Ergebnis 1 bis 18 von 18
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Administration Avatar von Nero24.

    Registriert seit
    01.07.2000
    Beiträge
    18.299
    Danke
    9
    Gedankt 6.039 Mal für 975 Themen
    Blog-Einträge
    20

    Neue Fehlerliste für AMD Phenom Prozessoren

    Mitte November bei der Vorstellung des neuen AMD Quad-Core Opteron mit Shanghai-Kern hat AMD zum letzten Mal die Fehlerliste seiner K10 Prozessor-Familie aktualisiert. Diese Liste dient BIOS-Programmierer und Compiler-Hersteller gleichermaßen als Dokumentation.

    Bereits im November durften wir wohlwollend zur Kenntnis nehmen, dass AMD bei der Einführung der 45 nm Technologie und des zugehörigen C2-Steppings in Sachen Fehlerkorrektur ganze Arbeit geleistet hatte. So wurden tatsächlich sämtliche bekannte Fehler der 65 nm K10-Prozessoren beseitigt, die nicht mit "no fix planned" gekennzeichnet waren. Ein paar neue waren natürlich auch dazu gekommen, jedoch allesamt Kleinigkeiten, die in der Praxis irrelevant waren wie etwa Erratum 346 "System May Hang if Core Frequency is Even Divisor of Northbridge Clock" - solange AMD keine Prozessoren anbietet, bei denen Northbridge- und Kerntakt gleich oder geradzahlige Teiler sind, kann der Fehler auch nicht auftreten.

    Neue Fehlerliste für AMD Phenom Prozessoren


    Mit der Vorstellung der neuen AM3-Prozessoren vor 2 Tagen hat AMD die Liste erneut überarbeitet. Da keine neuen CPU-Steppings vorgestellt wurden und auch die neuen AM3-Prozessoren noch immer auf dem Stepping C2 des Shanghai basieren, konnten logischerweise auch keine Fehler gefixt werden seit November. Dafür jedoch wurden ein paar neue entdeckt, die im Zusammenspiel mit DDR3-Speicher auftreten können. Hier stechen Erratum 372 "Processor Read That Matches The Address of an Earlier Uncompleted Write May Be Incorrect" und Erratum 378 "DDR3-1333 Configurations with Two DIMMs per Channel May Experience Unreliable Operation" ins Auge, welche Stabilitätsprobleme bei Verwendung von DDR3-1333 Speicher in Vollbestückung vermelden, offenbar vorzugsweise im Unganged Mode des Memory-Controllers. Als Workaround wird empfohlen bei zwei unbuffered DIMMs pro Kanal (also bei 4 RAM-Modulen) auf DDR3-1066 zurückzuschalten. Ein Fix für künftige Steppings ist geplant.

    Das erinnert ein wenig an den 65 nm Phenom, der offiziell mit DDR2-1066 Speicher umgehen konnte, wo es aber ebenfalls Stabilitäts- und Konfigurationsprobleme gab (Erratum 355: "DRAM Read Errors May Occur at Memory Speeds Higher than DDR2-800"), die erst mit dem 45 nm Phenom beseitigt werden konnten. Insofern scheinen die Gerüchte vor ein paar Wochen bzgl. Stabilitätsproblemen bei DDR3-Betrieb nicht ganz so weit hergeholt gewesen zu sein. Wie wir in unserem AM3-Review bereits berichteten, hatte AMD auf der letzten Telefonkonferrenz auch klar gesagt, dass die BIOS-Versionen der Mainboards derzeit auf Stabilität getrimmt sind. Daher ist anzunehmen, dass das letzte Wort in Sachen AM3-Performance noch nicht gesprochen ist. Angesichts der vorhandenen Errata im C2-Stepping kann jedoch womöglich erst ein neues Prozessor-Stepping die wahre Performance der AM3-Plattform voll ausschöpfen.

    Links zum Thema:

  2. Die folgenden 5 Benutzer sagen Danke zu Nero24. für diesen nützlichen Beitrag:

    Bobo_Oberon (11.02.2009), dev art (11.02.2009), LehmannSaW (12.02.2009), S.I. (06.09.2009), yasu (12.02.2009)

  3. Beitrag #2
    Gesperrt

    Registriert seit
    23.05.2007
    Beiträge
    1.753
    Danke
    33
    Gedankt 39 Mal für 11 Themen
    poste doch mal ne nehalem errata daneben. ich denk, dagegen ist die von amd ziemlich kurz

  4. Beitrag #3
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von SPINA
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Inspiron 8600 (Intel Pentium M 705; nVidia GeForce FX Go5650)
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Phenom II X4 945 PIB (HDX945WFK4DGM)
      Mainboard: ASUS M3N72-D (nForce 750a SLI)
      Arbeitsspeicher: (2x) Kingston KVR800D2E6K2/4G = 8GB
      Grafikkarte: HIS Radeon HD 7870 GHz Edition IceQ X
      Display: Hewlett-Packard Pavilion w2207h
      SSD(s): Crucial M500 2.5" SSD (CT240M500SSD1)
      Festplatte(n): Hitachi Travelstar EA 5K1000 (HTE541010A9E680)
      Optische Laufwerke: LG GH24NS70
      Gehäuse: Sharkoon Rebel9 Economy
      Netzteil: Seasonic M12II-520 Bronze
      Betriebssystem(e): Microsoft Windows 7 Professional (64-Bit)

    Registriert seit
    07.12.2003
    Beiträge
    15.090
    Danke
    137
    Gedankt 651 Mal für 111 Themen
    Zitat Zitat von Undergroundking Beitrag anzeigen
    poste doch mal ne nehalem errata daneben. ich denk, dagegen ist die von amd ziemlich kurz
    Das hätte aber wenig Aussagekraft, weil man nicht weiß wieviel unentdeckte Fehler in jeder Architektur schlummern. Es werden ja nur diejenigen Errata dokumentiert, welche man idendizifieren und reproduzieren konnte. Die Dunkelziffer an unentdeckten Fehler schätze ich als recht hoch ein bei einem modernen und relativ komplexen Prozessor. Außerdem erlaubt die Anzahl der Fehler auch keinen Rückschluss auf die Güte der Arbeit der Designabteilung, weil dann nicht nach leichten und schweren Errata differenziert wird. Das bleibt den Fachleuten vorbehalten, denen auch genauere Dokumentationen zur Verfügung stehen als die doch sehr vage gehaltenen öffentlichen Revision Guides oder den Specification Updates.

  5. Beitrag #4
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von dekaisi
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Acer 5530G, ZM87 update, ATI3650, 4GB, 500GB HD, Win7 *32, Blu-Ray
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i7-3930K
      Mainboard: ASUS SABERTOOTH X79
      Kühlung: Coolermaster V8
      Arbeitsspeicher: Corsair Dominator GT 2x4GB 1866
      Grafikkarte: Palit Jetstream GTX680 4GB
      Display: Pri LG W2261VP ,Sec Benq 2200HD
      Festplatte(n): viele viele und extra Platz :D (WD Blue)
      Optische Laufwerke: LG Bluray BH10LS30
      Soundkarte: onboard
      Netzteil: be quiet! Straight Power CM 680W
      Betriebssystem(e): Win7 x64 Ultimate
      Sonstiges: Endlich erstmal X6 :), Intel.

    Registriert seit
    06.11.2006
    Beiträge
    3.786
    Danke
    20
    Gedankt 5 Mal für 2 Themen
    Kein neues Stepping, heisst aber auch nicht, dass nicht dran gearbeitet wird.
    Schliesslich gibt es dazu Revisionen.

    Zitat Zitat von Nero24 Beitrag anzeigen
    Da keine neuen CPU-Steppings vorgestellt wurden und auch die neuen AM3-Prozessoren noch immer auf dem Stepping C2 des Shanghai basieren, konnten logischerweise auch keine Fehler gefixt werden seit November.
    somit ist der diese Aussage nicht gerechtfertigt.

  6. Beitrag #5
    Commander
    Commander

    Registriert seit
    13.06.2003
    Beiträge
    183
    Danke
    0
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    "System May Hang if Core Frequency is Even Divisor of Northbridge Clock"
    Mh, heisst das nicht: Wenn die Kernfrequenz gleich des NB Teilers ist?
    Was ist der NB Clock Teiler?
    Ich lese da NICHT NB Freq. = Core Freq.

  7. Beitrag #6
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von SPINA
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Inspiron 8600 (Intel Pentium M 705; nVidia GeForce FX Go5650)
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Phenom II X4 945 PIB (HDX945WFK4DGM)
      Mainboard: ASUS M3N72-D (nForce 750a SLI)
      Arbeitsspeicher: (2x) Kingston KVR800D2E6K2/4G = 8GB
      Grafikkarte: HIS Radeon HD 7870 GHz Edition IceQ X
      Display: Hewlett-Packard Pavilion w2207h
      SSD(s): Crucial M500 2.5" SSD (CT240M500SSD1)
      Festplatte(n): Hitachi Travelstar EA 5K1000 (HTE541010A9E680)
      Optische Laufwerke: LG GH24NS70
      Gehäuse: Sharkoon Rebel9 Economy
      Netzteil: Seasonic M12II-520 Bronze
      Betriebssystem(e): Microsoft Windows 7 Professional (64-Bit)

    Registriert seit
    07.12.2003
    Beiträge
    15.090
    Danke
    137
    Gedankt 651 Mal für 111 Themen
    Zitat Zitat von dekaisi Beitrag anzeigen
    Kein neues Stepping, heisst aber auch nicht, dass nicht dran gearbeitet wird. Schliesslich gibt es dazu Revisionen.
    Soweit ich weiß beinhalten diese nur Optimierungen beim Fertigungsprozess (z.B. für höhere Taktraten). An der Logik der Schaltungen wird da nichts geändert.

  8. Beitrag #7
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von MusicIsMyLife
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP DV7-2225sg
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Xeon E5-1650 v2
      Mainboard: ASUS Rampage IV Extreme
      Kühlung: EK Water Blocks EK-Supreme HF
      Arbeitsspeicher: 4x 8 GB G.Skill TridentX DDR3-2400 (F3-2400C10Q-32GTX)
      Grafikkarte: 2x Palit NVIDIA GeForce GTX 980
      Display: 27" ASUS ROG Swift (2560x1440), 30" HP LP3065 (2560x1600)
      Festplatte(n): 2x Crucial M500 960 GB im Raid0 (Windows und Datenhalde), Crucial C300 256 GB (eigene Dateien)
      Optische Laufwerke: LG CH08LS10 Blu-ray Disc-Player
      Soundkarte: Sound Blaster Recon3D
      Gehäuse: Little Devil LD PC-V8 Reverse
      Netzteil: Enermax Revolution85+ 1050 Watt
      Betriebssystem(e): Windows 7 Ultimate 64 Bit
      Browser: Opera
      Nethands 1: MusicIsMyLife bei Nethands
      Nethands 2: BenchBrothers bei Nethands

    Registriert seit
    22.02.2002
    Ort
    in der Nähe von Cottbus
    Beiträge
    13.089
    Danke
    210
    Gedankt 1.718 Mal für 140 Themen
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von palace Beitrag anzeigen
    Mh, heisst das nicht: Wenn die Kernfrequenz gleich des NB Teilers ist?
    Was ist der NB Clock Teiler?
    Ich lese da NICHT NB Freq. = Core Freq.
    Sowohl der Prozessortakt als auch der Northbridgetakt leiten sich vom Referenztakt des Systems ab, den es nur 1x im PC gibt. NB-Frequenz und CPU-Frequenz können nur dann gleich groß sein, wenn beiden den gleichen Multiplikator nutzen. Und genau das kann schiefgehen.

    Es würde zum Beispiel einen User treffen, der einen neuen X3 720 kauft und auf 2 GHz untertaktet, gleichzeitig aber die NB-Frequenz beibehält.

  9. Beitrag #8
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von uncle_sam
    • Mein System
      Notebook
      Modell: NAPFKUCHEN
      Desktopsystem
      Prozessor: Phenom X6 1055T
      Mainboard: ASUS M4A79 Deluxe
      Kühlung: Noctua NH-U12P + 2* Lüfter
      Arbeitsspeicher: 4*2048MB Corsair XMS2 (guter Speicher)
      Grafikkarte: ASUS EAH4870X2 adeon HD 4870 X2, 2x 1024MB GDDR5
      Display: 2* Fujitsu Siemens L22W-3 (22 Wide)
      Festplatte(n): 2* 500 GB Hitatchi
      Optische Laufwerke: 1x LG DVD Brenner / 1x DVD-Rom
      Soundkarte: ALC1200
      Gehäuse: Chieftec Dragon Midi + Noiseblocker Dämmatten
      Netzteil: 750Watt Power & Cooling
      Betriebssystem(e): Vista64 Business SP irgenwas
      Browser: Firefox
      Sonstiges: Macht im Winter warm beim Zocken

    Registriert seit
    03.10.2007
    Ort
    Nature One
    Beiträge
    2.104
    Danke
    166
    Gedankt 102 Mal für 14 Themen
    Blog-Einträge
    4
    Zitat Zitat von MusicIsMyLife Beitrag anzeigen
    Es würde zum Beispiel einen User treffen, der einen neuen X3 720 kauft und auf 2 GHz untertaktet, gleichzeitig aber die NB-Frequenz beibehält.
    hatte diese "macke" nicht auch der Phenom 1 ?
    jedenfalls meine ich meinen 9600BE beim untertakten so abschiessen zu können.

    aber bisher sind die fehler nicht soo dramatisch, und solange ddr3 stabil läuft gibts nix zu meckern.

    Im Übrigen lief mein Phenom B2 mit vier! ddr2 - 1066 modulen einwandfrei.
    (4*aeneon xtune 1066 @ 1.96 Volt)
    Lediglich das neueste Asus Bios stellt dann Automatisch auf ddr2 800 zurück.
    Mit dem alten bios konnte ich aber mit etwas mehr spannung und händisch eingestellten timings das bios überreden 4 module mit 533 mhz anzusteuern.

    aber da mehr speicher besser ist habe ich mir letztendlich 8 gigabyte ddr2-800er geholt.
    brauchen tue ich die eigentlich nicht...

    gruss

  10. Beitrag #9
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Woerns

    Registriert seit
    05.02.2003
    Beiträge
    1.757
    Danke
    244
    Gedankt 2 Mal für 1 Thema
    Zitat Zitat von palace Beitrag anzeigen
    Mh, heisst das nicht: Wenn die Kernfrequenz gleich des NB Teilers ist?
    Was ist der NB Clock Teiler?
    Ich lese da NICHT NB Freq. = Core Freq.
    Nein, das heißt: " Das System kann sich aufhängen, wenn die die Kernfrequenz ein ganzzahliger Teiler des Northbridgetaktes ist".

    Relevant wird das, wenn die Kernfrequenz zum Stromsparen runtergetaktet wird. Notfalls kann man die CPU immer auf Volldampf laufen lassen, dann bleibt der Kerntakt, wie er ist. Unschön allerdings...
    MfG

  11. Beitrag #10
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Emploi
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP 625 15"MATT (AMDX²P320, ATI4200) + 8GB Ubuntu... Acer Aspire One 10"Schminkspiegel iN270 mit 1GB
      Desktopsystem
      Prozessor: 4770K###X61090T##AMD Llano APU A8-3850##Intel Atom330## ExynosARM 4x1,6Ghz
      Mainboard: Z87X-UD3H##M4A89TD PRO 890FX## Gigabyte ## Biostar##Samsung
      Kühlung: KyrosXT##Corsair H60 ## Stock ## Passiv
      Arbeitsspeicher: 4x8GB Crucial 1600 CL 8LV##4x4GB Kingston 1333 CL9 ## 8GB 1600er CL9 Corsair Vegance ## 2GB Kingston
      Grafikkarte: Gigabyte AMD 7970 1.1Ghz ## 5870 ## in APU ## Intel IGF
      Display: 3xLG IPS277"+23"65 E-IPS MATT / 19" Sammsung SyncMaster 930BF MATT, 15" TFT CTX PV520 (Analog) MATT
      Festplatte(n): 250 GB Samsung 840 SSD / 2xWesternDigital 1GB Raptor RAID0, 2xSeagate 750er Baracuda ES2
      Optische Laufwerke: HL-DT-ST DVDRAM GSA-4040B
      Soundkarte: Logitech G35 Headset / RealtekOnboard 7.1
      Gehäuse: LANCOOL K62 / Thermaltake Tsunami Dream (Alu+Plexiglas) ## Chieftek 601 CS (Kruppstahl+Kork)
      Netzteil: Antec True Power 550 / Enermax Liberty ELT500AWT ## NoName P4 420 Watt
      Betriebssystem(e): Win7 Pro AMD64 / WinVista AMD64 Ulti ## WinXP Pro 32
      Browser: Opera 11.X
      Sonstiges: Logitech G19 und Logitech G400 (nach 3 Jahren MX518 ;) auf X-Board V2 (nur Headshots*buck*) G35
    • Mein DC

      Emploi beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: WCG
      Lieblingsprojekt: LatticeProject, Virtual Prairie (ViP), World Community Grid
      Rechner: Ein Haswell, Cloudnet GO RK3188, CX-919
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.10.2005
    Ort
    Elbflorenz
    Beiträge
    5.427
    Danke
    259
    Gedankt 443 Mal für 76 Themen
    Blog-Einträge
    12
    378 Prozessor May Operate at Reduced Frequency
    Was ist das denn für ein Fehler?

  12. Beitrag #11
    Themenstarter
    Administration Avatar von Nero24.

    Registriert seit
    01.07.2000
    Beiträge
    18.299
    Danke
    9
    Gedankt 6.039 Mal für 975 Themen
    Blog-Einträge
    20
    Zitat Zitat von Emploi Beitrag anzeigen
    Was ist das denn für ein Fehler?
    Als ich letzte Woche einen Phenom II X4 940 in ein Mainboard ohne Deneb BIOS-Support eingebaut habe, wurde der Prozessor nur mit 2,3 GHz statt mit 3,0 GHz betrieben und die Northbridge lief nur mit 1600 MHz statt mit 1800 MHz. Möglicherweise hängt das damit zusammen.

  13. Beitrag #12
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von dekaisi
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Acer 5530G, ZM87 update, ATI3650, 4GB, 500GB HD, Win7 *32, Blu-Ray
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i7-3930K
      Mainboard: ASUS SABERTOOTH X79
      Kühlung: Coolermaster V8
      Arbeitsspeicher: Corsair Dominator GT 2x4GB 1866
      Grafikkarte: Palit Jetstream GTX680 4GB
      Display: Pri LG W2261VP ,Sec Benq 2200HD
      Festplatte(n): viele viele und extra Platz :D (WD Blue)
      Optische Laufwerke: LG Bluray BH10LS30
      Soundkarte: onboard
      Netzteil: be quiet! Straight Power CM 680W
      Betriebssystem(e): Win7 x64 Ultimate
      Sonstiges: Endlich erstmal X6 :), Intel.

    Registriert seit
    06.11.2006
    Beiträge
    3.786
    Danke
    20
    Gedankt 5 Mal für 2 Themen
    Zitat Zitat von SPINA Beitrag anzeigen
    Soweit ich weiß beinhalten diese nur Optimierungen beim Fertigungsprozess (z.B. für höhere Taktraten). An der Logik der Schaltungen wird da nichts geändert.
    Schon alleine wenn man mit der Taktrate was machen will, muss man was ändern.
    sei es Prozessoptimierungen oder Transistor Veränderungen. Alles muss kein Steppingwechsel zu folge haben, kann aber.
    Z.b. wenn man Masken wechselt ect., da kommt auch nicht gleich nen neues Stepping.

  14. Beitrag #13
    Commander
    Commander

    Registriert seit
    13.06.2003
    Beiträge
    183
    Danke
    0
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Zitat Zitat von Woerns Beitrag anzeigen
    Nein, das heißt: " Das System kann sich aufhängen, wenn die die Kernfrequenz ein ganzzahliger Teiler des Northbridgetaktes ist".

    Relevant wird das, wenn die Kernfrequenz zum Stromsparen runtergetaktet wird. Notfalls kann man die CPU immer auf Volldampf laufen lassen, dann bleibt der Kerntakt, wie er ist. Unschön allerdings...
    MfG
    Also bspw. NB 2000, CPU: 1000?
    Das ist mit C&Q in der Tat ein Problem...

  15. Beitrag #14
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von SPINA
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Inspiron 8600 (Intel Pentium M 705; nVidia GeForce FX Go5650)
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Phenom II X4 945 PIB (HDX945WFK4DGM)
      Mainboard: ASUS M3N72-D (nForce 750a SLI)
      Arbeitsspeicher: (2x) Kingston KVR800D2E6K2/4G = 8GB
      Grafikkarte: HIS Radeon HD 7870 GHz Edition IceQ X
      Display: Hewlett-Packard Pavilion w2207h
      SSD(s): Crucial M500 2.5" SSD (CT240M500SSD1)
      Festplatte(n): Hitachi Travelstar EA 5K1000 (HTE541010A9E680)
      Optische Laufwerke: LG GH24NS70
      Gehäuse: Sharkoon Rebel9 Economy
      Netzteil: Seasonic M12II-520 Bronze
      Betriebssystem(e): Microsoft Windows 7 Professional (64-Bit)

    Registriert seit
    07.12.2003
    Beiträge
    15.090
    Danke
    137
    Gedankt 651 Mal für 111 Themen
    Zitat Zitat von dekaisi Beitrag anzeigen
    Z.b. wenn man Masken wechselt ect., da kommt auch nicht gleich nen neues Stepping.
    Dann liefere doch mal ein Beispiel wo ein Bugfix für ein Erratum mit einer neuen Revision aber noch vor dem nächsten Stepping eingeführt wurde. Mir ist kein Fall bekannt.

  16. Beitrag #15
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Woerns

    Registriert seit
    05.02.2003
    Beiträge
    1.757
    Danke
    244
    Gedankt 2 Mal für 1 Thema
    Genau.
    Vermutlich deshalb läuft die Northbridge vom 45nm Deneb einheitlich mit 1800MHz anstatt zwischen 1600-2000MHz zu liegen wie beim Agena, sofern Wikipedia recht hat. Denn die P-States, die der Deneb im C&Q-Modus anfährt, sind alle nicht ganzzahlige Teiler von 1800MHz. Und so tritt der Fehler bis zum nächsten Stepping nicht auf. Wenn der Fehler dann ursächlich beseitigt ist, gibt es vielleicht auch wieder eine geradere Taktzahl in der Northbridge, z.B. 2GHz. MfG

  17. Beitrag #16
    Gesperrt

    Registriert seit
    23.05.2007
    Beiträge
    1.753
    Danke
    33
    Gedankt 39 Mal für 11 Themen
    hab heut so gelacht.

    computerbase volker,"anhängel" seines chefredakteurs, eines festen intelmitarbeiters hat sich natürlich direkt drauf gestürzt.
    http://www.tomshardware.com/de/Compu...ws-241900.html

    große überschrift in den news....

    "auch amd am3 cpus haben fehler" (als wenn nicht jede cpu fehler hätte)

    sollte wohl ein wink mit dem zaunpfal sein... in der art anspielung auf den tlb bug seinerzeits. man kann ja mal stimmung gegen die "konkurrenz" machen.

    nach vielen protesten der leserschaft wurde es nun in
    "AMD aktualisiert CPU-Fehlerliste für AM3" geändert.

    schon spassig, wie versucht wurde mit ner reißerischen überschrift amd mal wieder einen mitzugeben.

    der bericht war zwar neutral, aber viele lesen eben nur die überschrift und da bleibt einfach was hängen dann. kaum zu glauben, dass das keine absicht war.
    Geändert von Undergroundking (12.02.2009 um 20:34 Uhr)

  18. Beitrag #17
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von Lord Voldemort
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core 2 Quad Q6600 @ 3,4 GHz
      Mainboard: Foxconn MARS
      Kühlung: Thermalright SI-120 & Papst 4412F/2GL
      Arbeitsspeicher: 2x 2048 MB OCZ Platinum XTC DDR2-1000
      Grafikkarte: Zotac GeForce GTX 295
      Display: 24" LG W2452T, 1920x1200, 16:10
      Festplatte(n): 3x Western Digital WD6400AAKS (RAID 5), 2x Western Digital WD2500YD (RAID 0)
      Optische Laufwerke: Plextor PX-716A, Lite-On iHOS104
      Soundkarte: Asus Xonar D2/PM
      Gehäuse: NZXT Lexa Redline
      Netzteil: be quiet! Straight Power 600W
      Betriebssystem(e): Windows 7 x64,Windows XP, Windows XP x64, Windows Vista Ultimate x64
      Browser: Mozilla Firefox 4.0.1
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    11.08.2003
    Beiträge
    763
    Danke
    1
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Zitat Zitat von Woerns Beitrag anzeigen
    Nein, das heißt: " Das System kann sich aufhängen, wenn die die Kernfrequenz ein ganzzahliger Teiler des Northbridgetaktes ist".
    Stimmt immer noch nicht...
    Zitat Zitat von AMD
    System May Hang if Core Frequency is Even Divisor of Northbridge Clock
    Das heißt: "Das System kann hängen, falls die Kernfrequenz ein geradzahliger Teiler des Northbridge-Taktes ist."

    "Even" heißt "gerade", im Gegensatz zu "odd" = "ungerade".

  19. Beitrag #18
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Woerns

    Registriert seit
    05.02.2003
    Beiträge
    1.757
    Danke
    244
    Gedankt 2 Mal für 1 Thema
    @Lord Voldemort
    Hast recht. Das meinte ich eigentlich auch.
    Beim Northbridgetakt von 1.8GHz sind dann 900MHz, 450MHz etc. verboten, und genau die werden von den P-States gemieden. Bzw. eigentlich ist es andersherum. Der Northbridgetakt ist mit 1.8GHHz anscheinend extra so gewählt, dass die P-State-Takte, z.B. 800MHz, nicht kritisch sind. MfG

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO