RSS-Feed anzeigen

C4rp3di3m

Enermax Triathlor FC 650W vs. Antec True Power New 650W Teil3

Bewertung: 3 Stimmen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 5,00.
Enermax Triathlor FC 650W vs. Antec True Power New 650W Teil3

-= Messungen =-


Ich habe den CPU (only) Load mit Intel Burntest 64bit gemacht, was mir besser gefällt als Prime95, zudem werden dort meine 16GB DDR3 RAM voll genutzt. (Stressmode Maximum / 16GB). Furmark alleine und mit Prime95 im Doppelpack. Als Supporttool um die Werte im blick zu haben. Hardware Info64.

Programme:
Intel Burntest64 v2.4 (x64)
Prime95 v27.7 (x86)
Furmark v1.10.3 (x86)
HW Info64 v4.08 (x64)


Messgerät:
Voltcraft Energy Check 3000

Verbrauch:
Die beiden Netzteile liegen Kopf an Kopf, wobei die Tendenz leicht in Richtung Antec geht. Was fast 80+ Silber erreicht hätte, muss man Fairerweise sagen.
Das Enermax ist nur im Standby etwas besser. Hier kommt vermutlich Lot6 ins Spiel. Wobei weder die von Enermax beworbenen 0,5W erreicht werden noch dieses Ersparnis sich nach einem Jahr groß in der Stromrechnung bemerkbar machen könnte.
Interessant ist der Wert GPU, weil Sie dort gleich sind, die 333W werden wohl die 88% Effizienzspitze sein bei 50% von beiden Geräten. (Laut 80+ Protokoll)

Spannungsregulation:

Bei 5 V haben wir die Ergebnisse, beide liegen in der Norm, wobei das Enermax leicht Abbaut mit steigender Last. Evt. hat das Antec mit seinen vier 12 Voltschienen einen Vorteil.



Bei 12 V gibt es diese Werte, hier sieht es besser aus für das Enermax Netzteil. Wo ich erst Dachte die 4 Rails bringen einen Vorteil, so schaut es hier wieder ganz anders aus.


-= Fazit =-

Tja nun, ich hatte vermutet, dass diese beiden 80+ Bronze Netzteile dicht zusammenliegen.
Vom Preis her auch Identisch, vor einem Jahr habe ich 97€ für das Antec True Power New 650w bezahlt, das Enermax Triathlor FC 650W kostet ca. 99€.

Der Kampf geht Unentschieden aus, wobei ich leichte Vorteile beim Antec sehe. Es ist immerhin schon 1 Jahr im Gebrauch und das Enermax hätte doch eigentlich von der neuen Technik profitieren müssen?
Was mir gar nicht gefallen hat, sind die modularen Stecker vom Enermax. Da wäre wenigstens ein Kabel mit 2/2 (SATA-MOLEX) oder zwei 3/1er genau richtig.
Da dass Antec TPN650w nicht mehr Hergestellt wird, kann man im Gegenzug das Enermax TFC650w als Alternative gut weiterempfehlen.
Fest steht, wer schon ein 80+ Bronze PSU besitzt, für den Lohnt ein Aktuelles der gleichen Klasse definitiv nicht!

Von 13 Uhr Nachmittags bis jetzt um 0:20 Uhr habe ich für euch Gemessen, Gebaut, Geschrieben usw. mein Review ist zum Ende hin viel größer geworden als ich Dachte. Hoffentlich hat es euch ein wenig gefallen. Fafnir (Der Hund vom Bild Teil1) war Tapfer, muss jetzt aber ganz schnell Gassi *jaul* und mein Hinterteil fühlt sich an, als wäre es mit dem Bürostuhl verwachsen *ächtz*!


Wünsche euch allen eine gute Nacht und bleibt Planet3DNow! weiter Treu!! Wir Lesen uns C4!

Aktualisiert: 28.11.2012 um 14:39 von C4rp3di3m (Fix)

Kategorien
User-Review

Kommentare

  1. Avatar von Sagi T 754
    Sind die Messwerte bereinigt oder sind es Ablesewerte?
  2. Avatar von C4rp3di3m
    Vor jedem Testlauf wurde der Zustand für 5 Minuten belassen, dann wurden 5 Minuten Aufgezeichnet und daraus der Durchschnitt errechnet, hoffe das Hilft dir weiter.

    mfg

Trackbacks

Single Sign On provided by vBSSO