Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 42
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Captain
    Special
    Captain

    Registriert seit
    01.10.2005
    Beiträge
    223
    Danke
    0
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen

    svchost.exe Reparieren

    Hallo zusammen.
    Ich habe bei mir das Problem, das wohl eine svchost.exe (System) einen schaden hat.
    Keine Ahnung wie das passieren konnte.

    Ich habe was im Netz gefunden, scheitere aber daran das ich nicht genau weis was in die Spalten rein sol.

    Wiederherzustellende Datei
    Wiederherstellen von
    Datei Speichern unter

    In die Spalte Widererstellen von soll eine CAB Datei rein aber welche?

    Diesen Dialog auf dem Bild findet man unter,
    Start, Ausführen und gebe msconfig ein.
    Dan auf, Register Allgemein und Button Datei erweitern.

    Windows XP mit der Installations- CD zu Reparieren geht bei mir nicht, da Windows auf halber strecke mit einem Blauen Bildschirm abbricht.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	svchost.png 
Hits:	219 
Größe:	9,6 KB 
ID:	14496  

  2. Beitrag #2
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von gruenmuckel
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Studio 1749
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i7 3770K
      Mainboard: Asrock Z77 Extreme4
      Kühlung: Scythe Mine 2
      Arbeitsspeicher: 4x8GB DDR3-1600 CL11 GeIL Black Dragon
      Grafikkarte: MSI R7970 Lightning Boost Edition 3GB (1150/1500)
      Display: Dell U2412M 24" TFT & 22" FullHD Packard-Bell-TV
      SSD(s): 1x256GB Samsung 830, 1x Sandisk EXTREME SSD 480GB
      Festplatte(n): 1x2 + 3x3TB HDD
      Optische Laufwerke: LG GH22NS40, Sony Optiarc BD-5300S Blu-Ray Brenner
      Soundkarte: Creative Recon3D PCIe
      Gehäuse: Corsair Obsidian 650D (2x 140mm Vegas Duo + 1x 120mm Vegas Trio)
      Netzteil: Antec True Power New Series 550W
      Betriebssystem(e): Windows 7 64 SP1
      Browser: Firefox aktuelle Version
      Sonstiges: Hauppauge PCI-FM TV-Karte (BT878, läuft unter 64bit Windows 7, hehe) Scythe Kaze Master Ace Lüfte
      Nethands 1: gruenmuckelC2D bei Nethands
      Nethands 2: gruenmuckel-server bei Nethands
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      gruenmuckel beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Collatz, Milkyway, POEM
      Lieblingsprojekt: POEM & QMC etwa gleich
      Rechner: C2Q8400@3,2Ghz I7-3770K C2DE6750
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    17.05.2001
    Ort
    Gerry-Weber - Stadt
    Beiträge
    17.314
    Danke
    29
    Gedankt 167 Mal für 56 Themen
    Blog-Einträge
    3
    in den verschiedenen svchost-Prozessen laufen Systemprozesse.

    Beschreibe lieber erstmal die Symptome, wie es dazu kam und was du (nicht) gemacht hast.
    Toleranz ist das unbehagliche Gefühl, der andere könne am Ende vielleicht doch recht haben. - Robert Lee Frost
    Mitglied im P3DCDDPNE
    "Gute Fahrer haben die Fliegenreste auf den Seitenscheiben" - Walter Röhrl
    "Beginne den Tag mit einem Lächeln - Dann hast du es hinter dir!"

  3. Beitrag #3
    Themenstarter
    Captain
    Special
    Captain

    Registriert seit
    01.10.2005
    Beiträge
    223
    Danke
    0
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Also was mein Hauptproblem ist, von den sachen die mir bis jetzt aufgefallen sind, dass ich Dateien nicht per Ausschneiden Kopieren kann.
    Im Zielordner kommt zwar was an, das lässt sich aber nicht öffnen.
    Öffnen kann ich die Datei im Zielordner erst, wenn ich im Task Manger/Prozesse eine svchost.exe (System) die einen hohen wert hat den Prozess beende.

    Ich habe Programme bei den kann ich nicht Abspeichern/zwischenspeichern (Videoschnitt).
    Ich muss immer erst diese svchost.exe beenden, sonst hängst sich das Programm auf.

    Ich kann auch kein Backup erstellen.
    Das Backup Programm hängt sich auf und Läuft und Läuft und nichts passiert.
    Auch hier geht es nur, wen ich zuvor die svchost.exe beende.
    Kurz um es hat alles irgendwie was mit speichern zu tun was unterbunden wird.

    Wenn ich das richtig überblicke, habe ich nach beenden dieser
    svchost.exe auch keinen funktionierenden Ton mehr im System.
    Windows gibt dann eine Warnmeldung aus, wenn man ein Film oder ein Musik Titel abspielen will,Unbekanntes Dateiformat oder so ähnlich
    Ich habe keine Peilung wie es dazu gekommen ist.
    Ich habe auch kein Virus oder so gehabt.

  4. Beitrag #4
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Dalai
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad T43 mit 15" UXGA (1600x1200), 2x 1 GiB RAM, 100GB HD, Bluetooth, GBit LAN, ATi X300
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon 64 X2 5400+ (Brisbane) Black Edition
      Mainboard: Gigabyte GA-M56S-S3 mit Xigmatek Porter-N881
      Kühlung: Noctua NH-U9B
      Arbeitsspeicher: 2x 2048 MB Kingston DDR2-800 (3,0 GiB nutzbar mit x86)
      Grafikkarte: Gigabyte GeForce GTX 650 Ti, 1024 MiB, Rev 2.0
      Display: Dell U2410, 24 Zoll, IPS, 16:10
      Festplatte(n): WD1001FALS (WD Black) 1000GB SATA2, WD20EZRX (WD Green) 2000GB SATA3
      Optische Laufwerke: Pio DVR-212 (DVD-RAM), Pio DVD-106S Slot (DVD-ROM), ASUS E818AT (DVD-ROM), TEAC CD-W540E (CD-RW)
      Soundkarte: Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS PCI
      Gehäuse: Lian Li PC-8NB Midi-Tower
      Netzteil: Enermax EPR425AWT Pro82+, 425W
      Betriebssystem(e): Windows XP Professional SP3 und immer mal wieder ein neues Linux :-)
      Browser: Mozilla Firefox mit diversen Erweiterungen
      Sonstiges: 2x 120mm Gehäuselüfter (Front und Rückwand), WinTV Theater

    Registriert seit
    14.06.2004
    Ort
    Meiningen, Thüringen
    Beiträge
    6.090
    Danke
    359
    Gedankt 40 Mal für 8 Themen
    Sehr interessantes Verhalten, was du da schilderst. Aber das kann auch von fehlerhafter Hardware verursacht werden. Mach mal einen Speichertest mit Memtest86+.

    MfG Dalai
    Echte Hilfe kann's nur bei Rückmeldungen geben! Ich will schließlich auch dazulernen.
    Jeder Beitrag - auch dieser - kann mit der Waage unter dem Avatar bewertet werden.


  5. Beitrag #5
    Themenstarter
    Captain
    Special
    Captain

    Registriert seit
    01.10.2005
    Beiträge
    223
    Danke
    0
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Speicher sind in Ordnung.
    CPU auch.
    Ein Frisches Windows hat bei mir nicht dieses Verhalten.
    Meine Programme Laufen auch soweit Stabil.

    Ich weis auch gar nicht mer wie ich darauf gekommen bin mal die
    svchost.exe zu beenden.
    Weil eigentlich habe ich von Solchen Sachen keine Ahnung.

  6. Beitrag #6
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Dalai
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad T43 mit 15" UXGA (1600x1200), 2x 1 GiB RAM, 100GB HD, Bluetooth, GBit LAN, ATi X300
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon 64 X2 5400+ (Brisbane) Black Edition
      Mainboard: Gigabyte GA-M56S-S3 mit Xigmatek Porter-N881
      Kühlung: Noctua NH-U9B
      Arbeitsspeicher: 2x 2048 MB Kingston DDR2-800 (3,0 GiB nutzbar mit x86)
      Grafikkarte: Gigabyte GeForce GTX 650 Ti, 1024 MiB, Rev 2.0
      Display: Dell U2410, 24 Zoll, IPS, 16:10
      Festplatte(n): WD1001FALS (WD Black) 1000GB SATA2, WD20EZRX (WD Green) 2000GB SATA3
      Optische Laufwerke: Pio DVR-212 (DVD-RAM), Pio DVD-106S Slot (DVD-ROM), ASUS E818AT (DVD-ROM), TEAC CD-W540E (CD-RW)
      Soundkarte: Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS PCI
      Gehäuse: Lian Li PC-8NB Midi-Tower
      Netzteil: Enermax EPR425AWT Pro82+, 425W
      Betriebssystem(e): Windows XP Professional SP3 und immer mal wieder ein neues Linux :-)
      Browser: Mozilla Firefox mit diversen Erweiterungen
      Sonstiges: 2x 120mm Gehäuselüfter (Front und Rückwand), WinTV Theater

    Registriert seit
    14.06.2004
    Ort
    Meiningen, Thüringen
    Beiträge
    6.090
    Danke
    359
    Gedankt 40 Mal für 8 Themen
    Tja, dann bleibt ja nur noch eine Neuinstallation, natürlich mit anschließendem Image vom System, damit man nicht wieder in diese Sackgasse geht. Eine Reparatur jedenfalls wird wohl zeitintensiver sein als von vorn zu beginnen, natürlich mit sauberem Plan (Partitionierung, Image usw).

    MfG Dalai
    Echte Hilfe kann's nur bei Rückmeldungen geben! Ich will schließlich auch dazulernen.
    Jeder Beitrag - auch dieser - kann mit der Waage unter dem Avatar bewertet werden.


  7. Beitrag #7
    Themenstarter
    Captain
    Special
    Captain

    Registriert seit
    01.10.2005
    Beiträge
    223
    Danke
    0
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Ich habe das hier gefunden.
    Aber ich weis nicht welche CAB Datei bei Wiederherstellen von rein muss.
    Das Bild zeigt den i386 Ordner von meiner Installations- CD

    Klicke auf Start, dann auf Ausführen und gebe msconfig ein.
    Im nächsten Fenster klickst du im Register Allgemein auf den Button Datei erweitern.
    Der Button Systemwiederherstellung starten bezieht sich auf die Registry.
    Da WindowsXP normalerweise eine Fehlermeldung ausgibt mit der fehlerhaften Datei, gib im nächsten Fenster die Datei ein die wiederhergestellt werden soll (im Feld Wiederherzustellende Datei).
    Gebe nun an, wo sich die Originaldatei bzw. in welchem Ordner sie sich befindet und wohin sie wiederhergestellt werden soll.
    Im Feld Wiederherstellen von klickst du am besten auf Durchsuchen und klicke dich durch den Ordner i386 (auf der WinXP-CD) in der sich so gut wie alle Systemdateien befinden.
    Im Feld Datei speichern in klicke dann wiederum auf Durchsuchen und suchen sich auch hier wieder zu dem Ordner in der die Systemdateien, normalerweise der Ordner System32, gespeichert wird.
    Hast du alles eingestellt, klicke auf den Button Erweitert um die Wiederherstellung zu starten.
    Geändert von Pleunka (16.04.2009 um 16:48 Uhr)

  8. Beitrag #8
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Dalai
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad T43 mit 15" UXGA (1600x1200), 2x 1 GiB RAM, 100GB HD, Bluetooth, GBit LAN, ATi X300
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon 64 X2 5400+ (Brisbane) Black Edition
      Mainboard: Gigabyte GA-M56S-S3 mit Xigmatek Porter-N881
      Kühlung: Noctua NH-U9B
      Arbeitsspeicher: 2x 2048 MB Kingston DDR2-800 (3,0 GiB nutzbar mit x86)
      Grafikkarte: Gigabyte GeForce GTX 650 Ti, 1024 MiB, Rev 2.0
      Display: Dell U2410, 24 Zoll, IPS, 16:10
      Festplatte(n): WD1001FALS (WD Black) 1000GB SATA2, WD20EZRX (WD Green) 2000GB SATA3
      Optische Laufwerke: Pio DVR-212 (DVD-RAM), Pio DVD-106S Slot (DVD-ROM), ASUS E818AT (DVD-ROM), TEAC CD-W540E (CD-RW)
      Soundkarte: Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS PCI
      Gehäuse: Lian Li PC-8NB Midi-Tower
      Netzteil: Enermax EPR425AWT Pro82+, 425W
      Betriebssystem(e): Windows XP Professional SP3 und immer mal wieder ein neues Linux :-)
      Browser: Mozilla Firefox mit diversen Erweiterungen
      Sonstiges: 2x 120mm Gehäuselüfter (Front und Rückwand), WinTV Theater

    Registriert seit
    14.06.2004
    Ort
    Meiningen, Thüringen
    Beiträge
    6.090
    Danke
    359
    Gedankt 40 Mal für 8 Themen
    Da ich sehe, dass du WinRAR installiert hast: nutze ihn und suche in den Archiven nach den fraglichen Dateien. Beachte aber: du musst Patches nachinstallieren, wenn du Dateien mit alten von deiner Setup-CD ersetzt! Das gilt genau wie für die Reparaturinstallation von Windows.

    MfG Dalai
    Echte Hilfe kann's nur bei Rückmeldungen geben! Ich will schließlich auch dazulernen.
    Jeder Beitrag - auch dieser - kann mit der Waage unter dem Avatar bewertet werden.


  9. Beitrag #9
    Themenstarter
    Captain
    Special
    Captain

    Registriert seit
    01.10.2005
    Beiträge
    223
    Danke
    0
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Die Dateien sind auf der CD schon einpackt.
    Dieses Windows Tool erkennt aber nur diese CAB Dateien.

    Noch ein Symptom ist, das mein Rechner sehr lange braucht biss er aus ist.
    Beendet man den svchost.exe Prozess, geht die Kiste gleich seeeeehr fiel schneller aus.

    Ich habe auch das Dumme Gefühl, das ich ein Frisches Windows brauche.
    Das ist bei mir nur eine Mörder arbeit.
    Alleine die Programme die alle neu Registriert werden müssen.
    Dann lieber zum Zahnarzt das ist schmerzfreier.

  10. Beitrag #10
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain
    Avatar von Cordelier

    Registriert seit
    04.03.2008
    Beiträge
    320
    Danke
    18
    Gedankt 43 Mal für 15 Themen
    Sieh nochmal vorsichtshalber auf dieser Seite vorbei.

    http://www.heise.de/security/dienste...onficker.shtml

  11. Beitrag #11
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von SPINA
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Inspiron 8600 (Intel Pentium M 705; nVidia GeForce FX Go5650)
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Phenom II X4 945 PIB (HDX945WFK4DGM)
      Mainboard: ASUS M3N72-D (nForce 750a SLI)
      Arbeitsspeicher: (2x) Kingston KVR800D2E6K2/4G = 8GB
      Grafikkarte: HIS Radeon HD 7870 GHz Edition IceQ X
      Display: Hewlett-Packard Pavilion w2207h
      SSD(s): Crucial M500 2.5" SSD (CT240M500SSD1)
      Festplatte(n): Hitachi Travelstar EA 5K1000 (HTE541010A9E680)
      Optische Laufwerke: LG GH24NS70
      Gehäuse: Sharkoon Rebel9 Economy
      Netzteil: Seasonic M12II-520 Bronze
      Betriebssystem(e): Microsoft Windows 7 Professional (64-Bit)

    Registriert seit
    07.12.2003
    Beiträge
    14.936
    Danke
    135
    Gedankt 651 Mal für 111 Themen
    Der Prozess svchost.exe kann nicht beschädigt sein. Ansonsten würde dein Windows XP gar nicht mehr funktionieren. Es wird wohl eher an einer der geladenen *.dlls liegen.

    Vielleicht bekommst du das mit sfc /scannow unter CMD in den Griff (Setup CD mit entsprechendem Service Pack Stand verwenden), wenn der Dienst von Microsoft stammt.

    Welche *dlls geladen sind bekommst du übrigens mit tasklist /svc (allerdings in etwas kryptischer Form) heraus. Ebenfalls unter der Kommandozeile.
    Geändert von SPINA (12.04.2009 um 17:29 Uhr)

  12. Beitrag #12
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Dalai
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad T43 mit 15" UXGA (1600x1200), 2x 1 GiB RAM, 100GB HD, Bluetooth, GBit LAN, ATi X300
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon 64 X2 5400+ (Brisbane) Black Edition
      Mainboard: Gigabyte GA-M56S-S3 mit Xigmatek Porter-N881
      Kühlung: Noctua NH-U9B
      Arbeitsspeicher: 2x 2048 MB Kingston DDR2-800 (3,0 GiB nutzbar mit x86)
      Grafikkarte: Gigabyte GeForce GTX 650 Ti, 1024 MiB, Rev 2.0
      Display: Dell U2410, 24 Zoll, IPS, 16:10
      Festplatte(n): WD1001FALS (WD Black) 1000GB SATA2, WD20EZRX (WD Green) 2000GB SATA3
      Optische Laufwerke: Pio DVR-212 (DVD-RAM), Pio DVD-106S Slot (DVD-ROM), ASUS E818AT (DVD-ROM), TEAC CD-W540E (CD-RW)
      Soundkarte: Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS PCI
      Gehäuse: Lian Li PC-8NB Midi-Tower
      Netzteil: Enermax EPR425AWT Pro82+, 425W
      Betriebssystem(e): Windows XP Professional SP3 und immer mal wieder ein neues Linux :-)
      Browser: Mozilla Firefox mit diversen Erweiterungen
      Sonstiges: 2x 120mm Gehäuselüfter (Front und Rückwand), WinTV Theater

    Registriert seit
    14.06.2004
    Ort
    Meiningen, Thüringen
    Beiträge
    6.090
    Danke
    359
    Gedankt 40 Mal für 8 Themen
    Es kann auch sein, dass die fragliche Datei gar keine von MS ist sondern ein Schadprogramm. Ich habe vor ein paar Wochen einen Fall gehabt, wo ständig eine userinit.exe im Speicher rumhing, obwohl die Anmeldung schon laaange durch war. Das Ding lag zwar im %SystemRoot%\system32, aber war nicht von MS... Also: es sollte unbedingt geprüft werden, ob die fragliche Datei von MS ist und wo sie liegt.

    MfG Dalai
    Echte Hilfe kann's nur bei Rückmeldungen geben! Ich will schließlich auch dazulernen.
    Jeder Beitrag - auch dieser - kann mit der Waage unter dem Avatar bewertet werden.


  13. Beitrag #13
    Themenstarter
    Captain
    Special
    Captain

    Registriert seit
    01.10.2005
    Beiträge
    223
    Danke
    0
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Erstmal danke biss hier.
    Das sind ja alles Sachen die mein Wissen etwas überfordern.

    Was die Angelegenheit dann noch etwas Kurioser macht, das ich dieses Verhalten scheinbar nicht immer habe.

  14. Beitrag #14
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Dalai
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad T43 mit 15" UXGA (1600x1200), 2x 1 GiB RAM, 100GB HD, Bluetooth, GBit LAN, ATi X300
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon 64 X2 5400+ (Brisbane) Black Edition
      Mainboard: Gigabyte GA-M56S-S3 mit Xigmatek Porter-N881
      Kühlung: Noctua NH-U9B
      Arbeitsspeicher: 2x 2048 MB Kingston DDR2-800 (3,0 GiB nutzbar mit x86)
      Grafikkarte: Gigabyte GeForce GTX 650 Ti, 1024 MiB, Rev 2.0
      Display: Dell U2410, 24 Zoll, IPS, 16:10
      Festplatte(n): WD1001FALS (WD Black) 1000GB SATA2, WD20EZRX (WD Green) 2000GB SATA3
      Optische Laufwerke: Pio DVR-212 (DVD-RAM), Pio DVD-106S Slot (DVD-ROM), ASUS E818AT (DVD-ROM), TEAC CD-W540E (CD-RW)
      Soundkarte: Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS PCI
      Gehäuse: Lian Li PC-8NB Midi-Tower
      Netzteil: Enermax EPR425AWT Pro82+, 425W
      Betriebssystem(e): Windows XP Professional SP3 und immer mal wieder ein neues Linux :-)
      Browser: Mozilla Firefox mit diversen Erweiterungen
      Sonstiges: 2x 120mm Gehäuselüfter (Front und Rückwand), WinTV Theater

    Registriert seit
    14.06.2004
    Ort
    Meiningen, Thüringen
    Beiträge
    6.090
    Danke
    359
    Gedankt 40 Mal für 8 Themen
    Zitat Zitat von Pleunka
    Das sind ja alles Sachen die mein Wissen etwas überfordern.
    OK, ich helfe mal ein wenig. Prüfen, von wem die Datei ist, kannst du über den Eigenschaften-Dialog der Datei (also rechte Maustaste drauf > Eigenschaften). Wenn dort im Register Version nichts von Microsoft steht, ist das schonmal sehr verdächtig. Wo die Datei liegt, die den Prozessor so auslastet, kannst du mit dem ProcessExplorer von MS. Den starten, dann den entsprechenden Prozess suchen und in die Details schauen, wo der Pfad aufgeführt wird.

    HTH
    MfG Dalai
    Echte Hilfe kann's nur bei Rückmeldungen geben! Ich will schließlich auch dazulernen.
    Jeder Beitrag - auch dieser - kann mit der Waage unter dem Avatar bewertet werden.


  15. Beitrag #15
    Themenstarter
    Captain
    Special
    Captain

    Registriert seit
    01.10.2005
    Beiträge
    223
    Danke
    0
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    So schaut das bei mir aus.
    Im Rechten Bild kann man die svchost.exe mit dem hohem wert sehn, die die beendet werden muss.
    Im rechten Bild gibt es aber solch eine svchost.exe mit so ein hohen wert gar nicht.

    von wem die Datei ist, kannst du über den Eigenschaften-Dialog der Datei (also rechte Maustaste drauf > Eigenschaften)

    Wo genau sol ich das den machen.
    Im Task Manager gibt es keine Eigenschaften.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	04.jpg 
Hits:	471 
Größe:	161,1 KB 
ID:	14529  

  16. Beitrag #16
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Dalai
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad T43 mit 15" UXGA (1600x1200), 2x 1 GiB RAM, 100GB HD, Bluetooth, GBit LAN, ATi X300
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon 64 X2 5400+ (Brisbane) Black Edition
      Mainboard: Gigabyte GA-M56S-S3 mit Xigmatek Porter-N881
      Kühlung: Noctua NH-U9B
      Arbeitsspeicher: 2x 2048 MB Kingston DDR2-800 (3,0 GiB nutzbar mit x86)
      Grafikkarte: Gigabyte GeForce GTX 650 Ti, 1024 MiB, Rev 2.0
      Display: Dell U2410, 24 Zoll, IPS, 16:10
      Festplatte(n): WD1001FALS (WD Black) 1000GB SATA2, WD20EZRX (WD Green) 2000GB SATA3
      Optische Laufwerke: Pio DVR-212 (DVD-RAM), Pio DVD-106S Slot (DVD-ROM), ASUS E818AT (DVD-ROM), TEAC CD-W540E (CD-RW)
      Soundkarte: Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS PCI
      Gehäuse: Lian Li PC-8NB Midi-Tower
      Netzteil: Enermax EPR425AWT Pro82+, 425W
      Betriebssystem(e): Windows XP Professional SP3 und immer mal wieder ein neues Linux :-)
      Browser: Mozilla Firefox mit diversen Erweiterungen
      Sonstiges: 2x 120mm Gehäuselüfter (Front und Rückwand), WinTV Theater

    Registriert seit
    14.06.2004
    Ort
    Meiningen, Thüringen
    Beiträge
    6.090
    Danke
    359
    Gedankt 40 Mal für 8 Themen
    Zitat Zitat von Pleunka
    Im Rechten Bild kann man die svchost.exe mit dem hohem wert sehn, die die beendet werden muss.
    Ich sehe da eine Prozessorlast von 4%, wobei die markierte svchost 1% benutzt. Wo ist das hoch? Oder hast du das Bild in nem Moment niedriger Last gemacht?

    Im ProcessExplorer sehe ich, dass alle svchost.exe Prozesse von MS sind, also muss es nicht unbedingt was mit Schadsoftware zu tun haben, sondern kann auch ein Treiberproblem sein.

    Zitat Zitat von Pleunka
    Wo genau sol ich das den machen.
    Im Task Manager gibt es keine Eigenschaften.
    Deswegen solltest du ja schauen, wo die fragliche Datei liegt und dann kannst du im Explorer (oder jedem anderen Dateimanager) eben den Eigenschaften-Dialog aufrufen.

    MfG Dalai
    Echte Hilfe kann's nur bei Rückmeldungen geben! Ich will schließlich auch dazulernen.
    Jeder Beitrag - auch dieser - kann mit der Waage unter dem Avatar bewertet werden.


  17. Beitrag #17
    Themenstarter
    Captain
    Special
    Captain

    Registriert seit
    01.10.2005
    Beiträge
    223
    Danke
    0
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Prozessorlast von 4%
    Vielleicht war das das Programm Womit ich das Bild Gemacht habe.

    Ok diese Datei Befinde sich bei mir in,
    C\Windows\System 32
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	05.png 
Hits:	132 
Größe:	30,9 KB 
ID:	14534  

  18. Beitrag #18
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von SPINA
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Inspiron 8600 (Intel Pentium M 705; nVidia GeForce FX Go5650)
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Phenom II X4 945 PIB (HDX945WFK4DGM)
      Mainboard: ASUS M3N72-D (nForce 750a SLI)
      Arbeitsspeicher: (2x) Kingston KVR800D2E6K2/4G = 8GB
      Grafikkarte: HIS Radeon HD 7870 GHz Edition IceQ X
      Display: Hewlett-Packard Pavilion w2207h
      SSD(s): Crucial M500 2.5" SSD (CT240M500SSD1)
      Festplatte(n): Hitachi Travelstar EA 5K1000 (HTE541010A9E680)
      Optische Laufwerke: LG GH24NS70
      Gehäuse: Sharkoon Rebel9 Economy
      Netzteil: Seasonic M12II-520 Bronze
      Betriebssystem(e): Microsoft Windows 7 Professional (64-Bit)

    Registriert seit
    07.12.2003
    Beiträge
    14.936
    Danke
    135
    Gedankt 651 Mal für 111 Themen
    Die svchost.exe wird schon in Ordnung sein (siehe oben). Du kannst aber trotzdem mal einen MD5/SHA Hash erstellen.

    Ich würde mich an deiner Stelle aber auf die ausgeführten Dienste konzentrieren, welche die svchost.exe beherbergt.

    Was sagt denn die Ereignisanzeige in der Computerverwaltung dazu? Gibt es da Enträge zu Fehlern oder Warnungen?

  19. Beitrag #19
    Themenstarter
    Captain
    Special
    Captain

    Registriert seit
    01.10.2005
    Beiträge
    223
    Danke
    0
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Du kannst aber trotzdem mal einen MD5/SHA Hash erstellen
    Da habe ich null Ahnung was das ist.


    Computerverwaltung!
    Wen das damit gemeint ist.
    Start. Systemsteuerung, Verwaltung, Ereignisanzeige.
    Unter Anwendung und System Finde ich die Meldungen.
    Geändert von Pleunka (16.04.2009 um 16:50 Uhr)

  20. Beitrag #20
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Dalai
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad T43 mit 15" UXGA (1600x1200), 2x 1 GiB RAM, 100GB HD, Bluetooth, GBit LAN, ATi X300
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon 64 X2 5400+ (Brisbane) Black Edition
      Mainboard: Gigabyte GA-M56S-S3 mit Xigmatek Porter-N881
      Kühlung: Noctua NH-U9B
      Arbeitsspeicher: 2x 2048 MB Kingston DDR2-800 (3,0 GiB nutzbar mit x86)
      Grafikkarte: Gigabyte GeForce GTX 650 Ti, 1024 MiB, Rev 2.0
      Display: Dell U2410, 24 Zoll, IPS, 16:10
      Festplatte(n): WD1001FALS (WD Black) 1000GB SATA2, WD20EZRX (WD Green) 2000GB SATA3
      Optische Laufwerke: Pio DVR-212 (DVD-RAM), Pio DVD-106S Slot (DVD-ROM), ASUS E818AT (DVD-ROM), TEAC CD-W540E (CD-RW)
      Soundkarte: Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS PCI
      Gehäuse: Lian Li PC-8NB Midi-Tower
      Netzteil: Enermax EPR425AWT Pro82+, 425W
      Betriebssystem(e): Windows XP Professional SP3 und immer mal wieder ein neues Linux :-)
      Browser: Mozilla Firefox mit diversen Erweiterungen
      Sonstiges: 2x 120mm Gehäuselüfter (Front und Rückwand), WinTV Theater

    Registriert seit
    14.06.2004
    Ort
    Meiningen, Thüringen
    Beiträge
    6.090
    Danke
    359
    Gedankt 40 Mal für 8 Themen
    Zitat Zitat von Pleunka
    Du kannst aber trotzdem mal einen MD5/SHA Hash erstellen
    Da habe ich null Ahnung was das ist.
    [zum ordentlichen Zitat gemacht] Nun, es gibt diverse Suchmaschinen im Netz , die sicher auch diverse Programme finden lassen, die solche Hashes erstellen. WinMD5 ist ein solches.

    Die Ereignisanzeige hast du ja gefunden. Was mir aber auffällt ist die Meldung im linken Bild:
    Der Dienst "##ld_String_1.6 [...]
    Das kommt mir sehr komisch vor. Zeig mal bitte ein Bild der Dienste (findest du im unteren Bereich der Computerverwaltung), vor allem derer, die gestartet sind (kannst du per Klick auf den Spaltenkopf passend sortieren).

    MfG Dalai
    Echte Hilfe kann's nur bei Rückmeldungen geben! Ich will schließlich auch dazulernen.
    Jeder Beitrag - auch dieser - kann mit der Waage unter dem Avatar bewertet werden.


  21. Beitrag #21
    Themenstarter
    Captain
    Special
    Captain

    Registriert seit
    01.10.2005
    Beiträge
    223
    Danke
    0
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Das man einiges Googel kann ist Klar.
    Mach ich auch.
    Ich wollte damit nur meine Ahnungslosigkeit zum Ausdruck bringen.
    Geändert von Pleunka (16.04.2009 um 16:50 Uhr)

  22. Beitrag #22
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Dalai
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad T43 mit 15" UXGA (1600x1200), 2x 1 GiB RAM, 100GB HD, Bluetooth, GBit LAN, ATi X300
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon 64 X2 5400+ (Brisbane) Black Edition
      Mainboard: Gigabyte GA-M56S-S3 mit Xigmatek Porter-N881
      Kühlung: Noctua NH-U9B
      Arbeitsspeicher: 2x 2048 MB Kingston DDR2-800 (3,0 GiB nutzbar mit x86)
      Grafikkarte: Gigabyte GeForce GTX 650 Ti, 1024 MiB, Rev 2.0
      Display: Dell U2410, 24 Zoll, IPS, 16:10
      Festplatte(n): WD1001FALS (WD Black) 1000GB SATA2, WD20EZRX (WD Green) 2000GB SATA3
      Optische Laufwerke: Pio DVR-212 (DVD-RAM), Pio DVD-106S Slot (DVD-ROM), ASUS E818AT (DVD-ROM), TEAC CD-W540E (CD-RW)
      Soundkarte: Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS PCI
      Gehäuse: Lian Li PC-8NB Midi-Tower
      Netzteil: Enermax EPR425AWT Pro82+, 425W
      Betriebssystem(e): Windows XP Professional SP3 und immer mal wieder ein neues Linux :-)
      Browser: Mozilla Firefox mit diversen Erweiterungen
      Sonstiges: 2x 120mm Gehäuselüfter (Front und Rückwand), WinTV Theater

    Registriert seit
    14.06.2004
    Ort
    Meiningen, Thüringen
    Beiträge
    6.090
    Danke
    359
    Gedankt 40 Mal für 8 Themen
    Ich hatte also richtig angenommen. Schau mal bitte, wo dieser Dienst mit dem Namen ## am Anfang sitzt (Doppelklick drauf) und poste bitte das Ergebnis.

    EDIT:
    Ah, scheint entweder mit Apple Software oder Photoshop oder sowas zu tun zu haben. Nennt sich Bonjour Service - den Namen hätte man aber auch reinschreiben können, so denkt jeder, es ist etwas, was nicht da hingehört!

    EDIT2:
    Hat aber offensichtlich nichts mit dem Problem zu tun, wie ich das angenommen hatte.

    MfG Dalai
    Geändert von Dalai (13.04.2009 um 19:40 Uhr)
    Echte Hilfe kann's nur bei Rückmeldungen geben! Ich will schließlich auch dazulernen.
    Jeder Beitrag - auch dieser - kann mit der Waage unter dem Avatar bewertet werden.


  23. Beitrag #23
    Themenstarter
    Captain
    Special
    Captain

    Registriert seit
    01.10.2005
    Beiträge
    223
    Danke
    0
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    ##Id gehört Tatsächlich zum Bonjour Service.

    Ich selber habe da an der Schifft/Text aber nichts geändert.

  24. Beitrag #24
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Dalai
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad T43 mit 15" UXGA (1600x1200), 2x 1 GiB RAM, 100GB HD, Bluetooth, GBit LAN, ATi X300
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon 64 X2 5400+ (Brisbane) Black Edition
      Mainboard: Gigabyte GA-M56S-S3 mit Xigmatek Porter-N881
      Kühlung: Noctua NH-U9B
      Arbeitsspeicher: 2x 2048 MB Kingston DDR2-800 (3,0 GiB nutzbar mit x86)
      Grafikkarte: Gigabyte GeForce GTX 650 Ti, 1024 MiB, Rev 2.0
      Display: Dell U2410, 24 Zoll, IPS, 16:10
      Festplatte(n): WD1001FALS (WD Black) 1000GB SATA2, WD20EZRX (WD Green) 2000GB SATA3
      Optische Laufwerke: Pio DVR-212 (DVD-RAM), Pio DVD-106S Slot (DVD-ROM), ASUS E818AT (DVD-ROM), TEAC CD-W540E (CD-RW)
      Soundkarte: Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS PCI
      Gehäuse: Lian Li PC-8NB Midi-Tower
      Netzteil: Enermax EPR425AWT Pro82+, 425W
      Betriebssystem(e): Windows XP Professional SP3 und immer mal wieder ein neues Linux :-)
      Browser: Mozilla Firefox mit diversen Erweiterungen
      Sonstiges: 2x 120mm Gehäuselüfter (Front und Rückwand), WinTV Theater

    Registriert seit
    14.06.2004
    Ort
    Meiningen, Thüringen
    Beiträge
    6.090
    Danke
    359
    Gedankt 40 Mal für 8 Themen
    Zitat Zitat von Pleunka Beitrag anzeigen
    Ich selber habe da an der Schifft/Text aber nichts geändert.
    Ja, das ist mir klar. Ich meinte damit die Programmierer der Software. Offensichtlich ist denen da ein Fehler unterlaufen oder sie haben das - aus mir unerfindlichen Gründen - mit Absicht gemacht.

    Zurück zum Problem: Einer deiner Screenshots oben sagt mir, dass die Datei wirklich von MS ist. Also ist ein Befall dieser Datei unwahrscheinlich. Prüf mal alle Treiber (also ob Updates dafür verfügbar sind), sofern die Last dieses Prozesses immernoch auftritt. Zum Anderen: wie lange lastet der Prozess die CPU aus? Sekunden, Minuten oder noch länger?

    MfG Dalai
    Echte Hilfe kann's nur bei Rückmeldungen geben! Ich will schließlich auch dazulernen.
    Jeder Beitrag - auch dieser - kann mit der Waage unter dem Avatar bewertet werden.


  25. Beitrag #25
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von Chris_Bear
    Registriert seit
    22.02.2005
    Ort
    Kanada
    Beiträge
    853
    Danke
    10
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Da du ja nun schon den Process Explorer gefunden hast - halte einfach mal den Mauszeiger über die svchost.exe, die du sonst beenden würdest. Dann erscheint da ein kleiner Tooltip der dir anzeigt welche Dienste über diesen Prozess gestartet wurden. Was steht da bei dir?
    Das würde die Fehlerquelle doch schon etwas einschränken.

    Gruß, Chris
    Don't dream your life - live your dreams!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO