PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : A8V Deluxe: Komme nicht mehr aus Standby-Modus zurück



cleaner
25.01.2005, 10:37
Hallo Community-Mitglieder,

mein Rechner ist fertig zusammengeschraubt, alles laeuft prima, mit nur einer einzigen Ausnahme:

Wenn ich den PC in den StandBy-Modus schicke, kommt er nicht mehr in Windows XP zurück.
Monitor blinkt (kein Signal) und die HDD-LED leuchtet zuerst ca. 30 sek. lang konstant, dann geht sie aus. Jetzt hilft nur noch ein Reset.

Meine Hardware:
ASUS A8V Deluxe, im BIOS ist Power Management aktiviert, Reaktivierung ueber PS/2 Keyboard.
Grafikkarte: Asus a9550ge/td 128 mb mit ati 9550 128 bit chipsatz
HDD: Seagate Barracuda 7002.7 st3160023a ide
OS ist Windows XP
board rev. 2.xx
bios 1010 .002 beta, auch schon 1009 final ausprobiert.
windows /// minimaler energieverbrauch, ansonsten keine einstellungen

kann das mit der festplatte zusammenhängen?

ach nochwas, hab eine ältere teledat 150 (fritzcard) in slot 4 drin, sollte aber gem. asus-hotline in diesem slot problemlos funktionieren. hab auch schon die pci latency time auf 96 gesetzt. leider ohne zufriedenstellendes ergebnis. Hab auch schon verschiedene Treiber (Telekom und AVM-Referenz) getestet, leider ohne zufriedenstellendes Ergebnis.
Hat jemand einen Tipp, an was das liegen koennte?

Vielen Dank schonmal im voraus für Eure Experten-Hilfe

cleaner

klein van
25.01.2005, 13:00
im Bios ACPI aktiviert - CPU sowie Board Treiber installiert

Gruss "klein van"

cleaner
25.01.2005, 13:44
ja,

vor installation von win xp wurde bereits acpi und acpi 2.0 aktiviert.

habe hyperion 4.55 als neuesten via-treiber installiert

amd athlon64 processor driver ist auch installiert in der neusten version.

der standby betrieb wäre für mich extrem wichtig.

klein van
25.01.2005, 14:08
an welchem Controller hängt deine Platte

wenn alles am VIA hängt deaktiviere mal den Promise

kannst du mal ohne die Fritz Karte probieren

cleaner
25.01.2005, 14:31
hallo,

habe folgendes versucht:

fritzcard ausgebaut ---> trotzdem gleiches problem

die platte hängt am normalen ide anschluss, promise und s-ata sind deaktiviert

wenn ich im bios alles auf s1 stelle, komme ich auch wieder aus dem standby modus zurück, doch leider läuft dann im standby der lüfter.

cleaner

klein van
25.01.2005, 14:55
schwierig

was hast du denn für Wakeup Einstellungen im BIOS

cleaner
25.01.2005, 15:01
hab s1 und s3 probiert, s3 only und jeweils im apm dann auch s1 und c3 (was ja eigentlich s3 heissen sollte).

keyboard-power jumper auf dem mainboard ist gesetzt.
was muss ich sonst noch für einstellungen machen?


hab jetzt grad meinen grafikkartentreiber deinstalliert: nun kann ich standby nicht mehr anwählen. ist das normal? könnte es an der grafikkarte liegen?

ich beiss gleich in die tischplatte vor lauter ärger.

klein van
25.01.2005, 15:24
Original geschrieben von cleaner
hab s1 und s3 probiert, s3 only und jeweils im apm dann auch s1 und c3 (was ja eigentlich s3 heissen sollte).

keyboard-power jumper auf dem mainboard ist gesetzt.
was muss ich sonst noch für einstellungen machen?


hab jetzt grad meinen grafikkartentreiber deinstalliert: nun kann ich standby nicht mehr anwählen. ist das normal? könnte es an der grafikkarte liegen?

ich beiss gleich in die tischplatte vor lauter ärger.


Sorry - das einzige was ich im moment noch sagen kann der Graka Treiber mögl. aktuell
muss auf jeden Fall wieder installiert werden.

Vielleicht weis noch jemand Rat

cleaner
25.01.2005, 16:17
na dann trotzdem vielen dank für deine hilfe!