PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lässt sich der AMD Duron (Morgan) 1GHz gut übertak



casanover
01.01.1970, 01:00
Hallo,<br><br>eigentlich wollte ich mir ja kein Duron kaufen, sondern ein Athlon C mit 1GHz, aber wenn ich mir die Preise angucke ist der Duron mit 1GHz um 35DM günstiger, als der Athlon mit 1GHz. Und zudem steigen komischerweise die Preise für Athlon CPUs von Tag zu Tag. Vor etwa 1Monat kostete der Athlon 1GHz etwa 180-190DM, und jetzt um die 215-230DM! Und da ja der Duron mit Morgan Kern etwa die gleiche Leistung wie sein Großer Bruder bei gleicher Taktfrequenz bringt, und weniger Wärme entwickelt, habe ich mich für ein Duron entschieden. Nur meine Frage, lässt sich der Duron (Morgan :-) ) gut übertakten, so um die 1,2 bis 1,3GHz+?

ulx
01.01.1970, 01:00
hm...müstteste schon selber ausprobieren oder jemand muss sich melden der das schon gemacht hat...<br>Der Morgan hat ja genau wie der Spitfire Kern immer noch Aluminium und keine Kupferverbindungen...<br>beim Spitfire ist ewta bei 1050MHz schluss, bei dem Morgancore könnte es vielleicht bis 1,2 gehen...eine dementsprechned gute CPU vorausgesetzt, meinen 800er Spitfire Duron hab ich nie auf 1Ghz gekriegt... weil das ding eben nicht soviel mitmacht 8-(<br><br>greetz, ulx

AMD_Feuerspucker
01.01.1970, 01:00
1 GHz müsste mit einem 800er Duron locker drin sein.<br>Zumindest kenne ich sonst keinen, der 1020 MHz mit 1,85Vcore nicht mitmacht.

CoolerMaster
01.01.1970, 01:00
Mit was für einem Lüfter?<br>Was für ein Mulit od. FSB?<br>Board ist MSI KT266PRO-2<br>Da ich eine neue Grafkkarte zulege Hercules Prophet 2 Titanium GF2 ti also eine GF2Pro.<br>Ist die CPU ein bisschen schwachbürstig.<br>