PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Scandisk und RAM



RavenTS
30.03.2003, 01:08
Hallo da,

hab da ein kleines Problem mit meinen Partitionen, ich kann nämlich unter Windows kein Scandisk ausführen, da mir Scandisk nach dem Start des Scans sofort sagt, daß ich zu wenig freien Arbeitsspeicher hab um die Platten eben zu scannen! Habe jedoch 512MB RAM und von denen sind meist gut 400MB frei, so daß dies eigentlich gar nicht sein dürfte?!

Wenn ich dann im MS-DOS-Modus starte (Win98SE) kann ich die Laufwerke problemlos scannen, dort scheint der Speichern zu reichen?!

Was soll das und wie bekomm ich das wieder hinne?


Rave

MAjbO
30.03.2003, 15:00
vielleicht ist der Virtuelle Arbeitsspeicher gemeint
stell den doch mal fest auf 512 MB

RavenTS
30.03.2003, 19:07
Original geschrieben von MAjbO
vielleicht ist der Virtuelle Arbeitsspeicher gemeint
stell den doch mal fest auf 512 MB

Hm net ein bisschen zu viel. Hab den fest auf 250 Mb gestellt, dann hat Win doch über 750MB zur Verfügung....


Noch was: Hab grad formatiert und keine feste Auslagerungsdat mehr. C kann ich jetzt scannen, die beiden anderen Partitionen aber nicht! komisch...

RavenTS
02.04.2003, 18:48
Och lasst mich doch nicht hängen, hat den niemand auch nur ne Ahnung?

RavenTS
17.04.2003, 18:50
:-[

RavenTS
20.04.2003, 13:05
OK ich gebs auf...

RavenTS
23.04.2003, 20:03
Kennt denn jemand zumindest ein alternatives Tool zu Scandisk?

Grainger
23.04.2003, 21:13
Probier doch mal folgendes:

In der Systemsteuerung stellst Du den virtuellen Arbeitsspeicher auf "Windows verwaltet die Einstellungen für den virtuellen Speicher".
Und in der SYSTEM.INI trägst Du im Abschnitt

[386enh]
ConservativeSwapFileUsage=1

ein.
Anschließend Windows neu starten und noch mal testen, ob Scandisk jetzt läuft.

RavenTS
07.05.2003, 19:22
Original geschrieben von Grainger
Probier doch mal folgendes:

In der Systemsteuerung stellst Du den virtuellen Arbeitsspeicher auf "Windows verwaltet die Einstellungen für den virtuellen Speicher".
Und in der SYSTEM.INI trägst Du im Abschnitt

[386enh]
ConservativeSwapFileUsage=1

ein.
Anschließend Windows neu starten und noch mal testen, ob Scandisk jetzt läuft.

Hat leider nicht geklappt...