Hallo,

seit wenigen Tagen bin ich Besitzer des angegebenen Boards. Eigentlich läuft auch alles stabil und schnell. Einziges Problem ist: Sobald ich das Stromkabel ziehe (PC ist ausgeschaltet) und den Rechner dann irgendwann wieder hochfahren möchte, sind sämtliche im BIOS vorgenommenen Einstellungen futsch (nach jedem Ändern der BIOS Einstellungen speichere ich diese natürlich ab!). Nervig, denn ich habe normalerweise nichtmal eine handelsübliche Tastatur angeschlossen.
Eigentlich lässt das ja auf eine leere Mainboardbatterie schließen...bei einem nagelneuen Board?
Wie dem auch sei, die Batterie habe ich schon getauscht, leider immer noch das gleiche Problem. Auch der CMOS Jumper ist auf "Normal" gesetzt. Folglich kanns auch nicht daran liegen. Das neuste BIOS habe ich auch schon aufgespielt.

System:
Intel i3 2120T
4GB XMS3 DDR 3 Ram von Corsair
1x 60GB Force GT SSD von Corsair
1x 1TB Samsung EcoGreen HDD
1x LiteOn Blue Ray Lw
Antec Netzteil 350 Watt
-Combined 5V+3,3V 110 Watt
-Combined 12V 300 Watt

Kann es am Netzteil liegen? Eigentlich nicht oder?
Hat noch jemand ne Idee oder muss ich das Board im Endeffekt einschicken und auf Kulanz hoffen?


btw: Peinlicher Fehler seitens Asus: Obwohl ich das BIOS bzw. EFI auf "Deutsch" gestellt habe, muss ich das Datum im für die USA üblichen Format eingeben. Eine Kleinigkeit, wenn ich aber schon die Option "Deutsch" biete, sollte ich das wenigstens zu ende denken.