PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neues zur Kombination Asus A7V266-E/Athlon XP (unlocked)



Ghanja
12.12.2001, 18:13
Es ist ja mittlerweile kein Geheimnis mehr, daß das Asus A7V266-E seine liebe Not hat, wenn ein unlockter Athlon XP auf ihm betrieben werden soll. Weder per BIOS noch mit DIPs war es möglich, den Multiplikator zu verändern. Den Kollegen von Hard Tecs 4U (http://www.hardtecs4u.com/?id=1008175371,10618,ht4u.php) liegen jedoch Lesermeldungen vor, die besagen, daß der Multiplikator modifizierbar wäre, wenn das Board nicht auf "Palomino", sondern auf "Athlon" gejumpert wird. Um etwas Licht in die Sache zu bringen, hielt man Rücksprache mit Asus.

Wir hatten die Gelegenheit mit ASUS im Hinblick auf diesen Umstand erneut Rücksprache zu halten und man bestätigte uns das Problem auch. Allerdings, so haben die eigenen Testergebnisse von ASUS Deutschland auch ergeben, gibt es ab den BIOS Versionen 1005 derzeit keine Stabilitätsprobleme mit den Athlon XP Prozessoren zu befürchten, wenn man die Platine nicht auf Palomino jumpert. Die Betonung liegt aber deutlich auf derzeit und den momentan aktuellen BIOS Versionen ab 1005! Es kann nicht garantiert werden, ob dieser Umstand bei kommenden BIOS Versionen beibehalten wird.

Den Tweakern und Tunern empfehlen wir damit momentan den Jumper PALO_FREQ auf Default Stellung, also für AMD Prozessoren auf T-Bird Core zu belassen, auch wenn ein Athlon XP zum Einsatz kommt.

mtb][sledgehammer
12.12.2001, 18:26
Eigentlich war ASUS bislang für mich ein Hersteller, der Stabilität und kompromissloses OCen bedeutete, das wars wohl für mich mit dem guten Image!:[

xenon80
12.12.2001, 19:37
wieso habt ihr von planet3dnow net gleich nachgefragt wegen dem vcore problem beim asus das es sich net auf 1.75V einstellen lässt? und wieso habt ihr net gleich gefragt wieso es so eine diskrepanz zwischen der temperatur gibt wenn der jumper für thermal diode einmal auf reserved und einmal auf athlon steht? habe einen 1800+ und wenn er die temp aussen misst(auf athlon gejumpert) dann hat er 63grad und mehr unter vollast und wenn ich intern messen lasse per jumper(auf reserved) dann nur 53grad. innen müsste die temp doch höher ausfallen als aussen. auf meinem msi hab ich mit den gleichen komponenten aussen gemessen(unterstütz interne diode net) 48grad max vollast. da stimmt doch auf jeden fall was net... kann da nicht jemand mal um aufklärung seitens asus bitten? als normaler user kommt man an asus ja kaum ran weil die nie auf mails antworten....

MagicM
12.12.2001, 20:41
Vielleicht hat Planet3dNow ja all dies deswegen nicht gefragt, weil eigentlich die Kollegen von Hardtecs4U mit Asus konferiert haben!
;)

xenon80
12.12.2001, 20:57
ups........natürlich wie kann ich nur :) nagut dann frag ich mal bei den lieben kollegen nach .....nix für ungut.....