PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 4in1 richtig installieren?



Kali
01.01.1970, 01:00
Moin!<br><br>Ich kann nur den 4in1-Treiber bis Version 4.29 installieren, da ich sonst keine DMA für meine CD-ROM-Laufwerke aktivieren kann.<br>(Mein System: A7V, 2 IBM (1*UDMA 5, 1*4) am ATA100, die CD-ROMs an den 66)<br><br>2 Fragen dazu:<br><br>- Welcher Treiber ist für dieses Phänomän verantwortlich und sollte NICHT mitinstalliert?<br>IDE, AGP, IRQ oder die INF-Datei<br><br>- Soll nun der IDE Treiber mitinstalliert werden, oder reicht der Win98SE-Treiber?<br><br><br>BEVOR ich meine System neu installiere ... hat jemand ein Tool, eine Beschreiung, wie man alte 4in1-Treiber PER HAND entfernt? Den uninstall-Rountinen vertraue ich nicht so recht, bzw. es nicht geklappt.<br><br>Danke im Voraus<br><br>Kali<br>

Carlo
01.01.1970, 01:00
hi,<br><br>die VIA-IDE Treiber sollte man nur dann verwenden, wenn man<br>Probleme mit dem IDE-Devices hat. Performancesteigernd sind<br>sie auf keinen Fall. Ein seperates Deinst-Tool kenne ich<br>nicht.<br><br>Ciao

Dwef
01.01.1970, 01:00
das gilt noch immer:<br><br>http://www.hardtecs4u.com/reviews/2001/ep8kta2-konfig/index3.php