Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von heikosch
    Registriert seit
    06.02.2008
    Ort
    Hagenow
    Beiträge
    4.577
    Danke Danke gesagt 
    15
    Danke Danke erhalten 
    2.387
    Blog-Einträge
    7

    CPU-Kühler: Noctua NH-L12 und NH-L9a


    Nach unserem Artikel mit der Kompaktwasserkühlung H60 von Corsair wollen wir uns wieder den Luftkühlern widmen. Aus diesem Grund haben wir uns zwei Kühler von Noctua für AMD-Sockel angesehen – den NH-L12 und den NH-L9a, wobei vor allem ersterer mit 93 mm in der Höhe eher weniger für den Einsatz in kompakten Gehäusen zum Einsatz kommen kann und wird. Durch die Verwendung von zwei Lüftern verspricht der NH-L12 ein höheres Leistungspotential, doch ob der Kühler trotz eines schlanken Kühlkörpers Spitzenleistungen vollbringen kann? Einen ganz anderen Weg geht der NH-L9a, der speziell für AMD-Systeme angeboten wird. Der Kühlkörper ist flach und wird mit einem 92-mm-Lüfter gepaart, der mit einem breiten Drehzahlbereich beworben wird. In Summe misst der Winzling 37 mm in der Höhe.

    Zum Artikel: CPU-Kühler: Noctua NH-L12 und NH-L9a

  2. Die folgenden 6 Benutzer sagen Danke zu heikosch für diesen nützlichen Beitrag:

    Crashtest (29.04.2013), maximus_hertus (01.05.2013), MrBad (29.04.2013), ONH (21.01.2014)

  3. Beitrag #2
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von mmoses
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo Thinkpad Edge T450
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen5 - 1600
      Mainboard: MSI B350 PC MATE
      Kühlung: Original Bex Kühler
      Arbeitsspeicher: 2 x ADATA DIMM 8 GB DDR4-2400
      Grafikkarte: Asus Radeon R7 250X
      Display: 27" iiyama ProLite B2783QSU
      SSD(s): Samsung SSD 840PRO 256GB
      Festplatte(n): WD WD20EZRZ 2 TB
      Optische Laufwerke: BluRayBrenner PIONEER BDR-209DBK SATA
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Enermax Chakra BS 25cm Fan ATX
      Netzteil: Enermax EPR385AWT Pro82+ 385W ATX23
      Betriebssystem(e): 64-Bit Linux Mint 19.2
      Browser: Frickelfuchs/opera

    Registriert seit
    20.10.2006
    Ort
    Bembeltown
    Beiträge
    1.787
    Danke Danke gesagt 
    18
    Danke Danke erhalten 
    0
    Der NH-L9a klingt ja sehr interessant, wenn der hält was er verspricht, sondert man den Extrazwanni mit nur einem tränendem Auge ab

    Ich hoffe noch sehr, dass AMD bei Richland endlich mal wieder so schlau ist eine 45W-Version feil zu bieten!
    Da könnt ich wahrscheinlich direkt Viere von verklöppeln
    .... und da es um den Ersatz aaaler DothamLäppis geht wäre es auch kein Drama wenn der nur 2,8Ghz liefe .... aber leise im Fünflitergehäuse , das wäre eine Ansage!

    Mmoe
    Geändert von mmoses (29.04.2013 um 15:15 Uhr)

  4. Beitrag #3
    Gast30082015
    Gast
    Der L9a hätte ruhig noch etwas leiser ausfallen dürfen. Soweit ich das gesehen habe, habt ihr ihn nur mit dem beiliegenden Lüfter getestet.

  5. Beitrag #4
    Themenstarter
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von heikosch
    Registriert seit
    06.02.2008
    Ort
    Hagenow
    Beiträge
    4.577
    Danke Danke gesagt 
    15
    Danke Danke erhalten 
    2.387
    Blog-Einträge
    7
    Durch den mitgelieferten Noise-Reduction-Adapter lässt sich die Lüfterkennlinie noch einmal nach unten korrigieren. Beim NH-L12 sieht das zum Beispiel so aus:

    92-mm-Lüfter
    Standard: 638-1738/min
    mit NA-RC6: 590-1298/min
    mit NA-RC7: 605-1440/min

    120-mm-Lüfter
    Standard: 470-1480/min
    mit NA-RC6: 420-1160/min
    mit NA-RC7: 430-1260/min

    Damit liegt dann die Maximaldrehzahl unter dem Wert des Lüfters bei 7 V Betriebsspannung. Beim NH-L9a habe ich das nicht explizit ausprobiert, wie sich dort die Drehzahl verhält.

  6. Beitrag #5
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von cologne46
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Vostro 3700
      Desktopsystem
      Prozessor: A10-5700
      Mainboard: Asrock FM2A75 Pro4-M
      Kühlung: EKL Alpenföhn Groß Clockner mit be quiet! Silent Wings PWM
      Arbeitsspeicher: 16GB G.Skill 2400
      Grafikkarte: HD 7660D
      Display: 19" Viewsonic VP191b
      SSD(s): Corsair Neutron XTI 480 GB
      Festplatte(n): Seagate ST6000VN 6 TB
      Optische Laufwerke: LG BH16
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Sharkoon Revenge Economy
      Netzteil: BeQuiet 300W
      Betriebssystem(e): Win 7 x64
      Browser: Firefox
    • Mein DC

      cologne46 beim Distributed Computing

      Lieblingsprojekt: medizinische
      Rechner: A10-5700
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    609
    Danke Danke gesagt 
    246
    Danke Danke erhalten 
    20
    heikosch,

    hast Du ein Foto von dem Adapter parat? Ist das einfach ein Widerstand oder Poti?

  7. Beitrag #6
    Themenstarter
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von heikosch
    Registriert seit
    06.02.2008
    Ort
    Hagenow
    Beiträge
    4.577
    Danke Danke gesagt 
    15
    Danke Danke erhalten 
    2.387
    Blog-Einträge
    7
    Die Adapter sind immer auf den Bildern zu sehen, wo der gesamte Lieferumfang ausliegt. Das sind in meinen Augen nur einfache Widerstände.

  8. Beitrag #7
    Cadet

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    34
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Allen die Bedenken wegen der Lautstärke haben kann ich Entwarnung geben. Der NH-L9a läuft bei 1800 U/min in meinem HTPC bei einer A4-5300 APU (65Watt) verdammt Leise. Regeln lasse ich den Lüfter per SpeedFan >temperaturabhängig<.
    Nach 1 Monat stellte sich lediglich beim Startanlauf des kalten HTPC ein Lüfterrattern ein und ich habe deshalb auf SpeedFan mit temperaturabhängiger Regelung umgestellt. So läuft der Lüfter öfter in unterschiedlichen Drehzalbereichen.

  9. Beitrag #8
    Cadet

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    34
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0

    Frage

    Heute muss ich mal wieder was zum >Noctua Lüfter< schreiben, nach geschätzten 3500 Betriebsstunden zeigt sich das Lüfterlager leider als Achillesferse der Kühlerkombination.
    Der Vorgängerlüfter/-HTPC mit >Scythe Shuriken Rev.A< hielt mit dem Gleitlager ähnlich lang.

    In den Drehzahlbereichen von 650 - 1100 U/min neigt der Lüfter jetzt zu Vibrationen die sich super auf das Gehäuse übertragen. Zwar sind am Lüfterrahmen integrierte Gummipuffer eingearbeitet nur leider sitzen die Schraubenköpfe direkt im Kunststoffrahmen und können diese so auf den Kühler übertragen.

    Jetzt war ich erstmal im Baumarkt Gummipuffer kaufen und probiere damit mal mein Glück, zusammen mit längeren Schrauben. Derweil wird der Gehäusedeckel durch einen 25mm Scythe S-FLEX 92mm (SFF92B) Lüfter stark strapaziert um den HTPC Betrieb nicht ganz zum Erliegen bringen zu lassen.
    Die Auswahl an 92mm Lüftern mit Rahmendicken < 23mm sind sowas von rar gesäht dass ich wieder mal zum Basteln verdammt bin.
    Aber gut, gehört ja irgendwie zum Hobby dazu. Über den Erfolg/Misserfolg werde ich dann berichten.
    Geändert von Tueftler (20.01.2014 um 22:09 Uhr)

  10. Beitrag #9
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von cologne46
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Vostro 3700
      Desktopsystem
      Prozessor: A10-5700
      Mainboard: Asrock FM2A75 Pro4-M
      Kühlung: EKL Alpenföhn Groß Clockner mit be quiet! Silent Wings PWM
      Arbeitsspeicher: 16GB G.Skill 2400
      Grafikkarte: HD 7660D
      Display: 19" Viewsonic VP191b
      SSD(s): Corsair Neutron XTI 480 GB
      Festplatte(n): Seagate ST6000VN 6 TB
      Optische Laufwerke: LG BH16
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Sharkoon Revenge Economy
      Netzteil: BeQuiet 300W
      Betriebssystem(e): Win 7 x64
      Browser: Firefox
    • Mein DC

      cologne46 beim Distributed Computing

      Lieblingsprojekt: medizinische
      Rechner: A10-5700
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    609
    Danke Danke gesagt 
    246
    Danke Danke erhalten 
    20
    Viel Erfolg beim Basteln. Bin gespannt...

  11. Beitrag #10
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von eratte
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP PAVILION 14-dk0002ng
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R9 3950X
      Mainboard: ASUS ROG Crosshair 8 Hero
      Kühlung: Noctua NH-D15
      Arbeitsspeicher: 4 x 16 GB Crucial Ballistix Sport LT@3200 CL14
      Grafikkarte: MSI RX 5700 XT Evoke OC
      Display: S27A850D 2560x1440 / U2412M 1920x1200
      SSD(s): Samsung 960 Pro 512 und 950 Pro 512
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Lian Li PC-A51 Schwarz
      Netzteil: Seasonic Platinum 860 (80+ Platinum)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: 4 x NF-S12A u. 1 x NF-A14 Noctua Lüfter. Corsair K70, Steelseries Rival 300, Plantronics HS.
    • Mein DC

      eratte beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: YoYo, Collatz
      Lieblingsprojekt: YoYo
      Rechner: i7-980x - Rest nach Bedarf und Laune
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Rheinberg / NRW
    Beiträge
    10.803
    Danke Danke gesagt 
    107
    Danke Danke erhalten 
    643
    Ich würde ja erst mal den Noctua Support anschreiben, der hat einen sehr guten Ruf und wird dir dafür eine Lösung anbieten.

  12. Beitrag #11
    Cadet

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    34
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    So schonmal vorweg, habe von Noctua ganz unkompliziert einen neuen Lüfter bekommen. So stelle ich mir Support vor.

    Davor habe ich mit den Gummiaufhängungen am "alten" Lüfter experimentiert.
    Soviel kann man sagen, der Staudruck den der Lüfter Aufgrund der geringen Rippenabstände zu überwinden hat ist schon enorm.
    Festgestellt hatte ich dies als ich den Lüfter im laufenden Betrieb vom Kühlkörper ein Stück abgehoben habe. Die Drehzahl stieg dabei sofort um 400U/min.
    Dies erklärt für mich auch die starken Lagerbelastungen da es den Lüfter durch den Gegendruck förmlich nach Oben drückt.
    Ein entkoppeln gelang mir nicht wirklich da die Schrauben leider direkt am nicht gummierten Teil des Lüfterrahmens sitzen und dadurch die Vibrationen durchreichen.

    Als Gegenmaßnahme zum Staudruckproblem habe ich die gummierten Kabeldurchführungen (4 Stück im Baumarkt 0.80€) zwischen Kühlkörper und Lüfterrahmen positioniert und den Lüfter in Saugrichtung montiert. Temperaturseitig ist dies sogar wesentlich effektiver da diese jetzt im Durchschnitt 2 Grad Celsius niedriger ist.

    Wie man auf den Bildern sieht habe ich das jetzt auch beim neuen Lüfter so gemacht und hoffe dass dieser länger durchhält.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Gummis.png 
Hits:	66 
Größe:	283,9 KB 
ID:	29806Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Lüfter.jpg 
Hits:	68 
Größe:	41,9 KB 
ID:	29807Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Lüfter2.jpg 
Hits:	70 
Größe:	55,3 KB 
ID:	29808

  13. Beitrag #12
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von cologne46
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Vostro 3700
      Desktopsystem
      Prozessor: A10-5700
      Mainboard: Asrock FM2A75 Pro4-M
      Kühlung: EKL Alpenföhn Groß Clockner mit be quiet! Silent Wings PWM
      Arbeitsspeicher: 16GB G.Skill 2400
      Grafikkarte: HD 7660D
      Display: 19" Viewsonic VP191b
      SSD(s): Corsair Neutron XTI 480 GB
      Festplatte(n): Seagate ST6000VN 6 TB
      Optische Laufwerke: LG BH16
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Sharkoon Revenge Economy
      Netzteil: BeQuiet 300W
      Betriebssystem(e): Win 7 x64
      Browser: Firefox
    • Mein DC

      cologne46 beim Distributed Computing

      Lieblingsprojekt: medizinische
      Rechner: A10-5700
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    609
    Danke Danke gesagt 
    246
    Danke Danke erhalten 
    20
    Danke für den Bericht. Ist ja toll, dass es so einen Kundenservice von einem Hersteller noch gibt!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •