PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nvidia vs. AMD



Tomato
10.03.2009, 06:29
Hallo,
mir fällt, nicht nur auf Eurer Webseite auf, das sich das Verhältnis zwischen angebotenen Produkten mit Nvidia- und AMD Chipsätzen auf AM2+ Basis, im Gegensatz zu AM2 Produkten beider Chipsatzhersteller, umgekehrt propotional zu Gunsten von mittlerweile AMD Chipsätzen erscheint.
Da die Peripherie Anbindung, insbesondere bei HDD und USB, meißt bei Nvidia Produkten geschwindigkeitsmäßig vorne liegt und die 3D Leistungsfähigkeit der IGPs eher auf gleichem Niveau liegt, verwundert mich die Produktausrichtung.
Setzt Intel hier, bezogen auf die Patentstreitigkeiten mit Nvidia bezügl. der neuen Intel Sockel, die Mainboardhersteller so unter Druck, das Produkte mit Nvidia Chipsätzen eher auslaufen sollen als noch Neue nachkommen?

Gruß Tomato

Emploi
10.03.2009, 06:38
Gibt es für die Frage eine echte Grundlage? *noahnung*

Stechpalme
10.03.2009, 07:19
1. Seid wann ist nVidia bei der Anbindung von USB und Festplatte schneller als AMD Chipsätze?
2. Es gibt eben mehr AMD Boards mit AMD als mit nVidia Chipsatz wo eigentlich nur noch die neue 8XXX Reihe interessant ist da alle anderen einfach nur Bockmist sind.
3. Wie soll man etwas über nVidia berichten wenn da nichts wirklich neues kommt?

Intel setzt sicherlich nVidia nicht unter druck, warum auch. nVidia wollte sich doch eh aus dem Chipsatzmarkt zurück ziehen und bringt nur einen lauwarmen Aufguss nach dem anderen. Dazu sind deren Chipsätze auf Intel Basis langsam hinfällig da es kaum noch einen Grund gibt auf nVidia zu setzen. Wie gesagt, der einzige gute Chipsatz von nVidia sind die Low Coast Chipreihen 8XXX/9XXX!

Tomato
10.03.2009, 07:20
Ohne Nvidia wird man sicher weiterhin Mainboards bauen können. Ohne Intel in der Form jedoch nicht. Die Auseinandersetzungen der beiden Hersteller sollten bekannt sein und ebenso der weitreichende Einflußbereich von Intel.

Gruß Tomato

Stechpalme
10.03.2009, 07:24
nVidia ist ein kleiner Furz im Vergleich zu Intel, das war noch ein Konkurrent für Intel. Im Chipsatzmarkt kann man gut auf nVidia verzichten. Da hätte ich lieber wieder Via Chipsätze, aber welche die so gut waren wie damals die KT Chipsätze und nicht wie die letzten 8XX krüppel Dinger.

Tomato
10.03.2009, 07:35
@Stechpalme
Wenn du meine Frage, die ja eh nicht an dich gerichtet war, nicht beantworten kannst, dann halte dich bitte zurück.

Gruß Tomato

Stechpalme
10.03.2009, 07:39
das ist ein öffentliches Forum, an wen war die Frage denn gerichtet? Du stellst Behauptungen auf die du nicht belegst.
Mir kommt es vor als versuchst du hier Hetze gegen Intel zu betreiben weil nVidia keine ordentliche Chipsätze auf den Markt bringt die mehr als Low Coast sind.

SLeTTeR
10.03.2009, 09:34
Hallo,
mir fällt, nicht nur auf Eurer Webseite auf, das sich das Verhältnis zwischen angebotenen Produkten mit Nvidia- und AMD Chipsätzen auf AM2+ Basis, im Gegensatz zu AM2 Produkten beider Chipsatzhersteller, umgekehrt propotional zu Gunsten von mittlerweile AMD Chipsätzen erscheint.
Da die Peripherie Anbindung, insbesondere bei HDD und USB, meißt bei Nvidia Produkten geschwindigkeitsmäßig vorne liegt und die 3D Leistungsfähigkeit der IGPs eher auf gleichem Niveau liegt, verwundert mich die Produktausrichtung.
Setzt Intel hier, bezogen auf die Patentstreitigkeiten mit Nvidia bezügl. der neuen Intel Sockel, die Mainboardhersteller so unter Druck, das Produkte mit Nvidia Chipsätzen eher auslaufen sollen als noch Neue nachkommen?

Gruß Tomato

Hi Tomato und Stechpalme

Bitte keinen Streit.

Unser haupt Augenmerk liegt immer auf gute und günstige Chipsätzen.
Das hatt keinen bestimmten grund. nur zur zeit gibbt es nicht so viele aktuelle Nvidia Chipsätze.
Denke auch das AMD seine Hausaufgaben gut gemacht hatt.
Es werden aber dieses Jahr noch neue Nvidia Chipsätze erscheinen.

DANKE

Undergroundking
10.03.2009, 13:57
umbenannte nvidia-chipsätze. neu sind die nämlich nicht, die auf der cebit "vorgestellt" wurden. ;)

in sachen umbenunng entwickelt nvidia da so ne eigne routine, da kommt kaum noch einer hinterher. ist aber auch wohl so gewollt.

SPINA
10.03.2009, 16:42
1. Seid wann ist nVidia bei der Anbindung von USB und Festplatte schneller als AMD Chipsätze?Das war eigentlich schon immer so. Also nicht von den Datenblättern. Da ist sowohl bei nVidia als auch AMD SATA 3Gb/s und USB High Speed aktuell.

Dennoch erreichen nVidia Chipsätze in der Praxis höhere Transferraten. Mit der SB700 hat es sich etwas gebessert, ist aber immer noch zu verzeichnen.