PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : nen klitze kleines oc problem!



Co-Leader
01.01.1970, 01:00
also ihr experten nun helft mir mal wieder &nbsp;;D ;D 8)<br><br>Folgendes problem: Wenn ich meinen prozzi übertakte dann geht das bei 12V ( lüfter, is übrigens nen wbk32 ) bis 116FSB bei 118 und 120 steigt nach ner weile steigen meine mäuse aus ( 2 mäuse eine usb und eine com1 ) und später schmiert dann das system ab. Wenn ich aber bei 7V den lüfterbetreibe dann passiert das ganze schon vorher bei 116FSB temp. liegt bei seti @ 36° . Warum is das so? Woran könnte es liegen? An der temp doch wohl net etwa? Spannung is übrigens bei 1,91V . Nun postet mal fein.

MarkOH
01.01.1970, 01:00
Ist deine Northbridge aktiv gekühlt? *???<br><br>Mit 12V meinst du sicher die CPU-Lüfterspannung oder?<br>Oftmals reicht schon der Luftstrom der vom Lüfter aus durch den Heatsink auf die Northbridge gelangt um Selbige zu kühlen. Die NB sollte man beím OC keinesfalls ausser Acht lassen und schon garnicht bei FSB-Spielereien.<br>Dazu muss die NB aber direkt oder zumindest nahe neben dem Sockel sitzen. Check das mal ob der Fehler in die Richtung weisen könnte! :o <br>Ansonsten mal versuchen die NB seperat mit nem Lüfter aktiv zu kühlen.<br><br>PS: bei solchem Fehler sind auch Reboots nach Abstürzen problematisch<br><br>So, hab schön gepostet *;D ;D ;D<br><br>

Co-Leader
01.01.1970, 01:00
Juhu! Wenigstens einer der antwortet. Dachte schond er post wäre in den weiten welten des p3d verschwunden &nbsp;;D. Also die northbridge liegt genau im strom des kühlers und der machte schon einigen wind sodass die graka sogar auch noch was von hat &nbsp;;) 8). Die Northbrodge wird auch net so warm das ich da noch was aktives draufsetzen müsste. <br>Nachdem ich gestern mal ein wenig wlp auf den wärme sensor klecksen wollte stellt ich fest das am Duron fast ne ganze kante fehlt &nbsp;:'( könnte ja nun auch daran liegen! Ich weiss zwar net seit wann der futsch is aber ich glaube das broblem war vorher auch schon. Ach ja mit 12V war der lüfter gemeint &nbsp;::) &nbsp;;D

quaxbernd
01.01.1970, 01:00
Wie sieht es denn mit Deinem Netzteil aus ???

mj
01.01.1970, 01:00
Ich würde sagen dein Problem hängt indirekt mit der Temperatur zusammen. Diese ist zwar nicht sonderlich hoch (36°C ist OK), du mußt jedoch an eine Sache denken:<br><br>Die CPU läuft außerhalb ihrer Spezifikationen, das heißt das bereits minimale Abweichungen, beispielsweise der Spannungen zu Instabilitäten führen können. In deinem Fall vermute ich jedoch nicht die Spannungen als Übeltäter, sondern die Hotspots die auf der CPU auftreten. Läuft der Lüfter mit 7V dann kann der Kühler diese Hotspots scheinbar nicht schnell genug abführen, und die Kiste schmiert ab.<br>Das es mit der Northbridge-Kühlung zusammenhängt bezweifle ich, da eigentlich alle auf dem Markt erhältlichen ohne Probleme komplett passiv gekühlt laufen.

Tomi
01.01.1970, 01:00
Was haltet Ihr von der einfachsten Lösung: Der Proz schafft einfach nicht mehr, Spannung/Temp hin oder her.

Co-Leader
01.01.1970, 01:00
Falsch ! Nix hin nix her. Du liegst falsch! Erstens würde er dann nicht mal so mal so und zweitens lief er mit schwächerer kühlung und weniger volt auf 940MHz. Vll liegts ja auch ma board???

MarkOH
01.01.1970, 01:00
Kante am Duron abgebrochen, ???<br>wo,wie oder welche meinst du?<br><br>Meinst du etwa dass du die DIE beispielsweise beim Lüfter De-/Montieren kaputtet haben könntest?<br><br>Das wär natürlich ne Prob-Variante. Das könnte sich mit D'Espice's Theorie decken. <br><br>Die 940 Mhz kauf ich dir ab &nbsp;8). Das sollte der Prozzi schon schaffen. 8) <br><br>Bei 812 Mhz wird ein 700 Duron erstmal warm, und 116 Mhz FSB sind auch nicht problematisch.<br>

Co-Leader
01.01.1970, 01:00
Meine rede selbst bei 120 isser ja noch cool ;)<br>Mhh.... wo hat denn nénn duron noch kanten die abbrechen könnten das ich anfangen müsste zu heulen? &nbsp;::) Ich weis eben nur nicht wann es passiert ist als k&amp;m dran rumpfuschte oder als ich den kühler abnahm um zu gucken.