Umfrageergebnis anzeigen: Würdest Du dieses Mainboard rückblickend wieder kaufen?

Teilnehmer
370. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    323 87,30%
  • Nein

    47 12,70%
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 73
  1. Beitrag #26
    Cadet

    Registriert seit
    16.05.2002
    Beiträge
    35
    Danke
    0
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Nun, ich habe in den letzten Jahren viele Boards getestet. Das Abit macht eine gute Figur, es läuft schnell, stabil und es lässt sich gut Übertakten. Durch die neuen Features wie USB2, LAN, Firewire, Soundstorm und Dual Channel hat es mein gutes "altes" Epox 8K3A würdig abgelöst. Wo Licht ist, ist natürlich auch Schatten, und dies ist bei Abit NF7-S Rev.2 der Chipsatzkühler! Dieser ist einfach billig, laut und meiner Meinung nach überflüssig. Ich habe meinen gegen einen Zalman NB47J getauscht. Weiterhin gefällt mir nicht so ganz das Design, der ATX Stecker ist ungünstig platziert und das der CPU Sockel mit den Nasen nach Norden zeigt ist auch nicht gerade toll. (NForce2 üblich). Aber ich möchte nicht meckern, letztendlich ist es ein super Board. Für einen Preis um 100€ kann man eigentlich nicht mehr erwarten. Es ist ein klarer Kauftip.

  2. Beitrag #27
    Cadet
    Avatar von nookie

    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Hab jetzt das NF 7 Rev.2 schon n Viertel Jahr am Laufen. Und es läuft und läuft und läuft

    Kann sogar bis zu nem FSB von ca. 238 sogar noch booten *gg* Dann limitiert aber der CH 5

    Und das alles für knapp 77 € im Onlineshop...

    Fazit: Sauschnell, Saugünstig, Bestes OC Board ...

    ... wer da nicht zugreift, ist selber schuld

    Von den allgemeinen Nforce2 Mucken ist übrigens so gut wie nix zu spüren

  3. Beitrag #28
    Commodore
    Special
    Commodore
    Avatar von Jabadaba

    Registriert seit
    08.04.2003
    Beiträge
    453
    Danke
    0
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Abit Nf7-S Rev. 2 -> Super Board sehr gute OC Eigenschaften. Bin sehr zufrieden.

  4. Beitrag #29
    Captain
    Special
    Captain

    Registriert seit
    05.08.2002
    Ort
    Köln
    Beiträge
    228
    Danke
    0
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Bei mir läuft das Abit NF7-S Rev. 2.0 auch ohne Probleme mit einem Barton 2500+ und Corsair TwinX 3200 LL Speicher auf 3200+ (11 X 200 Mhz) Niveau. Keine Abstürze, absolut stabil, einfaches Bios-Update durch "Flashmenu" über Windows.

    Apropos BIOS

    ein Newbee sollte sich vorher den Nforce2-Config-Guide genau durchlesen:

    http://www.planet3dnow.de/artikel/di...ig/index.shtml

    > Vor der ersten Installation unbedingt APIC deaktivieren
    > bei den Perepherie-Einstellungen unter IDE den ULTRA-DMA auf AUTO stellen (für IDE1 und IDE2)

    Ansonsten klasse und absolut weiterzuempfehlen!

    AMD Athlon XP-M 2600+@4000+
    Hercules 3D Prophet 9800 Pro 128MB
    Abit NF7-S Rev. 2.0
    2 X 512 MB Corsair TwinX PC3200 LL
    Samsung Spinpoint SP1614N (160GB)
    Wasserkühlung von Aquacomputer

  5. Beitrag #30
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Eye-Q
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Arbeitsnotebook Fujitsu Siemens Lifebook S (Core i5, 256 GB SSD, 8 GB RAM, Windows 7)
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Phenom II X4 905e
      Mainboard: Gigabyte GA-MA790X-UD4
      Kühlung: Scythe Ninja Plus Rev. B
      Arbeitsspeicher: 2x2 GB Crucial DDR2-800
      Grafikkarte: Sapphire Radeon HD5850 Extreme (1 GB)
      Display: LG Electronics Flatron 24EB23PY-W (24" AH-IPS, 1920x1200)
      SSD(s): Samsung 470 SSD 64GB
      Festplatte(n): Seagate ST4000 4 TB
      Optische Laufwerke: Samsung SH-S223F (22x DVD-Brenner)
      Soundkarte: Asus Xonar DX
      Gehäuse: Lian-Li PC-60F
      Netzteil: Sharkoon 400 W 80+ Bronze
      Betriebssystem(e): Windows 7 Pro SP1 64 Bit englisch
      Browser: Opera 12.16 x64
      Nethands 1: Eye-Q bei Nethands

    Registriert seit
    01.10.2003
    Ort
    Norderstedt
    Beiträge
    5.674
    Danke
    5
    Gedankt 64 Mal für 7 Themen
    Ich hab' ein NF7 rev.2.0 und das ist ein echt geiles Board!
    1700+ JIUHB @ 220 x 9,5 mit Luftkühlung und Samsung DDR333 im taktsynchronem Betrieb. Bei einem Kumpel läuft auch ein NF7 mit Samsung DDR333 und einem 2200+ auf 215 MHz FSB, das vorherige Asus A7V333 war dagegen ein Furz.
    Vorher hatte ich das EPoX EP-8K5A2+, das ist mir zwei Mal kaputt gegangen, das zweite ist gerade auf dem Weg zum Garantieumtausch und wird verkauft, wenn ich es wieder habe. Mit dem konnte ich logischerweise nicht so gut übertakten, da war bei 190 MHz Schluss, weil meine Grafikkarte den hohen AGP-Takt nicht mitgemacht hat. Mit dem NForce2-Chipsatz ist das ja kein Problem, weil der den AGP/PCI-Takt fix auf 66/33 MHz hat.

    Einziger Nachteil: der aktive Northbridge-Kühler, der wird aber demnächst gegen einen Zalman-Passivkühler ausgetauscht.
    Ich hab' auch einen doofen Spruch in meiner Signatur...

  6. Beitrag #31
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Kamui
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Apple MacBook ... Pro!
      Prozessor: Intel Core2Duo P8400 (2x2,26 GHz)
      Mainboard: kA
      Kühlung: Was leises
      Arbeitsspeicher: 1 x 1024 MB, 1 x 2048 MB DDR-3 Standard-RAM
      Grafikkarte: NVIDIA 9400M
      Display: Intern 13,3"-LED-1280x800, extern 1680x1050- 20" Viewsonic VX2025WM (P-MVA)
      Festplatte(n): Samsung M7, 500 GB, 5400rpm, extern 1 TB Trekstor maxi g.u
      Optische Laufwerke: Superdrive
      Soundkarte: Apple-Standard / Teufel Concept C
      Gehäuse: Apple Aluminium-Unibody
      Netzteil: Apple 65 W
      Betriebssystem(e): Mac OS X 10.6, in VM Windows 7 Professional
      Browser: Chrome. (Safari mit Glims)
      Sonstiges: Eine hervorragende Ergänzung zu meinem Palm Pre.
      Nethands 2: J.C. bei Nethands

    Registriert seit
    14.09.2003
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    3.675
    Danke
    68
    Gedankt 1 Mal für 1 Thema
    Bei mir lief das Teil leider net so optimal:
    ein FSB von über 179 ist unmöglich (trotz rev. 2.0), das onboard- LAN geht oft flöten, also die Verbindung bricht ab. Desweiteren habe ich Grafikfehler, aber das führe ich eher auf die GraKa zurück (nur ausgeliehen)

    Daher wird das MB wohl bald in den RMA- Verlauf geschickt...
    There once was a time I was shure of the bond .. - Vienna Teng

    Who we are is but a stepping stone to what we can become.

    früher litten wir an verbrechen, heute an gesetzen - tacitus
    In der Einfachheit liegt die höchste Vollendung.
    Kein Volk sollte seine Regierung fürchten- die Regierung sollte ihr Volk fürchten.

  7. Beitrag #32
    Lt. Commander
    Lt. Commander
    Avatar von neo654321

    Registriert seit
    23.11.2003
    Beiträge
    142
    Danke
    0
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    hab das borad jetzt zwei wochen in der rev2.0 muss ehrlich sagen stabil und schnell trotz 256 mb ram fsb133.
    läuft stabil 133 x 17 ohne den vcore zu erhöhen oder andere spannungen zu verändern
    1.System
    dfi lanparty ultre D/G / 2GB Ram OCZ Platinum / 1 x 200gb / 1 x 80 gb / 2 x 160 gb / geforce 7900gt 256mb /
    amd64 4000+ @2700mhz

    2.System
    slot Athlon 700@500mhz /512mb ram / 15gb system platte/
    250gb zusatzplatte / ati rage 128 / bs: linux /
    als server und netzspeicher

  8. Beitrag #33
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von Bugstore
    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Osthessen
    Beiträge
    702
    Danke
    0
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Hab das NF7-S Rev. 2.0

    würde es immerwieder kaufen... keine Probleme außer einen NForce2 Bug... aber mit neuen treibern auch behoben...

  9. Beitrag #34
    Commander
    Commander
    Avatar von BirdofPrey
    • Mein System
      Notebook
      Modell: ACER Aspire 8943G, i5-460M, 18,4" Full HD LED
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i7 920
      Mainboard: Gigabyte GA-EX58-Extreme
      Kühlung: Prolimatech Megahalems
      Arbeitsspeicher: CORSAIR Vengeance 12GB
      Grafikkarte: Gigabyte Geforce GTX 680 4096MB
      Display: 25" HP 2509 1920x1080, 24" Asus ML24,9 1920x1080
      Festplatte(n): 6xHDD:WD 640+1000+1000+1500GB, Samsung 256+1500GB
      Optische Laufwerke: LG BH10LS38 SATA + LG GH22NS50 SATA
      Soundkarte: onBoard
      Gehäuse: Zalman GS1000
      Netzteil: Corsair AX750
      Betriebssystem(e): Windows 7 Ultimate 64bit
      Browser: FireFox
    • Mein DC

      BirdofPrey beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    186
    Danke
    2
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    hab jetzt drei nf7 rev 2 am laufen und bin von den boards einfach nur begeistert. alle drei liefen von anfang an ohne probs. das einzige, was ich bei allen verändert habe ist die kühlung der nb.ist das bisher beste board, das ich hatte. in preis/leistung ungeschlagen.
    gruss BirdofPrey

  10. Beitrag #35
    Lt. Commander
    Lt. Commander
    Avatar von rjalk

    Registriert seit
    27.01.2004
    Ort
    Hauptstadt
    Beiträge
    118
    Danke
    1
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen

    Die Crème de la Crème

    NF7-S 2.0

    Seit 8 Monaten bete ich dieses Board jetzt an. (Hatte vorher ein K7S5A....)

    Das Beste vom Besten.

    Mein 2. Rechner erhält jetzt ein NF7, für 69 € fast geschenkt.

    Nur meine IDE-Seagate lässt sich nicht über den Adapter als SATA anschließen (kann auch an der Platte liegen), ansonsten Note 1+
    KRAFT DER ERNEUERUNG.




  11. Beitrag #36
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Der_Ventilator

    Registriert seit
    10.02.2003
    Ort
    Nord-Bayern
    Beiträge
    1.282
    Danke
    35
    Gedankt 7 Mal für 3 Themen
    Board läuft wie schon viel weiter oben genannt stabil (mit altem PII-Kühler passiv gekühlte NB (FSB 195))

    Eigentlich wollte ich ja @rjalk:

    Seagate 40 GB (2MB Cache) wird ohne Probleme mit dem Adapter vom S-ATA erkannt
    Vielleicht kannst du ja mal ein Bios Update machen, wenn noch nicht geschehen

  12. Beitrag #37
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain
    Avatar von oerch

    Registriert seit
    07.07.2003
    Beiträge
    294
    Danke
    0
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    habe das NF 7 S Rev. 2.0 seit einer Woche und bin eher mittelprächtig zufrieden, habe aber negativ abgestimmt.
    Positiv sind sicherlich die ganzen Einstellmöglichkeiten und Features die dieses Board besitzt.
    Negativ ist, dass ich sie noch nciht sonderlich nutzen könnte :-(
    ...soll heissen zuerst will das Dingen nicht mein PCI-Raid als First-Boot-Device akzeptieren und nach einem bisschen Overclocken schmirrt mir das Bios ab und ich warte jetzt auf einen neuen Bioschip.
    Was mich wundert ist, dass ich noch nichtmal ausreden durfte, gleich einen Chip umsonst angeboten bekommen habe und mir dann gesagt wurde, dass es wegen NForce 2 öfter mal kracht. Bin da etwas misstrauisch geworden.
    ...hoffe das der Rest zufriedenstellend funktioniert wenn mein Bios da ist.

    MfG
    oerch

  13. Beitrag #38
    Cadet

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    13
    Danke
    0
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Zwar hatte mein erstes NF7-S Rev. 2.0 jenen berüchtigten BIOS-Bug, aber das neue funzt echt gut.

    Es läuft mit meinem zum Barton freigeschalteten Thorton (2000+) echt gut, läuft statt 1667MHz mit satten 2200MHz bei einem FSB von 200MHz stabil bei ein CPU-Voltage von 1.625V und bei 166MHz FSB kann ich bis 2300MHz gehen.

  14. Beitrag #39
    Cadet

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    13
    Danke
    0
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen

    Mein System (detailiert)

    ------------------------------------------------
    CPU:
    ----
    AMD Athlon Thorton (256Kb L2 Cache) @ 1666 MHz
    unlocked to Barton (512Kb L2 Cache) @ 2200 MHz
    (AXDC2000DUT3C-9727037270220-AQXEA0324WPMW)
    Air-cooled by Revoltec Avalanche
    ------------------------------------------------
    MAINBOARD:
    -----------
    ABiT NF7-S Rev 2.0 / nForce2 Ultra 400
    ------------------------------------------------
    RAM:
    ----
    1GB DDR (400MHz FSB) Infineon 6-3-3-3.0
    ------------------------------------------------
    GFX:
    ----
    GIGABYTE ATI RADEON 9600 PRO 128MB @ 500/335MHz
    ------------------------------------------------
    HARDDRIVES:
    -----------
    2x 20 GB SEAGATE 7200upm/2MB Cache (IDE)
    1x 120 GB MAXTOR 7200upm/2MB Cache (IDE@SATA)
    ------------------------------------------------
    O/S:
    ----
    WINDOWS XP PROFESSIONAL SP1
    ------------------------------------------------
    CASE:
    -----
    BLUE DIAMOND ATX CASE Midi-Tower
    3x 80mm (1xSIDE,2xREAR), 1x 120mm (FRONT)
    ------------------------------------------------

  15. Beitrag #40
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von DaBrain

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.649
    Danke
    0
    Gedankt 2 Mal für 2 Themen

    NF7-S Rev.2

    Wow, was für ein Board.

    Erstmal Lob an Nvidia, super Chipsatz, vorallem Soundstorm SB gefällt mir SEHR gut.
    Dann Lob an Abit, das Board hat mehr als ich brauche, und kostet trotzdem nicht viel. Handbuch ist super (brauch ich zwar nicht), Biosoptionen sind genial...

    Ich denke ich werde bei Abit bleiben.

    Das Board ist schnell und verdammt stabil, leider erst seit einer erneuten Windowsinstallation. Aber immerhin lief alles obwohl voher ein SiS Board drin war.

    Seit über einem Monat keinen BlueScreen o.ä. !
    The Bablon Project 3.2 ist raus!
    Du bist ein C++ Programmierer? - Source Code Project

    - Mehrpacks geniale Anleitung für die Installation von Freespace 2 SCP! -

    ---------Intern--------------------------------------------------------------Extern---------
    Atlon XP-M 2300Mhz L2 512 1,425 V---Microsoft Intelli Mouse Optical
    1,5 GB Ram PC-400 DDR-Ram DC 2.5-2-3-4-------Microsoft Office XP Keyboard
    NF7-S @ FSB 200----------------------------------------Microsoft Sidwinder Gamepad Gameport
    450 W Super-Silent Netzteil-------------------------------Microsoft Sidewinder Precision Pro USB
    Leadtek GF 6800LE 16/6------------------------Agfa Snapscan e40 USB
    2x40 GB Quantum AS40-------------------------------HP Laserjet 2100 TN LAN
    Samsung 160 GB S-ATA------------------------------Kokak DVC 325 Webcam USB
    5.1 System Dig. Coaxial --------------------JBL ESC 333
    16x LG DVD Laufwerk
    LG DVD-R/RW CD-R/RW Brenner
    Hitachi 7K250 80 GB ATA133
    Onboard Lan

  16. Beitrag #41
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von [Rage][Dave]
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core 2 Duo E4300 (2,56 GHz)
      Mainboard: ASRock 4CoreDual-VSTA
      Kühlung: Scythe Mine
      Arbeitsspeicher: 2048 MB MDT PC2-6400U
      Grafikkarte: PixelView GeForce 6800 GT
      Display: Samsung LE-32R32B
      Festplatte(n): Samsung SP1614N
      Optische Laufwerke: Sony DRU-710A
      Netzteil: be quiet! Straight Power E5-400
      Betriebssystem(e): Windows XP Prof. SP2
      Browser: Mozilla Firefox

    Registriert seit
    26.06.2002
    Ort
    Südtirol [Italien]
    Beiträge
    735
    Danke
    1
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Hi Leute,

    ich habe seit 'nem dreiviertel Jahr das NF7 Rev. 2 und bin mit dem Board mehr als zufrieden. Die CPU läuft auf 200x11 rock stable. Kurzum: Ich hatte nie Probleme mit dem Board, auch nicht, seitdem ich einen zweiten 512er Riegel dazugesteckt habe. BIOS-Update musste ich noch nie eins machen, ist noch immer das Retail-BIOS vom 14.05.03 drauf.

    Aktuelle Konfig (mit welcher alles ohne Probleme läuft):
    Windows 2000 mit SP3
    Athlon XP 1800+ @ 200x11
    Thermalright AX-7
    1x 512 MB Corsair CMX512-3200C2 XMS3202v1.2
    1x 512 MB Corsair CMX512-3200C2 XMS3200v1.1 @ 2-3-2-11
    ATI Radeon 9800 Pro
    IBM GXP120 60 GB

    Eindeutige Empfehlung auch von mir!

  17. Beitrag #42
    Commodore
    Special
    Commodore
    Avatar von BloodSeeker
    • Mein System
      Notebook
      Modell: ACER Aspire
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel C2D E6750
      Mainboard: GB-P35-DS3
      Kühlung: Boxed
      Arbeitsspeicher: MDT 4GB 800MHz DDR2
      Grafikkarte: UltimateFX 8800GT 512MB
      Display: 22" TFT Acer 1680*1050
      Festplatte(n): insg. 1200GB
      Optische Laufwerke: ja
      Soundkarte: Realtek 889
      Gehäuse: Silverstone La Scala SST-LC17-S
      Netzteil: beQuiet Straight Power 650W
      Betriebssystem(e): Win 7
      Browser: Firefox
      Nethands 1: BloodSeeker bei Nethands
    • Mein DC

      BloodSeeker beim Distributed Computing


    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    365
    Danke
    39
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Hi,
    also ich habe das Board (NF7-S Rev.2.0) nun schon ein paar Monate und ich muss sagen es rockt ohne ende.

    Ich habe hier 3 Festplatten 1 CD-RW und 1 DVD Brenner drin und 3 Speicherriegel (1024MB). Es läuft stabil ohne ende.
    Ich habe sogar 3 versch. Speicherriegel drin.

    Also es ist das beste Board was ich bis jetzt hatte. Es wird wohl bis zum abfackeln bei mir laufen.

    Respekt an Abit.

    Greetz
    BloodSeeker
    Meine Daddelkiste No.1:
    Intel Core2Duo E6750, GigaByte GA-P35-DS3 Rev.1.0, UltimateFX 8800GT 512MB, 4096 MB RAM 800MHz CL5, S-ATA II Samsung 500GByte HDD, S-ATA I Maxtor 200GByte HDD, S-ATA Seagate 500GByte HDD, beQuiet Straight Power 650W, Gehäuse: Silverstone La Scala SST-LC17-S
    Meine Daddelkiste No.21:
    PS3, 320GByte HDD
    Meine Daddelkiste No3:

    X-Box360, 20GByte HDD, DVD-FW MOD
    Sohnemanns Mediakiste:
    X-Box, 200GByte Seagate HDD, LPC V2 MOD
    Mein Laptop:
    ACER Aspire 8730, Intel Centrino 2x2.1GHz, 4096MB RAM, ATI Mobility Radeon HD 4650 1024MB, 500GByte HDD

  18. Beitrag #43
    Lieutenant
    Lieutenant
    Avatar von Rolly22

    Registriert seit
    19.03.2003
    Ort
    Auenwald
    Beiträge
    94
    Danke
    0
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Habe das NF7 Rev.2 seit ein paar Monaten. Vorher diverse andere n-Force2, die auch nicht schlecht waren.

    Das hier ist jedoch das mit Abstand beste!
    220MHz FSB, klasse OC-Eigenschaften und.... stabil, stabil, stabil!

    Kann das Board nur weiterempfehlen, Lob an ABIT.

    Rolly
    Athlon 64 X2 6000+

  19. Beitrag #44
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Redphil
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Vostro 1510 mit Celeron-M 540
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Pentium G6950
      Mainboard: Intel DP55KG
      Kühlung: Scythe Yasya
      Arbeitsspeicher: 4 GB Crucial Tracer DDR3
      Grafikkarte: Sapphire Radeon HD 5830
      Display: EIZO S1901
      Festplatte(n): WD800HLFS; WD6400AAKS
      Optische Laufwerke: Samsung SH-S203N
      Gehäuse: Lian-Li PC-P60
      Netzteil: PC Power&Cooling Silencer Quad Crossfire
      Betriebssystem(e): Win7
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    13.02.2004
    Ort
    L, FG
    Beiträge
    3.049
    Danke
    142
    Gedankt 60 Mal für 30 Themen

    Top Sockel A Platine

    Stabil, funktionell, overclockbar wie nichts-> Abit NF7-S (Rev. 2).
    Ich will kein anderes Sockel A Board.

  20. Beitrag #45
    Cadet
    Avatar von screenmaster

    Registriert seit
    10.04.2004
    Ort
    Falkensee near Berlin
    Beiträge
    43
    Danke
    0
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Klasse board!, hab es in der rev. 2.0 und kann es nur empfehlen.

    Es ist stabil im overclocking Betrieb und schnell zugleich.

    !!!!!Sehr zu empfehlen!!!!!

    greetz

    screenmaster
    Mein System:
    http://www.nethands.de/pys/show.php4?id=7264

  21. Beitrag #46
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral

    Registriert seit
    24.09.2002
    Ort
    Unter dem Schreibtisch.
    Beiträge
    569
    Danke
    0
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen

    NF7-S Rev 2.0

    Also pros sind:

    schnell / gute Bios Optionen für ocen / guter Onboard Sound / Lan / Firewire / USB 2.0 ...

    Was mir an dem Board nicht gefällt:

    Vcoreschwankungen vor allem bei hoher Vcore, wohlgemerkt mit gut gekühlten Mosfets. (passiv+aktiv!)

    Sehr hitzige Mosfets ! Bei meinem KX-7 Raid blieben die selbst bei 2,22V real noch kalt, hier glühen se schon bei 1,85V vor sich hin.

    Ab BIOS Version 1.4 gedrosselte "Timings", daher langsamer. Normal sollte das umgekehrt sein ...

    Treiberprobleme bis zum 4.13?! Audiotreiber, vorher in massig Gamez Soundfehler, wobei daran wohl eher Nvidia Schuld ist.

    Ansonsten relativ zufrieden, aber mein Kx-7 Raid gefiel mir einfach besser, denn es hatte sehr stabile Spannungswerte und ging deutlich höher als mein NF7-S, wobei das mit em FSB wohl Glückssache ist.

    Die Spannungsschwankungen, vor allem bei der Vcore, sind aber beim NF7 normal.

    Nen Top-Board ist es sicherlich nicht, dazu fehlen gute, sehr stabile, Spannungen @Vcore, kalte Mosfets usw.
    MFG Mr.Mito
    ****************************************
    >>> Der Sklave meiner selbst <<<
    ****************************************

  22. Beitrag #47
    Commodore
    Special
    Commodore
    Avatar von AX-Turbo

    Registriert seit
    06.08.2002
    Beiträge
    396
    Danke
    2
    Gedankt 2 Mal für 2 Themen

    I love it!

    Hi,

    hab zwei NF7-S 2.0 besorgt, sofort als diese Rev rauskam. Seitdem laufen beide mit Twinmos BH5 DDR400 im Dual Channel mit 5-2-2-2-2.0 und zwei XP1700+ (2200 MHz) superstabil. Als BIOS habe ich immer noch die Version 12, sehe keinen Grund zum Update. Hatte von Anfang an 0 Probleme mit diesem Board und würde es jederzeit wieder kaufen. Ja, untervoltet etwas, aber was solls - es läuft stabil und schnell, nur das zählt. Mittlerweile haben wir auch unser LAN (4 PCs) komplett mit Abit NF7(-S) ausgerüstet, alle sind 100%ig damit zufrieden. Meinen ausführlichen Review zum NF7-S gibts auch hier!

    AX

  23. Beitrag #48
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain
    Avatar von scarr
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Asus A6JM
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon XP-M 2600+, 2500MHz
      Mainboard: Abit NF7-S Rev. 2
      Kühlung: WaKü (Airplex Evo 360, irgendein älterer CPU-Kühler,AquagraFX)
      Arbeitsspeicher: 2*512 MB MDT PC3200
      Grafikkarte: Leadtek WinFast A400 GT TDH
      Display: Xerox XA7-19i, 19", 1280*1024
      Festplatte(n): 2*Samsung SpinPoint P80 160GB, 1*Seagate Barracuda 7200.7 120GB
      Optische Laufwerke: Pioneer DVD-106S, LG GSA4082B
      Soundkarte: Creative Audigy 2 ZS
      Gehäuse: Casetek CS-1019
      Netzteil: be quiet 450W Colorline
      Betriebssystem(e): Windows XP SP2
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    24.08.2003
    Ort
    Nähe Osnabrück
    Beiträge
    300
    Danke
    0
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Hi,

    ich habe mir jetzt auch am hiesigen Marktplatz das NF7-S Rev. 2.0 besorgt und bin begeistert. Meinen 2400+ hab ich auf 2200MHz gedrückt (11*200) bei eingestellten 1,725V (real ca. 1,7V) - ist nunmal nicht so der Hammerprozzi.
    Mein MSI K7N2-Delta-L wollte schon nicht mehr, wenn ich den Multi verändern wollte, da blieb nichts anderes als CMOS-Clear übrig. Woran das liegt, keine Ahnung.
    Jedenfalls läuft das Board nun so primestabil und ich würde es immer wieder kaufen.

    Gruß,
    scarr

  24. Beitrag #49
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Kommando
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Sony Vaio CW1S1E/Rot (14")
      Prozessor: Intel® Core™2 Extreme X9100 @ 3,33 GHz @ 1,2125 V
      Arbeitsspeicher: Patriot Signature Line PC3-12800S CL11 (2x4GB) @ 533 MHz CL7
      Grafikkarte: nVidia GeForce GT 230M @ 580/850 MHz
      Display: Dell 2709W (27", 1920x1200)
      Festplatte(n): Samsung SSD 830 (512 GB)
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional SP1 (64 bit)
      Browser: Opera
      Sonstiges: Razer Orochi
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    28.04.2003
    Beiträge
    2.270
    Danke
    17
    Gedankt 4 Mal für 1 Thema
    Habe mir nun das NF7 Rev.2 geholt, da die Sapphire 9800 Pro nicht auf meinem KG7-Raid lief. Mit dem NF7 funktioniert alles perfekt. Bis auf leichtes Undervolting ein tolles Board!
    Mein XP2400+ läuft mit 15x142Mhz @ eingestellten 1,625V primestabil über Tage. Angezeigt werden 1,54-1,57V von MBM5 und 1,58-1,6V von Winbond (der damit das gleiche wie das BIOS anzeigt).
    Sogar den Multiplikator kann ich einstellen ohne irgendwie dran rumgefummelt zu haben
    Ein kleines Manko ist vielleicht noch die Position des CPU-Sockels, der für meinen Aufbau zu weit oben und mittig ist. Nach ein bissel "Überzeugungsarbeit" am Tower konnte ich den HT-101 aber auch mit 2 Lüftern betreiben.


    Würde jederzeit wieder zuschlagen und kann es nur empfehlen!

  25. Beitrag #50
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von neax

    Registriert seit
    30.03.2004
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    2.998
    Danke
    7
    Gedankt 60 Mal für 15 Themen
    Hi,

    korrekt krasses Board....

    Greetz
    neax

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO