PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nachtrag zu A7M266-D



Nero24.
14.12.2001, 00:26
Das neue Dual-Mainboard Asus A7M266-D, das wir Euch gestern <a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?category=1&id=1008198205">ankündigten</a>, hat für eine simple Mitteilung eines neuen Produktes ungewöhnlich hohe Wellen geschlagen bei den Lesern. Einige Fragen sollte die Pressemitteilung beantworten können, die uns heute ins Haus geflattert ist. Hier Teile davon:<ul><i>„ASUS setzt seine sehr gute Zusammenarbeit mit AMD fort. Gemeinsam erreichen wir eine weltweite Präsenz mit einer Vielzahl von Mainboards, die auf den AMD-Prozessoren basieren“, stellt Rich Heye, Vizepräsident Platform Engineering and Infrastructure for AMD's Computation Products Group, fest: „Das Asus A7M266-D mit dem AMD-760™ MPX Chipsatz ist ein außergewöhnliches Produkt für Server und Workstations. Es wird dazu beitragen, dass AMD den kommerziellen Markt noch besser abdeckt."

Das A7M266-D unterstützt <b>bis zu 4GB (4DIMMs) Registered oder 2GB (2DIMMs) Unbuffered PC2100 / PC 1600 ECC / non-ECC DDR DIMM</b>. Registered DDR SDRAM liefert erhöhte Datenintegrität bzw. Zuverlässigkeit, was für Anwendungsprogramme von Servern wichtig ist. Unterdessen liefert unbuffered DDR SDRAM eine kosteneffektive Performance - ideal für die meisten System-Anwenderprogramme. Die flexible Speicherunterstützung des A7M266-D ermöglicht vielseitige Funktionen für zahlreiche Systeme bei leistungsstarken Desktops, Workstations und Einstiegs-Servern.

Entwickelt für optimale Kompabilität, setzt das A7M266-D auf den <b>Standard ATX Form-Faktor</b>, so dass die Installation in fast jedem Gehäuse äußerst einfach ist. Die effiziente Gestaltung des A7M266-D ermöglicht zudem die Nutzung des ATX Netzteiles. <b>Somit entfällt ein kostenintensives Upgraden von Servernetzteilen</b>. Außerdem ist das A7M266-D mit zwei abwärts kompatiblen 64-PCI Slots ausgestattet, die bis zu vier Mal mehr Bandbreite als konventionelle 32-Bit PCI Slots bieten.

Das A7M266-D ist mit speziellen Eigenschaften ausgestattet, um die wertvolle CPU und das Mainboard zu schützen. ASUS C.O.P (CPU Overheating Protection) ist eine Hardware Sicherheitsschaltung, die das System automatisch runterfährt, wenn die Temperatur zu hoch wird. Die CPU kann nicht mehr überhitzt und damit zerstört werden. Die Temperatur wird direkt von der Thermal Diode auf den AMD Athlon™ MP und Athlon™ XP Prozessoren überwacht, damit werden präzisere Angaben in Echtzeit gewährleistet. Zudem wird eine Warn-Diode eingesetzt, dass die Nutzer davor schützt, inkompatible AGP Karten (3.3 V) einzusetzen, die das Mainboard zerstören können.
[..]
Das ASUS A7M266-D wird ab <b>sofort in großen Mengen ausgeliefert</b>. Weitere Informationen über das A7M266-D oder andere hochqualitative ASUS Produkte finden sie auf unserer auf der Web-Seite <a href="http://event.asus.com.tw" TARGET="b">http://event.asus.com.tw</a></i></ul>Noch Fragen? ;-)

Cyberpeter
14.12.2001, 10:03
Hallo,

ich hätte nur noch eine Frage, wann habt ihr erste Testberichte fertig?

Würde mir diesees Board sehr gerne kaufen, da es ohne VIA ist, und ich mit meinem alten A7M266 sehr zufrieden war, es aber leider einen leichten "Schlag" hat und ich mir nun drigend eine neues Board zulegen müßte.

Vielen Dank im voraus.

Peter

paepcke
14.12.2001, 11:10
> sofort in großen Mengen ausgeliefert

WO?
Kaufe ich sofort, aber WO?

(Sagt jetzt nicht bei Alternate, da ist es auf 5-7 Tage bzw. Tel. nachfrage auf unbestimmt, die anderen sagen was von Januar!)

Masterblaster2k
14.12.2001, 13:50
Kann man bei den 2 neuen PCI Slots auch 2normale PCI karten rein tuhen?
`das wäre sehr wichtig für mich !
z.B ne normale netzwerkkarte....


Wenn ja dann Super,
wenn nein..kommen solche karten raus?? für homeuser...

danke

Nero24.
14.12.2001, 14:13
Hi,

nein, dort kannst Du keine 32 Bit PCI-Karten reinstecken. Nur 64 Bit in 33 und 66 MHz Ausführung. Die normalen PCI-Karten passen mechanisch nicht in diese Slots, weil ein Kerbe um 180° gedreht wurde.

bonbonfoni
14.12.2001, 14:22
oje

hab gerade gelesen das das board erkennt ob xp oder mp drinsteckt

dual mode mit 2 xp's ist also nicht mehr möglich


www.2cpu.com

wollepetri
14.12.2001, 14:24
Hallo Masterblaster2k!

Ja, dieser 64bit Slot ist abwärtskompatibel zu normalen Standart (32bit) -PCI Karten wie Netzwerkkarten, Soundkarten usw.
Es handelt sich hierbei um einen 64bit Slot mit einer Taktung von 33 MHz,
in diesen lassen sich 32bit / 33MHz Karten+ 64bit 33MHz Karten verbauen.

Eine höherwertigere Variante sind 64bit / 66 MHz PCI-Slots,
in diese lassen sich dann keine 33 MHz-Typen einsetzten.
Ein zusätzlicher Steg im Slot verhindert das.

Grüsse

wollepetri;D

Masterblaster2k
14.12.2001, 22:58
Also meine Soundblaster Audigy PCI hat diese 2. einkerbung !!!
scheint als könne ich sie dann dort verwenden

mtb][sledgehammer
16.12.2001, 01:29
Sind die Einkerbungen nicht für die Spannung relevant? Ich dachte die 32 Bit 33MHz Karten bremsen eben den PCI-Bus auf 64 Bit * 33 MHz runter ?

anschobi
16.12.2001, 02:48
dann sind ja nur 3 normale pci s drauf!!!
das ist bissel wenig!!!ich brauch ide raid controler, netzwerk, audigy sound, dvb
das sind 4 ....asus müsste noch einen onboard raid und onboard lan wie beim k7s5a einbauen ...dann wär es perrekt!!!!

wie erkennt das board überhaupt dass 2 xp nicht geht aber bei 2 mp's geht es???die sind doch baugleich!!!
hmmmm
naja ich hab wohl keine andere wahl die dual boards von tyan find ich net so gut!

mfg

*in einem jahr seti top 100 von luxemburg erreichen*

mtb][sledgehammer
16.12.2001, 11:51
Ich habe jetzt nochmal in der C't 18/2000 gestöbert, dort steht auf Seite 171 unter dem unteren Bild:
"Augen uf beim Kauf: Manche 64 Bit PCI Karten laufen nur in 5-V-64-Bit-Slots; ihnen fehlt die dritte Aussparung links."

Ob die 66 MHz Slots automatisch auf 33 MHz runtertakten weiß ich nicht

mtb][sledgehammer
16.12.2001, 20:36
http://www.tyan.com/products/assets/images/tg_mpx.gif

Das ist das Tyan Tiger MPX, gibt es auch mit Lan Onboard. Das dürfte für Normalmenschen praktischer sein, da es 4 normale PCIs hat: Hier die Specs für die Slots:

Expansion Slots One AGP slot supports 2x/4x modes Two 64-bit 66MHz (3.3-volt) PCI slots Four 32-bit 33MHz (5-volt) PCI slots Total of seven usable slots

Ich glaube ich hatte mit meiner Spannungstheorie recht. Aber im Prinzip ist das Ergebnis ja das Selbe, denn die Karte passt so oder so nicht