Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Cadet
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Phenom II X3 720
      Mainboard: GA-MA790X-UD3P
      Kühlung: Thermalright XP-90C
      Arbeitsspeicher: 4GB G.Skill F2-8000CL5D-4GBPQ
      Grafikkarte: Palit GeForce 8800GT 512MB
      Display: 19" BenQ FP91GP
      Festplatte(n): Western Digital Cavier SE16 320GB
      Soundkarte: Creative Audigy LS
      Gehäuse: Chieftec CA-01BD "Mesh"
      Netzteil: Tagan TG430-U22
      Browser: SeaMonkey

    Registriert seit
    19.07.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0

    MB Wechsel P35 - 790X = AHCI Problem?

    Hallo Gemeinde,

    bin nun nach 3 Jahren wieder zurück ins AMD Lager gewechselt und habe gerade mein Mainboard + Prozi (GA-MA790X-UD3P + X3 720) erfolgreich eingebaut.
    Soweit läuft auch alles, jedoch bekomme Windows XP nicht (mehr) zum laufen.

    Sobald XP (32 Bit) am booten ist stürzt es sofort mit einem Bluescreen ab. Ich vermute einfach mal, da ich beim alten P35 Chipsatz den AHCI Modus installiert hatte und der Rechner unter Vista 64 Bit mit dem Wechsel keine Probleme hat, das dies die Ursache dafür ist.
    Es ist auc egal ob ich im Bios AHCI, IDE oder sonstwas auswähle Es stürzt immer ab.
    Hab ich eine Chance meine Windows XP Installation zum laufen zu bekommen?



    BTW: Cool`n`Quit funzt unter Vista ebenfalls nicht?
    Es gibt keinen Treiber dafür? Im BIOS korrekt eingestellt und auch Energiesparmodus an.
    Eventuell auch da Tipps?

    Danke im voraus.

  2. Beitrag #2
    User002
    Gast
    Hi...

    Versuch mal im abgesicherten Modus Windows XP zu starten, und dann alle Chipsettreiber und Systemtreiber zu deinstallieren. Dann müsste das System wieder hochfahren und du kannst mit der treiberinstallation beginnen..

    Wenn du Win XP neu und mit aktiviertem AJHCI installieren möchtest, dann würde ich eine angepasste Windows XP CD erstellen und den AHCI treiber mit auf CD brennen..Andernfalls per Diskette und F6 bei Neuinstallation

    http://www.chip.de/downloads/nLite_13013534.html

    Grüße!

  3. Beitrag #3
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von Cr@zed^
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 5 1600X
      Mainboard: ASUS ROG Strix B-350-F
      Kühlung: Corsair H100i
      Arbeitsspeicher: 16GB G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200
      Grafikkarte: ASUS ROG Strix GTX 1080
      Display: ASUS MG278Q 2560*1440
      SSD(s): Samsung 960 Pro M.2 512GB - Samsung 850 Evo 1TB
      Optische Laufwerke: ASUS BW-12B1LT
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Lian Li PC-J60
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 650W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro
      Browser: Chrome
      Sonstiges: .
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    19.03.2003
    Ort
    Sinsheim
    Beiträge
    2.614
    Danke Danke gesagt 
    264
    Danke Danke erhalten 
    90
    Wegen Cool n Quiet, die Unterstützung bringt Vista von Haus aus mit, brauchst also keine Treiber.

    Zum XP: Reperaturinstalation mit den Raid/AHCI Treiber von AMD auf Diskette, oder ohne und dann nur als IDE.

  4. Beitrag #4
    Themenstarter
    Cadet
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Phenom II X3 720
      Mainboard: GA-MA790X-UD3P
      Kühlung: Thermalright XP-90C
      Arbeitsspeicher: 4GB G.Skill F2-8000CL5D-4GBPQ
      Grafikkarte: Palit GeForce 8800GT 512MB
      Display: 19" BenQ FP91GP
      Festplatte(n): Western Digital Cavier SE16 320GB
      Soundkarte: Creative Audigy LS
      Gehäuse: Chieftec CA-01BD "Mesh"
      Netzteil: Tagan TG430-U22
      Browser: SeaMonkey

    Registriert seit
    19.07.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Danke euch beiden erst einmal für die Antworten.

    Hab heute früh vor der Arbeit mal getestet ob XP im abgesicherten Modus startet, klappte jedenfalls nachdem im BIOS auf native IDE umgestellt wurde. Werde mich heute Abend ransetzen und hoffen das ich es hinbekomme.
    Ansonsten eine Reparaturinstallation.

    Was CnQ unter Vista angeht zeigt mir CPU-Z aber an das die CPU immer mit Vollgas rennt?!

  5. Beitrag #5
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Krümel
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD RyZen 7 1700
      Mainboard: ASUS Prime B350-Plus
      Kühlung: Wraith Spire
      Arbeitsspeicher: 2 x 8 GB DDR4-3000 (Corsair)
      Grafikkarte: XFX RX 470 4GB Single-Fan
      Display: Samsung curved 27" mit TV-Tuner
      SSD(s): 1x SanDisk Ultra II 480 GB
      Festplatte(n): 1x WD Green 1 TB
      Optische Laufwerke: LiteOn BR/DVD-Kombi
      Soundkarte: Terratec Aureon 5.1 / Onboardsound
      Gehäuse: Fractal Define R4
      Netzteil: Be Quiet! Straight Power E9 400 Watt
      Betriebssystem(e): Win 10
      Browser: Opera
    • Mein DC

      Krümel beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: WCG, TN-Grid
      Lieblingsprojekt: POEM *schnüff* R.I.P.
      Rechner: Intel i7 6700T @ 20 Watt, AMD RyZen 7 1700 @ 3,2 GHz @ 1,06 Volt in Teilzeit
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    19.08.2003
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    2.521
    Danke Danke gesagt 
    132
    Danke Danke erhalten 
    11
    Moin,

    genau die Phänomene hatte ich auch, als ich von meinem sehr kurzen Ausflug zu Intel wieder zurück gekehrt bin.
    Vista läuft bis auf CnQ, XP wollte nicht mehr booten, obwohl ich alle Inteltreiber vorher entfernt hatte und AHCI nie benutzt habe.
    Bei XP half auch keine Repinst (booten im abgesicherten Modus war möglich, wie bei Dir), das musste ich komplett neu aufsetzen.
    Das Vista Problem ist für mich nicht wichtig, da ohnehin immer BOINC im Hintergrund läuft. Du kannst CnQ allerdings gut mit dem Phenom MSR Tweaker nachstellen. Eine Anleitung zu dem Programm findest Du hier.

    Gruß
    Krümel

  6. Beitrag #6
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von Cr@zed^
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 5 1600X
      Mainboard: ASUS ROG Strix B-350-F
      Kühlung: Corsair H100i
      Arbeitsspeicher: 16GB G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200
      Grafikkarte: ASUS ROG Strix GTX 1080
      Display: ASUS MG278Q 2560*1440
      SSD(s): Samsung 960 Pro M.2 512GB - Samsung 850 Evo 1TB
      Optische Laufwerke: ASUS BW-12B1LT
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Lian Li PC-J60
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 650W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro
      Browser: Chrome
      Sonstiges: .
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    19.03.2003
    Ort
    Sinsheim
    Beiträge
    2.614
    Danke Danke gesagt 
    264
    Danke Danke erhalten 
    90
    In den Energieoptionen kannst du das einstellen, also Ausbalanciert oder Energiesparmodus auswählen.

  7. Beitrag #7
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Krümel
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD RyZen 7 1700
      Mainboard: ASUS Prime B350-Plus
      Kühlung: Wraith Spire
      Arbeitsspeicher: 2 x 8 GB DDR4-3000 (Corsair)
      Grafikkarte: XFX RX 470 4GB Single-Fan
      Display: Samsung curved 27" mit TV-Tuner
      SSD(s): 1x SanDisk Ultra II 480 GB
      Festplatte(n): 1x WD Green 1 TB
      Optische Laufwerke: LiteOn BR/DVD-Kombi
      Soundkarte: Terratec Aureon 5.1 / Onboardsound
      Gehäuse: Fractal Define R4
      Netzteil: Be Quiet! Straight Power E9 400 Watt
      Betriebssystem(e): Win 10
      Browser: Opera
    • Mein DC

      Krümel beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: WCG, TN-Grid
      Lieblingsprojekt: POEM *schnüff* R.I.P.
      Rechner: Intel i7 6700T @ 20 Watt, AMD RyZen 7 1700 @ 3,2 GHz @ 1,06 Volt in Teilzeit
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    19.08.2003
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    2.521
    Danke Danke gesagt 
    132
    Danke Danke erhalten 
    11
    Hilft auch nix bei mir.

  8. Beitrag #8
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von Cr@zed^
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 5 1600X
      Mainboard: ASUS ROG Strix B-350-F
      Kühlung: Corsair H100i
      Arbeitsspeicher: 16GB G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200
      Grafikkarte: ASUS ROG Strix GTX 1080
      Display: ASUS MG278Q 2560*1440
      SSD(s): Samsung 960 Pro M.2 512GB - Samsung 850 Evo 1TB
      Optische Laufwerke: ASUS BW-12B1LT
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Lian Li PC-J60
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 650W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro
      Browser: Chrome
      Sonstiges: .
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    19.03.2003
    Ort
    Sinsheim
    Beiträge
    2.614
    Danke Danke gesagt 
    264
    Danke Danke erhalten 
    90
    Hast du die mal auf Standardwerte wieder zurückgesetzt ?

  9. Beitrag #9
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von TobiWahnKenobi
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Macbook Pro 13 Retina (i7 3GHz, 8GiB RAM, 768GB Flash)
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i7 5820K @4.5GHz
      Mainboard: Intel X99 (Asus Rampage V)
      Kühlung: Wasserkühlung modular
      Arbeitsspeicher: 32GiB DDR4 3200
      Grafikkarte: 12GiB NVidia Titan XP (H2O)
      Display: 40" UHD [Philips], 47'' FHD3D [LG], 140" DLP3D [Acer], Oculus Rift
      SSD(s): 256GB M.2 | 750GB SSD
      Festplatte(n): ca. 24TB (1x 10 + 3x 3 + 1x 4TB)
      Optische Laufwerke: Bluray R/W [intern] HD-DVD-ROM [extern] iHAS DL R/W [extern]
      Soundkarte: X-Fi Titan [PCIe] Realtek [OB] NVidia [HDMI] Hercules DJ Control [USB]
      Gehäuse: Cooler Master [HAF X]
      Netzteil: Corsair RMi [850W]
      Betriebssystem(e): Windows 10 | OSX
      Browser: Firefox | Edge | Safari
      Sonstiges: DVB-C, x10 Remote, 2 XBox-One-Pad, Grafiktablet, Mischpult, iP2500, Fritzbox

    Registriert seit
    11.08.2004
    Beiträge
    6.631
    Danke Danke gesagt 
    2
    Danke Danke erhalten 
    53
    es sollte doch möglich sein, Windows im native IDE/SATA -mode zu installieren, dann den treiber für AHCI ins system zu pferchen und beim nächsten neustart im bios auf AHCI umzustellen.. ist mir jetzt noch nicht passiert, dass das nicht geht.


    (..)

    mfg
    tobi
    Mobil: Apple Macbook Pro 13 Retina BTO (i7 3GHz | 8GB RAM | 768GB Flash) | iPad mini Retina (32GB) | iPhone 7+ (128GB)
    Desktop: i7 5820K (H2O) | X99 (Rampage V) | 32GiB DDR4 3200 CL16 CR1 | 256GB M2 | 750GB SSD | 16TB HDD | NVidia Titan X (Pascal) | X-Fi Titanium (PCIe) | Cherry MX Red, Blue, Brown | G502 RGB | VDJ Mischpult | Oculus Rift | DLP3D (140") | UHD Philips BDM4065 | 4K/HDR Sony | 5.2.2 Dolby Atmos
    Budget: AMD Ryzen5 1500+ | B350 (Asus Prime) | 8GiB DDR4 2400 | 256GB M2 | 2TB HDD | NVidia Geforce GTX1050Ti | Cherry MX Brown | G502 Core
    Spielzeug: PS4 PRO (4TB), PS4 Slim (2TB), PSVR, Games (6/2017) | Wii U (500GB) | XBox360 (250GB) für Guitar Hero | Opel Adam | Commodore Amiga

  10. Beitrag #10
    Themenstarter
    Cadet
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Phenom II X3 720
      Mainboard: GA-MA790X-UD3P
      Kühlung: Thermalright XP-90C
      Arbeitsspeicher: 4GB G.Skill F2-8000CL5D-4GBPQ
      Grafikkarte: Palit GeForce 8800GT 512MB
      Display: 19" BenQ FP91GP
      Festplatte(n): Western Digital Cavier SE16 320GB
      Soundkarte: Creative Audigy LS
      Gehäuse: Chieftec CA-01BD "Mesh"
      Netzteil: Tagan TG430-U22
      Browser: SeaMonkey

    Registriert seit
    19.07.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Hallo,

    leider decken sich meine (neuen) Erfahrungen mit denen von krümel.
    Starten im abgesicherten Modus möglich, jedoch scheitert eine Reparaturinstallation immer, egal ob AHCI mit Treibern auf Diskette oder im Native IDE Modus.
    Mich hat das gestern wirklich nerven gekostet.

    Sowas hatte ich auch noch nie.
    Vom nForce2 auf ULi keine Probleme, von da auf P35 ebenfalls nicht und nun das

    Ich hatte vorm Umbau ein komplettes Backup der Partition gemacht.
    Ich werde mich am WE also hinsetzen und das alte System einbauen um ein paar Daten zu sichern.
    Gleichzeitig werde ich auch wirklich alles an Intel Treibern entfernen, eventuell bringt es ja was, obwohl ich ehrlich gesagt nicht so richtig daran glaube.

  11. Beitrag #11
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von TobiWahnKenobi
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Macbook Pro 13 Retina (i7 3GHz, 8GiB RAM, 768GB Flash)
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i7 5820K @4.5GHz
      Mainboard: Intel X99 (Asus Rampage V)
      Kühlung: Wasserkühlung modular
      Arbeitsspeicher: 32GiB DDR4 3200
      Grafikkarte: 12GiB NVidia Titan XP (H2O)
      Display: 40" UHD [Philips], 47'' FHD3D [LG], 140" DLP3D [Acer], Oculus Rift
      SSD(s): 256GB M.2 | 750GB SSD
      Festplatte(n): ca. 24TB (1x 10 + 3x 3 + 1x 4TB)
      Optische Laufwerke: Bluray R/W [intern] HD-DVD-ROM [extern] iHAS DL R/W [extern]
      Soundkarte: X-Fi Titan [PCIe] Realtek [OB] NVidia [HDMI] Hercules DJ Control [USB]
      Gehäuse: Cooler Master [HAF X]
      Netzteil: Corsair RMi [850W]
      Betriebssystem(e): Windows 10 | OSX
      Browser: Firefox | Edge | Safari
      Sonstiges: DVB-C, x10 Remote, 2 XBox-One-Pad, Grafiktablet, Mischpult, iP2500, Fritzbox

    Registriert seit
    11.08.2004
    Beiträge
    6.631
    Danke Danke gesagt 
    2
    Danke Danke erhalten 
    53
    der IDE respektive der AHCI-treiber ist eigentlich der einzige, den man vor dem mainboardwechsel deinstallieren sollte. dann neustart im nativen modus, windows installiert sich die standardisierten treiber und dann kann man das MB wechseln.


    (..)

    mfg
    tobi
    Mobil: Apple Macbook Pro 13 Retina BTO (i7 3GHz | 8GB RAM | 768GB Flash) | iPad mini Retina (32GB) | iPhone 7+ (128GB)
    Desktop: i7 5820K (H2O) | X99 (Rampage V) | 32GiB DDR4 3200 CL16 CR1 | 256GB M2 | 750GB SSD | 16TB HDD | NVidia Titan X (Pascal) | X-Fi Titanium (PCIe) | Cherry MX Red, Blue, Brown | G502 RGB | VDJ Mischpult | Oculus Rift | DLP3D (140") | UHD Philips BDM4065 | 4K/HDR Sony | 5.2.2 Dolby Atmos
    Budget: AMD Ryzen5 1500+ | B350 (Asus Prime) | 8GiB DDR4 2400 | 256GB M2 | 2TB HDD | NVidia Geforce GTX1050Ti | Cherry MX Brown | G502 Core
    Spielzeug: PS4 PRO (4TB), PS4 Slim (2TB), PSVR, Games (6/2017) | Wii U (500GB) | XBox360 (250GB) für Guitar Hero | Opel Adam | Commodore Amiga

  12. Beitrag #12
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Krümel
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD RyZen 7 1700
      Mainboard: ASUS Prime B350-Plus
      Kühlung: Wraith Spire
      Arbeitsspeicher: 2 x 8 GB DDR4-3000 (Corsair)
      Grafikkarte: XFX RX 470 4GB Single-Fan
      Display: Samsung curved 27" mit TV-Tuner
      SSD(s): 1x SanDisk Ultra II 480 GB
      Festplatte(n): 1x WD Green 1 TB
      Optische Laufwerke: LiteOn BR/DVD-Kombi
      Soundkarte: Terratec Aureon 5.1 / Onboardsound
      Gehäuse: Fractal Define R4
      Netzteil: Be Quiet! Straight Power E9 400 Watt
      Betriebssystem(e): Win 10
      Browser: Opera
    • Mein DC

      Krümel beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: WCG, TN-Grid
      Lieblingsprojekt: POEM *schnüff* R.I.P.
      Rechner: Intel i7 6700T @ 20 Watt, AMD RyZen 7 1700 @ 3,2 GHz @ 1,06 Volt in Teilzeit
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    19.08.2003
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    2.521
    Danke Danke gesagt 
    132
    Danke Danke erhalten 
    11
    Joho, hatte ich so gemacht, aber wie gesagt...
    Bei AMD internen umstiegen (z.B. SiS auf nVidia auf ATI) klappte das immer, aber bei Intel auf AMD nicht.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •