PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Problem mit Ram



Wuddels
19.10.2008, 16:42
Hab mir gestern einen neuen Ramriegel gekauft 1gig DDR Infineon PC3200/400 CL3. In meinem Pc sind 2 512mb DDR PC2700/333 Cl2.5 verbaut. Hatte den neuen Ram auf der vorderen bank eingesteckt und dann Windows hochgefahren, der Ram wurde erkannt aber in Windows stürtzt mir dann der Pc ab.Hatten ihn auch schon auf die letzte bank gesteckt das selbe auch. Im Bios weis ich nicht was ich da umstellen muss. Habe ein altes Epox 8KDAJ Mainboard. Wenn der neue Ram alleine drinsteckt stürzt mir der PC nicht ab. Er hatte mir ein Bluescreen gezeigt wenn alle drin waren aber die Zeit war zu kurz um die Fehlermeldung zu erkennen. Oder kann es sein das der Ram nicht miteinander funktioniert.

larsbo
20.10.2008, 16:42
Hmm, zu dem Board findet man ja kaum noch vernünftige Infos im Netz.....

Sehe ich das richtig, dass das ein S754-Board mit drei Dimm-Slots ist? Die sind gerne mal zickig mit Vollbestückung, stark abhängig auch von der Revision des Athlon64. Schon sowieso, wenn irgendwelche 3rd-Dimms mit mäßiger Qualität verbaut sind.

Ins bios gehen und den Speicher auf jeden Fall fest auf 166/333MHz stellen. Timings dazu entschärfen, also CL3 und 2T. Kannst auch erstmal extrem rangehen und den Speicher auf 100/200MHz stellen und schauen, was damit geht.

Backfire
20.10.2008, 23:27
entwoder. rupf mal die 2 512er raus. wenn er dann in dir knie geht isses der neue riegel.
alles andere hat larsbo ja schon schön beschrieben.

larsbo
21.10.2008, 18:58
@Backfire:

Wenn der neue Ram alleine drinsteckt stürzt mir der PC nicht ab. .
;D