Hamburg, 17. August 2012. Unendlich viele Fragen stellen sich dem Nutzer vor dem Bau eines neuen PC-Systems. Mit dem neuen Hoplite ST liefert Enermax eine Antwort auf nahezu alle Fragen, denn der Midi-Tower ist ein echter Allround-Künstler. Dabei spielt es kaum eine Rolle, ob der Einbau einer starken Gaming-Konfiguration oder eines einfachen Office-Systems geplant ist. Selbst überlange Hochleistungsgrafikkarten von bis zu 403 Millimetern finden problemlos Platz im Hoplite ST. Vollen Komfort beim Einbau der Hardware gewährleisten die werkzeuglosen Montagesysteme für Laufwerke und Erweiterungskarten sowie das durchdachte Kabelmanagement mit viel Raum hinter dem Mainboard-Einsatz.

Luftkühlung oder Wasserkühlung?
In Sachen Kühlung ist der neue Midi-Tower von Enermax breit aufgestellt: Zum Lieferumfang gehören zwei vorinstallierte Lüfter in der Front und an der Rückwand. Darüber hinaus können bei Bedarf bis zu drei weitere Lüfter nachgerüstet werden. Ein Drehzahlregler auf der Oberseite des Gehäuses ermöglicht die Steuerung von bis zu drei Lüftern: In drei Stufen können Nutzer die Kühlleistung der Lüfter variieren – vom flüsterleisen Betrieb bei schwacher bis hin zum Hochleistungsbetrieb bei maximaler Auslastung des PCs. Und auch für die Liebhaber wassergekühlter Systeme hat Enermax vorgesorgt: Auf der Rückseite befinden sich drei gummierte Schlauchöffnungen, und unter dem Gehäusedeckel ist genug Platz für den Einbau von Radiatoren.

HDD oder SSD?
In den vergangenen Monaten haben die schnellen und kompakten Solid State Drives (SSD) gegenüber den klassischen Hard Disk Drives (HDD) an Popularität gewonnen. Enermax setzt dementsprechend auf universelle Laufwerksschienen, die sowohl 2,5-Zoll- als auch 3,5-Zoll-Laufwerke unterstützen. Eine Gummiauflage sorgt darüber hinaus für eine effektive Entkoppelung der Festplatten. Für den bequemen Einsatz mobiler Datenträger hat der Hersteller auf der Oberseite des Gehäuses eine Hot-Swap-Dockingstation integriert. Sie ist kompatibel mit allen 2,5- und 3,5-Zoll-SATA-Festplatten (HDD/SSD). Für den Datenaustausch mit externen USB-Geräten stehen eine ultraschnelle USB-3.0- und zwei Standard-USB-2.0-Schnittstellen zur Verfügung.

Schwarz oder weiß?
Das Hoplite ST setzt auf klassische Formen und Farben. Die abgerundeten Kanten und die breiten Mesh-Flächen auf der Front verleihen dem Midi-Tower ein unverwechselbares Profil. Ein Acrylfenster in der Seite gibt den Blick frei auf leistungsstarke Hardware-Konfigurationen. Je nach Geschmack können Nutzer zwischen zwei Farbvariationen wählen: Das Hoplite ST ist in Schwarz mit blauen LED-Lüftern (ECA3261-B) und in Weiß mit weißen LED-Lüftern (ECA3261-W) erhältlich. Durch die Kombination der schwarzen Mesh-Gitter auf der Front und der Oberseite mit dem ansonsten durchgängig weiß lackierten Korpus gelingt Enermax ein Kontrast, der das Gehäuse zu einem echten Eyecatcher macht.

Preise und Verfügbarkeit
Hoplite ST erweitert die erfolgreiche Hoplite-Serie um zwei Mittelklassemodelle. Das schwarze ECA3261-B und das weiße ECA3261-W sind ab sofort im Handel erhältlich. Die UVP inklusive MwSt. beträgt 79,90 Euro für das ECA3261-B und 89,90 Euro für das ECA3261-W.

Weitere technische Informationen und Fotos finden Sie unter www.enermax.de/hoplite-st