PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Windows Home Server



Novocain
19.02.2008, 20:08
Hi,

Ich wollte von Ihnen einmal gerne Wissen was sie Windows Home Server halten und wie sie die Markt chancen einschätzen ?

Wie sähe der Idealer WHS aus Intelsicht aus -Aus Hardware sicht ?
-Meine damit nicht den bereits von Intel vorgestellten Barebone den FSC und Wortmann im Prinzip entspricht.

Vielen Dank für die Teilnahme am Themenabend!

Frank Kuypers
19.02.2008, 20:53
Hallo Novocain,

natürlich beeinhaltet ein idealer WHS eine Intel CPU.

Aus meiner persönlichen Sicht natürlich basierend auf einer mobilen CPU, da diese die beste Energieeffizienz bietet, trotzdem aber die nötigen Performancereserven hat, wenn denn dann doch einmal etwas auf dem Server selber passieren soll, was über das reine Datenfreigeben hinaus geht. Es gibt ja mittlerweile ein paar ganz nette Add-Ons, die dann auch auf dem Server selber laufen.

Gruß

Frank

Novocain
19.02.2008, 21:10
Nur mobil CPUs sind leider recht teuer und der WHS ist ja für die Niedrige Preisregion gedacht (Was SRVs angeht)... sind günstige in Planung vielleicht auch incl Mainboard ?
Mal ab vom GLY das meiner Meinung nach zu wenig leistung hat und kaum PATA und keine
SATA Ports hat...

Frank Kuypers
19.02.2008, 21:24
Die GLY wird mit Sicherheit weitergeführt werden. Eventuell kommt da ja noch etwas passenderes für Dich.

Es ist halt immer Balanceakt zwischen Stromverbrauch (und deren Kosten)/Kosten für die Plattform/Performance. Ganz wichtiger Faktor ist auch immer, ob der Server 24/7 laufen soll.

Eine Festplatte kann auch mal schnell 10 Watt brauchen, da braucht eine Desktop CPU im Idle auch nicht unbedingt mehr. Da ist dann auch die Frage nehme ich 4 500GB Festplatten, da die im Moment das Beste cent/GB Verhältnis bieten oder doch eher 2 1TB Platten, die halt etwas ungünstiger beim cent/GB wegkommen.

Gruß

Frank