PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Festplatte "vibriert"



Shinsaja
05.06.2009, 03:47
Hallo,

hab seit kurzen ne Samsung-Platte drin, die immer "chronisch" vibriert. Kann man das iwie abstellen?

boidsen
05.06.2009, 03:52
Jap - per RMA ;)

kiri
05.06.2009, 06:38
Oder per Entkoppler ala Sharkoon Vibe Fixer (1 oder 3).

[P3D] Crazy_Chris
05.06.2009, 09:47
stabiles Gehäuse verwenden oder Platte entkoppeln. ;) Ein wenig vibriert jede Festplatte. Nutzt man dann noch ein klappriges Gehäuse so fängt dieses auch an zu schwingen und es wird laut.

gruenmuckel
05.06.2009, 10:07
Crazy_Chris;3957371']stabiles Gehäuse verwenden oder Platte entkoppeln. ;) Ein wenig vibriert jede Festplatte. Nutzt man dann noch ein klappriges Gehäuse so fängt dieses auch an zu schwingen und es wird laut.
Er hat offenbar ein recht klappriges Gehäuse aus "Gamerplastik"
http://www.amazon.de/MS-TECH-LC-402-Schwarz-Geh%C3%A4use-Minitower/dp/B000EMG7ZQ

http://ecx.images-amazon.com/images/I/31613CJDW3L._SL500_AA200_.jpg


Meinst du mit dem "chronisch vibrieren" ein regelmäßig an- und abschwellendes vibrieren und Brummen?
Das ist eine Schwebung. Dafür kann die Platte gar nichts. Das tritt auf wenn sich zwei sehr ähnliche Schwingungen überlagern. Wenn man z.B. zwei 7200er Platten betreibt haben die nicht genau 7200 Umdrehungen. Durch Toleranzen hat die eine z.B. 7187 und die andere 7211 Umdrehungen. Die Platten vibrieren also leicht unterschiedlich und in regelmäßigen Abständen überlagern sich diese Schwingungen und verstärken sich dadurch.

Sozusagen eine akustische Springflut.

[P3D] Crazy_Chris
05.06.2009, 10:42
Er hat offenbar ein recht klappriges Gehäuse aus "Gamerplastik"

Gamerplastik? *lol**lol* Klasse *rofl*

Ich selber verwende von Sharkoon den Vibe Fixer 1 der die Platte mit 2 Gummibändern entkoppelt. Funktioniert super wobei auch die billige Selbstbauvariante mit Einweckgummis bestens funktioniert.

boidsen
05.06.2009, 10:43
Auch möglich - aber unter "vibrieren" versteh ich eigentlich was anderes. Und das wär n klarer (und bei Samsung ja ned seltener) Defekt...

Raphzwodrei
05.06.2009, 10:48
Ich hab schon mehrere Jahre das selbe Gehäuse und bei mir vibriert nichts :)

[P3D] Crazy_Chris
05.06.2009, 10:50
Auch möglich - aber unter "vibrieren" versteh ich eigentlich was anderes. Und das wär n klarer (und bei Samsung ja ned seltener) Defekt...

Die einzige Festplatte die bei mir nicht vibriert ist meine SSD. ;)

boidsen
05.06.2009, 11:06
Ich mein nicht leichte Schwingungen - hast scho mal ne richtig vibirierende Platte erlebt?

Terrabyte77
05.06.2009, 11:33
Ich mein nicht leichte Schwingungen - hast scho mal ne richtig vibirierende Platte erlebt?


Ich würde folgende Möglichkeiten vorschlagen

1. Dämpfer rein machen
2. Platte vom Händler prüfen lassen
3. Gehäuse abwracken ;)
4. Andere Platte kaufen

[P3D] Crazy_Chris
05.06.2009, 11:50
Ich mein nicht leichte Schwingungen - hast scho mal ne richtig vibirierende Platte erlebt?

Ich hab schon erlebt das auch "normal" vibrierende Platten im Billiggehäuse unerträglich laut werden weil alles mitschwingt. Klar kann er die Platte in die RMA schicken aber die Wahrscheinlichkeit ist groß das diese dann zurückkommt und er auch noch ne Bearbeitungsgebühr zahlen darf.

Stechpalme
05.06.2009, 12:42
@boidsen
Soll ich dir mal meine 250GB Platte von Samsung vorbei bringen? Die vibriert seid dem ersten Tag so stark das mein ganzes Gehäuse von immerhin 18kg mit schwingt. Und sie ist nicht defekt sondern funktioniert super seid über 2 Jahren.

boidsen
05.06.2009, 12:51
Wie wärs mit selber reklamieren? :P

Stechpalme
05.06.2009, 13:16
Wieso reklamieren. Ich hatte ca. 12 dieser Platten verbaut, die vibrieren alle stark.

Shinsaja
05.06.2009, 14:21
Meinst du mit dem "chronisch vibrieren" ein regelmäßig an- und abschwellendes vibrieren und Brummen?
Das ist eine Schwebung. Dafür kann die Platte gar nichts. Das tritt auf wenn sich zwei sehr ähnliche Schwingungen überlagern. Wenn man z.B. zwei 7200er Platten betreibt haben die nicht genau 7200 Umdrehungen. Durch Toleranzen hat die eine z.B. 7187 und die andere 7211 Umdrehungen. Die Platten vibrieren also leicht unterschiedlich und in regelmäßigen Abständen überlagern sich diese Schwingungen und verstärken sich dadurch.

Sozusagen eine akustische Springflut.


Genau das meine ich. Zurückschicken kann ich die Platte nicht, da sie aus einem gewonnen Komplettrechner stammt. Hab also keine Rechnung.

Gibts eine Lösung für den 3,5" Schacht? Oder muss ich dann in den 5,25"Schacht mit der Platte?

Mein Gehäuse mag zwar nicht mehr das neueste, schönste und stabilste sein, aber es gefällt mir desser als die großen Klopper wie Antec P182. Das steht nämlich hier und wartet darauf, das es bei ebay nen neuen Besitzer findet.

[P3D] Crazy_Chris
05.06.2009, 15:27
Für einen 3,5" Schacht ist mir keine gescheite Lösung bekannt. :-[ Da musst du wohl einen 5,25" Schacht opfern.

boidsen
05.06.2009, 15:44
Es gab mal ne ganz brauchbare HDD-Entkoppelung für 3.5". Da wurden die Platten von unten an die Dämpfer geschraubt. Braucht dadurch aber natürlich zwei Schächte pro Platte und ich weiß auch nimmer, wie das Teil genau heißt und wo es sowas geben könnte...

Aber wie auch immer - Festplatten geben normalerweise ihre Wärme durch den Kontakt mit dem Metall ans Case ab. Bei jeder Art von Gümmiaufhängung fällt diese Kühlung weg...

Shinsaja
05.06.2009, 16:29
Tempmäßig mach ich mir da keine Gedanken. Die Platten liegen um die 30 grad und werden von einem 120er gekühlt.

Shinsaja
07.06.2009, 09:56
Hab jetzt ne Lösung gefunden. Ich lass die Platten einfach nach ner Minute abschalten. Da die Samsung auch kaum genutzt wird, schaltet die immer ab.

Rotfuchs
08.06.2009, 10:09
Ich nutze den Thread hier mal mit:

Es gibt z.B. bei Caseking etliche Dämmboxen (http://www.caseking.de/shop/catalog/HDD-Zubehoer/HDD-Entkoppler:::263_266.html) für Festplatten, die diese auch komplett einschliessen. Kosten liegen ~ bei 30,- pro Stück. Recht viel, wie ich finde, aber wenn Sie denn wirklich funktionieren, wäre es mir das wert.

Nun brauche ich allerdings Empfehlungen dazu und hoffe auf eure Hilfe. Ziel soll sein, jegliches Brummen zu eliminieren. Dafür würde ich auch den 3,5" HDD-Käfig komplett aus meinem Lian Li Gehäuse schmeissen.

Terrabyte77
16.06.2009, 14:28
Vielleicht hilft das weiter:

http://www.silenthardware.de/2008/06/14/sechs-festplattendammboxen-im-test/