Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Lieutenant
    Lieutenant

    Registriert seit
    28.10.2002
    Beiträge
    58
    Danke
    0
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen

    Windows XP über bestehendes drüberbügeln per XP Reparatur von der CD

    Hallo,

    mir ist echt was blödes passiert.
    Wollte eigentlich nur meine Graka Treiber deinstallieren, um neue aufzuspielen und mittels Driver Cleaner eine saubere Deinstallation vollziehen.
    Leider habe ich mit dem Cleaner alle ATI Einträge gelöscht, darunter auch den "ATI IGP"
    Hätte ich vorher gelesen, dass das Löschen der "ATI IGP" Einstellung den SATA Treiber auch löscht, hätte ich den ganzen Schlamassel nicht gehabt. (Leider hatte ich auch nicht in die log file gekuckt).

    Beim nächsten Systemstart bekam ich gleich einen Bluescreen direkt nach der HDD Erkennung.
    Habe als erstes von der XP CD gebootet und den SATA Treiber eingebunden, doch nach dem Neustart, kam das selbe.
    Danach versuchte ich noch mittels der Systemwiederherstellung
    fixmbr + fixboot
    doch auch das half nicht.

    Letztendlich blieb mir nichts anderes übrig, als Windows XP mittels XP CD zu reparieren.
    Es wird ja durch diesen Vorgang quasi alles über das bestehende System drübergebügelt.
    Dachte eigentlich es werden nur die defekten/fehlenden Systemtreiber ersetzt, doch anscheinend passiert da mehr bei dem Vorgang (sogar den Key musste ich nochmal eingeben).

    Wenigstens fuhr nach diesem Act mein System wieder hoch, doch zu meinem Schrecken, fuhr mein System nach 1min runter (der RPC Dienst Fehler: Sasser Wurm!)
    Nach dem Neustart schaute ich bei Software nach und stellte fest, dass alle XP Hotfixes (hatte das Winboard.org XP Update Pack 1.9 drauf) anscheinend durch den Reparaturvorgang gelöscht wurden. (Daher war klar, dass man den Sasser gleich wieder drauf hat, da ich ja noch mit dem Router verbunden war und somit gleich online war).
    Zudem waren auch einige Ordnereinstellungen u.s.w... verstellt.

    Habe dann das XP Update Pack wieder installiert, danach zur Sicherheit gleich nochmal meine Chipsatz Treiber, Direct X Treiber und zu guter letzt nochmal die Graka Treiber.

    Soweit scheint das System wieder stabil und ohne Probleme zu laufen, nur durch den ganzen Kuddelmuddel würde ich jetzt schon gerne wissen, ob es nicht sinnvoller wäre das ganze System neu aufzusetzen (wobei ich es sehr ungern machen würde, wegen der ganzen Arbeit. (Hab leider auch kein aktuelles Image).

    Bzw. wer kann mir erklären, warum die XP Hotfixes durch den Reparaturvorgang gelöscht wurden.
    Was sollte ich auf jeden Fall noch nachinstallieren?

    Als ich gerade online war musste ich auch den Flash Player wieder installieren. Also im Prinzip scheint mir ist alles nach der Reparatur gelöscht worden, was im Zusammenhang mit XP stand?
    Auch sämtliche Dienste standen wieder auf Standardwerten...

    Was meint ihr? System nur noch zusammengeflickt und somit besser komplett neu zu installieren oder gibt es irgendwo eine Übersicht, was durch die Reparatur gelöscht wurde und nachinstalliert werden muss bzw. was alles geändert wurde!

    Hoffe hier finden sich ein paar XP Experten und können mir einen Rat geben!

    Ich danke schonmal im Voraus!

  2. Beitrag #2
    Commodore
    Special
    Commodore
    Avatar von Nagaroth

    Registriert seit
    17.05.2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    448
    Danke
    0
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Das ist bei einer Reparaturinstallation völlig normal. Bei einer solchen Installation werden alle Systemdateien von Windows gelöscht und auf den Stand der Windows CD gebracht, das schließt alle Hotfixes und auch DirectX mit ein.

    Wenn das System soweit läuft, dann würde ich es so belassen. Wenn du jetzt extreme Geschwindigkeitseinbußen oder Instabilitäten hättest, könnte man sich das nochmal überlegen.
    "Everything that has a beginning, has an end..."

  3. Beitrag #3
    Themenstarter
    Lieutenant
    Lieutenant

    Registriert seit
    28.10.2002
    Beiträge
    58
    Danke
    0
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Habe nun das System einem 24 Std. Härtetest unterzogen und soweit alles getestet was ich isntalliert habe und bin echt erstaunt, dass alles ohne murren läuft. Hab die gleiche Performance wie zuvor.
    Ereignisprotokoll bringt auch keine Fehler und bis auf AcdSee funktionierte bisher jede Software. Komisch, dass gerade AcdSee nicht mehr ging??

    Beim Einschalten des Scanners wollte XP auch nochmal den Treiber drüberbügeln, aber sonst ging alles andere wie gehabt.

    Bin echt froh, dass dies doch so sauber funktioniert hatte, denn für ein komplettes Neuaufsetzen hätte ich momentan gar keine Zeit und Lust!

    Ist es eigentlich schlimm, in der Wiederherstellungsconsole den Befehl:
    fixmbr + fixboot ausgeführt zu haben? (Dachte ja gestern zunächst es hätte mit den Boot Master Record zerschossen. Dies hatte ich auch schon mal mit einem früheren System)

    Habe natürlich aus dieser Situation gelernt und sofort ein Image erstellt. Sowas kann mir nun nicht mehr passieren!

    Danke für die Antwort übrigens noch!!!

  4. Beitrag #4
    Commodore
    Special
    Commodore
    Avatar von Nagaroth

    Registriert seit
    17.05.2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    448
    Danke
    0
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Original geschrieben von Nightvision
    Ist es eigentlich schlimm, in der Wiederherstellungsconsole den Befehl:
    fixmbr + fixboot ausgeführt zu haben? (Dachte ja gestern zunächst es hätte mit den Boot Master Record zerschossen. Dies hatte ich auch schon mal mit einem früheren System)
    Mit Fixmbr und Fixboot kannst du seit Windows 2000 nicht mehr soviel zerschießen, wie es mit Win9X Systemen möglich war. Habe jedenfalls noch keinen Fall erlebt, wo danach nichts mehr ging (meistens ging dann schon vorher nichts).

    Original geschrieben von Nightvision

    Habe natürlich aus dieser Situation gelernt und sofort ein Image erstellt. Sowas kann mir nun nicht mehr passieren!

    Danke für die Antwort übrigens noch!!!
    Sehr gute Entscheidung! Kann eine Menge Probleme ersparen. Und gerngeschehen

    Cya
    Naga
    "Everything that has a beginning, has an end..."

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO