PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Melde mich temporär zurück!



x86
01.10.2007, 21:31
Hi Leute!

Ich melde mich hiermit temporär zurück zu Einstein@home im Planet3DNow! Team.
Nachdem mein Dual Pentium III 1400 (genauere Daten siehe SysProfile Link in der Sig.) noch eine Weile darauf warten muss meinen jetztigen Homeserver zu ersetzen dachte ich mir ich nutze den 24/7 Probelauf wenigstens produktiv und steig derweil mal wieder bei BOINC ein.

Und hier der Vollständigkeit halber noch die Benchmark-Ergebnisse von BOINC (5.10.20):
Whetstone: 1306 MIPS pro CPU
Dhrystone: 2222 MIPS pro CPU

Beide CPUs rechnen auf 99,9 % (das 0,1% hab ich mir rein zur Sicherheit genehmigt ;) )

Frohes Rechnen!
Gruß,
Stefan

TAL9000
01.10.2007, 21:42
Willkommen

Obwohl ich mit Wehemut sehe welchen Platz wir bei Einstein belegen, habe ich alles Taugliche auf QMC geschaltet um die Dampfwalze zu bremsen. Währe schön wenn du uns dort mit unterstützt.

Aber egal wo du fürs Team rechnest, Herzlich Willkommen zurück und vielleicht nicht nur temporär...;)

TAL9000

x86
01.10.2007, 21:48
Temporär deshalb weil ich's eigentlich nicht einseh den Strom meiner Eltern oder meiner Arbeit rauszuheizen (is ja im Endeffekt bares Geld) ohne dafür eine entsprechende Gegenleistung zu bekommen.

Will mit dieser Aussage niemandem den Spaß am crunchen verderben, is nur meine persönliche Einstellung dazu und ich denke die meisten werden es verstehen.

Aber bevor ich den nur rund um die Uhr irgendwelche Benchmarks schieben lass deren Ergebnisse ich nach dem ersten Durchlauf ohnehin kenn belaste ich ihn lieber mit einer halbwegs sinnvollen Aufgabe, und wenn mir den Winter im Büro etwas zu kalt wird kann ich ja immer noch von Heizlüfter auf PCs umsatteln ;)

Gruß,
Stefan

Bikeman
03.10.2007, 22:24
Temporär deshalb weil ich's eigentlich nicht einseh den Strom meiner Eltern oder meiner Arbeit rauszuheizen (is ja im Endeffekt bares Geld) ohne dafür eine entsprechende Gegenleistung zu bekommen.

Will mit dieser Aussage niemandem den Spaß am crunchen verderben, is nur meine persönliche Einstellung dazu und ich denke die meisten werden es verstehen.

Aber bevor ich den nur rund um die Uhr irgendwelche Benchmarks schieben lass deren Ergebnisse ich nach dem ersten Durchlauf ohnehin kenn belaste ich ihn lieber mit einer halbwegs sinnvollen Aufgabe, und wenn mir den Winter im Büro etwas zu kalt wird kann ich ja immer noch von Heizlüfter auf PCs umsatteln ;)

Gruß,
Stefan

Hallo und willkommen zurück bei Einstein@Home.

Habe mir zufällig gerade ein Dual PIII-S (1.4GHz) ersteigert, daher finde ich die Benchmarkergebnisse natürlich besonders interessant. Da sehen die frühen Pentium 4 recht alt gegen aus :-).

Wenn deiner ohnehin als Heim-(file?)Server eingesetzt werden soll könnte er doch auch weiterhin nebenbei crunchen, ich glaube bei den PIII's war der Unterschied in der "Heizleistung" zwischen Idle und Load ohnehin nicht soooo entscheidend, oder? Ich glaube viel mehr als 10 oder 15 Watt Differenz (pro CPU) sollte es nicht sein. Als Belohnung gibt's das gute Gefühl möglicherweise an einer Sternstunde der Physik mitgewirkt zu haben.

Bei sagen wir mal 15*2 = 30 Watt Differenz kostet das dann etwa einen halben Cent pro Betriebsstunde, macht die Bude aber dafür auch nicht wirklich wärmer ;) . Wie gesagt, dass ist nur die Rechnung für die Mehrkosten durch Einstein@Home auf dem System, der Betrieb selbst kostet natürlich mehr.


CU
Bikeman

x86
04.10.2007, 07:32
@Bikeman

Ja die 1400er Pentium IIIs sind schon ordentlich schnell, soweit ich die Werte grad noch im Kopf hab kommt einer davon teilweise nem 1,8er und sogar nem 2,0er Pentium 4 gefährlich nah.

Was das Crunchen an Mehrverbrauch ausmacht muss ich mal nachmessen, hab sogar nen Leistungsmesser da, hängt allerdings aktuell mein Router dran.

Von den CPU Temps her merkt man's schon um ca. 5 Grad (im Idle isser irgendwo bei 38 °C und unter Last bei ca. 45 °C).

Hab mir neulich spaßeshalber in der Arbeit nen "Cluster" aufgebaut (5x Pentium III 600 und 800) von denen 2 Rechner schon fleissig am rechnen sind. Wird ja eh Winter und dann spar ich mir die Heizung.

Kleiner Nachtrag: Hab meinen Account bei einstein@home aufgrund der besseren Wiedererkennbarkeit nun von "Murdock" in "x86" umbenannt.

Gruß,
Stefan