PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 2 HD103UJ -> Raid1; Festplattenentkopplung



pccc
19.04.2009, 11:32
Hallo,

ich möchte mir zwei DH103UJ zulegen, die gibts ja ziemlich günstig.

Nun habe ich drei Fragen dazu :)
1. Welche Entkoppler wären gut geeignet? Gibts welche, die 2 HDDs aufnehmen können und die man auf den Gehäuseboden stellt? Oder kann ich einfach selbst n Schwamm oder so druterlegen (mein Gehäuse steht zu 99,99% fest)?

2. Passen die noch in mein Gehäuse? Oben drüber habe ich 2 ROM-Laufwerke eingebaut und 2 500er von Samsung (HD501 oder so), die mittels eines Entkopplers angebraucht sind (Noiseblocker X-Swing). Die Graka besitzt einen Accelero Xtreme 8800, daher ist die so breit.... Aber müsste ja eigentlich passen, wenn man sie quer reinstellt oder!?
(Gehäuse: ATX Midi CoolerMaster Centurion 5)

http://img13.imageshack.us/img13/8827/cimg1362z.th.jpg (http://img13.imageshack.us/my.php?image=cimg1362z.jpg)
http://img12.imageshack.us/img12/3895/cimg1363x.th.jpg (http://img12.imageshack.us/my.php?image=cimg1363x.jpg)

3. Ich habe leider keine Ahnung von Raid, aber da ich dieses mal 2 gleiche HDDs habe (sollen als Daten HDD dienen) möchte ich sie per Raid1 spiegeln... Nun frage ich mich, wie ich sowas einrichte, und ob das reibungslos auf meinem Gigabyte EP35-DS3 funktioniert? Auch wenn ich keine Ahnung davon habe, kann ich da irgendwas an den bestehenden HDDs kaputtmachen oder kann das schlimmste, was passiert, eben sein, dass es nicht gleich funktioniert (aber die neuen HD103UJ sind ja sowieso leer und somit ist das ja eigentlich egal)? Woran merkt man eigentlich, wenn eine Ausfällt? Erhält man dnan eine Meldung in Windows!? Und wie funktioniert das, dass man die dann Austauscht? Wird dann unter Windows alles von der noch Funktionstüchtigen rüberkopiert oder wie!?

Danke schonmal!
.
EDIT :
.
Hmmm, ich bin gerade am überlegen: Vielleicht sollte ich meine

2* HD501LJ und die eine externe 400er auch außer Betrieb nehmen und auf 2*HD103UJ mit Raid1 umsteigen. Zur Zeit habe ich ja somit 1.4TB, die wie folgt aufgeteilt sind:

1e 500er ist aufgeteilt in:

400GB (nicht gebackupt)
~50GB System

und die 2-te 500er ist somit Backupplatte für die 50GB System und für die 400GB der externen HDD...

Wenn ich mir nun aber die Benchmarkwerte anschaue, so wäre ein Upgrade eigentlich wirklich sinnvoll, denn was bringt gute Hardware, wenn die HDDs so lahm sind :)

http://img6.imageshack.us/img6/5651/zwischenablage02veb.th.jpg (http://img6.imageshack.us/my.php?image=zwischenablage02veb.jpg)
http://img5.imageshack.us/img5/2810/zwischenablage04m.th.jpg (http://img5.imageshack.us/my.php?image=zwischenablage04m.jpg)
http://img4.imageshack.us/img4/9415/zwischenablage06z.th.jpg (http://img4.imageshack.us/my.php?image=zwischenablage06z.jpg)

Nun könnte ich eigentlich die neuen HDDs einbauen (im Raid1) und dann die 1. HDD (Source) aufteilen in Sys/Data, die alte Systempartition auf die neue Clonen und die ganzen Daten dann auf die Datenpartition kopieren...

Klappt das eigentlich bei Raid1, dass man Partitionen hat und ist es egal, was darauf ist (will nämlich alles mittels Truecrypt verschlüsseln)?

Und wäre das so überhaupt möglich, dass ich die Daten von der alten Sys-Platte auf die neue Clone?!

Danke schonmal!

Edit2: Naja und wenn ich schon dabei bin :D Denke ich gerade darüber nach, wie es wäre, eine 64GB SSD Platte als Sys zu kaufen und eben die Datenplatten dann als Raid1 zu nutzten!? Wie viele Raids kann ich eigentlich aufbauen? Ist es möglich, dann aus den 2 "alten" 500er HD501LJ auch ein unabhängiges Raid1 zu machen?

Darksystem
19.04.2009, 14:45
Also ein unabhängiges Raid aus den beiden HD501JI (oder wie die heißen) da weiß ich nichts, aber es würde sich sehr lohnen, eine 64GB SSD Systemplatte zukaufen.

pccc
19.04.2009, 16:51
Ja ich bin gerade am überlegen, wie ichs am besten mache. Eigentlich fände ich es gut, wenn ich eine 64GB SSD als Sys-Platte habe, dann aus den 2 bisherigen 500er HD501LJ ein Raid1 mache und dann eben noch 2 mal die 1TB HD103UJ kaufe und daraus ebenfalls ein Raid1 bastele, welches halt unabhängig von dem anderen Raid1 läuft ... NUr dann müsste ich 3 Platten kaufen und ich weiß leider nicht wirklich, ob dafür genug Platz ist :( Die externe 400er wäre halt optimal für gelegentliche Backups von der Sys-Platte ...

Naja also die Fragen, die sich hieraus ergeben:

1. Ist es möglich, 2 unabhängige Raid1s zu basteln!? Und kann ich darauf einfach ein TrueCrypt Container ablegen, sodass das verschlsüselt ist und wird dann dieser immer gemirrort oder? (Nicht, dass dann der gemountete Container gemirrort wird und die 2. ergo unverschlsüselt ist)
2. Unterstützt das mein Board (EP35-DS3)? Habe da nun irgendwas von Software/Hardware Raid gelesen, was genau ist das!? Wäre software raid langsamer und muss ich dann doch was an windows ändern, sodass ein einfaches clonen der aktuellen sys-partition ggf. garnicht möglich ist (siehe auch punkt 3)?
3. Da sich ja eigentlich Treibermäßig nichts ändert, müsste ich doch einfach ein Image von de Sysplatte machen können und dieses dann auf die SSD spielen oder?! Leider kenne ich mich halt mit SSDs nicht aus, weiß nicht, ob das so problemlos geht und ob die sich verhalten wie normale HDDs, also ob man da noch Windowstreiber braucht oder sonstiges!?
4. Bei 3 Platten bekomme ich ggf. ein Platzproblem und ich weiß dann auch nicht, ob ich 5. SATA Anschlsüse habe, bzw naja, ob ich an die alle rankommen (wegen dem Accelero Xtreme 8800 ... :()

Joa, das wärs erstmal an den Fragen, Danke schonmal!

Darksystem
19.04.2009, 17:04
4. vllt. gewinkelte S-ATA Kabel ? :P

pccc
19.04.2009, 19:10
Achso, sowas gibt es :) Na, dann muss ich mal schauen und mir was überlegen. Bleiben noch die anderen Fragen offen :)
.
EDIT :
.
Zu 1 und 2:

http://www.gigabyte.de/Support/Motherboard/Manual_DownloadFile.aspx?FileType=Manual&FileID=18481

könnte mal kurz jmd reinschauen?! So wie ich das sehe, kann das DS3 (ohne R) nur ein Raid (2 Anschlüsse, lila) -> Ergo würde ich die 2*1TB als Raid1 betreiben und die beiden 500er dann einfach manuell softwareseitig syncne; dann wäre auch die Frage der 2 unabhängigen Raids geklärt!

Woodstock
20.04.2009, 12:37
Also ein unabhängiges Raid aus den beiden HD501JI (oder wie die heißen) da weiß ich nichts, aber es würde sich sehr lohnen, eine 64GB SSD Systemplatte zukaufen.

Nicht wirklich. Bei gleichzeitigen Lese/Schreibzugriffen können SSD ganz heftig einbrechen. Ich wollte mir eine 32 Gig SSD holen und bin deswegen wieder davon abekommen nachdem ich auf "Testergebnisse" bei www.chip.de gestoßen bin. Mein Wunschmodell ( Patriot Warp V2 32 Gig ) hatte dann leider nicht das gehalten was der Hersteller versprochen hat.
Abgesehen davon ist eine 64 Gig SSD unverschämt teuer.
Ich bin momentan wieder etwas abgekommen von dem Gedanken mir ein SSD zu holen um die lahme Platte zu ersetzen.


Achso, sowas gibt es :) Na, dann muss ich mal schauen und mir was überlegen. Bleiben noch die anderen Fragen offen :)
.
EDIT :
.
Zu 1 und 2:

http://www.gigabyte.de/Support/Motherboard/Manual_DownloadFile.aspx?FileType=Manual&FileID=18481

könnte mal kurz jmd reinschauen?! So wie ich das sehe, kann das DS3 (ohne R) nur ein Raid (2 Anschlüsse, lila) -> Ergo würde ich die 2*1TB als Raid1 betreiben und die beiden 500er dann einfach manuell softwareseitig syncne; dann wäre auch die Frage der 2 unabhängigen Raids geklärt!

Onboard Raidanschlüße würde ich nicht nehmen. Ich nutze die Anschlüße von meinem P35-DS3R auch nicht als Raid sondern als normale SATA Anschüße. Spätestens dann wenn du mal ein anderes Board brauchst kannst du derbe Probleme bekommen mit einem OnBoard Raid..
Da würde ich lieber noch einen 4 Port Raidcontroller dazu kaufen. Der 4 Port SATA Raid Controller für PCIe 1x ist nur leider nicht ganz günstig.
Da wäre es günstiger 2 2-Port PCIe 1x Controller zu nehmen. Du hast ja 3 1x PCIe Steckplätze auf deinem Board.

Was den Platz in deinem Rechner angeht. Ich habe noch ein CM Elite 334. Das dürfte intern in etwas deinem entsprechen wenn ich das Bild vom Centurion 5 hier sehe:
http://i41.photobucket.com/albums/e286/NukeULater/8800GTX%20TEST%20FIT/CoolerMasterCenturion5.jpg

Das dürfe zu wenig Platz haben um die Platten am Boden zu verstauen.

Ich habe z.b meine 6 Festplatten vom Hauptrechner im Plattenkäfig verschraubt und diesen auf festeren Schaumstoff im Gehäuseboden stehen. Da ist fast nichts zu hören.
Allerdings ist mein LianLi PC-70 auch groß genug für solche Scherze. Wenn dein Platz langen sollte ist es effektiv :)

pccc
20.04.2009, 17:47
Achso das mit dem Raidcontroller vom Board ... da habe ich noch garnicht daran gedacht. Aber wieso bekommt man dann Probleme? Die HDDs enthalten doch nur ganz normal die Daten oder!? Oder wird auf den Platten Information gespeichert, damit das MB "weiß", dass die per Raid behandelt werden sollen? Was für einen 4Port bzw. 2Port Controller könntest Du denn empfehlen? Ggf. würde ich nun erstmal die 2 1TB Platten als Raid behandelt und die restliche Konfig so lassen, wie sie zur Zeit ist ... Wenn ich dann später mal eine SSD kaufen sollte, kann ich immernoch überlegen, ob ich 2 500er als Raid behandle oder diese softwareseitig synce (weil die Daten, die dann darauf sollen, werden sowieso nicht oft geändert und somit wäre das eig. auch nicht tragisch ...)

Woodstock
20.04.2009, 22:17
Für dich ist ja nur PCIe sinnvoll meiner Meinung nach.
Als 4 Port Controller wäre da der RockerRaid 2300 ganz gut. Kostet aber 104€:
http://geizhals.at/deutschland/?cat=iosataraid&xf=613_PCIe+x1~601_4

Und bei den 2 Port Controller wäre z.b. der Dawicontroll DW-300e
http://geizhals.at/deutschland/a187853.html
oder der Dawicontroll DW-310e
http://geizhals.at/deutschland/a220707.html ( Da kann ein Port extern genutzt werden )
ganz ok.
Beide liegen bei34 bzw. 36€

Allerdings geht es auch güntsiger für 17 - 20€:
http://geizhals.at/deutschland/?cat=iosataraid&sort=artikel&bpmax=20&asuch=&v=e&pixonoff=off&filter=+Liste+aktualisieren+&bl1_id=100&xf=613_PCIe+x1~601_2

Verbaut sind so oder so Chips von Silicon Image :)
Ich würde dann aber einen Controller ohne zusätzlichen IDE Port wählen.

pccc
20.04.2009, 23:12
Und Du bist Dir sicher, dass das besser ist der Kompatibilität wegen als die Mainboard-onboardDinger?! Gut, ich kenne mich mit Raid zwar nicht sooo extrem gut aus, aber habe komischerweise noch garnichts davon gehört... Und wie ist das denn mit der Geschwindigkeit? Erleide ich dabei keine Einbußen, weil ggf. PCI-E langsamer ist als ein direkter SATA Port auf dem MB? Also logisch würds mir bei einem Raid0 erscheinen, so einen PCIe Controllerzu kaufen, aber auch bei Raid1? Da wären die Daten ja sowieso doppelt vorhaben!?

Also das hier gefällt mir auf jeden Fall gut vom Preis, und brauch ja kein Overhead:

http://geizhals.at/deutschland/a317498.html

aber Vorteile bringt mir das beim Systemumzug nur dann, wenn ich später auch wieder den Controller bei einer neuen Win-Installation nutzte, oder!?

Wie geht das dann mit so einem Controller von statten, ein Raid1 aufzusetzten, wenn das nur Daten-HDDs und keine Betriebssystem-HDDs sind!? Hab ich dann auch so streß mit den Raidtreibern oder kann ich das ganz leicht unter Windows einstellen!?

Danke schonmal vielmals!

pccc
22.04.2009, 23:12
Ich will ja nicht nerven und ich weiß, jeder hat noch ein Privatleben :-) Aber würde ganz gerne dann morgen noch bestellen, sodass ichs ggf. am SA habe, daher die Frage, ob Du noch auf die offenen Fragen aus meinem letzten Post eingehen könntest? Vielen Dank!!

Woodstock
22.04.2009, 23:50
Ich will ja nicht nerven und ich weiß, jeder hat noch ein Privatleben :-) Aber würde ganz gerne dann morgen noch bestellen, sodass ichs ggf. am SA habe, daher die Frage, ob Du noch auf die offenen Fragen aus meinem letzten Post eingehen könntest? Vielen Dank!!

Zu Problemen bei Onboard Controllern kann es kommen weil da unterschiedliche Chips verbaut sind. Da kanns dann eben beim Umziehen passieren das dir das Raid zerballert und die Daten weg sind.
Wenn immer der Controller mit umzieht hast du dieses Problem nicht.

Der von dir verlinkte Controller ist ausreichend.
Und nein. Du brauchst die keine Gedanken machen das due die Platten ausbremst weil de Controller im PCIe Port steckt. Da bremst nix aus.
PCIe 1x in der Version 1.0 kann 250 MB/Sec übertragen. PCIe 2.0 schafft das 500 und PCIe 3.0 soll dann 1000 schaffen.

Bei mir habe ich die beiden Platten angeschlossen, bin ins Raid bios und habe den Spiegel angelegt.
Windows gebootet, den Treiber installiert und das wars. Und auch beim installieren machts keine Zicken. Liegt ja kein System drauf :)

pccc
23.04.2009, 07:18
Ok cool, danke! Dann werde ich das mal ausprobieren und den nun kaufen :)