Seite 1 von 12 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 294
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Big Lou

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    4.256
    Danke Danke gesagt 
    8
    Danke Danke erhalten 
    2

    Flüssigmetall als WLP

    Bei ebay wird ne neuartige WLP mit angeblich extrem guten Wärmeleiteigenschaften verkauft: LINK .
    Hat schon jemand sowas gekauft und ausprobiert?
    Wenn ja, dann würden mich Ergebnisse extrem interessieren. Wahscheinlich muss man aber mit dem Zeugs sehr vorsichtig umgehen, denn es dürfte Strom leiten.

  2. Beitrag #2
    Moderation MBDB
    Moderation
    Avatar von OBrian
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Phenom II X4 940 BE, C2-Stepping (undervolted)
      Mainboard: Gigabyte GA-MA69G-S3H (BIOS F7)
      Kühlung: Noctua NH-U12F
      Arbeitsspeicher: 4 GB DDR2-800 ADATA/OCZ
      Grafikkarte: Radeon HD 5850
      Display: NEC MultiSync 24WMGX³
      SSD(s): Samsung 840 Evo 256 GB
      Festplatte(n): WD Caviar Green 2 TB (WD20EARX)
      Optische Laufwerke: Samsung SH-S183L
      Soundkarte: Creative X-Fi EM mit YouP-PAX-Treibern, Headset: Sennheiser PC350
      Gehäuse: Coolermaster Stacker, 120mm-Lüfter ersetzt durch Scythe S-Flex, zusätzliche Staubfilter
      Netzteil: BeQuiet 500W PCGH-Edition
      Betriebssystem(e): Windows 7 x64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: Tastatur: Zowie Celeritas Caseking-Mod (weiße Tasten)

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    NRW
    Beiträge
    15.202
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    61
    Na gut, auf ebay gibt es ja öfter mal windige Angebote, aus dem Grund wäre ich natürlich schon mal skeptisch. Andererseits kostet der Spaß nur ein paar Euro, ist also nicht teurer als andere WLP (und ich denke, auch wenn es gelogen ist, dann wird wenigstens normale WLP drin sein und kein Tomatenketchup ).

    Daß es sowas gibt, hab ich bisher nicht gehört (aber was bekomm ich schon mit^^). Rein wiisenschaftlich gesehen klingt es aber nicht nach Humbug. Gallium schmilzt ja schon irgendwo bei 30°, eine Legierung damit kann einen niedrigeren Schmelzpunkt als die beteiligten Metalle haben (wie z.B. Lötzinn), Indium schmiet gut. Solche Gallium-Indium-Legierungen sind z.B. auch in manchen Fieberthermometern (statt Quecksilber, da ungiftig); kann gut sein, daß sie einfach so ein Zeug in Spritzen gefüllt haben.

    Die Wärmeleitfähigkeit ist für ein Metall eher (unter)durchschnittlich, aber es schlägt natürlich Silikon- u.a. Pasten um Längen. Ob sich das dann 1:1 umsetzen läßt, ist ne andere Sache - wenn man z.B. beim Athlon64 den HS noch drauf hat, ist die WLP eher nachrangig, wenn man viel rausholen will.

    Klar, da es elektrisch leitend ist, wäre es unklug, das halbe Mainboard damit einzusauen, aber so eine Sauerei würde ich auch mit normaler WLP lassen.

    Also ich würde sagen, probier es aus, vielleicht bekommst Du Deinen X2 ja auf 3GHz - und wenn nicht, berichte uns wenigstens...

  3. Beitrag #3
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Big Lou

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    4.256
    Danke Danke gesagt 
    8
    Danke Danke erhalten 
    2
    Ich danke für deine wirklich differenzierte Meinung. Ich hab das Zeugs einfach mal ersteigert (für 4,90€ + Porto)(und auch die Kohle schon überwiesen) und werde mir noch schwer überlegen, ob ich das Zeugs wirklich einsetzen werde. Schließlich stehen 2 nicht so ganz billige Prozessoren und auch Mainboards auf dem Spiel.

  4. Beitrag #4
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Maxefix
    Registriert seit
    20.01.2003
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    4.587
    Danke Danke gesagt 
    18
    Danke Danke erhalten 
    113
    Hast nicht ne alten CPU + Board rumliegen? Da kann nicht soviel kaputt gehen. Und wegen der Temp-Messung: Einfach die Temperatur vom Kühlkörper messen, ist die höher ist die WLP besser

    MFG Max

  5. Beitrag #5
    Commander
    Commander

    Registriert seit
    27.02.2005
    Beiträge
    165
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    ich kann mir net vorstellen das das zeug haften bleibt, erst recht nicht wenn deine CPU mal auf über 50° geht .. aber ich lass mich gerne überraschen

  6. Beitrag #6
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von i_hasser

    Registriert seit
    06.06.2002
    Ort
    IO 0x60
    Beiträge
    13.562
    Danke Danke gesagt 
    5
    Danke Danke erhalten 
    10
    Zitat Zitat von MAXIMILIAN-1
    aus diesem Posting

    Einfach die Temperatur vom Kühlkörper messen, ist die höher ist die WLP besser

    MFG Max
    Nö, absolut nicht und dahingehend sind auch die Werte bei dem Ebay Angebot Mist. Du beeinflusst nicht im geringsten den Übergang Kükö->Luft, sprich um meinentwegen 80W CPU Wärme abzuführen muss stets die selbe Temperaturdifferenz zur Luft vorherrschen.
    Und entsprechend dem Wärmeübergang von CPU zu Kükö erhitzt sich die CPU soweit, bis der Wärmeübergang zum Kükö der Wärmeproduktion der CPU entspricht.

    Oder viel einfacher: Die Kükö Temperatur bleibt immer nahezu konstant.
    Lehrmeinungen sind auch nur Meinungen

    http://validator.w3.org/check?uri=www.planet3dnow.de

  7. Beitrag #7
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von Joe21

    Registriert seit
    14.09.2003
    Beiträge
    898
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    1
    Stimmt!

    Ausserdem:

    "Scheiss dir nix dann feid dir nix"

    oder etwas vorsichtiger in richtigem "Deutsch":

    "Probieren geht über studieren!"

    Würd das schon mal ausprobieren. Mal sehen obs überhaupt so flüssig ist... Würd hald nciht sooooo viel drauf machen...


    Aber gib mal bescheid. Würd mich auch interessieren!

  8. Beitrag #8
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain
    Avatar von Akira=GK=

    Registriert seit
    11.07.2005
    Ort
    Wesseling
    Beiträge
    337
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Ich wäre damit jedenfalls sehr vorsichtig, denn wenns schief geht, dann wirds teuer.
    P.Y.S @ nethands.de
    AMD Athlon64 3000+ @ 2205 MHz
    Abit AV8-3rd Eye - Rev. 1.1 - BIOS v2.4
    Leadtek A6600GT TDH @ 500MHz/1000MHz
    2x 512MB DDR400 Corsair Value Select @ 2,5-3-3-8

  9. Beitrag #9
    Commander
    Commander

    Registriert seit
    27.02.2005
    Beiträge
    165
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    machs doch erst mal auf ne metallplatte und bearbeite sie mit nen fön .. dann siehste ob es seine konsistenz verändert

  10. Beitrag #10
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Flox

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Nähe München
    Beiträge
    1.221
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    2
    Zitat Zitat von andisaw
    aus diesem Posting

    machs doch erst mal auf ne metallplatte und bearbeite sie mit nen fön .. dann siehste ob es seine konsistenz verändert
    Soll ja Leute geben, die Nähmaschinen-Öl als Wärmeleitmedium benutzen und darauf schwören.

    Von daher ist das weniger ein Problem der Konsistenz als der Menge...wenn es nicht zuviel ist, dann bleibt die Suppe kapillar dort wo sie bleiben soll.

    Gruß, Flox
    "Physics is like sex: sure, it may give some practical results, but that's not why we do it." -- Richard Feynman.

    "A Celeron is not so much a processor, it is more a collection of shorting links to allow the motherboard to work." - gelesen auf xtremesystems.org

  11. Beitrag #11
    Commander
    Commander

    Registriert seit
    27.02.2005
    Beiträge
    165
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    jo und wenns dann doch ein wenig zu viel war tropft das zeug irgendwohin und das betreffende bauteil freut sich über den zusätzlichen spannungsschub ... es ist metall und net öl was da denn bleiben soll wo es ist und metall leitet nun mal .. da auf nummer sicher zu gehen kann ja wohl net verkehrt sein

  12. Beitrag #12
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain
    Avatar von Akira=GK=

    Registriert seit
    11.07.2005
    Ort
    Wesseling
    Beiträge
    337
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Besonders in einem Tower, denn die Schwerkraft zieht für gewöhnlich Flüssigkeiten immer nach unten und da ist dann die Grafikkarte.
    P.Y.S @ nethands.de
    AMD Athlon64 3000+ @ 2205 MHz
    Abit AV8-3rd Eye - Rev. 1.1 - BIOS v2.4
    Leadtek A6600GT TDH @ 500MHz/1000MHz
    2x 512MB DDR400 Corsair Value Select @ 2,5-3-3-8

  13. Beitrag #13
    Moderation
    Moderation
    Avatar von Mari
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon X4 845
      Mainboard: MSI A88XM
      Kühlung: Boxed
      Arbeitsspeicher: 16 GB DDR3 ADATA 2133 XPG V1.0
      Grafikkarte: ASUS R9 380 Strix
      Display: HP ZW2440w
      SSD(s): SSHD 1 TB Seagate
      Optische Laufwerke: DVD-Brenner (Samsung 16x)
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: NoName Bj. 2005
      Netzteil: Thermaltake TR2 S 450W
      Betriebssystem(e): WIN 10 Pro
      Browser: FF
      Sonstiges: UM 50-5 / FB 6360 Cable

    Registriert seit
    07.12.2001
    Ort
    BB
    Beiträge
    5.581
    Danke Danke gesagt 
    85
    Danke Danke erhalten 
    35
    Zitat Zitat von Big Lou
    Bei ebay wird ne neuartige WLP mit angeblich extrem guten Wärmeleiteigenschaften .....
    In diesem Angebot wird mit flüssigem Metall geworben. Wenn ihr die Spitze der Spritze anschaut, dann muß es schon extrem dünnflüssig sein. wobei mir wieder beim Öl wären.
    Als Inhaltstoff wird neben Iridium, Gallium angegeben? Ein extrem seltenens Metall für ein Massenproduktion wie WLP? Gallium wird für die Waferproduktion verwendet. Wafer = Chip = WLP ... passt.
    Aber wie wollen die das Mischen? Also so mischen das der Konstsitens erhalten beleibt, ohne dass Bindemittel Silikon?

    Eine Wärmeleitwert von 82 W/m*K? Das einzige Metall, welches in die nähe dieses Wertes kommt ist Eisen mit 81 W/m*K. Irgendwie merkwürdig.

    Was mich an der ganzen Geschichte etwas stutzig macht, mal abgesehen von den utopischen Messwerten, wie konnte dieses wundersame Produkt diese lange Zeit im Schatten verbringen, ohne dass es von anderen WLP-Profis wie AS oder Titan nicht "kopiert" wird?


    Da sag ich nur: Finger weg
    Geändert von Mari (24.07.2005 um 11:36 Uhr)

  14. Beitrag #14
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Maxefix
    Registriert seit
    20.01.2003
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    4.587
    Danke Danke gesagt 
    18
    Danke Danke erhalten 
    113
    Zitat Zitat von i_hasser
    aus diesem Posting

    Nö, absolut nicht und dahingehend sind auch die Werte bei dem Ebay Angebot Mist. Du beeinflusst nicht im geringsten den Übergang Kükö->Luft, sprich um meinentwegen 80W CPU Wärme abzuführen muss stets die selbe Temperaturdifferenz zur Luft vorherrschen.
    Und entsprechend dem Wärmeübergang von CPU zu Kükö erhitzt sich die CPU soweit, bis der Wärmeübergang zum Kükö der Wärmeproduktion der CPU entspricht.
    Also ich habs zwar noch nicht 100%ig verstanden, aber ich glaub dir einfach mal

    Also 'Tschuldigung das ich Mist gepostet hab

    MFG Max

  15. Beitrag #15
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von i_hasser

    Registriert seit
    06.06.2002
    Ort
    IO 0x60
    Beiträge
    13.562
    Danke Danke gesagt 
    5
    Danke Danke erhalten 
    10
    Dann mach ich es nochmal genauer :

    Wärmeübergang ist immer linear von der Temperaturdifferenz abhängig. Sprich wenn bei 10 Kelvin Differenz ein Wärmeübergang von 10W stattfindet, dann bei 20K Differenz einer von 20W. Veranschaulichen kannst du das so: Fässt du auf eine Herdplatte die Körpertemperatur hat, merkst du nix - die Temp. Diff. beträgt 0K, also fließt auch keine Wärme von der Platte in deinen Finger.
    Hat die Platte statt meinentwegen 37°C nun 47°C fließt von der Platte Wärme in deinen Finger (wieviel genau hängt auch von der Oberflächenstruktur und den Materialien etc. ab). Mit anderen Worten, du empfindest die Herdplatte als warm.
    Hat die Platte nun 67°C, empfindest du die Platte als heiß - weil jetzt 3mal so viel Wärme in deinen Finger fließt. Und hat die Platte 117°C (60K Differenz) fließt 6mal so viel Wärme in deinen Finger wie bei 47°C - sprich die Platte fühlt sich ziemlich ziemlich heiß an.

    Genauso läuft das nun bei einem CPU Kühler ab. Je höher die Temperaturdifferenz zur Umgebungsluft, desto mehr Wärme fließt vom Kühler zur Luft. Würde die CPU keine neue Wärme erzeugen, würde der Kükö langsam abkühlen, bis die Temp. Diff. 0K beträgt. Da die CPU aber stets neue Wärme produziert, erwärmt sich der Kükö so lang, bis er die gesamte erzeugte Wärme an die Luft abgeben kann, was bei einer bestimmten Temperaturdifferenz der Fall ist.
    Wenn die CPU eben 80W erzeugt, muss der Kühler beispielsweise eine Temperatur von 50°C aufweisen, damit er die 80W Wärme an die Umgebungsluft (30°C) abgeben kann (sind alles Phantasiewerte). Hätte der Kükö nur 45°C Temperatur, würde er zwar nach wie vor 80W von der CPU bekommen, davon aber nur 60W an die Umgebung abgeben - die restlichen 20W sorgen dafür, dass sich der Kükö erwärmt. Jetzt könnte man daraus auch einen Wärmeübergangskoeffizienten errechnen - 80W bei 20K Temp. Differenz macht also 80W/20K, oder 4W/K (bzw. da man es auch anders herum findet: 0.25K/W).

    Und das selbe Spiel findet auch zwischen CPU und Kükö statt, und nur da kommt die Wärmeleitpaste zum Einsatz. Wenn der Kükö eine Temperatur von 50°C hat, muss die CPU eine höhere Temperatur haben, um eben die 80 erzeuten Watt an den Kühler abgeben zu können. Bei einem Wärmeübergang von zB. 10W/K wären das 8K - sprich die CPU würde auf Kükötemp+8K laufen, was 58°C macht. Hast du jetzt einen besonders guten Wärmeübergang von sagen wir 20W/K, läuft die CPU auf Kükötemp+4K, sprich 54°C (4K*20W/K macht 80W).
    Wichtig ist dabei aber, dass die Wärmeleitpaste das nur zu einem kleinen Teil beeinflusst - die soll ja nicht die gesamte Wärme leiten, sondern nur kleine Spalte zwischen Kükö und CPU stopfen, wenn CPU und Kükö direkt aufeinander liegen, ist der Wärmeübergang besser als mit jeder WLP.
    Lehrmeinungen sind auch nur Meinungen

    http://validator.w3.org/check?uri=www.planet3dnow.de

  16. Beitrag #16
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Maxefix
    Registriert seit
    20.01.2003
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    4.587
    Danke Danke gesagt 
    18
    Danke Danke erhalten 
    113
    Danke, jetzt hab ichs verstanden

    MFG Max

  17. Beitrag #17
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von feelx
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Macbook Pro 15.4" 2.26 GHz
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i7-920
      Mainboard: Asus Rampage II Extreme
      Kühlung: Noctua NH-U12P
      Arbeitsspeicher: 6 x 2GB Corsair 1333
      Grafikkarte: Zotac Geforce 260 (200b)
      Display: 26", NEC 2690 WUXI, 1920x1200
      Festplatte(n): 1 TB - WD1002 FBYS
      Optische Laufwerke: Lite-on - lautes ding :)
      Soundkarte: X-FI Supreme
      Gehäuse: LianLi PC A17, 2x NB Multiframe S-Series MF12-S1
      Netzteil: Enermax 82+Modu - 625W
      Betriebssystem(e): Vista 64bit / Ubuntu 64bit
      Sonstiges: Beim DVD-Brenner musste es schnell gehen (Lieferbar und günstig sein.) Suche aber was leiseres

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    near Zurich
    Beiträge
    2.211
    Danke Danke gesagt 
    14
    Danke Danke erhalten 
    26
    @BigLou: Die Werte stimmen mich auch skeptisch, da imho eine WLP alleine soviel nicht ausmachen kann - Aber du könntest ja mal einem Käufer eine Mail schreiben - so wie ich gesehen hab, ging am 3.7. bereits eine positive Wertung für eine solche Paste ein - vielleicht konnte der Käufer sie inzwischen testen...?

    greets

  18. Beitrag #18
    Commodore
    Special
    Commodore
    Avatar von Ripper Joe
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Sony Vaio VGN-C2S /L
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core2Duo E6850 G0 @ 4 GHz
      Mainboard: Gigabyte P35-DS4
      Kühlung: Heatkiller 2.5
      Arbeitsspeicher: 4 GB Corsair XMS2 DDR2-6400
      Grafikkarte: XFX 8800 GTX
      Display: LG Flatron L227WT
      Festplatte(n): 2x Western Digital Caviar RE2 WD4000YS (400GB) S-ATAII RAID-0
      Optische Laufwerke: LG GSA-H42N
      Soundkarte: SoundBlaster X-FI Fatal1ty
      Gehäuse: Chiftec MESH Midi
      Netzteil: Enermax Liberty - 500 Watt
      Betriebssystem(e): Windows Vista Ultimate 64-Bit
      Browser: Firefox 2.xx
      Sonstiges: WaKü: Airplex EVO 360, Eheim HPPS+, AquaDrive, Cool-Matic NV40

    Registriert seit
    10.08.2003
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    410
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Naja würde es nicht Probieren wollen! ebay halt!

  19. Beitrag #19
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Big Lou

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    4.256
    Danke Danke gesagt 
    8
    Danke Danke erhalten 
    2
    ich hab das Zeugs nun schon gekauft und auch bezahlt. Ich werde, sobald ich es habe, erneut berichten

  20. Beitrag #20
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von maender
    Registriert seit
    16.09.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.586
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    1
    @big lou:

    *gespannt warte*

    bis denn
    Nr.1: Asus A8N SLI, Opti 165@2655 Mhz, 1Gig 566er A-Data, X700pro, Sonic Tower SW

    Nr.2: Asus A8N SLI Del., Opti 170@2750 Mhz, 1 Gig 500er A-Data, X700, Freezer 64

    Nr.3: Ausu P5W DH Del., C2D 6600 noch nicht getaktet, ATI X1900XTX, Aenion 512 langsamer Speicher, Lukü




  21. Beitrag #21
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von hyundai_racer

    Registriert seit
    06.11.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.847
    Danke Danke gesagt 
    24
    Danke Danke erhalten 
    3
    Zitat Zitat von maender
    aus diesem Posting

    @big lou:

    *gespannt warte*

    bis denn
    Sorry, aber solche Post sind doch einfach sinnlos. Und es ist auch nicht der erste dieser Art.

    Just my 2 Cents

  22. Beitrag #22
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von maender
    Registriert seit
    16.09.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.586
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    1
    Moin,

    es tut mir leid, sollte ich durch Dein persönliches Qualitätsraster gefallen sein -
    werde in Zukunft von solchen postings Abstand nehmen, um Dein Auge nicht weiter zu verletzen


    bis denn
    Nr.1: Asus A8N SLI, Opti 165@2655 Mhz, 1Gig 566er A-Data, X700pro, Sonic Tower SW

    Nr.2: Asus A8N SLI Del., Opti 170@2750 Mhz, 1 Gig 500er A-Data, X700, Freezer 64

    Nr.3: Ausu P5W DH Del., C2D 6600 noch nicht getaktet, ATI X1900XTX, Aenion 512 langsamer Speicher, Lukü




  23. Beitrag #23
    Cadet

    Registriert seit
    20.07.2005
    Beiträge
    20
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0

    Gut oder schlecht?

    Auch ich wüßte gern, wie sich die Metall"paste" schlägt, solange es diese noch bei ebay gibt. Ich frage mich vor allem, ob sie durch Kohäsion tatsächlich auch bei senkrechter Kühlermontage und hohen Temperaturen an Ort und Stelle bleibt und ob die Legierung in irgendeiner Form aggressiv wirkt.
    Bei einer Konsitenz wie Quecksilber könnte ich mir alternativ vorstellen, diese mit einem Weichgummiring um das Die (z.B. bei Athlon XP) am Abfließen zu hindern.

    @hyundai_racer
    Ich finde eine Interessenbekundung nicht sinnlos. Hier macht sie den Testern deutlich, daß ihre Arbeit Bedeutung hat.

    @Mari
    Der Text leitet lediglich mit einem (beliebigen) Testergebnis aus dem Jahr 2000 das Angebot ein. Niemand behauptet, die Paste sei ebenso alt, sie taucht auch in dem Test gar nicht auf.
    Andererseits taucht auch nirgendwo das falsche Zitat "Neu entwickelte Wärmeleitpaste" auf. Wie lange es dieses Material gibt, wissen wir also nicht. Allerdings werden neuerdings ähnliche Legierungen für Kühlkreisläufe verwendet (z.B. http://tweakers4u.de/news/liquid_met...9,54,,841.htm).
    Geändert von MeinSenf (20.07.2005 um 19:56 Uhr)

  24. Beitrag #24
    Moderation MBDB
    Moderation
    Avatar von OBrian
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Phenom II X4 940 BE, C2-Stepping (undervolted)
      Mainboard: Gigabyte GA-MA69G-S3H (BIOS F7)
      Kühlung: Noctua NH-U12F
      Arbeitsspeicher: 4 GB DDR2-800 ADATA/OCZ
      Grafikkarte: Radeon HD 5850
      Display: NEC MultiSync 24WMGX³
      SSD(s): Samsung 840 Evo 256 GB
      Festplatte(n): WD Caviar Green 2 TB (WD20EARX)
      Optische Laufwerke: Samsung SH-S183L
      Soundkarte: Creative X-Fi EM mit YouP-PAX-Treibern, Headset: Sennheiser PC350
      Gehäuse: Coolermaster Stacker, 120mm-Lüfter ersetzt durch Scythe S-Flex, zusätzliche Staubfilter
      Netzteil: BeQuiet 500W PCGH-Edition
      Betriebssystem(e): Windows 7 x64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: Tastatur: Zowie Celeritas Caseking-Mod (weiße Tasten)

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    NRW
    Beiträge
    15.202
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    61
    @Mari: Ich hab nicht behauptet, das Zeug sein Humbug, habe ja auch dargelegt, daß es rein physikalisch gesehen plausibel erscheint. Ich meinte nur, man solle nciht zu viel erwarten, da von der WLP nicht alles abhängt, außerdem die übliche Vorsicht vor ebay-Händlern walten lassen, genau wie man Viagra (falls man es benötigt^^) auch wohl kaum aus einem per Spam-E-mail reingeflatterten Angebot bestellen würde (obwohl das Zeug unbestritten wirksam ist).

    Vielleicht ist es ja in der Tat die Offenbarung, DIE Erfindung in der IT-Branche schlechthin seit den sumerischen Tontäfelchen . Aber selbst wenn es "nur" geringfügig besser als z.B. AS5 ist, dann kann man sich doch schon freuen, immerhin wird es nicht zu Mondpreisen verkauft. Also warten wir einfach mal den Test ab.

  25. Beitrag #25
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Big Lou

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    4.256
    Danke Danke gesagt 
    8
    Danke Danke erhalten 
    2
    So, das Zeugs ist angekommen.
    etwas unprofessionell verpackt - in einer originalen Insulin Spritze.
    Allerdings: es ist wirklich in der Lage, ne Kupferfläche zu benetzen, was ich schon mal sehr positiv vermerken muss. Meinen ersten richtigen Anwendungsversuch werde ich wohl am Samstag starten können - ich werde berichten. Aber der erste Eindruck ist gut.

Seite 1 von 12 1234511 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •