PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Falten auf meinem Notebook



0Ahnung
30.09.2005, 09:38
Hallo liebe Falterkollegen,

da mein Notebook täglich ein paar Std. mitfaltet, das mir aber verdächtig langsam vorkommt habe ich mal genauer geguckt woran das liegt.
Prozessor ist ein XP1800+ Mobile.

Ich hatte festgestellt, das nach dem hochfahren relativ viel Speicher (83%) verwendet wird. Also habe ich mal mit TuneUp Utilities optimiert: 2 Programme entfernt die mit Win gestartet werden. Registry entrümpelt und noch ein paar Kleinigkeiten.
danach lief ein Frame schon erheblich schneller. Nämlich von Anfangs ca. 22Min nur noch 18Min.

Dann habe ich mal direkt nach dem Hochfahren den TunUp MemOptimizer manuell laufen lassen und den Speicher bis auf 30% freigeräumt.

Und nun seht selbst. Bis auf INet ist die ganze Zeit nix nebenbei gelaufen!

Project : 754
Core : Gromacs
Frames : 100
Credit : 51


-- List of benchmarks --

0Ahnung ->
Min. Time / Frame : 12mn 29s - 58.83 ppd
Avg. Time / Frame : 21mn 37s - 33.97 ppd

Min. Time / Frame lag am Anfang noch bei über 22Min. Also die Zeit fast halbiert:o

Ist das normal, sollte ich WinXP mal neu installieren? Das System läuft seit ca. 1Jahr hauptsächlich mit Office und Bidbetrachter. Ansonsten ist da nix besonderes drauf und in Anwendung.

Mit gefalteten Grüßen
0Ahnung

Faiko
30.09.2005, 10:03
genau das problem habe ich ja auch "wus versumpfen-thread" und habe festgestellt, dass das nicht auftritt wenn ich das manuell öffne und nicht als sevice...

0Ahnung
30.09.2005, 10:08
Hast Du denn auch nach dem Hochfahren soviel Speicherauslastung?

Faiko
30.09.2005, 11:10
nö... habe 1gb ram und davon sind dann vielleicht 250 oder 300 belegt...

0Ahnung
30.09.2005, 11:15
Dann sind unsere Probleme anscheinend verschiedener Natur.

Meine WU's "versumpfen" ja auch nicht, sondern sind von Anfang an langsam gefaltet.