftiger kühlung über 1GHz. meiner 633er schafft mit einem noname-kühler (ca. 25-30DM) 950MHz. dass der kühler aber am limit läuft merkt man, dass der pc SOFORT abstürzt wenn ich auf 103MHz FSB gehe. tja, den noisecontrol silverado den ich mir fürs neue system bestellt hab, kann ich aber leider nicht testen, da er zu groß ist und nicht auf den slotket passt.<br><br>mit 633 MHz und meiner radeon kann ich max payne unter 1024x768x32 alles high detail vergessen. auf medium detail in derselben auflösung ist es *spielbar* aber wehe es kommen mehrere gegner. auf 16bit wäre es sicher gut spielbar, aber ich spiele halt nicht auf 16bit ;)<br><br>mit 950MHz läuft es VIEL besser! da meine radeon-graka ca. dieselbe leistung wie eine kyro2 hat (je nachdem halt) sollte es gut spielbar sein. er wird wahrsch. nicht sehr viel geld ausgeben wollen also =&gt; übertakten und neue billige graka z.b. kyro2 oder radeon 32mb ddr-ram (wie die 32mb sdram abschneidet weiß ich grad nicht, zahlt sich aber höchstwahrsch. nicht aus, diese zu kaufen)...<br><br>the one

algeron
01.01.1970, 01:00
Jo er hat gesagt, dass er den FSB schonmal auf 100 hatte, aber das Ding wollte nicht mehr starten. Da muss man bestimmt noch ein bisschen an der VCore drehen

The_One
01.01.1970, 01:00
ja, das auf jeden fall, siehe meine sig.<br>mit den standard 1,65v läuft da nichts mehr, ab 1,75v sollte er dabei sein, bei mir läufts nur stabil bei 1,80v. eine halbwegs vernünftigen kühler braucht er aber trotzdem!!!<br><br>the one

Ironhawk
01.01.1970, 01:00
@ [Taktsucht] D`Espice<br>Also ich hoffe ich hab dir nicht auf die Füsse getreten ich selber fand die Intel CPU auch immer sehr gut bis zum P4 aber ehrlich gesagt war von der Leistung insgesamt nen Celeron für mich nie nen Thema und ich war zu dem Zeitpunkt noch Schüler ohne Nebenjob. 8)<br>Ich meine die Unterschiede waren vorallem bei Spielen wie UT und Quake sehr stark bin mir allerdings nicht mehr so sicher. ???<br><br>Ok es ist sicher nen Versuch Wert da ne andere CPU drauf zu machen aber das Board bräuchte eventuell nen neues BIOS (kann schwer werden falls es ein Noname ist). ::)<br>Dazu käme dann noch CPU und RAM falls die nichtmal 100 MHz schaffen und nen neuer Kühler.<br><br>Daher ist wirklich nur so ne kleine Karte wie *[Taktsucht] D`Espice erwähnte nutzbar, weil es einfach kein Sinn macht soviel Geld in veraltete Technik zu investieren.<br><br>In diesem Sinn möge er sich nen neues System ansparen! ;)

RampageX3
01.01.1970, 01:00
!!!Spass Thread!!! ;D ;D<br><br>Sag ihm doch gleich er soll sich einen P4 1,8 GHZ Kaufen! (Für volle Kyro2 Leistung versteht sich!) 512 MB Ram ! + Asus P4 Board (*LOL*) *;D <br><br>Oder ! (kein SpasS)<br><br>Celi 600 auf *100 MHZ FSB stellen! (geht nicht immer und auch nicht mit jedem Board!) Mindesten einen CL 2 Riegel PC 133 Rein! + Schnellste Treiber + Höherer Grafiktakt! ;)<br><br>Jetzt müsste alles laufen!

mj
01.01.1970, 01:00
<br>
<br>Dazu würde ich eine Geforce 2MX empfehlen, weil die durch das T&amp;L die CPU schon entlastet.<br><br><br>Einen feuchten Dreckt tut sie, mehr nicht. Solchen wie dir, die T&amp;L über alles loben, ohne vermutlich überhaupt zu wissen was es ist empfehle ich den genialen Artikel auf 3DCenter zu diesem Thema, da lernst du mal was für ein &quot;tolles&quot; Feature dein T&amp;L doch ist:<br><br>http://www.3dcenter.de/artikel/t_und_l/<br><br>Lies dir das doch mal durch, und dann sag mir mal mit vollem Ernst ins Gesicht das meine Kyro2 schlecht ist, weil sie kein T&amp;L hat. Ich propagiere schon seit Ewigkeiten gegen T&amp;L weil das nix bringt, das ist Verblendung der Realität. Und endlich bekomme ich von 3DCenter Schützenhilfe...

Qizzy
01.01.1970, 01:00
@D'Espice<br>Ich denke schon das HW T&amp;L was bringt. Das entlastet die CPU so das mehr Polygone im Spiel verwendet werden können . PowerVR schont natürlich die Speicherbandbreite- eine feine Sache. Beides kombiniert wäre aber theoretisch effektiver :-/!? Auf T&amp;L haben sich allerdings die meisten Spieleprogrammierer spezialsiert.<br><br>Aber lassen wir das, bleiben wir beim Thema!<br>Kyro2 + Celeron6000 = ungeeignet &nbsp;;)!!! &gt;&gt;&gt;ENDE&lt;&lt;&lt;

mj
01.01.1970, 01:00
BOAH!!! Das ist doch genau die Rede die man von einem NVIDIA-Marketingmenschen erwarten würde, das T&amp;L die CPU entlastet, zu mehr Polygonen führt, usw.<br>Bevor du hier weiterhin sowas über T&amp;L erzählst, lies dir mal obigen Artikel durch, und herzliches Erwachen wünsche ich dir.<br><br>
Auf T&amp;L haben sich allerdings die meisten Spieleprogrammierer spezialsiert.<br>Auf T&amp;L hat sich kein Spieleprogrammierer spezialisiert, nenn mir doch bitte ein einziges, wirklich nur ein einziges Spiel das nur mit T&amp;L-Grafikkarte gut läuft? Nicht mal 1% der erscheinenden Spiele unterstützen T&amp;L... Und die von NVIDIA veröffentlichte Liste ist falsch, demnach unterstützt sogar Diablo II T&amp;L was es definitiv nicht tut.<br>Lies dir echt mal den Artikel durch, du hast es bitter nötig, bevor du hier weiterhin so klingst wie NVIDIA-Werbestrategen. Ist nix gegen dich, aber solche Dinge kann ich echt nit mehr hören, geschweige denn lesen.

Gothic
01.01.1970, 01:00
Hi!<br>T&amp;L ist doch ein tolles Feature und sehr nützlich -wenn es entsprechend unterstützt werden würde, und die Graphikkarten genug Power dafür hätten!- Aber so wie es momentan realisiert ist, ist es Schwachsinn! Das wird sich allerdings mit DX8 T&amp;L ändern! Dennoch wird es noch lange Zeit ein (meiner Meinung nach) nice to have Feature bleiben!<br>Das einzig Wahre ist bei einer GraKa Effektiv nutzbare Füllrate und nichts anderes! Und das bieten im Moment nur Nvidiakarten an! Die verschleudern zwar ne Menge Füllrate aber haben so viel davon, daß noch genug ankommt!<br><br>MfG Gothic<br><br>PS. Ist es nicht so, daß eine DX7 T&amp;L Einheit auf schwachen Systemen mehr fps bringt?

giftnudel
01.01.1970, 01:00
HALLO ?? &nbsp;8-(<br>jemand zu hause?<br><br>Hast du dir den Artikel durchgelesen ?<br>dass es eben nicht auf FPS ankommt, sondern auf die sichbare Grafikverbesserung ??<br><br>

FatPatWebmaster
01.01.1970, 01:00
Mach dir nicht die Mühe - so Leute denken dass der Intel Pentium 4 Prozessor ja nur schneller sein kann, weil 4 ja mehr als 3 ist, das ist doch logisch, dass es dann ja automatisch schneller ist. Und der Preis belegt es ja auch - kostet ja mehr als der Pentium 3 - also auch schneller als 3.<br><br>

Ironhawk
01.01.1970, 01:00
Ist ja wirklich ne interresante Story bin noch nicht ganz durch!

Ironhawk
01.01.1970, 01:00
Ja doch das sind Effekte die ich auch bemerkt habe mit der V3 3000 ::)<br>Der Artikel ist wirklich toll er hat mir auch die Augen wieder weiter geöffnet :D! Sind vor Müdigkeit gegenüber dem Thema wohl mal etwas zusammengefallen :(<br>Das mit dem T&amp;L geht mir auch auf die Nerven ich hab meine GTS 2 Pro damals nur gekauft, weil sie einfach unter UT doppelt so schnell war und in Combat FS und anderen Spielen wie Moon Project einfach toll war und wäre. 8)<br>T&amp;L ist wirklich kein Feature für das man bezahlen sollte!<br>Was mich allerdings von der Kyro 2 fern hält sind Treiberprobleme die sicher irgendwann gelöst werden, aber ich finde Geld ist Geld und dafür muss ich arbeiten. Jeder 100 der rausgeschmissen ist ist ärgerlich. :'(<br><br>Also wenn ich demnächst ne GF3 haben sollte dann sicher nicht wegen T&amp;L sondern, weil ich <br>1. billig dran gekommen bin<br>2. alle NVidia Karten leider Standard für Spiele sind und immer vernünftig laufen (mal abgesehen von den 64 Bit Versionen)<br>3. Ich es einfach liebe bei UT 1280x 1024 bei 32 Bit mit allen Details zocken zu können flüssig ohne die FPS zu betrachten.