PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 100% CPU-Auslastung



BlueEagle8888
13.02.2006, 15:42
Hallo, ich hoffe Ihr könnt mir weiter helfen,

folgendes Problem habe ich, wenn Windows XP Prof. startet, habe ich eine 100% CPU-Auslastung. Die Datei die das verursacht ist die svchost.exe. (siehe Bild)

2614

Ad-Aware und Spybot finden nichts, genau so wie Antivir (alles auf der neusten Version).
Meine Lösung war bisher nur, TaskManager auf und Prozess beenden.

Nun weiß ich nicht mehr weiter wie ich das Problem wieder in Ordnung bringe. :(

vamp
13.02.2006, 15:44
Bist du das ?

http://forum.windows-tweaks.info/thread.php?threadid=31950

BlueEagle8888
13.02.2006, 15:52
nein, dass bin ich nicht. Aber der hat wohl das selbe Problem und es wurde keine lösung gefunden. :( Neues System aufsetzen sollte eigentlich die letzte Lösung sein. Mal sehen vielleicht kommen ja noch ein paar Vorschläge.

vamp
13.02.2006, 15:58
Du kannst zumindest dem svchost eine niedrige Priorität vergeben, dann kannst du vernüftig weiterarbeiten.

Allfred
13.02.2006, 16:01
Google mal nach svchost.exe in Verbindung mit www.PC-Experience.de Die hatten das Problem in einem ihrer Workshops behandelt. So kommst Du um Deine Neuinstallation sicher herum.

svchost.exe (http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=5978)

tomturbo
13.02.2006, 16:46
Hallo, ich hoffe Ihr könnt mir weiter helfen,

folgendes Problem habe ich, wenn Windows XP Prof. startet, habe ich eine 100% CPU-Auslastung. Die Datei die das verursacht ist die svchost.exe. (siehe Bild)

Hi,

versuch' mal mit dem Process Explorer von www.sysinternals.com herauszufinden
welche dateien dieser svchost process angreift.
Da siehst Du vielleicht direkt was das für ein Dienst ist und kannst das Problem beheben.

lg
__tom

BlueEagle8888
13.02.2006, 17:18
@tomturbo

Der Process Explorer hat es gebracht nun weiß ich schon mal was die Resourcen schluckt.

Windows Security Center Notification App
(Not verified) Microsoft Corporation
Version: 5.01.2600.2180
Time: 03.08.2004 23:58

Path: C:\WINDOWS\system32\wscntfy.exe


kann ich nun einfach die datei löschen oder gibt es da Probleme, weil ist ja das "Sicherheitscenter" von Microsoft ???

tomturbo
13.02.2006, 17:48
Path: C:\WINDOWS\system32\wscntfy.exe


kann ich nun einfach die datei löschen oder gibt es da Probleme, weil ist ja das "Sicherheitscenter" von Microsoft ???
Hi,

die Datei wirst Du kaum löschen können.
Du kannst aber probieren sie umzubenennen.
Dann kopiert XP nach dem reboot vielleicht die richtige Datei wieder hin,
weils ja so eine wichtige Datei ist ;)

lg
__tom

eLfe
13.02.2006, 17:59
HeHe versuch doch einfach das beknackte sicherheitscenter zu deaktivieren wenn du´s nicht brauchst ?!

greetz Chris

*bye2*

--> siehe post unter mir :D

TiKu
13.02.2006, 18:00
Falls Du das Sicherheitscenter nicht nutzt, kannst Du auch einfach den entsprechenden Dienst abschalten.

/e: Zu langsam, dafür objektiver. ;)

BlueEagle8888
13.02.2006, 20:06
das Sicherheitscenter war schon deaktiviert, naja hab es denoch hinbekommen mit einer Systemwiederherstellung. nun ist alles wieder i.O. :)

Ich danke euch, für eure hilfe

DerrickDeluXe
13.02.2006, 20:17
nein, dass bin ich nicht. Aber der hat wohl das selbe Problem und es wurde keine lösung gefunden. :( Neues System aufsetzen sollte eigentlich die letzte Lösung sein. Mal sehen vielleicht kommen ja noch ein paar Vorschläge.

Hatte das Prob. auch schon 100 Mal, das mit dem System neu aufsetzten war bei mir das einzig sinvolle... :(

vamp
13.02.2006, 20:18
Dann versuch dein Glück mit nLite