PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : MB Wechsel P35 - 790X = AHCI Problem?



m0ndm4nn
23.09.2009, 23:08
Hallo Gemeinde,

bin nun nach 3 Jahren wieder zurück ins AMD Lager gewechselt und habe gerade mein Mainboard + Prozi (GA-MA790X-UD3P + X3 720) erfolgreich eingebaut.
Soweit läuft auch alles, jedoch bekomme Windows XP nicht (mehr) zum laufen.

Sobald XP (32 Bit) am booten ist stürzt es sofort mit einem Bluescreen ab. Ich vermute einfach mal, da ich beim alten P35 Chipsatz den AHCI Modus installiert hatte und der Rechner unter Vista 64 Bit mit dem Wechsel keine Probleme hat, das dies die Ursache dafür ist.
Es ist auc egal ob ich im Bios AHCI, IDE oder sonstwas auswähle ;) Es stürzt immer ab.
Hab ich eine Chance meine Windows XP Installation zum laufen zu bekommen?



BTW: Cool`n`Quit funzt unter Vista ebenfalls nicht?
Es gibt keinen Treiber dafür? Im BIOS korrekt eingestellt und auch Energiesparmodus an.
Eventuell auch da Tipps?

Danke im voraus. :)

User002
24.09.2009, 07:12
Hi...

Versuch mal im abgesicherten Modus Windows XP zu starten, und dann alle Chipsettreiber und Systemtreiber zu deinstallieren. Dann müsste das System wieder hochfahren und du kannst mit der treiberinstallation beginnen..

Wenn du Win XP neu und mit aktiviertem AJHCI installieren möchtest, dann würde ich eine angepasste Windows XP CD erstellen und den AHCI treiber mit auf CD brennen..Andernfalls per Diskette und F6 bei Neuinstallation

http://www.chip.de/downloads/nLite_13013534.html

Grüße!

Cr@zed^
24.09.2009, 07:30
Wegen Cool n Quiet, die Unterstützung bringt Vista von Haus aus mit, brauchst also keine Treiber.

Zum XP: Reperaturinstalation mit den Raid/AHCI Treiber von AMD auf Diskette, oder ohne und dann nur als IDE.

m0ndm4nn
24.09.2009, 10:47
Danke euch beiden erst einmal für die Antworten.

Hab heute früh vor der Arbeit mal getestet ob XP im abgesicherten Modus startet, klappte jedenfalls nachdem im BIOS auf native IDE umgestellt wurde. Werde mich heute Abend ransetzen und hoffen das ich es hinbekomme.
Ansonsten eine Reparaturinstallation.

Was CnQ unter Vista angeht zeigt mir CPU-Z aber an das die CPU immer mit Vollgas rennt?!

Krümel
24.09.2009, 13:46
Moin,

genau die Phänomene hatte ich auch, als ich von meinem sehr kurzen Ausflug zu Intel wieder zurück gekehrt bin.
Vista läuft bis auf CnQ, XP wollte nicht mehr booten, obwohl ich alle Inteltreiber vorher entfernt hatte und AHCI nie benutzt habe.
Bei XP half auch keine Repinst (booten im abgesicherten Modus war möglich, wie bei Dir), das musste ich komplett neu aufsetzen.
Das Vista Problem ist für mich nicht wichtig, da ohnehin immer BOINC im Hintergrund läuft. Du kannst CnQ allerdings gut mit dem Phenom MSR Tweaker (http://sourceforge.net/projects/phenommsrtweake/files/) nachstellen. Eine Anleitung zu dem Programm findest Du hier (http://www.hardwareluxx.de/community/showthread.php?t=592774).

Gruß
Krümel

Cr@zed^
24.09.2009, 15:25
In den Energieoptionen kannst du das einstellen, also Ausbalanciert oder Energiesparmodus auswählen.

Krümel
24.09.2009, 22:07
Hilft auch nix bei mir. ;)

Cr@zed^
24.09.2009, 22:14
Hast du die mal auf Standardwerte wieder zurückgesetzt ?

TobiWahnKenobi
25.09.2009, 06:43
es sollte doch möglich sein, windoof im native IDE/SATA -mode zu installieren, dann den treiber für AHCI ins system zu pferchen und beim nächsten neustart im bios auf AHCI umzustellen.. ist mir jetzt noch nicht passiert, dass das nicht geht.


(..)

mfg
tobi

m0ndm4nn
25.09.2009, 11:25
Hallo,

leider decken sich meine (neuen) Erfahrungen mit denen von krümel.
Starten im abgesicherten Modus möglich, jedoch scheitert eine Reparaturinstallation immer, egal ob AHCI mit Treibern auf Diskette oder im Native IDE Modus. :(
Mich hat das gestern wirklich nerven gekostet.

Sowas hatte ich auch noch nie.
Vom nForce2 auf ULi keine Probleme, von da auf P35 ebenfalls nicht und nun das :(

Ich hatte vorm Umbau ein komplettes Backup der Partition gemacht.
Ich werde mich am WE also hinsetzen und das alte System einbauen um ein paar Daten zu sichern.
Gleichzeitig werde ich auch wirklich alles an Intel Treibern entfernen, eventuell bringt es ja was, obwohl ich ehrlich gesagt nicht so richtig daran glaube.

TobiWahnKenobi
25.09.2009, 11:33
der IDE respektive der AHCI-treiber ist eigentlich der einzige, den man vor dem mainboardwechsel deinstallieren sollte. dann neustart im nativen modus, windows installiert sich die standardisierten treiber und dann kann man das MB wechseln.


(..)

mfg
tobi

Krümel
25.09.2009, 12:40
Joho, hatte ich so gemacht, aber wie gesagt...
Bei AMD internen umstiegen (z.B. SiS auf nVidia auf ATI) klappte das immer, aber bei Intel auf AMD nicht. :(