PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : PS/2 Maus auf seriellen anschluss ? Geht das ?



XP
01.01.1970, 01:00
Hi !<br><br>Mein vater hat einen alten pc ! d.h. für die maus einen seriellen anschluss und kein ps2 oder usb !<br><br>habe ihm eine ps2 maus gekauft und einen adapter auf seriell ! <br><br>sie funzt aber nicht ! wieso ?<br><br>Habe sie angesteckt ! win me hat sie nicht als neue maus erkannt (komisch oder ?) ! habe treiber installiert , bin neu hochgefahren , aber nichts geht !<br><br><br>Kann es sein dass man keine ps2 maus auf einem seriellen anschluss mit adapter verwenden kann !<br><br>bitte um euren rat !<br><br>vielen dank !<br><br>XP

Neo_the_Hacker
01.01.1970, 01:00
Also ne PS/2 Maus kann auf jedem fall an einem seriellen anschluss verwenden ich hab nämlich son adapter und mal an nem alten pc ausprobiert haste eigenltich beide com ports mal benutzt???<br>Also dieses Prob is seltsam vielleicht is auch der adapter im Ar***!!<br>Cu<br>neo

Redcliff
01.01.1970, 01:00
servus,<br><br>sind die com ports im bios aktiviert?

XP
01.01.1970, 01:00
hi !<br>errstmal danke !<br><br>hab vergessen zu sagen dass es eine optischemaus mit einem wheel ist ! könnte dass ein problem werden ?<br><br>die com ports sind aktiviert (sonst hätt ich ja die vorherige maus nicht verwenden können !<br><br>also ? habt ihr noch tipps ?<br><br>thx<br>XP

Berni25
01.01.1970, 01:00
Also ich habs noch auf keinem PC geschafft, mit diesem tollen Adapter eine PS/2-Maus an einem COM-Anschluss zum laufen zu bringen. Hab noch zwei davon liegen.<br>Bei ner Tastatur kein Thema, aber bei ner Maus nix zu machen.<br>Bin eigentlich keiner, der bei einem Computerproblem so schnell aufgibt, aber da hab ich noch keine Lösung gefunden.<br><br>Gruß<br><br>BB

hHoch3
01.01.1970, 01:00
@Neo the Hacker:<br>Nicht ganz.. <br>1.Die Maus muß das serielle Protokoll unterstützen (einige Mäuse machen das nicht) und <br><br>2. Muß die Maus mit der Stromversorgung zurecht kommen (12V lehrlaufspannung , aber nur wenige mA) (eine Optische hat eine zu hohe Stromaufnahme)