PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lernen lernen...



Old_Guest
01.01.1970, 01:00
Hallo zusammen!<br><br>Habe mal eine Frage an die Lernenden unter euch.<br>Mir blüht am 26. - 27.11. die Abschlussprüfung zum Industriekaufmann. :o So langsam aber sicher wollte ich mal mit dem Lernen anfangen, man bekommt den Abschluss ja nicht geschenkt.<br><br>Nun habe ich aber in letzter Zeit häufiger festgestellt, dass ich ohne Vorbereitung nahezu die gleichen Ergebnisse hatte, wie mit Vorbereitung. Nein, nein, ich bin nicht jemand der eh keine Ahnung davon hat. ;)<br><br>Ich habe festgestellt, dass es bei mir an den Dingen hapert, wo es um´s reine Wissen geht. Sprich das, was man normalerweise auswendig lernen müsste. Dummerweise kriege ich das nicht hin. Ich habe zwar kein Alzheimer, aber ich bekomme das einfach nicht richtig ins Kurzzeitgedächtnis. Mit Anwendungsaufgaben wie z.B. einer ABC Analyse oder der Deckungsbeitragsrechnung habe ich keine Probleme.<br><br>Erzählt ihr mir mal, wie ihr euch auf Arbeiten, Klausuren, Prüfungen etc. vorbereitet. Mich interessiert, wie ihr euch vorbereitet. Vielleicht kann ich da Rückschlüsse auf mein eigenes Lernverhalten ziehen. Im Moment bin ich jemand, der sich den Stoff durchliest und sich Notizen dazu macht. Ich fürche, dass ist nicht der optimale Weg.<br><br>Gruß<br>Dominik Marquardt

DrEckSack
01.01.1970, 01:00
*g* so ein zufall genau so gehts mir auch ;)

Old_Guest
01.01.1970, 01:00
Hallo DrEckSack!<br><br>Wie? Auch Abschlussprüfung? Oder auch nur zu blöd zum lernen? ;D Sowas habe ich auch schon gehört. So nach dem Motto: &quot;Du musst das einfach auswendig lernen. Wie kannst du nicht? Biste blöd oder was?&quot; )((<br><br>Achja, wenn Abschlussprüfung droht, wo kommste denn her? Bin in Waldbröl auf der Berufsschule. Das ist das &quot;Sanatorium&quot; (ich sag nur Schwesternwohnheim vom Krankenhaus &nbsp;:D) des Berufskollegs Oberberg in Gummersbach.<br><br>Gruß<br>Dominik Marquardt

Bibo
01.01.1970, 01:00
Also wenn da ein Schwesternwohnheim in der Nähe ist, dann hätte ich auch keine Zeit zum lernen! ;D

Old_Guest
01.01.1970, 01:00
Hallo zusammen!<br><br>Um allen Gerüchten vorzuebeugen:<br><br>Wir haben vormittags Schule. Und was machen Krankenschwestern um diese Zeit?<br><br>a) arbeiten wenn sie Tagesdienst haben<br>b) schlafen wenn sie Nachtdienst haben<br>c) nicht im Wohnheim rumhängen wenn sie frei haben<br><br>Also, bitte mal ein paar konstruktive Vorschläge. :)<br><br>Gruß<br>Dominik Marquardt

DrEckSack
01.01.1970, 01:00
ah noch keine abschlussprüfung aber inem halben jahr zwischenprüfung.<br><br>Aber ja bin zu blöd zum lernen ;)<br><br>Lerne (IT-Systemelektroniker) in Nürnberg und hab Berufsschule in Erlangen (das *räusper und lachen verkneif* IT-Konpetenzzentrum)<br><br>Greetz

Mama Schlumpf
01.01.1970, 01:00
Hi Dominik!<br><br>Also, wenn ich viel Wissenskram zum Auswendiglernen hatte, dann hab ich immer versucht dieses Zeug durch sehr häufiges Wiederholen in mein Hirn zu hämmern! :o Das heisst, ich habe immer wieder das Betreffende gelesen und es mir anschliessend selbst laut vorgesagt. Manchmal war es aber auch effektiver, wenn ich eine Seite gelesen hab und mir dann einen Übersichtsplan dazu gemacht habe. Sowas ähnliches wie eine Landkarte - mit wesentlichen Begriffen und Verbindungsstrichen (diese Technik heisst übrigens &quot;Mind-Mapping&quot;). ;)<br>So, ich hoffe, dass ich dir damit helfen konnte. ??? Es liegt nicht jedem jede Art zu Lernen, aber ich konnte mir durch diese Methode immer recht schnell (allerdings nur für kurze Zeit) relativ viel merken! ;D<br>Ich wünsche dir jedenfalls viel Glück und Erfolg bei deinen Prüfungen! :D<br><br>Mama Schlumpf

Flash
01.01.1970, 01:00
@ DR<br>Was hast du für einen Schulabschluss? Möchte nehmlich auch<br>It Systemelektroniker werden. Was müsst ihr alles machen?<br><br>Bitte antworten <br><br>Danke Flash<br>

DrEckSack
01.01.1970, 01:00
hoi,<br><br>hab nen Quali was allerdings ne riesen ausnahme is. Die meisten (alle anderen in meiner Klasse) haben Realschule oder höher. Als Hauptschüler wirst du vorallem am anfang wenn das ganze elektrotechnik zeug drankommt ganz schön hart (musst dir mal Elektrotechnik in der HS anhören (wenn mans überhaupt hat) das klingt wie in nem Kindergarten &quot;ja und den widerstand müsst ihr euch als zaun vorstellen wenn da die Schafe drüberhüpfen gibts nen Stau&quot;). Naja wenn du von der HS kommst würde ich dir aufjedenfall empfehlen danach noch witer Mathe zu lernen vorallem die Formeln sind extrem wichtig!<br><br>Naja die Arbeitsbereiche sind ziemlich breit gestreut:<br>- Netzwerktechnik<br>- Elektrotechnik<br>- ein bischen Programmierung (ab dem 2. wirds ein wenig mehr)<br>- Telekommuniktaionstechnik als eigentlich alles mit dem man Kommunizieren kann und irgendein übertragungsmedium dazwischen liegt das nicht luft heist ;)<br><br>Aber eins kann ich dir empfehlen geh NIE wirklich NIEEE zu Siemens ;)<br><br>Greetz

Flash
01.01.1970, 01:00
Danke für die schnelle Antwort :)<br>Hab ein Realschulabschluss und bin grad auf dem BK Technik und Medien und mücht jetzt ne Ausbildung zum IT SYSEL.<br>machen weil mir die Schule nicht gefällt.<br>Ist es schwierig also muss man viel Theorie lehrenen?

sdebus
01.01.1970, 01:00
Och neee, hat der kleine Dominik Probleme mit dem Lernen ???<br><br> ;D ;D ;D<br><br>Mir gehts doch auch so............. ;)<br><br>Und mit den Schwestern haste recht.....keine da, um die Uhrzeit.... :(<br><br>Aber ich kenn eine von denen :P<br><br>Gruß<br>sdebus

mj
01.01.1970, 01:00
Es gibt verschiedene Arten zu lernen, und jeder Mensch muß die für sich selber optimale finden.<br><br>Die einen lernen besser wenn sie lesen, die anderen wenn sie hören. Du mußt selber herausfinden wie du dir am besten die Dinge merken kannst.<br><br>Für das Abitur hab ich aber, muß ich zugeben, eigentlich garnix gelernt (Nein, ich bin nicht einer von denen die von Haus aus alles können), nur ein wenig für Physik, war schließlich Leistungskurs.<br>Aber vor den Klausuren hab ich persönlich immer mit mehrfachen Lesen sehr viel erreichen können.

Neo
01.01.1970, 01:00
Also ich mach das SO:<br><br>Wenn ich zB einen laaangen Text habe, dann setz ich mich an mein Baby (Rechner) und tippe das wichtigste daraus ab...<br>Dann drucke ich die nun &quot;verkürzte&quot; Version aus in der nun die wichtigsten Sachen stichpunktartig stehen<br><br>Und DAS nehm ich dann zum lernen.. hat mich zuletzt durch meine letzte Wirtschaftsklausur gebracht...<br><br><br>&lt;&lt;Neo&gt;&gt;

Backfire
01.01.1970, 01:00
der beste tip(p):interesse<br> ;)<br>wenn du in der lehre ok warst,wird dir die prüfung keine probs machen.<br>höre auch auf gerüchte in der schule.<br>von 100 gerüchten könnten 3 stimmen!?<br>ansonsten lesen,lesen und lesen.<br>

Frank
01.01.1970, 01:00
<br>
<br>Also, wenn ich viel Wissenskram zum Auswendiglernen hatte, dann hab ich immer versucht dieses Zeug durch sehr häufiges Wiederholen in mein Hirn zu hämmern! :o Das heisst, ich habe immer wieder das Betreffende gelesen und es mir anschliessend selbst laut vorgesagt.<br><br>Auch wenn das mit dem sturen Auswendiglernen bei mir schon so einige (nagut - noch etwas länger ;-) ) Jahre vorbei ist,so kann und konnte ich noch nie etwas durch lesen oder selbst vorsagen behalten.<br>Ich kann selbst eine simple Telefon-Nummer nicht behalten,wenn ich sie 10 mal nachspreche - keine Chance !<br>Schreibe ich sie allerdings einmal auf einen Zettel (den ich danach gleich wegwerfen kann...),so behalte ich die Nummer wenigstens für einige Tage auf Anhieb im Gedächnis ! :D<br>

Mama Schlumpf
01.01.1970, 01:00
<br>
Ich kann selbst eine simple Telefon-Nummer nicht behalten,wenn ich sie 10 mal nachspreche - keine Chance !<br>Schreibe ich sie allerdings einmal auf einen Zettel (den ich danach gleich wegwerfen kann...),so behalte ich die Nummer wenigstens für einige Tage auf Anhieb im Gedächnis ! :D<br><br>Tja Frank, dann bist du wohl eindeutig jemand der sehr schnell visuell lernen kann! Ist aber bei mir auch oft so - deshalb hab ich ja manchmal per Mind-Mapping gepaukt! ;)<br><br>Mama Schlumpf