PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : iisch bin Verliebt oder auch DAS CrunchPowerSystem !



FeuerKater
26.06.2007, 19:13
Moinsen,

Beim durchsurfen im Alternate Shop hab ick mir verliebt ... in das :

1x Asus DSBV-D Mainboard
2x Intel® Xeon(TM) 5310 Processor 1.6GHz
2x 512 MB DDR II Ram (für den anfang da schon vorhanden)


Währe doch nen nettes Crunchig System oder ? aber was wird sowas bei Vollast an Energie bei Vattenfall absaugen *noahnung* ... und wie groß muss das Netzteil dafür sein ?

Alternativ kann ja auch noch der größere Xeon rein ... aber denn bekomme ich wieder die rote Karte ...

gruß
FeuerKater

indiana_74
26.06.2007, 20:59
Was kostet denn der Spaß?

Wenn wir das vom Cluster-Konto kaufen und ich es bei mir in Betrieb nehme, dann mess ich den Verbrauch mal für dich ;D ;)

FeuerKater
26.06.2007, 21:05
in dieser Config sind es ohne Netzteil 1.041,95 € EPS Netzteile gehen bei ~ 60 €uro los ...

also alles zusammen minimum 1.100 €uro

nicht übel für son Powermonster oder ?

greetz
FeuerKater

JKuehl
26.06.2007, 21:06
prozi je 311 Euro, Board 280 Euro....
8 Cores @ 1.6 Ghz dann.

sollte dennoch billiger sein, 2 einzelne quads oder 4 c2ds aufzubauen
(ggf mit massiven overclocking)

(sowohl stromverbrauch als auch gesamtkosten, wenn man z.b. boincpe oder die livecd hernimmt)


edit: 1 gb ram wird knapp.. allein qmc frisst dann schon knapp 8x85 mb... chess 8x76... bleibt nichtmehr viel ram über um noch nebenher vernünftig an dem ding zu arbeiten.

FeuerKater
26.06.2007, 21:11
hmmm aber so verbraucht es nur EINEN PC Platz ... gibt von ASUS sogar nen 19" 1 HE Barebone mit dem 771´er Sockel ... aber das kostet schon ohne Prozzie ~ 700 €uro währe natürlich noch praktischer was leistung pro quadratcentimeter betrifft.

gruß
FeuerKater

JKuehl
26.06.2007, 21:24
also zumindest bei mir ist - trotz einer kleinen wohnung - genug platz vorhanden ;-)

Sofern es sich allerdings vom Anschaffungspreis der restlichen Komponenten und dem Strom bezahlt macht wärs echt eine Top Maschine!

FeuerKater
26.06.2007, 21:31
hmmm ist auf jedenfall eine Überlegung wert ... denn würde ich auch glatt meinen Athlon XP-m absetzen ... Win2k3 müsste denn ja eigentlich nen perfektes System sein dafür ... DAS habe ich schon ... jedoch denn würde ich eher auf 2 oder noch mehr RAM setzen ... aber bei 6 DDR2 Slots kann man ja noch nachlegen ... nicht wie bei meinen beiden Mobilboards wo nur 2 DDR2 Plätze sind.

Tja, mal sehen ... mein einen Lappie bin ich ja nun jetzt los so kann ich ja mal das Geld etwas sparen für nette neue HW & Vatenfall ...

greetz
FeuerKater

Nightshift
26.06.2007, 23:07
Naja, ein einzelsystem hat natürlich den Vorteil im Vergleich zu 2 oder 4 Systemen, dass eben auch viele Komponenten nur einmal Strom ziehen (z.B. 1 Mainboard vs. 2 vs. 4) oder aber auch vor allem die Netzteile: Da steht man mit einem Netzteil deutlich besser da als mit 4. Man stelle sich einmal 80 % Wirkungsgrad im Vergleich zu 4x 80% Wirkungsgrad vor.
Da kann man wenn es gut läuft fast den Stromverbrauch von einem kompletten System einsparen. :)

Trotzdem ist meine Meinung dazu: Wenn man tatsächlich ein solches Monster bauen will, dann bitte von Anfang an richtig und nicht mit "nur" 1,6 GHz pro Core. Müsste man also doch "etwas" länger sparen.

Ist für einen "einfachen" Quad mittlerweile nicht auch der C2Q Q6600 besser? Im Vergleich zum Xeon zwar 30% höherer Preis (400 vs. 310) aber auch 50% mehr Takt (2,4 GHz vs. 1,6 GHz).

Eine nette Möglichkeit wäre aber auch erstma Geld zu sammeln bis man wirklich genug zusammen hat um sich sowas bauen zu können, vielleicht ist ja bis dahin der Barcelona erschienen und man kann sich überlegen welchen Quad man will. ;)

indiana_74
26.06.2007, 23:12
Die kleinen Quads zu nehmen ist eigentlich sogar recht clever, da sie sich meist ziemlich gut takten lassen und man die Differenz zwischen 1.6GHz und 2.4GHz evtl. komplett ausgeglichen bekommt.

Problem ist bei den Intel CPUs das der Tag der nächsten Preissenkung schon fest steht und man schon ziemlich Geld zuviel haben muss um da jetzt noch einkaufen zu gehen. *noahnung*

So sehr es mich/uns für den P3D-Cluster auch juckt, der Quad ist immer noch auf Eis bis zur Preissenkung.

Burn_deh
27.06.2007, 03:38
Kann man die Serverboards denn auch einfach so übertakten?
Bei den AMD Boards war das doch immer nur sehr eingeschränkt möglich oder?

Wegen dem Xeon E5310 sollte man mal bei ebay schauen. Da wurde letztens einer für 159€ angeboten und hat keinen abnehmer gefunden.

Greetz

niethi
27.06.2007, 09:37
Kann man die Serverboards denn auch einfach so übertakten?
Bei den AMD Boards war das doch immer nur sehr eingeschränkt möglich oder?

Wegen dem Xeon E5310 sollte man mal bei ebay schauen. Da wurde letztens einer für 159€ angeboten und hat keinen abnehmer gefunden.

Greetz

Wieso sagt einem denn keiner bei sowas bescheid ?! :P
Aber jetzt ist wieder einer drin für 99€ ... mal sehn was in drei Tagen ist *buck*

RunenBlut
27.06.2007, 10:04
naja soweit ich weiss soll die preissenkung von intel nur das high end segment betreffen von daher denke ich nicht das die kleinen xeons davon auch betroffen sind.

donows
27.06.2007, 11:04
bei einem händler von amazon (http://www.amazon.de/gp/product/B000MFNQVI/ref=olp_product_details/028-7019484-1048505?ie=UTF8&seller=) soll das board nur 121,5 € kosten

gast146
27.06.2007, 11:08
das sicher ein fehler, vorallem die bewertungen...

hoschi_tux
27.06.2007, 11:22
Da steht man mit einem Netzteil deutlich besser da als mit 4. Man stelle sich einmal 80 % Wirkungsgrad im Vergleich zu 4x 80% Wirkungsgrad vor.


80% bleiben 80%. Da ändert sich nichts. Sparen kann man nur, wenn Komponenten innerhalb des Rechners wegfallen. Z.B. Chipsatz, HDD, Grafikkarte.

Nightshift
27.06.2007, 12:50
Hmm, hast irgendwie recht. ^^ Naja, guck dir mal meine Beiträge der letzten beiden Tage an, hab da noch mehr solche Bringer gebracht wenns irgendwas mit Zahlen gab. )(( ;)

Beim Thema Übertaktung wäre auch meine Frage ob das mit solchen Serverboards überhaupt gescheit geht, und ob man das bei einem so teuren System dann wirklich riskieren wollte. (klar, die C2D/Q gehen gut keine Frage, aber ein gewisses Restrisiko ist immer da)

hoschi_tux
27.06.2007, 13:06
Bei meinem, siehe Sig., gibt es keine derartigen Funktionen. Das einzige, was da takten geht, ist C'n'Q. Viel anders sieht das auch bei den Servern hier im Rechenzentrum nicht aus. Die einzige Dualplattform, die ich mir vorstellen könnte, bei der das geht, ist 4x4.

Ole
27.06.2007, 14:41
Softwareseitig sollte man doch an der Taktschraube drehen können. Oder werden die Chipsätze nicht unterstützt?

fogzone
27.06.2007, 17:58
1) serverboards kann man nicht so leicht übertakten, weil es einfach diese ganzen optionen im mainboard schon gar nicht gibt

2) alle xeon 771systeme brauchen fb-dimm ram

3) an sich würde ich auch so ein dual board für das cluster vorschlagen, wenn dann aber den neuen barcelona, der ja dann wohl bald zu kaufen ist, vorallem weil man ihn mit ddr2 ecc ram betreihben kann.

Nightshift
27.06.2007, 18:30
Stimmt FB-Dimm ... da stimme ich Punkt 3 auch eher zu.
Das schöne am Sockel F ist die von AMD dazu garantierte Aufrüstbarkeit, also sollten sich da auch ohne Hardwaretausch irgendwann mal Octocore-CPUs darin betreiben lassen. :)

gast146
27.06.2007, 18:33
Bei meinem, siehe Sig., gibt es keine derartigen Funktionen. Das einzige, was da takten geht, ist C'n'Q. Viel anders sieht das auch bei den Servern hier im Rechenzentrum nicht aus. Die einzige Dualplattform, die ich mir vorstellen könnte, bei der das geht, ist 4x4.

doch, bei deinem asus geht es, kumpel von mir hat das, und ansonsten geht bei vielen xeons was mit pinmods, aber wenn der schon 333 hat ist halt blöd.

FeuerKater
27.06.2007, 20:49
Naja, ein einzelsystem hat natürlich den Vorteil im Vergleich zu 2 oder 4 Systemen, dass eben auch viele Komponenten nur einmal Strom ziehen (z.B. 1 Mainboard vs. 2 vs. 4) oder aber auch vor allem die Netzteile: Da steht man mit einem Netzteil deutlich besser da als mit 4. Man stelle sich einmal 80 % Wirkungsgrad im Vergleich zu 4x 80% Wirkungsgrad vor.
Da kann man wenn es gut läuft fast den Stromverbrauch von einem kompletten System einsparen. :)

Trotzdem ist meine Meinung dazu: Wenn man tatsächlich ein solches Monster bauen will, dann bitte von Anfang an richtig und nicht mit "nur" 1,6 GHz pro Core. Müsste man also doch "etwas" länger sparen.

Ist für einen "einfachen" Quad mittlerweile nicht auch der C2Q Q6600 besser? Im Vergleich zum Xeon zwar 30% höherer Preis (400 vs. 310) aber auch 50% mehr Takt (2,4 GHz vs. 1,6 GHz).

Eine nette Möglichkeit wäre aber auch erstma Geld zu sammeln bis man wirklich genug zusammen hat um sich sowas bauen zu können, vielleicht ist ja bis dahin der Barcelona erschienen und man kann sich überlegen welchen Quad man will. ;)

Also für mich würden 8x 1,6 GHz ausreichen ;D



Die kleinen Quads zu nehmen ist eigentlich sogar recht clever, da sie sich meist ziemlich gut takten lassen und man die Differenz zwischen 1.6GHz und 2.4GHz evtl. komplett ausgeglichen bekommt.

Problem ist bei den Intel CPUs das der Tag der nächsten Preissenkung schon fest steht und man schon ziemlich Geld zuviel haben muss um da jetzt noch einkaufen zu gehen. *noahnung*

So sehr es mich/uns für den P3D-Cluster auch juckt, der Quad ist immer noch auf Eis bis zur Preissenkung.

Ich denke nicht das sich die in dem ASUS Board wirklich clocken lassen ... das ist ja für Serversysteme nicht notwentig, dort ist ja eher Stabilität gefragt.


Kann man die Serverboards denn auch einfach so übertakten?
Bei den AMD Boards war das doch immer nur sehr eingeschränkt möglich oder?

Wegen dem Xeon E5310 sollte man mal bei ebay schauen. Da wurde letztens einer für 159€ angeboten und hat keinen abnehmer gefunden.

Greetz

Klasse, werde das mal bei eBay in der suche speichern ... bei meinen derzeitigen suchen war dort nichts zu finden. Hast du mal nen LINK ?



bei einem händler von amazon (http://www.amazon.de/gp/product/B000MFNQVI/ref=olp_product_details/028-7019484-1048505?ie=UTF8&seller=) soll das board nur 121,5 € kosten

Hmmm bin wirklich am überlegen es zu bestellen ... bei dem Preis ... hätte in dem Fall auch kein Problem wenn das gute denn erst in 2 Wochen geliefert würde ... *buck*


80% bleiben 80%. Da ändert sich nichts. Sparen kann man nur, wenn Komponenten innerhalb des Rechners wegfallen. Z.B. Chipsatz, HDD, Grafikkarte.

Also ich würde den als ganz "normalen Server" laufen lassen ... mit HDD & Co.


Beim Thema Übertaktung wäre auch meine Frage ob das mit solchen Serverboards überhaupt gescheit geht, und ob man das bei einem so teuren System dann wirklich riskieren wollte. (klar, die C2D/Q gehen gut keine Frage, aber ein gewisses Restrisiko ist immer da)

Das währe für mich kein Kaufhindernis ... denn Leistung währe denn ja genügend vorhanden. Ich finde halt die praktische seite Klasse das es ein PC ist ... und kein Brettrechner aus 4 Rechnern auch wenn sowas auch was hat ohne frage ... *lol*


Bei meinem, siehe Sig., gibt es keine derartigen Funktionen. Das einzige, was da takten geht, ist C'n'Q. Viel anders sieht das auch bei den Servern hier im Rechenzentrum nicht aus. Die einzige Dualplattform, die ich mir vorstellen könnte, bei der das geht, ist 4x4.

was ist 4x4 für eine Plattform ???


Softwareseitig sollte man doch an der Taktschraube drehen können. Oder werden die Chipsätze nicht unterstützt?

Vermutlich gibt das BIOS sowas nicht her ... aber mit RMClock lässt sich bestimmt ewas tweaken . . .


1) serverboards kann man nicht so leicht übertakten, weil es einfach diese ganzen optionen im mainboard schon gar nicht gibt

2) alle xeon 771systeme brauchen fb-dimm ram

3) an sich würde ich auch so ein dual board für das cluster vorschlagen, wenn dann aber den neuen barcelona, der ja dann wohl bald zu kaufen ist, vorallem weil man ihn mit ddr2 ecc ram betreihben kann.

2. Stimmt ned, das ASUS Board kann mit bis zu 12 GB DDR2 667MHz und 24GB DDR2 533 MHz verdauen ... :o


doch, bei deinem asus geht es, kumpel von mir hat das, und ansonsten geht bei vielen xeons was mit pinmods, aber wenn der schon 333 hat ist halt blöd.

Was bringt ein Pinmod in diesem Falle ???

gruß
FeuerKater

Burn_deh
28.06.2007, 02:03
Klasse, werde das mal bei eBay in der suche speichern ... bei meinen derzeitigen suchen war dort nichts zu finden. Hast du mal nen LINK ?


FeuerKater


Also aktuell find ich nur noch die eine Auktion... aber wenn man Zeit hat kommt da bestimmt wieder was rein.
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&ih=007&sspagename=STRK%3AMEWA%3AIT&viewitem=&item=170125490405&rd=1&rd=1


Greetz

trick
28.06.2007, 13:15
der "pin"-mod an den nicht vorhandenen pins bewirkt, dass das mainboard die cpu mit nem fsb von 333 mhz ansteuert an stelle der vorgesehenen 266 mhz. man bekommt den 1,6er xeon damit auf 2 ghz.
ich finde, dass ein einzelner quad-core mit ~3 ghz die bessere wahl wäre. man braucht dann kein teueres dual-board, keinen fb-dimm, und der scheduling-overhead beim betriebsystem fällt geringer aus. gerade bei verwendung von windows ein nicht zu unterschätzender umstand (stichwort: skalierung).

FeuerKater
28.06.2007, 13:40
der "pin"-mod an den nicht vorhandenen pins bewirkt, dass das mainboard die cpu mit nem fsb von 333 mhz ansteuert an stelle der vorgesehenen 266 mhz. man bekommt den 1,6er xeon damit auf 2 ghz.
ich finde, dass ein einzelner quad-core mit ~3 ghz die bessere wahl wäre. man braucht dann kein teueres dual-board, keinen fb-dimm, und der scheduling-overhead beim betriebsystem fällt geringer aus. gerade bei verwendung von windows ein nicht zu unterschätzender umstand (stichwort: skalierung).

Okay, denn muss ich mal bei Intel schauen was fürn standart FSB der Xeon hat.

FB Dimm ist bei dem Asusboard nicht notwendig, bis zu 6x DDR II 533/667 MHz passen da hinein. Was die Probleme mit Windows betrifft kann ich da überhaupt nichts sagen ... bei meinen beiden CoreDuo / Core2Duo´s bekomme ich davon wohl nichts mit ... *buck*

Auch die Sache mit dem Case habe ich gestern mir schon mal angeschaut ... nen "Standart eATX" reicht ... wie das Chiftech STacker zum beispiel ...

ALso bei mir formt sich dieses Monster schon fast auf dem Tisch ... denn würde ich den CoreDuo zum Server degradieren und diesen zum Arbeiten nutzen ... *träum*

greetz
FeuerKater

//ÄDIT: Es hat sich ausgeträumt ... das MoBo ist schon mal geordert ... bei diesem Preis konnte ich nicht wiederstehen ...

trick
28.06.2007, 15:37
was der standarD-fsb des 1,6er xeons ist, habe ich doch oben geschrieben. 266 mhz (durch qdr effektiv 1066 mhz). wie bereits gesagt: der 1,6er erreicht mit diesem mod 2 ghz. also nicht gerade dolle.
hätte nicht gedacht, dass es sockel 771 dual-boards gibt, die keinen fb-dimm brauchen.

FeuerKater
28.06.2007, 21:16
axo okay, aber 8x 2 GHz ist doch auch ausreichend oder ?

Kann den ja denn bei eGay verhöckern mit dem Text 16 GHz PC ... lol

Aber wie gesagt die 1,6 GHz reichen mir auch schon ... hättest du da mal nen LINK zum PinMOD für die XEONs ?

gruß
FeuerKater

trick
30.06.2007, 17:51
hab keinen link. hab nur gelesen, dass man dadurch die codierung das fsb manipulieren kann und somit einen höheren takt erhält. ich weiß leider nicht mal mehr, wo ich das gelesen hab.

Outlaw9876
15.07.2007, 10:23
Was haltet ihr denn von so was:

AMD Athlon 64 FX-74 --> http://geizhals.at/deutschland/a236360.html
ASUS L1N64-SLI WS --> http://geizhals.at/deutschland/a259632.html

Noch etwas Ram dabei und ab geht die Fahrt ;D

Selbst wenn das Bios nicht viel hergibt, kann immer noch in Windows, mit z.B. Central Brain Identifier, den Multi hochdrehen.
Wenn die Power dann mal nicht mehr reicht *chatt* kann man dann ja später auf Quad-Core aufrüsten.

Leider scheinen die FX nicht auf "normalen" Sockel-F-Boards zu laufen. Sonst könnte man noch ein paar Euro sparen. Irgendwie scheint leider das obige ASUS-MoBo das einzige erhältliche Board zu sein, daß mit den FX funzt *noahnung*

Mal so am Rande: Mit welcher Berechtigung kostet nen ca. gleichwertiger Opteron mehr als doppelt so viel als der FX?
--> http://geizhals.at/deutschland/a210031.html

FeuerKater
15.07.2007, 10:47
Also das ASUS Board ist nun nicht wirklich günstiger wie das für den QuadXeon MoBo ...

aber natürlich für AMD Fanboy´s ein must have ... ;-)

gruß
FeuerKater

Twodee
15.07.2007, 11:05
Nix gegen die FX74, aber einer davon zieht doch schon alleine mehr Strom als EIN ganze Quadcore-System von Intel, oder? Gabs doch ne Menge Artikel darüber....

Outlaw9876
15.07.2007, 11:06
Also das ASUS Board ist nun nicht wirklich günstiger wie das für den QuadXeon MoBo ...

aber natürlich für AMD Fanboy´s ein must have ... ;-)

gruß
FeuerKater

Richtig :-) Intel würde bei mir z.B. nicht reinkommen.
Allerdings das Asus MoBo auch nicht, da Nvidia.
Die sind mir zu unsympathisch - kaufen erst 3dfx, dann ULi.
Ne ne, die werde ich nicht unterstützen.

Das obige MoBo ist aber eigentlich totaler Overkill.
Wer braucht schon 4 PCIe x16-Slots *noahnung*
Dafür aber nur 2 Ram-Bänke pro CPU - nee, is klar.

Wenn die Opterons billiger wären bzw. FX auf normalen Sockel-F- MoBos laufen würden, könnte man ja auch sowas nehmen:

Tyan Thunder h1000E ---> http://geizhals.at/deutschland/a218797.html

Das wären aber in jedem Fall nette Chrunch-Monster ;D

EDIT:


Nix gegen die FX74, aber einer davon zieht doch schon alleine mehr Strom als EIN ganze Quadcore-System von Intel, oder? Gabs doch ne Menge Artikel darüber....

Max. Leistungsaufnahme = 125 Watt

Sind das dann bei 2 CPUs = 250 Watt? Wohl nicht oder?

FeuerKater
15.07.2007, 12:25
Richtig :-) Intel würde bei mir z.B. nicht reinkommen.
Allerdings das Asus MoBo auch nicht, da Nvidia.
Die sind mir zu unsympathisch - kaufen erst 3dfx, dann ULi.
Ne ne, die werde ich nicht unterstützen.

;D ;D *buck*

Das obige MoBo ist aber eigentlich totaler Overkill.
Wer braucht schon 4 PCIe x16-Slots *noahnung*
Tja praktisch währe es schon, in jeden Slot ne HighEnd ATI mit Folding@GPU am laufen ... ;D



Dafür aber nur 2 Ram-Bänke pro CPU - nee, is klar.
hehe, wie heisst es da so schön, irgendwas ist doch immer ... ;D


Wenn die Opterons billiger wären bzw. FX auf normalen Sockel-F- MoBos laufen würden, könnte man ja auch sowas nehmen:

Tyan Thunder h1000E ---> http://geizhals.at/deutschland/a218797.html

Das wären aber in jedem Fall nette Chrunch-Monster ;D

EDIT:



Max. Leistungsaufnahme = 125 Watt

Sind das dann bei 2 CPUs = 250 Watt? Wohl nicht oder?

250 Watt bei Vollast ? hört sich doch gut an ... denn der von mir ausgesuchte Xeon in der dual Quad Variante würde das wohl ohne Probleme toppen ... habe in der CT mal was von ~ 250 Watt im idle und 500 Watt unter Vollast gelesen bei den aktuellen MAC Pro mit Workstation MoBo & High End Xeon´s

aber denn würde es wohl nur mit Stomflat gehen ... denn sonnst bezahlt man sich dumm und dusselig ... *buck*

noch alles ein schönes sonniges Restweekend

FeuerKater

Twodee
15.07.2007, 13:11
Max. Leistungsaufnahme = 125 Watt

Sind das dann bei 2 CPUs = 250 Watt? Wohl nicht oder?

Ja in der Theorie :), leider schlucken die FX mehr als die max. Angabe,

oder warum zieht hier das 4x4 System 589Watt ?!?! Und das Intelsystem bei mehr Leistung nur etwas mehr als die Hälfte des Verbrauchs?


http://www.computerbase.de/news/hardware/prozessoren/amd/2006/november/erstes_duell_intel_qx6700_amd_4x4/


Ich will ja AMD nicht schlecht machen oder Intel gutheißen (meine dicken Rechner sind alles AMDs und ein neuer X2 ist schon bestellt), aber ein FX74 als single oder dual Variante wäre vom Stromverbrauch her nicht optimal.. dann lieber den bösen Intel nehmen :D

FHen1979
15.07.2007, 13:18
Was haltet ihr denn von so was:

AMD Athlon 64 FX-74 --> http://geizhals.at/deutschland/a236360.html
ASUS L1N64-SLI WS --> http://geizhals.at/deutschland/a259632.html

Noch etwas Ram dabei und ab geht die Fahrt ;D

Selbst wenn das Bios nicht viel hergibt, kann immer noch in Windows, mit z.B. Central Brain Identifier, den Multi hochdrehen.
Wenn die Power dann mal nicht mehr reicht *chatt* kann man dann ja später auf Quad-Core aufrüsten.

Leider scheinen die FX nicht auf "normalen" Sockel-F-Boards zu laufen. Sonst könnte man noch ein paar Euro sparen. Irgendwie scheint leider das obige ASUS-MoBo das einzige erhältliche Board zu sein, daß mit den FX funzt *noahnung*

Mal so am Rande: Mit welcher Berechtigung kostet nen ca. gleichwertiger Opteron mehr als doppelt so viel als der FX?
--> http://geizhals.at/deutschland/a210031.html

Och, das Board für die AMD "Totgeburt" 4x4 gibt es noch? Krass. Hat sich einer hier denn AMD 4x4 geholt?

fogzone
15.07.2007, 13:30
naja dafür, dass es das erste produkt einer ganz neuen generation war war es ok. der zeitpunkt war aber einfach zu spät.
das ganze wird aber auf jedenfall interessant wenn man in naher zukunft fx prozessoren von den neuen quads kaufen kann und dann eben 2 quads auf ein board setzt =)

Surfer76
15.07.2007, 14:02
naja dafür, dass es das erste produkt einer ganz neuen generation war war es ok. der zeitpunkt war aber einfach zu spät.
das ganze wird aber auf jedenfall interessant wenn man in naher zukunft fx prozessoren von den neuen quads kaufen kann und dann eben 2 quads auf ein board setzt =)

Nette Fantasien hast du da ;D

Twodee
15.07.2007, 14:04
naja dafür, dass es das erste produkt einer ganz neuen generation war war es ok. der zeitpunkt war aber einfach zu spät.
das ganze wird aber auf jedenfall interessant wenn man in naher zukunft fx prozessoren von den neuen quads kaufen kann und dann eben 2 quads auf ein board setzt =)

das kann man aber derzeit auch schon :P

fogzone
15.07.2007, 14:33
http://www.winfuture.de/news,32257.html

Twodee
15.07.2007, 15:04
http://www.winfuture.de/news,32257.html

und was willst du uns damit sagen? :)

FeuerKater
15.07.2007, 15:10
vermutlich das es immer ne Steigerung für die noch fürs Team benötigte Leistung gibt :D

Twodee
15.07.2007, 15:12
vermutlich das es immer ne Steigerung für die noch fürs Team benötigte Leistung gibt :D

:) schon klar aber zu welchem Preis? Hoffe mal das die neuen Kerne weniger Strom ziehen als die alten FX'se....

FeuerKater
15.07.2007, 15:14
:) schon klar aber zu welchem Preis? Hoffe mal das die neuen Kerne weniger Strom ziehen als die alten FX'se....

Also wenn ich den dualquad wirklich mal hinbekommen sollte denn karre ich den in ein rechenzentrum wo der strom quasi als Flat zur Systemanbindung gibt.

Kennt jemand nen guten und günstigen ServerHoster ?

mfg
FeuerKater

Twodee
15.07.2007, 15:24
Also wenn ich den dualquad wirklich mal hinbekommen sollte denn karre ich den in ein rechenzentrum wo der strom quasi als Flat zur Systemanbindung gibt.

Kennt jemand nen guten und günstigen ServerHoster ?

mfg
FeuerKater

hmm erst mal abwarten wie er sich im Vergleich zur Kongruenz schlägt.
Rechenzentrum? Würdest du wirklich solch ein Baby außerhalb rechnen lassen? Also ich würde dann am liebsten beim Bitsschieben zuschauen :D

Outlaw9876
15.07.2007, 15:26
Weiß einer warum die FX nicht auf den selben Sockel-F-MoBos laufen wie die Opterons?
Wo ist da der Unterschied?

Wie war das noch gleich? Die neuen AM2+ CPUs sollen in der Regel auch auf den alten AM2-Boards lauffähig sein. Kommen den auch Quadcores für AM2(+) raus?

Twodee
15.07.2007, 16:02
Weiß einer warum die FX nicht auf den selben Sockel-F-MoBos laufen wie die Opterons?
Wo ist da der Unterschied?

Wie war das noch gleich? Die neuen AM2+ CPUs sollen in der Regel auch auf den alten AM2-Boards lauffähig sein. Kommen den auch Quadcores für AM2(+) raus?

die neuen AM2+ Cpus laufen auch auf den alten AM2 Boards, allerdings mit Abstrichen (Etwas an Leistung wegen HT-Links(?) und Energiemanagement)

trick
15.07.2007, 16:20
die fx laufen deshalb nicht auf normalen sockel f platinen, weil sie keinen reg ecc ram unterstützen. opterons daegen brauchen eben jenen (die sockel f versionen). die am2+ cpus werden die vorteile, die ht3.0 und die verbesserten energiemanagment funktionen versprechen, nicht ausspielen können. quadcores sind meines wissens nach für am2+ geplant (phenom x4).

den dual xeon systemen wird der fbdimm zum verhängnis. deren amb (advanced memory buffers) schlucken so einige watt und sitzen auf jedem modul. nen eigenen kühlkörper brauchen die daher auch noch.

FeuerKater
15.07.2007, 19:37
hmm erst mal abwarten wie er sich im Vergleich zur Kongruenz schlägt.
Rechenzentrum? Würdest du wirklich solch ein Baby außerhalb rechnen lassen? Also ich würde dann am liebsten beim Bitsschieben zuschauen :D

ja würde ich machen ... denn kann dieser auch laut sein ... ;D und für meine frau auch als Gameserver dienen ... *gg* das hätte doppelten nutzen

und kennt wer nen guten und günstigen ServerHoster ... wo ich meine büchse hinstellen kann ?

JKuehl
16.07.2007, 11:00
Da hab ich selbst schon geschaut. unter 50 Euro im Monat wird das nichts - und dann mußt du alles was über 100 Watt zieht noch zusätzlich bezahlen.. Bei den billigen Anbietern geht das halt nach Verbrauch - wäre da natürlich nicht soo klug;D;D

FeuerKater
16.07.2007, 11:35
hast du dazu mal links ?

mein kumpel kommt da gerade nicht ausm knick ...

gruß
FeuerKater