Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Lieutenant
    Lieutenant

    Registriert seit
    28.10.2011
    Beiträge
    52
    Danke
    0
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen

    50 MM Alternative Linse

    Ich bin im besitz einer 450 D und einem 50 MM 1,8
    Ich möchte demnächst mehr Portraitfotografie welche Linsen biten sich da und und sind im mittleren Preissegment

  2. Beitrag #2
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von SPINA
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Inspiron 8600 (Intel Pentium M 705; nVidia GeForce FX Go5650)
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Phenom II X4 945 PIB (HDX945WFK4DGM)
      Mainboard: ASUS M3N72-D (nForce 750a SLI)
      Arbeitsspeicher: (2x) Kingston KVR800D2E6K2/4G = 8GB
      Grafikkarte: HIS Radeon HD 7870 GHz Edition IceQ X
      Display: Hewlett-Packard Pavilion w2207h
      SSD(s): Crucial M500 2.5" SSD (CT240M500SSD1)
      Festplatte(n): Hitachi Travelstar EA 5K1000 (HTE541010A9E680)
      Optische Laufwerke: LG GH24NS70
      Gehäuse: Sharkoon Rebel9 Economy
      Netzteil: Seasonic M12II-520 Bronze
      Betriebssystem(e): Microsoft Windows 7 Professional (64-Bit)

    Registriert seit
    07.12.2003
    Beiträge
    14.795
    Danke
    134
    Gedankt 647 Mal für 110 Themen
    Durch den Cropfaktor (1,6x) sollte das vorhandene 50mm Objektiv eigentlich eine gute Wahl für Portraits sein.
    Damit landet man ungefähr bei den 85mm Brennweite, die zu KB-Zeiten als Optimum für Portaits galten.

    Man könnte allenfalls auf ein höherwertigeres Modell mit einem schönerem Bokeh bei Offenblende wechseln.
    Daran kränkeln viele der erschwinglichen Festbrennweiten. Aber das ist i.d.R. dann auch der einzige Makel.

    Was benutzt du denn an Zubehör für die Beleuchtung (Blitz, Reflektoren, usw.)? Das ist nicht zu vernachlässigen.
    Womöglich legt man da das Geld besser an, als nun von einem 50mm Objektiv auf ein anderes zu wechseln.

    Ich gehe davon aus es handelt sich um das Canon EF 50mm F/1.8 II und nicht um irgendein asbachuralt Objektiv.
    Übrigens sind Makroobjektive mit 60mm oder 70mm meist gut für Portraits geeignet. Ist so etwas vorhanden?

  3. Beitrag #3
    Technische Administration
    Dinosaurier

    Avatar von tomturbo
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP Compaq 6715b TL-62 / G2
      Desktopsystem
      Prozessor: FX 8320 BE
      Mainboard: Gigabyte 970A-UD3
      Kühlung: CoolerMaster Hyper 412S
      Arbeitsspeicher: 4x4GB DDR3 1600 Corsair XMS3
      Grafikkarte: Sapphire Radeon HD 6570
      Display: HP ZR2740w (2560x1440)
      SSD(s): 2xSamsung 830 128GB
      Festplatte(n): Seagate ST31500341AS 1500GB
      Optische Laufwerke: Samsung Brenner
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Fractal Design Define R4
      Netzteil: bequiet 300W
      Betriebssystem(e): Arch Linux, Windows
      Browser: Firefox + Opera
    • Mein DC

      tomturbo beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: einstein, simap, poem
      Lieblingsprojekt: SIMAP
      Rechner: i2600; i920
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    30.11.2005
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    5.315
    Danke
    191
    Gedankt 8 Mal für 5 Themen
    Ich finde es ist heut' zu Tage nicht mehr wirklich notwendig auf ein perfektes Bokeh des Objektivs zu achten, da es ja die Bildbearbeitung gibt, welche ein tolles erzeugen kann. Man kann sich daher auf eine gute Abbildungsleistung konzentrieren.

    lg
    __tom

    4000 U/min wo der Diesel aufhört und richtige Motoren zu arbeiten beginnen

    "Ubuntu" - an African word meaning "Gentoo is too hard for me"

    vegan aus Überzeugung

    real man don't click

  4. Beitrag #4
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von N1truX
    • Mein System
      Notebook
      Modell: ASUS U38N
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8150 @4 GHz
      Mainboard: GIGABYTE GA-990XA-UD3
      Kühlung: Antec H2O 920
      Arbeitsspeicher: 4x4 GB DDR3-1866 CL9
      Grafikkarte: Sapphire Radeon HD 5770 (940/1290))
      Display: 2x Eizo EV2333W-BK
      Festplatte(n): SanDisk Extreme SSD 120 GB + 9 TB Storage-Server
      Optische Laufwerke: LiteOn iHOS104 (BluRay-ROM)
      Soundkarte: Denon AVR-1610 :)
      Gehäuse: Antec P183
      Netzteil: Be Quiet! Dark Power 430W
      Betriebssystem(e): Windows7 Ultimate x64
      Browser: Opera
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      N1truX beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: QMC
      Lieblingsprojekt: QMC
      Rechner: Athlon II X4 620, Athlon II X2 250, Phenom II X4 940 BE
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    06.07.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    958
    Danke
    0
    Gedankt 45 Mal für 5 Themen
    Dem würde ich einmal widersprechen. Software hin und her, aber ich habe noch keine gesehen die aus einem nicht vorhandenen oder gar unruhigen Bokeh ein schön ruhiges, weiches bekommen hätte.
    Das Bokeh ist extrem wichtig bei der Portraitfotografie. Das Sigma 50 mm f/1.4 EX DG HSM hat aktuell eines der schönsten Bokehs, vergleichbar mit dem des Canon EF 50 mm f/1.2L.

    Auch sonst würde ich SPINA zustimmen, Makro-Linsen machen sich ebenfalls sehr gut für Portraitaufnahmen. Denn zum Einen sind sie auf gute Bildqualität im Nahbereich hin entwickelt worden und zum Anderen haben viele auch ein sehr schönes Bokeh. Kann da nur von meinem Sigma 70 mm f/2.8 EX DG Macro sprechen.

    Aber ich denke für den Anfang sollte das 50 f/1.8 II ausreichen und man sollte wirklich mehr auf das Licht achten.
    Sys: GA-990XA-UD3 | AMD FX-8150 @4 GHz | 4x4 GiB DDR3-1866 CL9 | Sapphire HD 5770 (940/1290)

    Never touch a crunching system!

  5. Beitrag #5
    Themenstarter
    Lieutenant
    Lieutenant

    Registriert seit
    28.10.2011
    Beiträge
    52
    Danke
    0
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Bis jetzt habe ich nicht viel in Sachen Ausrüstung, nur die 450D und eben das Canon EF 50mm F/1.8 II
    Davor hatte ich mit einer Olympus 410 fotografiert. Auch eine recht tolle Kamera nur wollte ich eben auf Canon umsteigen.

    In welchen Modus fotografiert ihr? Zum Großteil nutze ich den TV&AV Modus fotografiere recht oft auf 1.8

    Was würde mir ein Reflektoren bringen, ihr könnt mir da gerne weitere Tips geben

  6. Beitrag #6
    Themenstarter
    Lieutenant
    Lieutenant

    Registriert seit
    28.10.2011
    Beiträge
    52
    Danke
    0
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    nach oben mit dir

  7. Beitrag #7
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von TommySZB
    Registriert seit
    20.11.2001
    Ort
    Jena, Schwarzenberg
    Beiträge
    5.787
    Danke
    4
    Gedankt 6 Mal für 3 Themen
    Das Sigma 50 1.4 hat nen guten Ruf, das Zeiss 50 1.4 ist sehr edel, leider teuer und nur mit manuellem Fokus. Ich habe selbst das 85 1.8, auch ein wirklich gutes Glas, vor allem an Vollformat.
    Ich würde erstmal mit dem 50er etwas Erfahrung sammeln, du merkst doch dann, ob du mehr Brennweite brauchst. Für besseres Licht sind Reflektoren auf jeden Fall sinnvoll, v.a. Abschattungen unter den Augen lassen sich so recht gut verhindern. Eine gute Gesamtbeleuchtung ist in Innenräumen außerdem Pflicht.

    Viele Grüße

    Thomas
    System 1: Intel Core i7 2600K, MSI Z68-GD65, 4x4GB Kingston Value DDR3-1333, GTX560Ti CoolStream Edition, 128GB Corsair F3, 2TB Hitachi 7200rpm, 2TB Hitachi 5400rpm, 128GB m4 SSD, Technotrend DVB-s 2400, Cougar SX460, Samsung 213T, HP L2465, Samsung 172T
    HTPC: Intel Core i3 2100, ASus P8H67-M Pro , 4GB PC3-1333, 750GB S-ATA 2,5" WD Blue, Slimline DVD, Pinnacle PCTV Sat Dual Pro, 27W Idle
    Arbeit: Sony Vaio EB1Z1E1, Intel Core i7-620M, 8GB PC1333, 750GB Momentus XT, AMD5650 1GB

  8. Beitrag #8
    Commodore
    Special
    Commodore
    Avatar von snert84
    Registriert seit
    13.08.2005
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    492
    Danke
    7
    Gedankt 5 Mal für 4 Themen
    Also ich besitze eine Sony A580... daher nutze ich häufig die günstige 50mm 1,8 SAM von Sony Scheibe, wenn ich Portraitaufnahmen mache.

    Neu mit dabei ist mein Tamron 90mm 2.8 Macro.
    Ich habe es jetzt auch schon 2 mal als Portraitlinse genutzt, und kann bis jetzt nur positives berichten. Angenehm ist es, dass man dem Model nicht so sehr auf die Pelle rückt!! Und die Abbildungsleistung ist vom feinsten!! Das Objektiv bekommt man auch im moment sehr gut gebraucht in diversen Foren... Ich habe 260€ für das Teil bezahlt. Ein super Preis, wenn man bedenkt, was man damit alles abdeckt!

  9. Beitrag #9
    Cadet

    Registriert seit
    21.02.2012
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Was ist denn mit dem Canon 17-40? Das sollte doch ganz gut zur Kamera passen und gebraucht in der Bucht ist es garnicht so teuer. Die Qualitaet dieser Linse zumindest ist Top.
    Jedenfalls ist mit solcher Ausruestung auch ne schnelle Internetleitung von Vorteil (Info: http://www.internet-und-festnetz.de/...vergleich.html )
    Geändert von Gulliver (06.09.2012 um 22:22 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO