PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : BIOS Update bei nem Komplett-PC



xxFROMHELLxx
03.10.2007, 21:22
Hallo Forenmitglieder,

hab nicht direkt ein Problem mit meinem Rechner, wollte aber mal gerne wissen wie ich mein Asus P5N-E SLI (bestückt mit nem Packard Bell Bios) in ein reinrassiges Asus-Bios "umflashen" kann.
Grund: Wenn ich ins Bios gehe kann ich fast nix einstellen, und das wollte ich damit beheben. War jetzt schon auf der Homepagehttp://support.asus.de/technicaldocuments/technicaldocuments.aspx?root=198&SLanguage=de-de aber was ich da nun nehme und wie es funktioniert, wollte ich erst mal erfragen.
Rechner hat noch Garantie, das ist auch ein Grund noch zu warten oder?


Bedanke mich schon mal für die Antworten
mfg

MusicIsMyLife
04.10.2007, 08:51
Solange dein System noch Garantie hat, würde ich darauf verzichten. Denn sobald du ein nicht freigegebenes BIOS flashst, ist die Garantie dahin.

Solltest du das BIOS dennoch flashen, kann es passieren, dass der Hersteller das BIOS mit Parametern versehen hat, die das Flashen unterbinden sollen. Dann kommt es meist zu Meldungen, dass die Checksumme nicht stimmt oder ähnliches.

dekaisi
04.10.2007, 12:24
^^ das macht aber beim Asus nix, da du eine Reserve Rutine drin hast.
Mache also vor dem Flashen eine Sicherung deines aktuellen Bios und teste dann erst das originale.

xxFROMHELLxx
04.10.2007, 17:12
hat einer ne beschreibung wie das geht mit dem flashen, in dem link stehen ja einige tools dafür nur weiß ich ne was ich nehmen soll.
Wenn ich dann das richtige habe, soll ich das auf cd brennen und dann beim hochfahren booten lassen oder wie läuft das ?

Blutengel_6_6_6
04.10.2007, 21:39
http://support.asus.de/download/download.aspx?SLanguage=de-de

da ist doch alles ;)
Bios und flash toll runterladen eine start diskete erstellen ins dos fahren aktuelles bios Sicheren Und Bios Flaschen

Ich würde es so machen Bevor ich Das bios Flasche Und evtl der Schuss nach hinten los geht
Wen der Bios cip nicht gelötet ist ........
dir ein bios Chip bestellen mit den original Asus bios , Gibst ja genug Shops + Eine Zange

http://cgi.ebay.de/BIOS-Chip-ASUS-P5N32-SLI-Deluxe-P5N32-E-SLI-u-a_W0QQitemZ180165379822QQihZ008QQcategoryZ131956QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem


Gruß 8)

dekaisi
05.10.2007, 08:41
^Bei Asus ist das nicht so dramatisch.
Wenn ein falsches bzw nicht funktionierendes Bios drauf ist, kann Bad Bios Checksummer error. Und es wird eine Nor Rutine gestartet, die es dir ermöglicht ein neues Bios drauf zu machen.

Ich würde gleich im Windows mit dem Asus Updater altes Bios speichern und neues drauf und evtl eine Rettungsdiskette anlegen, da es sich ja hier doch um ein, sagen wir mal, nicht altägliches Bios flash handelt.

Eragon
05.10.2007, 08:53
Und, wie gehts jez weiter? Finde das hier sehr intressant ;)

mfg

dekaisi
05.10.2007, 08:58
Wie weiter?
Wenn er Glück hat und das Board nicht zu stark vom original abweicht, hat er evtl nen original Asus Bios drauf und kann mehr machen.

Denniss
05.10.2007, 09:57
Wie schon von Anderen gesagt kann solch eine Umflasherei auch gewaltig in die Hose gehen. Diese sollte nur durchgeführt werden wenn der Biosbaustein gesockelt und nicht aufgelötet ist. So ein Flasherei kann die Biosdatei im Baustein unter unglücklicehn Umständen soweit beschädigen als das dann nicht mal mehr das Notbios, das sogenannte Bootblock-Bios, funktioniert.

Das Bootblock-Bios funktioniert meistens nur mit Diskettenlaufwerk, es soll aber auch Versionen geben die eine Datei von CD einlesen können.

Bei OEM-Versionen von Boards kann es durchaus mal Unterschiede in der Hardware geben, anderer OnBoard Sound, LAN, usw, und der Biosbaustein kann auch mal von der Kapazität her kleiner sein als das Original von Boardhersteller.

xxFROMHELLxx
05.10.2007, 12:56
das ist ein original asus mainboard, laut everest, und in nem anderen forum hatte ich gelesen das das einer ohne probleme umgeflasht hat.
das MB ist ein crashfree bios MB

Kann ich das flashtool+ bisoupdate auch auf cd brennen und die cd booten?
Wenn es gehen sollte, was brauch ich da für ein flashtool, auf der seite gibts ja verschiedene, oder kann ich das flashtool auch wie bei meinem alten epox mb über windoof laufen lassen.
Da ging das total simpel, einfach das tool draufmachen übers netz das neuste bios suchen und auf update klicken und fertig war es, rchner hat mit clear cmos gestartet und gut war es

xxFROMHELLxx
06.10.2007, 00:03
so habe dank dieser Seite http://www.biosflash.de/bios-boot-cd.htm
mein Packard Bell Bios in ein Phoenix - AwardBIOS v6.00PG umgeflasht.

Jetzt habe ich alle Einstellmöglichkeiten die vorher nicht anwählbar waren