Seite 5 von 89 ErsteErste 1234567891555 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 125 von 2213
  1. Beitrag #101
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von rasmus

    Registriert seit
    07.07.2008
    Beiträge
    987
    Danke
    82
    Gedankt 21 Mal für 8 Themen
    Zitat Zitat von ONH Beitrag anzeigen
    Solarzellen sind ethisch genauso nicht vertretbar wir das einkaufen von Kernenergi aus dem Ausland, kinderarbeit, finanzierung von Bürgerkriegen in Afrika und ... und kontrolle der Werkstoffe durch China da die die meisten Produktionsquellen kontrollieren.

    Diese Argumentation ist schwach. Dann können wir nämlich immer alles so lassen wie es ist. Denn es gibt natürlich immer Verlierer, das verdanken wir unserem grandiosen Wirtschaftssystem bzw der Reinkultur dessen. Der Markt wird es schon richten.

    Der Versuch, in Zukunft ohne die Kernspaltungsenergie auszukommen ist nicht darauf angelegt, Atomenergie aus anderen Ländern zu beziehen, sondern komplett darauf verzichten zu können. Weniger verlogen wäre es, würde man den kompletten Gewinn der Kernkraft bis zum Auslaufen der (ohnehin abgeschriebenen) Werke in die Entsorgung des Mülls und die Förderung regenerativer umweltfreundlicher Energieerzeugung und auch in Energieeinsparung stecken.

    Und noch eins zu der Markt wirds schon richten. Was daraus wird, sehen wir. Leute die 40-50 Stunden in der Woche arbeiten und trotzdem staatliche Hilfe brauchen. Gesundheitssystem nach Kassenlage und Politik nach Spendensumme.

  2. Beitrag #102
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Bullet4u
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Toshiba Satellite 3000 (850 MHz P3mobile|2x256 MB SDR RAM|20 GB HDD| 14" TFT)
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon 64 3200+ (Winchester)
      Mainboard: ASUS A8V Deluxe
      Kühlung: Zalman 7700 ALCU
      Arbeitsspeicher: 2x 512 MB + 2x 1024 MBPC3200 Kingston HyperX@ 166MHz/CL2.5
      Grafikkarte: MSI HD2600 Pro (AGP)
      Display: Samsung SyncMaster 172x
      Festplatte(n): Samsung 320 GB (SATA)
      Optische Laufwerke: LG GSA-4163B
      Soundkarte: Creative Soundblaster Audigy 2
      Gehäuse: Thermaltake Xaser II
      Netzteil: 420 Watt Enermax
      Betriebssystem(e): Windows Vista Business (32 Bit)
      Nethands 1: http://www.nethands.de/pys/show.php4?id=21504 bei Nethands
      Nethands 2: http://www.nethands.de/pys/show.php4?user=bullet4u bei Nethands

    Registriert seit
    10.01.2003
    Ort
    in a world without walls and fences, where is no need for windows and gates...
    Beiträge
    1.004
    Danke
    0
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Was in den Medien irgendwie garnicht erwähnt wird ist, dass nur die Hälfte der Blöcke (also 3 von 6) in Betrieb waren. Die zweite Hälfte war wegen Wartungsarbeiten außer Betrieb.
    Wenn man es jetzt nicht einmal schafft, die Hälfte unter Kontrolle zu bringen, will ich mir gar nicht erst ausmalen, was erst passiert wäre, falls alle Blöcke in Betrieb gewesen wären.

    Die Kernschmelze ist bzw. soll ja (bis jetzt) "nur" im 1. Reaktorblock eingetreten. Wie sieht es eigentlich in den anderen beiden Blöcken aus? Kann mir nicht vorstellen, dass dort die Lage schon irgendwie unter Kontrolle sein kann. Vorallem hätte man letzteres schon sicherlich in den Medien als Erfolgsmeldung verbreitet.


    Irgendwie habe ich das Gefühl, dass die Verantwortlichen, insbesondere die japanische Regierung, viel mehr wissen als das, was über den Medien derzeit verbreitet wird und man die Bevölkerung nur beruhigen will.

    z.B.
    Zitat Zitat von http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,750472,00.html
    +++ ARD: Kernschmelze in Fukushima +++

    [13.01 Uhr] Die Angaben zur Situation in Japan sind widersprüchlich: Die ARD meldet, die japanische Behörde für Kernkraftsicherheit habe offiziell eine Kernschmelze bestätigt. Japans Premier Naoto Kan weist Berichte einer Kernschmelze jedoch zurück: "Nicht eine einzige Person wird wegen radioaktiver Strahlung gesundheitlich zu Schaden kommen", lässt er über seinen Sprecher mitteilen.

    Behandle deinen Computer nicht wie Frauen!
    Computer brauchen viel Liebe und Zuwendung...

    >> meine Rechenkiste
    >> mein Schlepptop

  3. Beitrag #103
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von freetgy

    Registriert seit
    12.08.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.125
    Danke
    1
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Als Betroffener würde ich mich nicht an Meldungen vertrauen, der gesunde Menschenverstand gebietet das doch schon von alleine.
    Hoffen wir das es nicht so schlimm kommt wie befürchtet, dass dann aber als Pro Atomkraft Argument zu nehmen wie ich schon in anderen Foren lese ist an Dummheit schon nicht mehr zu überbieten.

  4. Beitrag #104
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von ghostadmin

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Dahoam Studios
    Beiträge
    10.021
    Danke
    12
    Gedankt 32 Mal für 16 Themen
    http://www.ustream.tv/channel/tbstv

    Falls wer japanisch kann^^

    Den deutschen Medien würde ich auch nicht unbedingt vertrauen

  5. Beitrag #105
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral

    Registriert seit
    22.06.2008
    Beiträge
    559
    Danke
    5
    Gedankt 1 Mal für 1 Thema
    Zitat Zitat von Oi!Olli Beitrag anzeigen
    Problem ist immer noch der Müll. Den kannst nicht ausblenden und wie man sieht hat man es nicht mal geschafft den für 50 Jahre sicher zu lagern.
    Kann man in der Tat nicht. Ist aber auch wieder mal ein politische und fianzielle Sache, daß es hier nur Probleme gibt. Außerdem sollte man bitte auch mal schauen, daß der Müll nicht nur aus AKWs, sondern auch aus Forschungsanstalten etc kommt. Eine Lösung für das Müllproblem müsste man also auch unabhängig von AKWs finden.

    Zitat Zitat von Oi!Olli Beitrag anzeigen
    Bin ja auch mal gespannt wann der erste auf die Idee kommt da mal einige Bomben reinzuwerfen.
    ....... passiert nichts, weil dann kommt John McClane und macht die Sache wieder save.

  6. Beitrag #106
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Oi!Olli
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP NC 6000 Pentium M 1,6 GHZ
      Desktopsystem
      Prozessor: Phenom II X6 1090T BE
      Mainboard: Gigabyte GA-870A-UD3 Rev 2.1
      Kühlung: Coolermaster Hyper 212 Plus
      Arbeitsspeicher: 2x 4 GB Elixir DDR III 1333
      Grafikkarte: Sparkle GTX 560 Ti
      Display: 22 Zoll HannsG Hi221D
      Festplatte(n): Samsung HD753LJ, HD103UJ, HD204UI
      Optische Laufwerke: GH-22NS50
      Soundkarte: Soundblaster Xfi Xtreme Music
      Gehäuse: Chieftec DA-01-BD
      Netzteil: Antec True Power New 550 Watt
      Betriebssystem(e): 7 64Ultimate
      Browser: Firefox
      Sonstiges: DVB-T Karte, X-Box 360 Gamepad, MS Sidewinder Joystick

    Registriert seit
    24.12.2006
    Beiträge
    8.725
    Danke
    199
    Gedankt 63 Mal für 16 Themen
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von Firewired Beitrag anzeigen
    Kann man in der Tat nicht. Ist aber auch wieder mal ein politische und fianzielle Sache, daß es hier nur Probleme gibt. Außerdem sollte man bitte auch mal schauen, daß der Müll nicht nur aus AKWs, sondern auch aus Forschungsanstalten etc kommt. Eine Lösung für das Müllproblem müsste man also auch unabhängig von AKWs finden.

    ....... passiert nichts, weil dann kommt John McClane und macht die Sache wieder save.

    Nein es ist nicht nur eine politische das ist wieder typische Propaganda.

    Es gibt keine sicheren Endlager.

    Auch Wiederaufbereitung ist nicht so sauber wie es immer dargestellt wird auch da fällt Müll an und nicht zu knapp.

    Inzwischen sagen ja sogar die Lobbyisten oft nur noch die Wissenschaft wird eine Lösung finden.

    Und ehrlich gesagt bin ich so zynisch das solche Leute das mal in einem Raum voller Krebskranker sagen sollten.
    Woran denkst du? Ich überlege was ich will und was ich brauche.

    Was willst du? Eine friedvolle Seele. Und was brauchst du? Eine größere Waffe.

  7. Beitrag #107
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Notebook
      Modell: dv6-2028ez; 6465b
      Prozessor: M600; A6-3410MX
      Mainboard: -;-
      Kühlung: -;-
      Arbeitsspeicher: 4GB DDR2 800; 8GB DDR3 1600
      Grafikkarte: Mobility HD4550; HD6530G
      Display: 15"(1366x768);14"(1600x900)
      SSD(s): -;240GB SSD Samsung 840
      Festplatte(n): 500GB;2nd HD 500GB Toshiba
      Optische Laufwerke: Blueray Drive;-
      Gehäuse: dv6-2028ez; 6465b
      Netzteil: HP 90W
      Betriebssystem(e): Win 7 hp; Win8.1 Pro
      Browser: UX Nightly 64bit
    • Mein DC

      ONH beim Distributed Computing

      Rechner: M600, A6-3410MX
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    31.08.2009
    Beiträge
    2.042
    Danke
    170
    Gedankt 3 Mal für 1 Thema
    Die Kernschmelze ist bzw. soll ja (bis jetzt) "nur" im 1. Reaktorblock eingetreten. Wie sieht es eigentlich in den anderen beiden Blöcken aus? Kann mir nicht vorstellen, dass dort die Lage schon irgendwie unter Kontrolle sein kann. Vorallem hätte man letzteres schon sicherlich in den Medien als Erfolgsmeldung verbreitet.
    Es wäre nicht mehr passiert nur beim Ältesten Block hat die Kühlung versagt, da jeder Block eigenständig ist ist es gut möglich das die Stromversorgung der anderen 2 funktioniert. Sogar sehr warscheinlich, da schon das ausfallen der Notstromversorgung bei einem unwarscheinlicher ist als ein 6er im Lotto. Ausserdem sind die 2.-5.Blöcke für viel mehr Leistung aufgebaut und sicher auch mit anderm Layout als Block 1.
    Das als Grund für die Kernkraft zu nehmen wäre genauso dumm die es gegen die Kernkraft zu verwenden.

    Ausserdem gibt es kienen Atommüll, sondern nur im Moment nicht verwertbaren Kernbrennstoff. Den Endzulagern macht weniger sinn als kontrolliert einsetzen.
    Geändert von ONH (12.03.2011 um 14:10 Uhr)

  8. Beitrag #108
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von uncle_sam
    • Mein System
      Notebook
      Modell: NAPFKUCHEN
      Desktopsystem
      Prozessor: Phenom X6 1055T
      Mainboard: ASUS M4A79 Deluxe
      Kühlung: Noctua NH-U12P + 2* Lüfter
      Arbeitsspeicher: 4*2048MB Corsair XMS2 (guter Speicher)
      Grafikkarte: ASUS EAH4870X2 adeon HD 4870 X2, 2x 1024MB GDDR5
      Display: 2* Fujitsu Siemens L22W-3 (22 Wide)
      Festplatte(n): 2* 500 GB Hitatchi
      Optische Laufwerke: 1x LG DVD Brenner / 1x DVD-Rom
      Soundkarte: ALC1200
      Gehäuse: Chieftec Dragon Midi + Noiseblocker Dämmatten
      Netzteil: 750Watt Power & Cooling
      Betriebssystem(e): Vista64 Business SP irgenwas
      Browser: Firefox
      Sonstiges: Macht im Winter warm beim Zocken

    Registriert seit
    03.10.2007
    Ort
    Nature One
    Beiträge
    2.099
    Danke
    166
    Gedankt 102 Mal für 14 Themen
    Blog-Einträge
    4
    Laut CNN ist wohl ein? Brennstab geschmolzen.
    Obwohl ein Teil der Reaktoren heruntergefahren ist, ist der eine Explodiert, oder zumindestens Wasserstoff, und zwei weitere sind kritisch und können nicht gekühlt werden.

    Ich habe auch gelesen, dass eine Wiederaufbereitungsanlage nur noch auf Notstrom läuft und die Generatoren langsam aufgeben. Dort lagern unmengen an Heissem Müll die gekühlt werden müssen... toll

    - So laut ZDF gab es eine Kernschmelze.

    Und Röttgen sagt wir sind ganz weit weg. Die Radioaktive Wolke zieht aufs mehr hinaus.
    LALALALA.
    Soll ne schaufel nehmen und helfen... und die Brennstäbe sichern.

    ich geh mir mal jodtabletten kaufen.

  9. Beitrag #109
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von rasmus

    Registriert seit
    07.07.2008
    Beiträge
    987
    Danke
    82
    Gedankt 21 Mal für 8 Themen
    Natürlich hat Herr Röttgen recht, wir sind weit weg von Japan und es wird nicht solche Auswirkungen auf Deutschland haben wie Tschernobyl. Vor Ort allerdings wäre es verheerend.

    Aber da das alles so harmlos und sicher ist, liebe Röttgens, Merkels und andere Umweltminister und Ehemalige, lagert doch einfach die Castoren in euren Kellern.

    Sorry aber das Geseier vom ihm kann ich wirklich nicht mehr ernst nehmen.

  10. Beitrag #110
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Oi!Olli
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP NC 6000 Pentium M 1,6 GHZ
      Desktopsystem
      Prozessor: Phenom II X6 1090T BE
      Mainboard: Gigabyte GA-870A-UD3 Rev 2.1
      Kühlung: Coolermaster Hyper 212 Plus
      Arbeitsspeicher: 2x 4 GB Elixir DDR III 1333
      Grafikkarte: Sparkle GTX 560 Ti
      Display: 22 Zoll HannsG Hi221D
      Festplatte(n): Samsung HD753LJ, HD103UJ, HD204UI
      Optische Laufwerke: GH-22NS50
      Soundkarte: Soundblaster Xfi Xtreme Music
      Gehäuse: Chieftec DA-01-BD
      Netzteil: Antec True Power New 550 Watt
      Betriebssystem(e): 7 64Ultimate
      Browser: Firefox
      Sonstiges: DVB-T Karte, X-Box 360 Gamepad, MS Sidewinder Joystick

    Registriert seit
    24.12.2006
    Beiträge
    8.725
    Danke
    199
    Gedankt 63 Mal für 16 Themen
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von ONH Beitrag anzeigen

    Ausserdem gibt es kienen Atommüll, sondern nur im Moment nicht verwertbaren Kernbrennstoff. Den Endzulagern macht weniger sinn als kontrolliert einsetzen.
    Sowas meine ich.


    Und sinnvoll einsetzen? Als was denn? Als Lampenersatz?
    Woran denkst du? Ich überlege was ich will und was ich brauche.

    Was willst du? Eine friedvolle Seele. Und was brauchst du? Eine größere Waffe.

  11. Beitrag #111
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Bullet4u
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Toshiba Satellite 3000 (850 MHz P3mobile|2x256 MB SDR RAM|20 GB HDD| 14" TFT)
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon 64 3200+ (Winchester)
      Mainboard: ASUS A8V Deluxe
      Kühlung: Zalman 7700 ALCU
      Arbeitsspeicher: 2x 512 MB + 2x 1024 MBPC3200 Kingston HyperX@ 166MHz/CL2.5
      Grafikkarte: MSI HD2600 Pro (AGP)
      Display: Samsung SyncMaster 172x
      Festplatte(n): Samsung 320 GB (SATA)
      Optische Laufwerke: LG GSA-4163B
      Soundkarte: Creative Soundblaster Audigy 2
      Gehäuse: Thermaltake Xaser II
      Netzteil: 420 Watt Enermax
      Betriebssystem(e): Windows Vista Business (32 Bit)
      Nethands 1: http://www.nethands.de/pys/show.php4?id=21504 bei Nethands
      Nethands 2: http://www.nethands.de/pys/show.php4?user=bullet4u bei Nethands

    Registriert seit
    10.01.2003
    Ort
    in a world without walls and fences, where is no need for windows and gates...
    Beiträge
    1.004
    Danke
    0
    Gedankt 0 Mal für 0 Themen
    Zitat Zitat von ONH Beitrag anzeigen
    Es wäre nicht mehr passiert nur beim Ältesten Block hat die Kühlung versagt, da jeder Block eigenständig ist ist es gut möglich das die Stromversorgung der anderen 2 funktioniert.
    Laut dem Betreiber sind alle Dieselgeneratoren nach einer Stunde ausfallen und somit die Notstromversorgung für alle 3 Blöcke. Danach liefen alle 3 Blöcke lediglich auf Batterien - die ja irgendwann leer sein müssen.
    Jetzt ist die Frage, ob es für alle Blöcke nur einzelene Batterien gibt oder "eine", die von allen Blöcken genutzt werden kann. Falls letztes der Fall ist, dann wäre bei 6 Blöcken der Not-Notstrom via Batterie schon schneller aufgebraucht gewesen, als bei 3 Blöcken.

    siehe offizielle Pressemitteilung vom Betreiber:

    Zitat Zitat von http://www.tepco.co.jp/en/press/corp-com/release/11031103-e.html
    Press Release (Mar 11,2011)
    Occurrence of a Specific Incident Stipulated in Article 15, Clause 1 of the Act on Special Measures Concerning Nuclear Emergency Preparedness(Fukushima Daiichi)

    [...]
    For the above 3 units, off-site power was lost due to malfunction of one
    out of two off-site power systems, leading to automatic startup of
    emergency diesel generators.

    Subsequently, at 3:41PM, emergency diesel generators shutdown due to
    malfunction resulting in the complete loss of alternating current for all
    three units.
    [...]
    weiter heißt es in der letzten veröffentlichten Mitteilung:

    Zitat Zitat von http://www.tepco.co.jp/en/press/corp-com/release/11031222-e.html
    Press Release (Mar 12,2011)
    Impact to TEPCO's Facilities due to Miyagiken-Oki Earthquake (as of 3PM)

    [...]
    * Reactor of Unit 1 has been shut down and steam in reactor has been
    cooled by isolation condenser, but it is now stopped. Because pressure
    level in reactor containment vessel is increasing, following the national
    government instruction, we have done the measure to reduce the pressure of
    the reactor containment vessels in order to fully secure safety and we
    understand that we have succeeded it at 2:30PM.
    At present, reactor water level is becoming lower and we are injecting
    water accordingly.
    * Reactor of Unit 2 has been shut down and we continue injecting water by
    Reactor Core Isolation Cooling System. Current reactor water level is
    lower than normal level, but the water level is steady. Following the
    national government instruction, we are preparing to implement a measure
    to reduce the pressure of the reactor containment vessels in order to
    fully secure safety.
    * Reactor of Unit 3 has been shut down and we continue injecting water by
    Reactor Core Isolation Cooling System. Following the national government
    instruction, we are preparing to implement a measure to reduce the
    pressure of the reactor containment vessels in order to fully secure
    safety.
    [...]
    Hört sich für mich nicht unbedingt danach an, als dass zum Zeitpunkt der Mitteilung alles unter Kontrolle war.
    Geändert von Bullet4u (12.03.2011 um 14:41 Uhr)

    Behandle deinen Computer nicht wie Frauen!
    Computer brauchen viel Liebe und Zuwendung...

    >> meine Rechenkiste
    >> mein Schlepptop

  12. Beitrag #112
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von denjo
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Phenom II 1090T @ 3,7 GHz.
      Mainboard: ASRock 970 Extreme3 R2.0
      Kühlung: Thermalright IFX-14
      Arbeitsspeicher: 1*4 GB Kingston ValueRam 1333 Mhz CL9 @ 1600 Mhz -_-
      Grafikkarte: HD 6870 @ 975 mhz
      Display: Dell UltraSharp U2312HM
      SSD(s): Samsung 840 EVO Series 120 GB
      Festplatte(n): Seagate Barracuda 2TB (ST2000DM001)
      Optische Laufwerke: LG GH24NS90
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Chieftec
      Netzteil: Enermax Revolution87+ 550 W GOLD ^^
      Betriebssystem(e): Windows 7
      Browser: Firefox
      Sonstiges: MEHR POWER ^^
    • Mein DC

      denjo beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: PDM
      Lieblingsprojekt: all
      Rechner: Phenom2 x6 @ 3.6 Ghz
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    Kellinghusen
    Beiträge
    1.781
    Danke
    28
    Gedankt 4 Mal für 3 Themen
    Die können sich nicht entscheiden mit der kernschmelze aber wie soll eine Kühlung nach so einer heftigen Explosion noch gewährleistet werden?! Die Reden immer noch davon, dass das Dach eingestürzt ist aber es wurde weggesprengt *eingestürzt* da fragt man sich doch, wie zum Teufel der Kern weiter gekühlt werden soll, wenn das gesamte Gebäude bereits Asche ist ?
    Geändert von denjo (12.03.2011 um 14:45 Uhr)

  13. Beitrag #113
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral

    Registriert seit
    22.06.2008
    Beiträge
    559
    Danke
    5
    Gedankt 1 Mal für 1 Thema
    Also Spiegel meldet man würde Meerwasser in die Anlage pumpen. Aber ich kann mir jetzt auch net vorstellen, daß die das direkt in den Reaktor schütten.
    Ach kP in meiner ehemaligen Arbeitseinrichtung gabs für schlimme Fälle immer eine Lösung "Alles wird gut" und der feste Glaube daran......

  14. Beitrag #114
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Notebook
      Modell: dv6-2028ez; 6465b
      Prozessor: M600; A6-3410MX
      Mainboard: -;-
      Kühlung: -;-
      Arbeitsspeicher: 4GB DDR2 800; 8GB DDR3 1600
      Grafikkarte: Mobility HD4550; HD6530G
      Display: 15"(1366x768);14"(1600x900)
      SSD(s): -;240GB SSD Samsung 840
      Festplatte(n): 500GB;2nd HD 500GB Toshiba
      Optische Laufwerke: Blueray Drive;-
      Gehäuse: dv6-2028ez; 6465b
      Netzteil: HP 90W
      Betriebssystem(e): Win 7 hp; Win8.1 Pro
      Browser: UX Nightly 64bit
    • Mein DC

      ONH beim Distributed Computing

      Rechner: M600, A6-3410MX
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    31.08.2009
    Beiträge
    2.042
    Danke
    170
    Gedankt 3 Mal für 1 Thema
    @denjo
    Das Gebäude besteht aus 2 ineinander gebaute Gebäude, und im moment ist nur das äussere zerstört, das innere steht noch.

    * Reactor of Unit 3 has been shut down and we continue injecting water by
    Reactor Core Isolation Cooling System. Following the national government
    instruction, we are preparing to implement a measure to reduce the
    pressure of the reactor containment vessels in order to fully secure
    safety.
    Soweit wie das nach einem zischenfall möglich ist ist die lage unter Kontrolle. Kühlwasser ist genug vorhanden auch wenn weniger als üblich, und es ist halt mehr Druck vorhanden. Scheint mir eigentlicht ziemlich kontrolliert für eine Notabschaltung nach einem Erdbeben.

  15. Beitrag #115
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral

    Registriert seit
    17.06.2005
    Beiträge
    3.696
    Danke
    9
    Gedankt 3 Mal für 2 Themen
    Was mich immernoch mehr schockiert, die ganzen Autos haben alle Öl und Batterien (Blei-säure), in den Hafenstädten stehen die Chemiebuden, Raffinerien etc. ubnd dann brennt es überall noch, Japan hat da nicht nur ein Problem mit der Kontamination seines Landes und der Küstengewässer.

    Was die nukleare Seite angeht, so hat Japan auch die meisten Erfahrungen mit Strahlenverseuchung in Städten. Ich habe vVertrauen, dass die Japaner das bewältigen.

  16. Beitrag #116
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von kuppi
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad T420
      Desktopsystem
      Prozessor: Phenom II X3 720BE
      Mainboard: Gigabyte GA-MA790X-DS4
      Kühlung: Scythe Mine @ Noiseblocker XL1
      Arbeitsspeicher: 2 x 2048 MB + 2 x 1024 MB MDT DDR2 800
      Grafikkarte: HD6870 1GB mit Scythe Musashi
      Display: HP w2408h
      Festplatte(n): Samsung SSD 830 128GB, Samsung EcoGreen F4 2TB
      Optische Laufwerke: DVD Laufwerk und Brenner
      Soundkarte: ASUS Xonar DX
      Gehäuse: Antec P182
      Netzteil: Cougar SE 400
      Betriebssystem(e): Win 7 Home Premium
      Browser: Firefox 9.01
      Sonstiges: Terratec Cinergy HT; Scythe Kaze Master 5.25; Denon PMA-707 + 2x Canton Karat 40

    Registriert seit
    19.12.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.818
    Danke
    11
    Gedankt 21 Mal für 6 Themen
    na da ist aber einer optimistisch, als ob bei einer solchen explosion nix an leitungen und infrastruktur beschädigt wird. kühlwasser scheint jawohl nicht genug vorhanden zu sein. sonst müsste man ja nicht mit meerwasser kühlen.

    ich halte die offiziellen infos des betreibers und der jap. regierung für vertuschungsversuche
    Was passiert, wenn man sich alle Türen offen hält?
    Spoiler

  17. Beitrag #117
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von KGBerlin
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Galaxy Tab2
      Desktopsystem
      Prozessor: Core i3 3220T
      Mainboard: Asrock B67
      Kühlung: Boxed
      Arbeitsspeicher: 2x4GB DDR3 1333 Kingston
      Grafikkarte: HD7850
      Display: 23,6" Samsung
      Festplatte(n): 1TB Samsung EcoGreen
      Optische Laufwerke: 1 NoName DVD Rom
      Soundkarte: onboard
      Betriebssystem(e): Windows 7 - 64 Bit
    • Mein DC

      KGBerlin beim Distributed Computing

      Lieblingsprojekt: ABC, Simap
      Rechner: Core i3 - 3220T
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    03.12.2007
    Ort
    Berlin - östlicher Sektor
    Beiträge
    5.378
    Danke
    208
    Gedankt 52 Mal für 22 Themen
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von migmicha Beitrag anzeigen
    Was mich immernoch mehr schockiert, die ganzen Autos haben alle Öl und Batterien (Blei-säure), in den Hafenstädten stehen die Chemiebuden, Raffinerien etc. ubnd dann brennt es überall noch, Japan hat da nicht nur ein Problem mit der Kontamination seines Landes und der Küstengewässer.

    ...
    Das ging mir auch schon durch den Kopf als die da hunderte von Autos durch die Gegend schwimmen sah.
    Was da an Öl und Sprit rumschwappt ist sicherlich nicht weniger schädlich.
    Genauso was an Fabriken und Plantagen abgesoffen sein muß und da alles wegschwimmt.

    Edit:
    Oh mein Gott...
    Ich schau mir grad diese japanischen Livestream an.
    Das schaut dort ja aus wie Deutschland ´45....
    Geändert von KGBerlin (12.03.2011 um 15:20 Uhr)
    --------------------------------------------------------------------

  18. Beitrag #118
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Notebook
      Modell: dv6-2028ez; 6465b
      Prozessor: M600; A6-3410MX
      Mainboard: -;-
      Kühlung: -;-
      Arbeitsspeicher: 4GB DDR2 800; 8GB DDR3 1600
      Grafikkarte: Mobility HD4550; HD6530G
      Display: 15"(1366x768);14"(1600x900)
      SSD(s): -;240GB SSD Samsung 840
      Festplatte(n): 500GB;2nd HD 500GB Toshiba
      Optische Laufwerke: Blueray Drive;-
      Gehäuse: dv6-2028ez; 6465b
      Netzteil: HP 90W
      Betriebssystem(e): Win 7 hp; Win8.1 Pro
      Browser: UX Nightly 64bit
    • Mein DC

      ONH beim Distributed Computing

      Rechner: M600, A6-3410MX
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    31.08.2009
    Beiträge
    2.042
    Danke
    170
    Gedankt 3 Mal für 1 Thema
    Zitat Zitat von Oi!Olli Beitrag anzeigen
    Sowas meine ich.


    Und sinnvoll einsetzen? Als was denn? Als Lampenersatz?
    Ich sehe dein Problem nicht, Krebs hat viele Ursachen, auch Abgase aus Verbrennung von Fosilen und nicht Fosilen Rostoffen ist genauso krebserregend. Und fährst du Auto/4x/Jahr mit dem Flugzeug in die Ferien oder gehst du zu Fuss/Velo/Öv wenn immer es möglich ist.
    In Reaktoren zu nicht Radioaktiven Elementen zerlegen oder in solche mit viel kürzerer Halbwerzzeit zum Beispiel, da kann man vielleicht die Abwärme davon nutzen um diesen Vorgang zu finanzieren.

  19. Beitrag #119
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Mogul
    • Mein DC

      Mogul beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    3.739
    Danke
    8
    Gedankt 6 Mal für 5 Themen
    Dummerweise sieht man ja in Deutschland den ganzen Tag nur einen Loop und da eben immer nur dasselbe. Leider ist der Betreiber ja des öfteren negativ aufgefallen. Also nix genaues weiß man nicht.
    Das der Röttgen sich da hin stellt ist wohl eher für die BILD Leser die Angst haben es schmilzt da durch und tropft hier wieder raus. Sorry, aber jeder mit nem Hauptschulabschluß sollte sich halbwegs im klaren darüber sein wie weit Japan - in diesem Fall zum Glück - entfernt ist.

    "Save a Penguin, Unplug a Linux Server"

    To many poodles with guitars. - Aqua
    Karussell - McDonald Neufassung vom GProject

  20. Beitrag #120
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Zidane
    • Mein System
      Notebook
      Modell: IBM Thinpad T60 14" C2D 1.8GHz / 2GB / 128GB M4 / X1400-64 / DVD-RW / WLan
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Thuban 1090T non (OC/Turbo)
      Mainboard: Asrock 870 Extreme 3 Rev. 2.0
      Kühlung: Coolermaster TX-3
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB Crucial DDR-III @ 1600
      Grafikkarte: MSI GTX 660 / 2GB / OC Edition
      Display: Eizo S1932-SH 8ms 19" 1280x1024@75Hz DVI
      SSD(s): Crucial M4 256GB
      Festplatte(n): Hitachi 7K3000@2TB
      Optische Laufwerke: Pioneer BDR 206
      Soundkarte: Asus Xonar DX 7.1 + Creative FPS 1600
      Gehäuse: Thermaltake Level 10 GTS
      Netzteil: Corsair VX-550 Watt
      Betriebssystem(e): Windows 7-64 Ultimate
      Browser: Internet Explorer 11
      Sonstiges: HP CP 1525n, Canon Lide 50, MX 1000, WD USB 3.0 PCIe (NEC)

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    52.17081°N 8.35677°E
    Beiträge
    9.918
    Danke
    93
    Gedankt 76 Mal für 16 Themen
    Zitat Zitat von Necabo Beitrag anzeigen
    Ich will ja nicht sarkastisch klingen, aber in letzter Zeit passieren schon viele komische Dinge. Überall ists brenzlig.

    ...Freu mich schon aufs Jodtabletten schlucken.
    ich denke bis 2012, dürfte der San Andreas Graben sein Endspiel geben und der Vulkan im Yellow Stone Park explodieren, bei dem was momentan so passiert und die tektonischen Aktivitäten immer mehr zunehmen, nichts mehr ausgeschlossen sein.

    So sarkastisch das klingt, aber evt. hat ein Ende des Maya Kalenders doch was zu sagen, ..........
    @Henri Richard

    "Ich selbst würde sicher nie AMD für ein privates System kaufen, wenn ich nicht hier arbeiten würde."

  21. Beitrag #121
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Crashtest
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Toshiba NB550D & hp pavilion zv5415ea (mod.)
      Desktopsystem
      Prozessor: PhII x6 1055
      Mainboard: ASUS M4A785TD-V Evo
      Kühlung: wakü
      Arbeitsspeicher: 4x2GB DDR3-1333 Corsair XMS3 CM3X2G1333C9
      Grafikkarte: AMD Radeon HD 7790
      Display: 23" TFT @ 1900*1080*60Hz - reicht mir
      Festplatte(n): 1TB HDD - Rest (16TB) im Homeserver
      Optische Laufwerke: 1x B.Ray - LG GGW-H20LRB
      Soundkarte: onboard HD?
      Gehäuse: Chieftec Bravo BA-01 schwarz
      Netzteil: be quit Sys Power 7 400W
      Betriebssystem(e): Windows 7 x64 Ultimate
      Browser: IE11 + Slimbrowser
    • Mein DC

      Crashtest beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Collatz, yoyo, radac
      Lieblingsprojekt: yoyo
      Rechner: 2QCO2382, 2SCO2419, PhII x6 1055, 2x PhII x6 1090, A8-5500, FX-8150, E350 , C50, MA64-2800 - bald me
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2008
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    4.400
    Danke
    881
    Gedankt 361 Mal für 59 Themen
    warum auch ntv, n24 und Co guggn - wenn man NHK in Engl. aus Tokio guggn kann ?!

    http://edition.cnn.com/ --> LIVE: Japan TV

    naja aber evtl. wissen die auch, warum die nix "Neues" berichten ... immerhin können die nicht so ohne weiteres 2/3 von Japan evakuieren
    Radioactive@Home in :
    Leipzig ( Grünau / Mitte / Lößnig / Schönefeld / Paunsdorf ) ; Borna ; Leverkusen


  22. Beitrag #122
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Mogul
    • Mein DC

      Mogul beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    3.739
    Danke
    8
    Gedankt 6 Mal für 5 Themen
    Naja, so viel neuer sind die AFAIK auch nicht - und mein japanisch ist gerade etwas eingerostet Auf Ustream läuft das ja im Original

    "Save a Penguin, Unplug a Linux Server"

    To many poodles with guitars. - Aqua
    Karussell - McDonald Neufassung vom GProject

  23. Beitrag #123
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Saulus
    • Mein System
      Notebook
      Modell: ACER 5930G
      Desktopsystem
      Prozessor: i7 870
      Mainboard: DFI LP DK P55 T3eH9
      Kühlung: ein großer
      Arbeitsspeicher: 12 GB DDR3-1600
      Grafikkarte: GTX770
      Display: 27" iiyama B2776HDS
      Festplatte(n): 2x SSD 1x HDD
      Optische Laufwerke: Irgend einen
      Soundkarte: nur noch Onboard
      Gehäuse: ANTEC Sonata III
      Netzteil: Enermax Liberty ECO II 720W
      Betriebssystem(e): W7
      Browser: FireFox

    Registriert seit
    11.07.2005
    Beiträge
    6.983
    Danke
    0
    Gedankt 25 Mal für 10 Themen
    Zitat Zitat von ONH Beitrag anzeigen
    @TiKu, Saulus und alle anderen Kernkraftwerkgegner

    Meinst du wirklich mann soll kurzfristig (-2020) aus der Kernenergie aussteigen?
    Die Amis sind mal eben kurzfristig auf den Mont geflogen. Und dabei mussten sie all die Technologie dazu erst noch erforschen. Wir brauchen nur das was man schon weiß auch umsetzen. Wenn man dafür noch das Geld benutzt was sonst in die Atomenergie geblasen wird ist das auch noch Kostenneutral. Soll RWE, EON,Vattenfall usw. ihre Atommeiler selbst bezahlen inkl. der Entsorgung inkl. der Kosten für Asse und Co.
    1 Tasse Speiseöl, 2 Tassen Zucker, 2 Tassen Mehl, 4 Eier, 1 Becher Saure Sahne, 1 Päckchen Natron, 2 Esslöffel Kakao. 175°C ca. 40min


  24. Beitrag #124
    Moderation
    Moderation
    Avatar von Desti

    Registriert seit
    16.10.2000
    Beiträge
    5.611
    Danke
    1
    Gedankt 79 Mal für 33 Themen
    Zitat Zitat von Saulus Beitrag anzeigen
    Die Amis sind mal eben kurzfristig auf den Mont geflogen. Und dabei mussten sie all die Technologie dazu erst noch erforschen. Wir brauchen nur das was man schon weiß auch umsetzen. Wenn man dafür noch das Geld benutzt was sonst in die Atomenergie geblasen wird ist das auch noch Kostenneutral. Soll RWE, EON,Vattenfall usw. ihre Atommeiler selbst bezahlen inkl. der Entsorgung inkl. der Kosten für Asse und Co.

    In den USA gab es keine Dagegen Gutmenschen.
    .

  25. Beitrag #125
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von KGBerlin
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Galaxy Tab2
      Desktopsystem
      Prozessor: Core i3 3220T
      Mainboard: Asrock B67
      Kühlung: Boxed
      Arbeitsspeicher: 2x4GB DDR3 1333 Kingston
      Grafikkarte: HD7850
      Display: 23,6" Samsung
      Festplatte(n): 1TB Samsung EcoGreen
      Optische Laufwerke: 1 NoName DVD Rom
      Soundkarte: onboard
      Betriebssystem(e): Windows 7 - 64 Bit
    • Mein DC

      KGBerlin beim Distributed Computing

      Lieblingsprojekt: ABC, Simap
      Rechner: Core i3 - 3220T
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    03.12.2007
    Ort
    Berlin - östlicher Sektor
    Beiträge
    5.378
    Danke
    208
    Gedankt 52 Mal für 22 Themen
    Blog-Einträge
    1
    @Saulus

    Denke ich auch.
    Wenn wurde das Auto erfunden?
    Wann das Flugzeug? Radar? Computer?
    Und wie wird das heute genutzt?

    Und da braucht mir keiner erklären man bräuchte noch 10 Jahre um rauszufinden, wie man mit einem Stück Eisen in einem Magnetfeld Strom erzeugt
    --------------------------------------------------------------------

Seite 5 von 89 ErsteErste 1234567891555 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Single Sign On provided by vBSSO