PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Cluster Spenden sinnvoll einsetzten



unterstudienrat
22.01.2008, 13:45
Auf die Idee bin ich durch CaptnFuture gekommen
(Zweckbindung der Spende für eine Hardware-Review).
Wir, die Clustersponsoren könnten doch mal überlegen ob wir mit dem gespendeten Geld
nicht gezielt unseres Hardware-Tester von GRÜNEN PLANETEN bei der Hardwareanschaffung unterstützen.
Nach Beendigung der Review sollte die Hardware dann gezielt an den Cluster zurückgeführt werden.

Desweiteren hatten wir hier doch mal Spendenaktionen (Hardware für Kinderheim), also da der nächst Ansatz.
Die Hardware die wir beim Cluster aussondern und die sich nicht mehr unbedingt für einen Weiterverkauf eignen
sind aber ohne Probleme eigendlich noch für solche Zwecke ideal.
So richtig vom alten Eisen ist diese Hardware ja eigendlich nicht
und für Officeanwendungen sowie ältere Spiele locker zugebrauchen.

Das sind zur Zeit alles nur Gedanken aber warum sollten wir durch so positive Sachen nicht auf uns aufmerksam machen.

Eure Meinungen dazu?
Oder liege ich vielleicht total daneben?
Sollten wir Vorschläge für eine Abstimmung sammeln?



Gruß

D.U.

KGBerlin
22.01.2008, 14:11
Ich bin zwar kein "Clusterspender" aber:

"Eure Meinungen dazu?"

Die Idee gefällt mir sehr gut.
Neue aktuelle Hardware-Reviews, modernisierung des Cluster was ja außer mehr Rechenleistung bestimmt auch Ersparnisse in Punkte Stromverbrauch usw. bringen könnte. Durch die Modernisierung anfallende Hardware eventuelle Einnahmen zur weiteren Moderniesierung des Clusters und obendrein wäre noch der gute Zweck druch das Spenden für den Cluster unbrauchbarer Hardeware.
Für mich klingt das nach einer tollen Idee.

"Oder liege ich vielleicht total daneben?"
Finde ich persönlich nicht.

"Sollten wir Vorschläge für eine Abstimmung sammeln?"
*noahnung* einen Versuch wäre es wert.

Ole
22.01.2008, 15:19
Sehr schöne Idee. Und 'ne gute Werbetrommel. ;)

Eventuell würden auch Hersteller auf soetwas anspringen und ihre Hardware für die Tests zur Verfügung stellen mit der Option danach die Hardware dem Cluster zukommen zu lassen.

Gefällt mir, die Idee. Ich kaufe hiermit alle Rechte an der Idee, womit es ab sofort meine is. ;D

unterstudienrat
22.01.2008, 15:23
Gefällt mir, die Idee. Ich kaufe hiermit alle Rechte an der Idee, womit es ab sofort meine is. ;D

So ist das mit Ideen, mal hat die eben jemand anders zuerst;)
Wir werden diese Idee gemeinsam ausarbeiten, wir sind die Kavallerie/Clustergemeinschaft/P3DMember eben der GRÜNE PLANET.
Es wir einen gemeinsamen Ausbau geben und wir schreiben sie den Clustersponsoren zu.
Abkaufen, die Clustergemeinschaft entscheidet über den Preis, glaube aber nicht das Du das alleine bezahlen könntest.;D



Gruß

D.U.

0Ahnung
22.01.2008, 15:23
@unterstudienrat


Ich bin dafür. Gute Idee!

indiana_74
22.01.2008, 16:07
Dafür!

Der Ansatz von "Captn-Future" ;)
gefiel mir von Anfang an sehr gut und wir können und sollten das ausbauen.

Auf jeden Fall das mit den Reviews, kann man ja mit den Schreibern abstimmen, was sie gern testen würden. Wir sind im Cluster ja nicht unbedingt Markengebunden.

Abnehmer (Schulen, Heime usw.) für die alten Sachen zu finden wird dann wohl schon schwieriger werden.

Captn-Future
22.01.2008, 16:10
Gefällt mir, die Idee. Ich kaufe hiermit alle Rechte an der Idee, womit es ab sofort meine is. ;D Möööp falsche Antwort. Die Idee mit der Spende und dem Review ist von mir. Aber für eine Spende von 100.000 € an die Clusterkasse können wir unter die Idee gerne deinen Namen schreiben. ;D

Die Idee mit dem Kinderheim PCs finde ich echt gut. Das würde auf jeden Fall Sinn machen alle angebotene Hardware einzusammeln und mit Lui-Kim-Su abstimmen was davon noch gebraucht werden kann. Gute Hardware verscherbeln und die funktionierende Hardware ohne Wert abgeben. Dem Cluster bringt es was, P3Dnow hat einen Vorteil, Hersteller können Werbung machen und die Kinder im Heim bekommen schnellere Kisten.

Ich bin auf jeden Fall dafür.

Piloboy
22.01.2008, 17:45
Kann auch nur zustimmen.
Es ist eine prima Idee.
Es unterstützt Planet3DNow direkt und das Ausmustern von älteren Rechnern fällt auch nicht schwer, diese dann zu spenden anstatt zu Verkaufen gefällt mir definitiv besser.

gyvermn
22.01.2008, 18:14
wie schon in "hardware vür de cluster - thread" erwähnt will ich den rechner aus "mein system" "loswerden" bzw mir einen neuen zulegen. das geht aber erst wenn der alte weg ist.
außerdem steht noch ein alte P3 600Mhz bei mir daheim der wird ~3 mal im jahr als mugge PC gebraucht da mir da mein eigener zu schade ist.

eig könnte beides weg, aber für meinen jetzigen also den A64 3200 will ich noch n bisschen geld haben, der ist mir zu schade zum verschenken. den anderen könnte ich eig spenden, brauchen tu ich den nicht.

MrBad
23.01.2008, 00:42
Abnehmer (Schulen, Heime usw.) für die alten Sachen zu finden wird dann wohl schon schwieriger werden.

Da sollten wir aber vorher Kollegen Lui-Kim-Su befragen. ;) Guckst Du:

Das Projekt
Ziel ist es Kinderheimen oder Einrichtungen für bedürftige Kinder und Jugendliche PCs zur Verfügung zu stellen. An diesen PCs sollen die Jugendlichen Bewerbungen schreiben, im Internet surfen oder etwas Spielen können. Diese Idee ist hier auf dem grünen Planeten nicht neu, bereits zweimal haben die Mitglieder dieser Community Rechner für Kinderheime gespendet. Diese Spendenaktion soll so transparent wie möglich sein, bedeutet, ihr erfahrt genau was mit eurer Hardware/Spende passiert.

Link zum thread: http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?t=168856

Und nicht erschrecken wenn du 2004 liest! ;D Lui ist nachwievor bei der Sache tapfer dabei. *great*
Evtl. kann man Ihn ja per PN kontakten.

MB

unterstudienrat
23.01.2008, 00:44
Evtl. kann man Ihn ja per PN kontakten.

MB


Schon lange passiert und er hat uns einen Korb gegeben.
Schreibe morgen was dazu muß jetzt dringend Heija.


Gruß

D.U.

MrBad
23.01.2008, 00:56
Schon lange passiert und er hat uns einen Korb gegeben.
Schreibe morgen was dazu muß jetzt dringend Heija.
Gruß

D.U.

:o

Okay! Dann bekommt eben ebay meine ausgemusterte Hardware. ;) Schlaf gut.

MB

unterstudienrat
23.01.2008, 08:25
So ich noch mal.
Lui-Kim-Su berichtete mir das die Aktuelle Aktion durch Spenden finanziert ist.
Bei den ersten Aktionen (die mit den Hardwarespenden) war im endeffekt der Arbeitsaufwand sehr hoch, ein großten der gespendeten Hardware nicht funktionsfähig und nach der Inbetriebnahme ein hoher Wartungsaufwand durch altersbedingte Defekte.

Vielleicht sollten wir irgendwie sehen das wir komplette Rechner anbieten, wenn sich die Möglichkeit bieten.



Gruß

D.U.

donows
23.01.2008, 12:19
Die Idee gefällt mit und wurde gehnemigt. ;D

KGBerlin
23.01.2008, 15:28
...
Vielleicht sollten wir irgendwie sehen das wir komplette Rechner anbieten, wenn sich die Möglichkeit bieten.



Gruß

D.U.

Davon bin ich eigentlich ausgegangen ;D

"Hier ein IDE Kabel für dich und du bekommst eine alte Maus und kuck mal da eine Graka".... wäre etwas daneben ^^

N1truX
26.01.2008, 22:45
Bin auch Dafür ;D

Pr1nCe$$ FiFi
13.03.2008, 13:09
Um mal wieder Leben in diesen Thread zu bringen:

Ich habe seit einiger Zeit mit dem Gedanken gespielt, ausgemusterte Cluster-Rechner sozialen Einrichtungen zur Verfügung zu stellen.
Wie ich in diesem Thread sehe, existiert diese Idee bereits und ich möchte sie gerne konkretisieren.

Zu Beginn sind die Vorteile dieser Aktion zu betonen:

Der Cluster ist sehr stark und wirkmächtig geworden. Wir bekommen auch oft Hardware angeboten, die wir nicht mehr unterstellen können.

Durch die Ausmusterung älterer Computer würde also Platz für bessere Hardware und mehr Credits entstehen.

Des Weiteren ist der Cluster so gesättigt, dass wir schon recht starke Single-Cores ablehnen müssen. Auch in dieser Hinsicht wäre die Verjüngung vorteilhaft.

Zudem ist es für Planet3DNow! eine Möglichkeit, Öffentlichkeitsarbeit zu leisen. Dazu später mehr.

Dieser Effekt geht aber über unser Forum hinaus und könnte die Wahrnehmung von Distributing Computing verbessern und verändern.

Und dass bei sozialem Engagement die Bedürftigen profitieren, ist natürlich Ausgangspunkt und Kern meines Strebens.



Derzeit bin ich auf der Suche nach einer geeigneten sozialen Einrichtung, ich habe mich bereits mit dem Elisabethstift in Berlin in Verbindung gesetzt, diese sind aber bereits bestens ausgestattet und haben dankend abgelehnt.

Das Projekt "Computer für eine soziale Einrichtung" sollte meiner Ansicht nach wie folgt verlaufen:

1. Auswahl einer sozialen Einrichtung
2. Bestandsaufnahme und Bedarfseinschätzung
3. Zielgerichtetes Bauen von Computern aus Einzelteilen
4. Installation der Computer in ihrem zukünftigen Umfeld
5. langfristige Betreuung

Ich wünsche mir, dass ihr euch an der Suche nach der geeigneten sozialen Einrichtung beteiligt. Das ist der erste Schritt, auf dem dann die weiteren Schritte aufbauen und daher müssen wir uns zuerst für eine Einrichtung entscheiden, bevor wir weitere Schritte gehen.