PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Direct3D Problem mit Aopen GF 4200 Aelous



gimavisy
16.03.2003, 16:41
System:

ABIT KT7A mit 1400 TB C
512 PC 133 SDRAM CL 3
AOpen GF 4200 Aelous 64 MB DDRAM Det. 43.00 Offiziell
SB 128 PCI
Netzwerkkarte Realtek
DVD Lite On
HD WD 20 GB 5400 Rpm
300 Watt NT

OS:

Windows 2000 Pro DX 8.1b
Windows XP Pro DX 9 Via 4.46

Folgendes Problem tritt auf.

Spiele wie Quake 3 in OpenGl funktionieren einwandfrei. Wenn ich dann aber z.B. C&C Generals in Direct3D starte, lande ich nach ca. 30-60 Sek. auf dem Windows Desktop. Hat jemand einen Tipp wie ich das Problem beheben kann? Dankes schon jetzt.

SiCkBoY
16.03.2003, 17:04
Irgendwas übertaktet? Könnte auch sein das das NT nicht so ganz mitmachen will.,.. von welcher MArke issen das?

gimavisy
16.03.2003, 19:25
Ne, übertaktet ist nichts. Das NT ist ein 300 Watt Codegen. Und an irgendwelchen Temps kanns auch nicht liegen. Gehäuse geschlossen Volllast 54 C - Abstürze und bei offenem Gehäuse 46 C auch Abstürze. Kann es denn sein, dass es am NT liegt, wenn die Games unter Direct3D abstürzen und unter OpenGl nicht? Braucht ne Grafikkarte bei Direct3D mehr Strom als bei OppenGL? Die Grafikkarte funktioniert übrigens unter Windows z.B. Internet etc. stundenlang ohne Probleme.

SiCkBoY
16.03.2003, 20:15
Würde mal auf das NT tippen. Probier mal nen NT von nem Kollegen.... Könnte helfen. Und ob die dann mehr will weiss ich nciht

Faxe
17.03.2003, 19:59
probier mal anderen treiber;)

gimavisy
18.03.2003, 17:36
Also jetzt habe ich folgendes getestet.

Windows XP neu istalliert - aktiviert - keine zusätzlichen Treiber ausser Det. 41.09 von NVIDIA Homepage installiert.

Neues NT 420 Watt

Bioseinstellungen:

AGP 4x = disabled
AGP Aperture Size = 128 MB

Zusaätzlichen Lüfter eingebaut = Temp Bios im Ruhezustand 41 C CPU und 24 C System

Spiel GP 4 installiert - hiermit lässt sich der Fehler nach ca. 30 sec. reproduzieren.

Wie gesagt 30 Sek. booom. Entweder freeze, Neustart oder Back to desktop.

VIA 4.43 installiert. Normal Modus.

Booom. Selbe Sch....!!!!!!

Also Grafikkarte - GF MX 440 und 128 MB RAM aus dem PC meiner Tochter eingebaut. Booooom! Selber Fehler. Meine GK und meinen RAM in dem PC meiner Tochter getestet - O.K. No Problems!

Ohne Soundkarte - selber Fehler.

CPU Kühler abmontiert - poliert und neue Arctic Silver drauf. Temps bleiben die selben. Absturz auch.

Chipsatzlüfter gesäubert - Absturz bleibt der selbe.

Selbst mit Bioseinstellungen "Fail Safe" - Absturz.

Was kann denn da sonst noch kaputt sein?? Tipps???

Faxe
18.03.2003, 18:05
dann würd ich sagen das mainboard!

gimavisy
19.03.2003, 09:32
Jetzt habe ich VIA 4in1 4.38 installiert und einen andern Monitor angeschlossen und es läuft. Was hat denn der Monitor damit zu tun? Oder sind es nur die VIA 4.38? Na ja egal . Danke noch für Eure Antworten.